Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mache ich mich damit strafbar?

Mache ich mich damit strafbar?

28. Januar um 0:55

Guten Abend oder eher Nacht,

ich hatte letztens eine diskussion mit meiner Ex und ich habe ihr gesagt das ich gerne nochmal mit ihr schlafen würde 
und sie meinte klar gegen Geld okay
sie ist 19 und ich 21 
und ich meinte zu ihr okay 
habe ich kein Problem mit 
jetzt ist meine frage ob ich mich strafbar mache wenn ich mit ihr schlafe für Geld weil es ja eigentlich Prostitution ist oder ob sie mich dann im Nachhinein anzeigen könnte...
weil ich würde das gerne annehmen dieses Angebot aber wie gesagt bin mir nicht sicher ob ich mich damit strafbar machen würde weil das letzte was ich gebrauchen kann ist es mich strafbar zu machen 

vielen Dank schon mal im Voraus 

Mehr lesen

28. Januar um 1:35

Ja. Du machst dich strafbar.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar um 1:59

Will ich wirklich auf diesen Thread antworten?       Ach, egal...  

Strafbar?   Wat für ein Unsinn!

Man könnte bestenfalls über Steuerhinterziehung oder Schwarzarbeit nachdenken.  Aber da Ihr Euch privat schon länger kennt und es nicht regelmäßig betreiben werden kann man das, glaube ich, ganz beruhigt als Nachbarschiftshilfe verbuchen.

Wichtig ist nur, daß sie die Leistung aus Gefälligkeit Dir gegenüber erbringt, was man in diesem Rahmen wohl bejahen kann, und Du ihr in finanzieller Hinsicht nur eine (bessere) Aufwandsentschädigung zukommen lässt.  Sie sollte auf jeden Fall vermeiden ein Rechnung zu stellen, die eine nachhaltige Gewinnerzielungsabsicht erkennen lässt.

Aber im Grunde ist es auch total egal...
Wir hatten ja gerade erst hier den Thread, in dem die Damen erklärt haben, daß ein Mann nur dann in Frage kommt wenn er vorher auch mindestens die Dates voll finanziert hat.   Ich frage mich, wo da überhaupt der Unterschied ist. 

Ich wünsche Euch beiden viel Spaß und eine Gute Nacht!


PS.
Wenn sie sich in absehbarer Zeit meldet und zufällig Hilfe beim Reifenwechsel oder beim Einrichten ihres neuen Smartphones braucht, dann würde ich das aber auch nicht mehr umsonst machen!  

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar um 12:13

Ich denke, anzeigen müsste sie es auf alle Fälle. Allerdings beim Finanzamt. Weil es ja sozusagen eine Nebeneinkunft darstellt. Sonst würde sie ja schwarz arbeiten. Oder?? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar um 14:53

Armes Deutschland 

Eine Frage - Was verlangt deine EX den...

Ach und wenn du es machst - zahle nur einmal und nicht über 18 Jahre.... lang 
Hoffe Du weiß was ich meine....  Also Gummi drüber 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen