Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mach ich mir selbst was vor ?

Mach ich mir selbst was vor ?

5. Januar 2012 um 4:13

Hallo, ich möchte mir einfach mal meine Gedanken und fragen, die ich mir inzwischen selbst nicht mehr beantworten kann von der Seele schreiben.. Ich hoffe jemand von euch, kann mir einigermaßen weiter helfen..

Zuerst einmal, muss ich erwähnen dass ich vor einem knappen Jahr, von meinem Ex betrogen wurde. Nun ja.. da ich Seelisch total angeschlagen war in diesem Jahr, besuchte ich auch eine Psychologin, nach dem ich aus meinen Depressionen einigermaßen raus gefunden hatte, fing ich auch wieder an mein Leben zu genießen, ich verliebte mich in meinen jetzigen Freund.
Anfang's lief es auch wirklich gut zwischen uns beiden.. Er gab mir kein Grund misstrauisch zu sein oder jegliches..
Eines Abend's, loggte ich mich mit seiner E-mail, adresse rein, da ich ihm eine Nachricht geschickt hatte, die nicht an ihn ging und ich diese wieder löschen wollte..Ich weiß es, war nicht korrekt von mir, aber ich dachte mir nichts dabei.. Dort sah ich, dass er mit anderen Frauen schreibt, dass machte mich leicht misstrauisch.. da ich auch ohne die Nachricht zu öffnen, die letzten Gespräche durchlesen konnte und dort sah wie er anderen küsschen schickte ect öffnete ich diese Nachrichten nach und nach.. Dort standen dann diverse Dinge, die er geschrieben hatte, wie zbsp ; " Wer sagt denn dass ich mit meiner Freundin ehrlich zusammen bin?.."
"..leider möchtest du ja nicht mit mir zusammen sein.." und vieles mehr.. daraufhin war ich natürlich baff.. ich wusste nicht was ich dazu sagen oder denken soll, obwohl es ja eigtl auf der Hand liegt.. Normaler weiße ist dass ja schon ein Grund schluss zu machen, aber wie heißt es so schön ? " Liebe macht Blind ". Aus diesem Grund suchte ich auch dass Gespräch mit ihm, er meinte ich solle raus kommen in den Park und dort reden wir dann.. Also kam ich am nächsten Tag raus.. und dort traf mich dann dass 2. mal der Schlag.. er war mit einigen anderen Typen kräftig am trinken und Party machen und war schon sehr betrunken.. Na ja .. auf meine Fragen konnte er mir in diesem Zustand keine vernünftige Antwort geben und war sehr Abweisend zu mir.. Dann saß ich alleine dort.. und hab mir mit angesehen wie er seinen Spaß hatte und sich liter weiße Alkohol reingekippt hatte.. ich machte mir Gedanken und er machte mich fertig mit seinem Handeln.. ich weiß ich hätte einfach gehen sollen aber ich konnte nicht.. ich hatte Angst dass er in diesem Zustand etwas macht, mit dem ich nicht klar gekommen wäre.. Also blieb ich dort um mich selbst zu Schützen.. ich hockte dort also dann ungefähr 2 Stunden rum.. und er beachtete mich keines Wegs.. ich dachte mir Ok.. er ist betrunken.. aber wieso betrinkt er sich, wenn er doch wusste dass wir reden wollten ?... Dann kam es über mich, je mehr Gedanken ich mir machte, des so näher rückten die Tränen .. ich fühlte mich allein gelassen, spürte nur noch Wut und Enttäuschung..! Schließlich bemerkte ein Kolleg von ihm wie dreckig es mir geht.. Ich hab dann mit ihm darüber geredet und er meinte er redet mit ihm.. dass tat er dann auch.. dann kam mein Freund zu mir und fragte mich ob wir reden könnten.. ich dachte mir, für was reden? .. Es liegt doch alles klar auf der Hand und du bekommst sowieso kein vernünftigen Satz über die Lippen, aber weil ich ihn einfach nicht verlieren will, willigte ich ein.. er beteuerte in dem Gespräch dass er mich liebt und dass er die Sache heute vergessen will.. dass er mit mir feiern will und wir Morgen in ruhe darüber reden. Ich hatte ja auch keinen Bock auf Streit oder darauf, ihn zu verlieren.. weißte ihn aber nochmal darauf hin, was mein Ex mir angetan hatte und das er dass bitte unterlassen soll.. Naja.. Also zogen wir weiter in die nächste Kneipe, dort beachtete er mich wieder kein Stück und hat auch keine nähe von mir zu gelassen.. dass machte mich natürlich wieder fertig.. und brachte mich wieder in Gedanken.. ich meinte zu ihm, er soll nichts mehr trinken, ich bittete ihn sogar unter Tränen darum, ich machte mir Sorgen um ihn.. er konnte kaum noch gerade laufen.. dann fragte er mich nur ob ich behindert sei und fügte noch hinzu, dass er es selber entscheiden kann was und wie viel er trinken kann.. ! Ich ging dann zu dem Kellner und sagte ihm, dass er meinem Freund nichts mehr geben solle. Er willigte ein.
Doch dann kam der Kellner wieder mit Alkohol und mein Freund wollte zugreifen dann stand ich auf schaute dem Kellner mit Tränen in die Augen und sagte nein!! Darauf hin bin ich dann auch rausgestürmt.. Dann ist sein bester Kolleg von ihm mir hinter her obwohl er genau so betrunken war, verstehte er meine Lage und wie ich mich fühlte und sah auch wie dreckig es mir dabei ging.. Wir liefen zusammen in der Stadt umher und redeten über meinen Freund. Nach dem ich mich einigermaßen wieder von meinem Nervenzusammenbruch beruhigte, fragte er mich ob ich Nach hause wolle oder noch mit ihnen zusammen in die nächste Kneipe gehen wolle, ich ging mit ihnen mit.. warum? - weil ich mir Sorgen machte um ihn, und ich nicht alleine Zuhause rum sitzen wollte und mich zu fragen, was er macht und mit wem er was macht... .
Als ich da war, wollte ich aber nicht mit ihm reden, da die Enttäuschung noch zu tief sitzte.. Dass komische war aber, war er da, fühlte ich Enttäuschung und Wut, doch war er kurz weg vermisste ich ihn.. Als ich dann eine Rauchen gehen wollte um alleine ein wenig Nach zu denken.. ging er mir nach und zerrte mich am Arm und fragte mich ob wir reden können und ich sagte Nein! Morgen! Dann drückte er mich gegen die Wand, ich sagte er soll mich bitte los lassen, dass ich eine Rauchen gehen wollte und dass alleine um ein bisschen Nach denken zu können, daraufhin versuchte ich mich wieder los zu reissen und er schubste mich gegen die Wand und hielt mich wieder fest.. dass blieb natürlich nicht unbemerkt .. und dann kamen auch schon einige andere junge Männer und versuchten einzugreifen.. mein Freund der nicht mal mehr wirklich stehen konnte schubste einen von ihnen zur Seite und ich zog meinen Freund darauf hin auf den Boden.. dann stand er wieder auf, dachte dass dies der andere Typ gewesen sei, und holte aus um ihm eine zu geben.. Darauf hin kam dann die Security und schmiss ihn nach draußen.. dann saß er dort den ganzen Abend lang und ich wusste nicht was ich tun sollte.. auch wenn er selbst schuld war, tat er mir jedoch leid und ich machte mir Sorgen.. also ging ich zu ihm.. wir redeten kein Wort, aber ich wollte ihn nicht alleine lassen..

Am nächsten Tag gingen dann sehr viele Gerüchte umher, wie zbsp dass er meine Cousine, die an diesem Abend auch dort war, küssen wollte.. dass er in sie "verliebt" sei usw.. dass meiste Stritt er auch ab, und meinte dass mit dem küssen war nur Spaß gewesen und dass er ja betrunken gewesen sei... Meine Cousine bestätigte dass.. & dass er angeblich, so sagte es seine Ex, eine Woche bevor wir zusammen waren, noch beteuerte dass er sie lieben würde...

Dass alles ist nun 1 Woche her, und ich hab mit ihm nicht mehr näher darüber geredet.. ich habe ihm jedoch gesagt dass ich ihm noch eine aller letzte Chance gebe und wenn er es sich versaut ist alles vorbei..ich weiß es selbst nicht wieso und warum..Aber ich hab einfach Angst noch einmal enttäuscht zu werden.. Aus Angst, will ich der Wahrheit nicht ins Gesicht schauen, weil ich auch nicht verstehen kann, wie ein Mensch so sein kann.. Obwohl er ja von Anfang an wusste, was mein Ex mit mir gemacht hatte und ich darauf kein bock mehr hatte, dass noch einmal durch machen zu müssen.. Allerdings kommt er mir manchmal immer so Abweisend gegenüber, will mich nicht küssen usw..
& heute war er auch wieder bei mir mit meiner Cousine und ich weiß nicht ob ich mir dass einbilde, aber mir kommt dass so rüber, dass er sie mehr beachtet als mich und dass sie auch immer seine Aufmerksamkeit sucht.. Und nach dem was ich ja gehört hatte, kann ich mir dass nicht mehr aus dem Kopf schlagen, dass da vllt wirklich was zwischen ihnen ist..

Bin ich verrückt geworden und Bild mir was ein ?? Oder, ist es wirklich so dass er mich verarscht und einen Sche*** auf mich gibt.. Bitte hilft mir ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. ich weiß es wäre dass beste Schluss zu machen aber ich liebe ihn zu sehr, um dass über's Herz zu bringen..

Mehr lesen

5. Januar 2012 um 13:21

Klingt mies
Hallo nadii11,
ob du Schluss machen soltest, kann man von außen immer schlecht beurteilen, und da kann man auch keinem raten.
Du schreibst, du möchtest nicht mehr enttäuscht werden (verständlich), aber so wie es klingt, enttäuscht er dich ja jetzt schon (abgesehen davon, ob da wirklich mit deiner Cousine was läuft). Ich finde, er benimmt sich mies.
Ist er denn immer so, oder habt ihr immer noch Zeiten, in denen er dir gegenüber liebevoll ist? Was kommt häufiger vor? Und warum habt ihr nicht mehr darüber geredet?

Gefällt mir

5. Januar 2012 um 15:05

Schieß den Typen ab!!
Was willst du denn mit so einem Idioten? Der tut dir doch nur weh und das, wo du schon psychisch angeschlagen bist und mit deinem Ex-Freund schlechte Erfahrungen gemacht hast! Manche Typen riechen so etwas regelrecht, bei wem sie sich was erlauben können. Versuch lieber, dir Gutes zu tun und dich um dein Wohlbefinden zu kümmern! Sich besoffen daneben zu benehmen, dich ignorieren, gegen die Wand drücken, ich bitte dich!! Wenn man sich nicht gut fühlt und auch gerade eine Depression hinter sich hat, ist man für alles mögliche anfällig und ich kann daher auch verstehen, dass du ihn nicht verlassen willst, weil du glaubst, ihn zu lieben! MIt klarem Kopf würde das wohl anders aussehen! Oder was würdest du einer Freundin raten?

Gefällt mir

5. Januar 2012 um 16:25
In Antwort auf ria71

Klingt mies
Hallo nadii11,
ob du Schluss machen soltest, kann man von außen immer schlecht beurteilen, und da kann man auch keinem raten.
Du schreibst, du möchtest nicht mehr enttäuscht werden (verständlich), aber so wie es klingt, enttäuscht er dich ja jetzt schon (abgesehen davon, ob da wirklich mit deiner Cousine was läuft). Ich finde, er benimmt sich mies.
Ist er denn immer so, oder habt ihr immer noch Zeiten, in denen er dir gegenüber liebevoll ist? Was kommt häufiger vor? Und warum habt ihr nicht mehr darüber geredet?


Anfang's war er nie so.. mit der Zeit jedoch, immer abweisender.. Gute frage, ich denk ich hab ihn nicht darauf angesprochen, weil ich trotzallem ein Harmoniebedürfnisser Mensch bin und Streiterein meiden möchte, da ich eh weiß, dass er alles abstreiten würde..

Gefällt mir

5. Januar 2012 um 16:28
In Antwort auf sabine8101

Schieß den Typen ab!!
Was willst du denn mit so einem Idioten? Der tut dir doch nur weh und das, wo du schon psychisch angeschlagen bist und mit deinem Ex-Freund schlechte Erfahrungen gemacht hast! Manche Typen riechen so etwas regelrecht, bei wem sie sich was erlauben können. Versuch lieber, dir Gutes zu tun und dich um dein Wohlbefinden zu kümmern! Sich besoffen daneben zu benehmen, dich ignorieren, gegen die Wand drücken, ich bitte dich!! Wenn man sich nicht gut fühlt und auch gerade eine Depression hinter sich hat, ist man für alles mögliche anfällig und ich kann daher auch verstehen, dass du ihn nicht verlassen willst, weil du glaubst, ihn zu lieben! MIt klarem Kopf würde das wohl anders aussehen! Oder was würdest du einer Freundin raten?


Ja.. da hast du wohl wirklich recht.. Natürlich würde ich einer Freundin genau dass gleiche raten, wie du mir jetzt geraten hast Aber dass blöde ist, in so einer Situation in der man selbst drinnen ist, fühlt man sich hin un her gerissen.. ich kann nicht mit aber auch nicht ohne ihn

Gefällt mir

9. Januar 2012 um 4:06


HABE SCHLUSS GEMACHTT !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Besuchervisum
Von: katrina308
neu
8. Januar 2012 um 19:17

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen