Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lust auf mehr..

Lust auf mehr..

16. Mai 2017 um 23:40 Letzte Antwort: 19. Mai 2017 um 21:39

Hallo Zusammen 

Erstmal einwenig zu mir : ich heiße Lena und bin 29 Jahre alt bin aufgeschlossen und liebe Sport, besonders laufen. 
Ich bin seit 3 Jahre in festen Händen und auch super froh darüber, einen Mann gefunden zu haben mit dem ich mir eine gemeinsame eigene Familie vorstellen kann. Zu dem wohne ich seit einem gutem Jahr bei ihm, bin also 150 km weit weg zu ihm gezogen. Nun ist nur mein Problem am ganzen: ich als Frau empfinde mehr sexuelle Lust als mein Partner. Ich habe ihn auch schon öfters darauf angesprochen und ihn mit Dessouse versucht mehr zu verführen aber auf die Dauer bringt es mir nicht viel...Seine Argumente sind Altagsstress und er habe wohl nicht so oft Lust. Muss dazu sagen kuscheln tun wir öfters..Sex haben wir 2-4 mal im Monat. Nun kommt mir oft der Gedanke auf bzw der Wunsch mir den Spaß wo anders zu suchen, was ich aber vom Herzen aus..Zur Liebe zu ihm nicht machen möchte oder könnte. Kennt ihr auch solche Gedanken,  trotz wahrer Liebe ? Oder habt damit schon Erfahrungen gemacht?  

Würe mich über Antworten freuen

Liebe Grüße Lena

Mehr lesen

17. Mai 2017 um 2:32
In Antwort auf lovesporty

Hallo Zusammen 

Erstmal einwenig zu mir : ich heiße Lena und bin 29 Jahre alt bin aufgeschlossen und liebe Sport, besonders laufen. 
Ich bin seit 3 Jahre in festen Händen und auch super froh darüber, einen Mann gefunden zu haben mit dem ich mir eine gemeinsame eigene Familie vorstellen kann. Zu dem wohne ich seit einem gutem Jahr bei ihm, bin also 150 km weit weg zu ihm gezogen. Nun ist nur mein Problem am ganzen: ich als Frau empfinde mehr sexuelle Lust als mein Partner. Ich habe ihn auch schon öfters darauf angesprochen und ihn mit Dessouse versucht mehr zu verführen aber auf die Dauer bringt es mir nicht viel...Seine Argumente sind Altagsstress und er habe wohl nicht so oft Lust. Muss dazu sagen kuscheln tun wir öfters..Sex haben wir 2-4 mal im Monat. Nun kommt mir oft der Gedanke auf bzw der Wunsch mir den Spaß wo anders zu suchen, was ich aber vom Herzen aus..Zur Liebe zu ihm nicht machen möchte oder könnte. Kennt ihr auch solche Gedanken,  trotz wahrer Liebe ? Oder habt damit schon Erfahrungen gemacht?  

Würe mich über Antworten freuen

Liebe Grüße Lena

Ja, der Altagsstress kann schon mal dazu führen, dass Mann keine Lust hat. Versuche mal ihn zu gemeinsamen Sport zu überreden, gehe ganz gemütlich mit ihm Laufen - achte darauf ihn nicht zu überfordern und setze ihn dabei nicht unter druck - passe Dich seinem Tempo an. Man kann dem Stress durchaus davon laufen.
Die Bewegung wird ihm gut tun, seinen Kreislauf anregen, den Kopf frei machen und auch seine Lust anregen.
Körperliche Aktivität wirkt besserer als Viagra!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 8:20

"Seine Argumente sind Altagsstress und er habe wohl nicht so oft Lust. "

Stimmt das mit dem Stress denn? Hat er beruflich und vlt privat viel um die Ohren?

Was macht ihr als Paar für Aktivitäten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 8:49

Oha, ich bin in der selben Situation, nur das meine Beziehung noch etwas frisch ist. 
Ich versuche das zu akzeptieren, kümmer mich halt selbst um meine Befriedigung, er weiß das auch und hat nix dagegen. Wir haben auch zwischen 2-4 Mal im Monat Sex, aber der ist dafür wunderschön. 

Mehr als mit ihm darüber zu reden und dies dann so zu akzeptieren bleibt dir nicht übrig. Ich würde deshalb aber nicht gleich zu jemand anderen gehen, es sei denn, dein Freund erlaubt es dir. Ansonsten würdest du es bestimmt mal bereuen. Es gibt so viele tolle Spielzeuge für uns Frauen, machs dir selber und lass ihn vl dabei zuschauen, das animiert ihn evtl auch etwas  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 9:02

2 bis viermal im MONAT? Da bin ich ja nach drei Tagen schon unzufrieden.

Also da haben Beide Recht, was sie sagen. Versuch mal rauszubekommen, was denn so stressig ist und was er so erzählt über Arbeit. Wenn man sich einmal in Rage geredet hat...

Und probiere mal, ob er Sport mit dir macht. Oder vielleicht ist ein Park oder noch besser Wald in der Nähe, wo ihr jeden Tag mal 10 bis 20 Minuten spazieren gehen könnt.
Ich mache ca. viermal pro Woche Sport und merke richtig, wie mein Testosteronspiegel danach durch die Decke geht.

Und so alt seid ihr ja auch noch nicht. Wie wäre es mit weggehen am Wochenende? Party machen, tanzen oder auch nur in eine Bar...mit etwas alkohol redet er vielleicht auch leichter

Und man(n) darf auch merken, dass eventuell auch Andere Interesse zeigen. Und wenn es nur ein Blick ist.

Was macht er denn so nach seiner Arbeit? Wird ja keine 20 h arbeiten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 9:07
In Antwort auf ela123455

Oha, ich bin in der selben Situation, nur das meine Beziehung noch etwas frisch ist. 
Ich versuche das zu akzeptieren, kümmer mich halt selbst um meine Befriedigung, er weiß das auch und hat nix dagegen. Wir haben auch zwischen 2-4 Mal im Monat Sex, aber der ist dafür wunderschön. 

Mehr als mit ihm darüber zu reden und dies dann so zu akzeptieren bleibt dir nicht übrig. Ich würde deshalb aber nicht gleich zu jemand anderen gehen, es sei denn, dein Freund erlaubt es dir. Ansonsten würdest du es bestimmt mal bereuen. Es gibt so viele tolle Spielzeuge für uns Frauen, machs dir selber und lass ihn vl dabei zuschauen, das animiert ihn evtl auch etwas  

Bitte sei mir nicht böse Ela, aber ich will dich in drei Jahren noch mal reden hören. Dass Du dann immer noch sagst, muss man aktzeptieren, bezweifle ich.

Der Sexwunsch ist ein Trieb, den man nicht abstellen kann, der von Hormonen beinflusst wird. Das ist so fundamental, damit kannst Du nicht glücklich werden, wenn das nicht passt....zumindest nich auf Dauer....und wir alle wollen doch eigentlich die einzige wahre Liebe

Ich will auch weit mehr als meine Freundin, und reden und Sachen versuchen hat geholfen, dass es zumindest so weit mehr geworden ist, dass es ein wunderbarer Kompromiß ist. Also damit abfinden, glaube ich nicht, dass man das muss.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 9:38

In dem Alter schon keine Lust mehr? Was machst du mit dem in 30 Jahren?

Danke aber für mich gehört das alles zusammen, einen Mann der weniger Lust hat als ich würde ich nicht wollen.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 14:15
In Antwort auf nurspass69

Ja, der Altagsstress kann schon mal dazu führen, dass Mann keine Lust hat. Versuche mal ihn zu gemeinsamen Sport zu überreden, gehe ganz gemütlich mit ihm Laufen - achte darauf ihn nicht zu überfordern und setze ihn dabei nicht unter druck - passe Dich seinem Tempo an. Man kann dem Stress durchaus davon laufen.
Die Bewegung wird ihm gut tun, seinen Kreislauf anregen, den Kopf frei machen und auch seine Lust anregen.
Körperliche Aktivität wirkt besserer als Viagra!

Muss dazu sagen mein Freund ist selber sehr sportlich und läuft auch und wir laufen auch gerne zusammen..Nur in letzter Zeit kann er aus gesundheitlichen Gründen nicht viel laufen gehen..Aber das kommt wieder  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 15:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Seine Argumente sind Altagsstress und er habe wohl nicht so oft Lust. "

Stimmt das mit dem Stress denn? Hat er beruflich und vlt privat viel um die Ohren?

Was macht ihr als Paar für Aktivitäten?

Als mein Freund diese Argumentation verwendet hat; hat er wirklich gut zu tun gehabt ..Um Dienst. Er is auch ein Mensch der eine hohes Verantwortungsgefühl an sich und andere hat. Manchmal Stresst er sich selber. Wir gehen gerne zsm laufen oder rauchen gerne Shisha zsm. Im Haushalt machen wir vieles gemeinsam. Durch seinen Job ist er allerdings öfters in der Woche nicht daheim. Also das wir uns auf der Pelle hocken ist jetzt nicht der Fall. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 15:35
In Antwort auf megan2405

In dem Alter schon keine Lust mehr? Was machst du mit dem in 30 Jahren?

Danke aber für mich gehört das alles zusammen, einen Mann der weniger Lust hat als ich würde ich nicht wollen.

 

Genau das ist die andere Seite..Wo ich mich frage, was ist wenn wir mal verheiratet sind und ein Kind haben ? Das wird ja dann nicht mehr..
Und ich bin jetzt keine unaktraktive Frau. Ich meinte auch zu ihm , dass ich mit meinen Ex Partnern mehr Sex hatte ..Da meinte er : er wäre nicht so, dieses gerammelt wäre nicht seins. Er findet auch Erfolg bei der Partnerin sehr wichtig ..Was ihn anzieht. Hm ich habe meinen Marathon super gemeistert und ich suche mir immer neue Aufgaben..denke langweilig bin ich in der Hinsicht auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 15:43

wooow.. 2-4 mal im MONAT...
Ich würde durchdrehen als Frau.

Zwar ist es bei uns auch oft so, dass ich mehr Lust habe als er, aber da kommt es MAXIMAL (wirklich selten) mal vor dass wir 1 Woche keinen Sex haben weil wir einfach müde sind vom Stress.

Aber eigentlich ist vorallem Sonntags unser Sextag  Ist mir nur durch Zufall aufgefallen. Wir versteifen uns nicht darauf aber oft ist es so, dass wir die ganze Woche keinen Sex haben, weil wir auch einfach viel unterwegs sind und dann haben wir gleich Sonntags 3 Mal Sex. SO ist es aktuell.
Wenn wir frei haben oder es auf der Arbeit nicht so stressig ist dann haben wir viiiiel mehr Sex. Fast jeden 2/3 Tag. Und wenn die Sonne scheint, dann haben wir noch mehr Lust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 15:50
In Antwort auf lovesporty

Genau das ist die andere Seite..Wo ich mich frage, was ist wenn wir mal verheiratet sind und ein Kind haben ? Das wird ja dann nicht mehr..
Und ich bin jetzt keine unaktraktive Frau. Ich meinte auch zu ihm , dass ich mit meinen Ex Partnern mehr Sex hatte ..Da meinte er : er wäre nicht so, dieses gerammelt wäre nicht seins. Er findet auch Erfolg bei der Partnerin sehr wichtig ..Was ihn anzieht. Hm ich habe meinen Marathon super gemeistert und ich suche mir immer neue Aufgaben..denke langweilig bin ich in der Hinsicht auch nicht.

Dein Freund hat schlicht und ergreifend eine gering ausgeprägte Libido. Da helfen keine Geheimrezepte wie Sport oder Entspannung. Es ist wie es ist. Vielleicht hilft der Weg zum Urologen, aber ich denke in dem beschriebenen Fall nicht.

Der Königsweg ist hier meiner Meinung nach einen Komprmiss zu finden, der beiden Partners gerecht wird. Frei nach Luthers Motto: "der Woche zwier schadet weder ihm noch ihr". Ob jetzt Euer Kompromiss ein oder zwei mal die Woche Sex bedeutet oder was auch immer, bleibt Euch überlassen. Fakt ist aber, ihr müsst beide die goldene Mitte ausloten und finden.

Jetzt ist Sex auf Kommando nicht jedermanns Sache, aber mit etwas Lockerheit und Verspieltheit, kann auch so ein Komprmiss für beide Seiten schön werden. Und will sein bestes Stück partout nicht so oft, wie der Kompromiss will, dann gibt es für ihn 1001 Art, Dich zu befriedigen, die Dir als Abwechslung zum Standard-Programm garantiert genausoviel Spaß machen.

Aber es geht nur, wenn Dein Freund versteht und einsieht, dass Eure Beziehung durch seine sexuelle Apathie auf der Kippe steht. Das ihm klarzumachen, ist Deine Verantwortung und Deine Herausforderung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 16:01

Unsinn! Zum einen sind wir keine Mäuse und zum anderen handelt es sich hier ja nicht um das Problem "Anfangs dauernd Sex, jetzt hat er keine Lust mehr".

Dein Coolidge Effekt tritt bei allen Reizen im Leben auf: Beim Essen, beim Trinken, beim Sex, beim Urlaub: Trinkt, isst, vögelt, urlaubt man immer das gleiche, nimmt die Lust darauf ab, weil es alltäglich wird. Dem kann (eher muss) man aber vorbeugen, indem man Abwechslung rein bringt. Beim Sex sind das neue Orte, neue Praktiken, neue Zeiten. Beim Essen: neue Restaurants, neue Rezepte, neue Stilrichtungen. Sogar beim Terrorismus gib es den Effekt: Je mehr Anschläge, desto abgestumpfter reagiert man darauf.

Der Coolidge Effekt ist ein altbekannter Hut (Gewöhnungseffekt), der fälschlicherweise zu so unsinnigen Behauptungen wie "der Mensch ist eigentlich nicht monogam" misbraucht wird.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 16:05

Deine Lust zu erhalten ist Deine ureigene Eigen- und Beziehungsverantwortung. Die eigene Lustlosigkeit einfach zu akzeptieren betrachte ich ein wenig als Armutszeugnis. Lust kann man selbst sehr stark beeinflussen und fördern. Das ist ein wenig wie bei guter Laune: Man kann sich in der eigenen miesen Laune suhlen oder sich am eigenen Schopf aus dem Gedankenstrudel befreien. Für beide Beispiele gibt es einfache Techniken, die bei so etwas trivialem wie einem erotischen Buch anfangen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 16:08
In Antwort auf lovemeforwhoiam

wooow.. 2-4 mal im MONAT...
Ich würde durchdrehen als Frau.

Zwar ist es bei uns auch oft so, dass ich mehr Lust habe als er, aber da kommt es MAXIMAL (wirklich selten) mal vor dass wir 1 Woche keinen Sex haben weil wir einfach müde sind vom Stress.

Aber eigentlich ist vorallem Sonntags unser Sextag  Ist mir nur durch Zufall aufgefallen. Wir versteifen uns nicht darauf aber oft ist es so, dass wir die ganze Woche keinen Sex haben, weil wir auch einfach viel unterwegs sind und dann haben wir gleich Sonntags 3 Mal Sex. SO ist es aktuell.
Wenn wir frei haben oder es auf der Arbeit nicht so stressig ist dann haben wir viiiiel mehr Sex. Fast jeden 2/3 Tag. Und wenn die Sonne scheint, dann haben wir noch mehr Lust

Ja wir haben meist am Wochenende dann Sex aber halt nur einmal. Ich gehe am Wochenende Vormittags arbeiten und da meint er auch er möge mich schlafen lassen, wo ich auch schon zu ihm meinte, dass es darauf nicht ankommt .die Arbeit soll uns doch nicht vom Sex abhalten. Und das mit dem Sonntag mehrmals hinternander kenne ich aus anderen Beziehung und wünsche ed mir auch gerne wieder aber mein Freund kann wohl nicht öfters hinternander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 16:10
In Antwort auf 6rama9

Deine Lust zu erhalten ist Deine ureigene Eigen- und Beziehungsverantwortung. Die eigene Lustlosigkeit einfach zu akzeptieren betrachte ich ein wenig als Armutszeugnis. Lust kann man selbst sehr stark beeinflussen und fördern. Das ist ein wenig wie bei guter Laune: Man kann sich in der eigenen miesen Laune suhlen oder sich am eigenen Schopf aus dem Gedankenstrudel befreien. Für beide Beispiele gibt es einfache Techniken, die bei so etwas trivialem wie einem erotischen Buch anfangen.

Dann könnte ich ihm mal ein erotisches Buch schenken 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 16:37

Wenn es sexuell nicht klappt wird eine Beziehung irgendwann scheitern oder der unbefriedigte frustriert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 17:23

die gehen bei fantasievollen Menschen nie aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 17:28
In Antwort auf lovesporty

Ja wir haben meist am Wochenende dann Sex aber halt nur einmal. Ich gehe am Wochenende Vormittags arbeiten und da meint er auch er möge mich schlafen lassen, wo ich auch schon zu ihm meinte, dass es darauf nicht ankommt .die Arbeit soll uns doch nicht vom Sex abhalten. Und das mit dem Sonntag mehrmals hinternander kenne ich aus anderen Beziehung und wünsche ed mir auch gerne wieder aber mein Freund kann wohl nicht öfters hinternander.

Arbeit bzw schlafen lassen wollen ist die völlig falsche Diskussion. Er hat morgens unter der Woche einfach keine Lust auf Sex. Und genau darüber müsst ihr sprechen. Wie oft wäre denn für Dich akzeptabel? Der bundesdeutsche Druchschnitt ist laut einigen Sudien übrigens bei 1,7x die Woche.

Öfters hintereinander können eh die wenigsten Männer über 30, darüber würde ich mir mal keine Gedanken machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 17:28
In Antwort auf lovesporty

Genau das ist die andere Seite..Wo ich mich frage, was ist wenn wir mal verheiratet sind und ein Kind haben ? Das wird ja dann nicht mehr..
Und ich bin jetzt keine unaktraktive Frau. Ich meinte auch zu ihm , dass ich mit meinen Ex Partnern mehr Sex hatte ..Da meinte er : er wäre nicht so, dieses gerammelt wäre nicht seins. Er findet auch Erfolg bei der Partnerin sehr wichtig ..Was ihn anzieht. Hm ich habe meinen Marathon super gemeistert und ich suche mir immer neue Aufgaben..denke langweilig bin ich in der Hinsicht auch nicht.

"Da meinte er : er wäre nicht so, dieses gerammelt wäre nicht seins."

Dann macht doch mal "anderen" Sex, bei dem es nicht nur uns rein und raus geht...
Vlt ist ihm die Art einfach zu eintönig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 21:29
In Antwort auf 6rama9

Arbeit bzw schlafen lassen wollen ist die völlig falsche Diskussion. Er hat morgens unter der Woche einfach keine Lust auf Sex. Und genau darüber müsst ihr sprechen. Wie oft wäre denn für Dich akzeptabel? Der bundesdeutsche Druchschnitt ist laut einigen Sudien übrigens bei 1,7x die Woche.

Öfters hintereinander können eh die wenigsten Männer über 30, darüber würde ich mir mal keine Gedanken machen.

Mein Freund ist grade 30 Jahre alt geworden und sehr sportlich..mich wundert das schon , dass er nicht auch mal mehrmals am Tag Lust hat. Aber gut..Ich finde 6/7 mal im Monat schön..bzw auch einfach mal 1, 2 Tage hinternander und nicht immer so gleich ..zb ach nur jeden Samstag und manches Wochenende einfach gar nicht. Wenn mein Freund jetzt hin gehen würde und sagen würde..Du unter der Woche habe ich keine Lust und am Wochenende dann mehr als höchstens einmal Lust hätte, dann wäre ich auch schon super glücklich damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 21:32

Ja außer als wir uns frisch kannten..Da hatten wir auch mehrmals am Tag sex. Muss auch dazu sagen , mein Freund kann im Altag auch schlecht mal den Kopf ausschalten auch wenn grade nichts zu tun ist und das nervt mich sehr..Also mal grade spontan verführen ist sehr schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 21:57

Lebenserfahrung und urologische Statistiken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 22:04
In Antwort auf lovesporty

Mein Freund ist grade 30 Jahre alt geworden und sehr sportlich..mich wundert das schon , dass er nicht auch mal mehrmals am Tag Lust hat. Aber gut..Ich finde 6/7 mal im Monat schön..bzw auch einfach mal 1, 2 Tage hinternander und nicht immer so gleich ..zb ach nur jeden Samstag und manches Wochenende einfach gar nicht. Wenn mein Freund jetzt hin gehen würde und sagen würde..Du unter der Woche habe ich keine Lust und am Wochenende dann mehr als höchstens einmal Lust hätte, dann wäre ich auch schon super glücklich damit

Libido und Sportlichkeit haben absolut nichts miteinander zu tun! Das ist ein altes Ammenmärchen.

Mehrmals am Tag wollen die allermeisten Männer auch nicht. Schon gar nicht mit 30. Das mag im ersten Moment der Verliebtheit anders sein, aber nach wenigen Tagen bis Wochen reguliert sich das.

Natürlich ist die Bandbreite der Libido groß. Es gibt Männer, die täglichen Sex brauchen und Männer, die ihn nur monatlich brauchen. Aber alle sollten sich auf deinen Kompromiss von knapp 2 mal die Woche durchaus einlassen können. Und kommt die Lust dann nicht beim Vorspiel, ist es doch auch wunderschön, wenn man mal ganz uneigennützig der Partnerin eine Freude bereiten kann.

Aber dafür musst Du mit ihm offen reden und ihn dazu bringen, dass er ernsthaft darüber nachdenkt und den Willen zur Problemlösung mitbringt. Das Problem hier ist nämlich, dass der Partner mit der geringeren Libido kaum einen Leidensdruck verspürt, denn er bekommt ja in der für ihn richtigen Frequenz seine Befriedigung. Daher ist der ganze Leidensdruck bei Dir. Und genau den musst Du ihm klarmachen. Und zwar unmissverständlich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 22:33
In Antwort auf 6rama9

Libido und Sportlichkeit haben absolut nichts miteinander zu tun! Das ist ein altes Ammenmärchen.

Mehrmals am Tag wollen die allermeisten Männer auch nicht. Schon gar nicht mit 30. Das mag im ersten Moment der Verliebtheit anders sein, aber nach wenigen Tagen bis Wochen reguliert sich das.

Natürlich ist die Bandbreite der Libido groß. Es gibt Männer, die täglichen Sex brauchen und Männer, die ihn nur monatlich brauchen. Aber alle sollten sich auf deinen Kompromiss von knapp 2 mal die Woche durchaus einlassen können. Und kommt die Lust dann nicht beim Vorspiel, ist es doch auch wunderschön, wenn man mal ganz uneigennützig der Partnerin eine Freude bereiten kann.

Aber dafür musst Du mit ihm offen reden und ihn dazu bringen, dass er ernsthaft darüber nachdenkt und den Willen zur Problemlösung mitbringt. Das Problem hier ist nämlich, dass der Partner mit der geringeren Libido kaum einen Leidensdruck verspürt, denn er bekommt ja in der für ihn richtigen Frequenz seine Befriedigung. Daher ist der ganze Leidensdruck bei Dir. Und genau den musst Du ihm klarmachen. Und zwar unmissverständlich!!!

Ja darüber gesprochen haben wir schon, da meinte er plump dass er nicht so oft sex haben möchte.  Ich solle halt auch direkt auf ihn zu kommen , wenn ich grade möchte aber das ging auch schon nach hinten los und das bringt mich natürlich auch wieder dazu , dass ich mich in der Hinsicht zurück ziehe und verletzt bin. Klar einseitige Verwöhnung mag er auch ganz gerne..Auch dann wenn es um ihn geht :p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2017 um 22:47

Ansprechen muss ich auf jeden Fall nochmal das Thema: doch ehrlich gesagt ist es mir schon sehr unangenehm,  da das Thema nicht das erstmal aufkam und ich mir generell als Frau auch doof vor komme, wie als wenn ich die Notgeile bekloppte sei die nur das eine will. 😑

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 7:29

Trennen deswegen kommt für mich nicht in frage ..aufgeben kann jeder in dieser Wegwerfgesellschaft! Und ein anderes Bett suchen möchte ich auch nicht. .Hätte schon öfters tun können..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 7:56
In Antwort auf lovesporty

Ja wir haben meist am Wochenende dann Sex aber halt nur einmal. Ich gehe am Wochenende Vormittags arbeiten und da meint er auch er möge mich schlafen lassen, wo ich auch schon zu ihm meinte, dass es darauf nicht ankommt .die Arbeit soll uns doch nicht vom Sex abhalten. Und das mit dem Sonntag mehrmals hinternander kenne ich aus anderen Beziehung und wünsche ed mir auch gerne wieder aber mein Freund kann wohl nicht öfters hinternander.

Ja man muss ja auch nicht direkt nochmal Sex haben. Bei uns ist das Sonntags auch verteilt auf den Tag. Morgens wenn wir aufstehen, dann wenn ich aus der Dusche komme. Zwischen durch irgendwann. Das ist ganz verschieden.

Du musst doch nicht mal Dessous anziehen. Mein Freund liebt es schon wenn ich in normaler Sportunterwäsche rumlaufe oder mich gerade nach dem Duschen anziehen möchte oder nur einen dünnen Mantel drüber habe. 
Dessous sind oft zu extrem und dann denkt dein Freund dass er ran MUSS.

Zieh die Sportunterwäsche an, was schönes enges und nimm dir eine Matte und dann mach Sport Zuhause, dehne dich oder sonst was. Aber so dass er es sieht (z.B. wenn er auf der Couch sitzt und TV schaut." 
Da guckt doch fast jeder Freund gerne bei zu :P vielleicht bringt es ja was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 8:27
In Antwort auf lovesporty

Ansprechen muss ich auf jeden Fall nochmal das Thema: doch ehrlich gesagt ist es mir schon sehr unangenehm,  da das Thema nicht das erstmal aufkam und ich mir generell als Frau auch doof vor komme, wie als wenn ich die Notgeile bekloppte sei die nur das eine will. 😑

Man kann ein Thema auch totquatschen.

Wenn mann alles zum x-ten Mal wiederholt, ohne neie Argumente oder Ideen, wird das Probelm ja auch nicht gelöst.

Im Gegenteil baut es eher noch Druck auf der anderen Seite auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 8:47
In Antwort auf lovesporty

Trennen deswegen kommt für mich nicht in frage ..aufgeben kann jeder in dieser Wegwerfgesellschaft! Und ein anderes Bett suchen möchte ich auch nicht. .Hätte schon öfters tun können..

Das andere Bett zu suchen ist ja auch nur die Vorstufe des Schlussmachen. Dann kann man besser mit erhobenem Haupt direkt Schluss machen.

Wenn reden nicht hilft, gibt es neben dem damit abfinden nur noch die Aktion Beziehungspause wegen sexueller Vernachlässigung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 8:50
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Ja man muss ja auch nicht direkt nochmal Sex haben. Bei uns ist das Sonntags auch verteilt auf den Tag. Morgens wenn wir aufstehen, dann wenn ich aus der Dusche komme. Zwischen durch irgendwann. Das ist ganz verschieden.

Du musst doch nicht mal Dessous anziehen. Mein Freund liebt es schon wenn ich in normaler Sportunterwäsche rumlaufe oder mich gerade nach dem Duschen anziehen möchte oder nur einen dünnen Mantel drüber habe. 
Dessous sind oft zu extrem und dann denkt dein Freund dass er ran MUSS.

Zieh die Sportunterwäsche an, was schönes enges und nimm dir eine Matte und dann mach Sport Zuhause, dehne dich oder sonst was. Aber so dass er es sieht (z.B. wenn er auf der Couch sitzt und TV schaut." 
Da guckt doch fast jeder Freund gerne bei zu :P vielleicht bringt es ja was.

Der Vorschlag funktioniert definitiv nicht. Die klare Ansprache “ich will jetzt Sex“ viel eher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 9:08
In Antwort auf lovesporty

Hallo Zusammen 

Erstmal einwenig zu mir : ich heiße Lena und bin 29 Jahre alt bin aufgeschlossen und liebe Sport, besonders laufen. 
Ich bin seit 3 Jahre in festen Händen und auch super froh darüber, einen Mann gefunden zu haben mit dem ich mir eine gemeinsame eigene Familie vorstellen kann. Zu dem wohne ich seit einem gutem Jahr bei ihm, bin also 150 km weit weg zu ihm gezogen. Nun ist nur mein Problem am ganzen: ich als Frau empfinde mehr sexuelle Lust als mein Partner. Ich habe ihn auch schon öfters darauf angesprochen und ihn mit Dessouse versucht mehr zu verführen aber auf die Dauer bringt es mir nicht viel...Seine Argumente sind Altagsstress und er habe wohl nicht so oft Lust. Muss dazu sagen kuscheln tun wir öfters..Sex haben wir 2-4 mal im Monat. Nun kommt mir oft der Gedanke auf bzw der Wunsch mir den Spaß wo anders zu suchen, was ich aber vom Herzen aus..Zur Liebe zu ihm nicht machen möchte oder könnte. Kennt ihr auch solche Gedanken,  trotz wahrer Liebe ? Oder habt damit schon Erfahrungen gemacht?  

Würe mich über Antworten freuen

Liebe Grüße Lena

Ich hatte ähnliches Problem nur der Hacken bei mir der war, das ich beim sex nicht komme und er sich deswegen zurück gezogen hat.
Bei uns stimmt alles nur IHN hat es so sehr gestört das "ich nichts von hab" (+ verletztes männer ego).

Wir haben offen darüber geredet und irgendwann hat er ausgebockt und jetzt ist wieder alles normal :P

Vlt wartest du einfach ab und guckst wann dein mann auf dich zu kommt und sex möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 9:17

Hattest du als Mann schon so viele andere Männer? Oder schließt du von dir auf andre, was ein typischer logischer Fehler wäre? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 10:20
In Antwort auf 6rama9

Der Vorschlag funktioniert definitiv nicht. Die klare Ansprache “ich will jetzt Sex“ viel eher.

"ich will jetzt Sex" ?! Welcher Mann der sowieso Probleme mit seiner Lust hat, kann denn dann bitte? Selbst Männer die eine gesunde Lust haben fühl sich dann doch unter Druck gesetzt. 

Also bei mir Hilft das immer wenn ich Sex möchte. Kurz mal bitte "halb nackt" vor meinem Freund rumgelaufen und schon hat er Lust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 14:22

Haha manchmal ist es einfach.

Ist ja nicht so dass ich ihn immer so verführe. Dann wäre es wirklich einfallslos. Aber manchmal funktioniert das nun mal. Und ist ja auch für mich als Frau eine Bestätigung. Brauchen wir nun mal auch. Ich zähle das aber nicht zu "verführen".
Verführen geht natürlich anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 14:22

Haha manchmal ist es einfach.

Ist ja nicht so dass ich ihn immer so verführe. Dann wäre es wirklich einfallslos. Aber manchmal funktioniert das nun mal. Und ist ja auch für mich als Frau eine Bestätigung. Brauchen wir nun mal auch. Ich zähle das aber nicht zu "verführen".
Verführen geht natürlich anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 16:04

Mir ist das bewusst. Aber was soll die TE machen wenn ihr Partner nie Lust hat? Ich denke ja er ist mit dem Kopf viel zu sehr bei der Arbeit oder ähnliches..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 17:59

Warum er lustlos ist, scheint doch schon geklärt zu sein: Weil seine Libido gering ist.

Da hilft dann auch kein Nackt-vor-ihm-Turnübungen-machen, sondern nur die klare Ansage, dass er sie ausreichend verwöhnen soll, sonst scheitert die Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 20:51
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Ja man muss ja auch nicht direkt nochmal Sex haben. Bei uns ist das Sonntags auch verteilt auf den Tag. Morgens wenn wir aufstehen, dann wenn ich aus der Dusche komme. Zwischen durch irgendwann. Das ist ganz verschieden.

Du musst doch nicht mal Dessous anziehen. Mein Freund liebt es schon wenn ich in normaler Sportunterwäsche rumlaufe oder mich gerade nach dem Duschen anziehen möchte oder nur einen dünnen Mantel drüber habe. 
Dessous sind oft zu extrem und dann denkt dein Freund dass er ran MUSS.

Zieh die Sportunterwäsche an, was schönes enges und nimm dir eine Matte und dann mach Sport Zuhause, dehne dich oder sonst was. Aber so dass er es sieht (z.B. wenn er auf der Couch sitzt und TV schaut." 
Da guckt doch fast jeder Freund gerne bei zu :P vielleicht bringt es ja was.

Ja was meinst du wie oft mein Freund mich in Sportklamotten sieht ? Oft aber da habe ich nicht das Gefühl,  dass es wirklich etwas bewirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2017 um 21:06
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Mir ist das bewusst. Aber was soll die TE machen wenn ihr Partner nie Lust hat? Ich denke ja er ist mit dem Kopf viel zu sehr bei der Arbeit oder ähnliches..

Ja definitiv ist mein Freund ein zimlich er Kopfmensch ..abschalteN fällt ihm wohl schwer! Was ich manchmal nicht ganz verstehen kann aber was soll ich machen ? Ich weiß nicht wie ich ihn davon los bekomme und klar kenne ich seine Vorlieben, doch damit lässt er sich auch nicht immer locken..somal ich auch keine Lust habe nur nach seiner Nase zu tanzen. Er kam mir auch schon mit : ich solle mir etwas einfallen lassen..Wo ich mir auch dachte ..Na danke! Das ganze ist ja auch für mich dann irgendwann Stressig🙁 was mir auch auffällt ist , dass ich dauch auch manchmal die Lust an ihm selber verliere und selber schon denke och komm dann schläfast du jetzt einfach..wirklich Bock hat der ja eh nicht. Was natürlich auch nicht grade das Beste ist 😯 meine Lust an sich auf Sex sinkt natürlich nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 7:48
In Antwort auf lovesporty

Ja definitiv ist mein Freund ein zimlich er Kopfmensch ..abschalteN fällt ihm wohl schwer! Was ich manchmal nicht ganz verstehen kann aber was soll ich machen ? Ich weiß nicht wie ich ihn davon los bekomme und klar kenne ich seine Vorlieben, doch damit lässt er sich auch nicht immer locken..somal ich auch keine Lust habe nur nach seiner Nase zu tanzen. Er kam mir auch schon mit : ich solle mir etwas einfallen lassen..Wo ich mir auch dachte ..Na danke! Das ganze ist ja auch für mich dann irgendwann Stressig🙁 was mir auch auffällt ist , dass ich dauch auch manchmal die Lust an ihm selber verliere und selber schon denke och komm dann schläfast du jetzt einfach..wirklich Bock hat der ja eh nicht. Was natürlich auch nicht grade das Beste ist 😯 meine Lust an sich auf Sex sinkt natürlich nicht 

Das ist natürlich sehr schwierig.. Kannst ja auch nicht jedes mal am Wochenende wegfahren nur damit er abschalten kann.. 
Ich würde ihm klar sagen, dass er was dafür tun muss sonst scheitert die Beziehung. 
Wenn du die Nähe die du brauchst nicht bekommst, dann wird es auf kurz oder lang wirklich nicht funktionieren. Es geht ja nicht mal nur um die Befriedigung sondern auch um diese Nähe die du nur beim Sex bekommst. Da bringt auch kuscheln nichts. 

Schlage ihm vor zum Urologen zu gehen, dass du mitkommst wenn er das möchte. Sag ihm, dass du ihn nicht verlieren willst und mit ihm daran arbeiten möchtest. Oder er muss zum Psychologen. Vielleicht hilft ihm das beim abschalten. 
Er brauch nach Feierabend irgendein Ritual, dass ihn nach der Arbeit runter bringt. 
Das können so viele verschiedene Sachen sein. Erstmal kurz seine Ruhe haben, dabei einen Kaffe/Bier/Zigars auch immer. Oder gemütlich Duschen gehen direkt nach der Arbeit. Vielen hilft das..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 8:07
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Das ist natürlich sehr schwierig.. Kannst ja auch nicht jedes mal am Wochenende wegfahren nur damit er abschalten kann.. 
Ich würde ihm klar sagen, dass er was dafür tun muss sonst scheitert die Beziehung. 
Wenn du die Nähe die du brauchst nicht bekommst, dann wird es auf kurz oder lang wirklich nicht funktionieren. Es geht ja nicht mal nur um die Befriedigung sondern auch um diese Nähe die du nur beim Sex bekommst. Da bringt auch kuscheln nichts. 

Schlage ihm vor zum Urologen zu gehen, dass du mitkommst wenn er das möchte. Sag ihm, dass du ihn nicht verlieren willst und mit ihm daran arbeiten möchtest. Oder er muss zum Psychologen. Vielleicht hilft ihm das beim abschalten. 
Er brauch nach Feierabend irgendein Ritual, dass ihn nach der Arbeit runter bringt. 
Das können so viele verschiedene Sachen sein. Erstmal kurz seine Ruhe haben, dabei einen Kaffe/Bier/Zigars auch immer. Oder gemütlich Duschen gehen direkt nach der Arbeit. Vielen hilft das..

Ja er muss ja erstmal einsehen , dass er zu sehr Kopfmensch ist ..Er sagt zwar,  dass er weiß das er nicht einfach ist aber vieles schiebt er leider auf mich : ja ich soll und muss etc. Das ist ja auch nicht das richtige. In einer Beziehung sollte man ja gegenseitig auf sich eingehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 8:08
In Antwort auf lovesporty

Ja er muss ja erstmal einsehen , dass er zu sehr Kopfmensch ist ..Er sagt zwar,  dass er weiß das er nicht einfach ist aber vieles schiebt er leider auf mich : ja ich soll und muss etc. Das ist ja auch nicht das richtige. In einer Beziehung sollte man ja gegenseitig auf sich eingehen..

Aber bist du dir dann sicher, dass nur der Sex bei euch nicht passt? Steckt da nicht vielleicht viel mehr dahinter? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 9:59

Ich arbeite noch an mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 11:13
In Antwort auf lovesporty

Ja definitiv ist mein Freund ein zimlich er Kopfmensch ..abschalteN fällt ihm wohl schwer! Was ich manchmal nicht ganz verstehen kann aber was soll ich machen ? Ich weiß nicht wie ich ihn davon los bekomme und klar kenne ich seine Vorlieben, doch damit lässt er sich auch nicht immer locken..somal ich auch keine Lust habe nur nach seiner Nase zu tanzen. Er kam mir auch schon mit : ich solle mir etwas einfallen lassen..Wo ich mir auch dachte ..Na danke! Das ganze ist ja auch für mich dann irgendwann Stressig🙁 was mir auch auffällt ist , dass ich dauch auch manchmal die Lust an ihm selber verliere und selber schon denke och komm dann schläfast du jetzt einfach..wirklich Bock hat der ja eh nicht. Was natürlich auch nicht grade das Beste ist 😯 meine Lust an sich auf Sex sinkt natürlich nicht 

"was mir auch auffällt ist , dass ich dauch auch manchmal die Lust an ihm selber verliere und selber schon denke och komm dann schläfast du jetzt einfach..wirklich Bock hat der ja eh nicht. "

Das Gefühl kenne ich auch...
Durch viele Abweisungen wird einem selber auch die Lust auf den anderen ein Stück "abtrainiert".
Wenn man dann Lust hat, muss man sich eben "selber" helfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 14:47
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Das ist natürlich sehr schwierig.. Kannst ja auch nicht jedes mal am Wochenende wegfahren nur damit er abschalten kann.. 
Ich würde ihm klar sagen, dass er was dafür tun muss sonst scheitert die Beziehung. 
Wenn du die Nähe die du brauchst nicht bekommst, dann wird es auf kurz oder lang wirklich nicht funktionieren. Es geht ja nicht mal nur um die Befriedigung sondern auch um diese Nähe die du nur beim Sex bekommst. Da bringt auch kuscheln nichts. 

Schlage ihm vor zum Urologen zu gehen, dass du mitkommst wenn er das möchte. Sag ihm, dass du ihn nicht verlieren willst und mit ihm daran arbeiten möchtest. Oder er muss zum Psychologen. Vielleicht hilft ihm das beim abschalten. 
Er brauch nach Feierabend irgendein Ritual, dass ihn nach der Arbeit runter bringt. 
Das können so viele verschiedene Sachen sein. Erstmal kurz seine Ruhe haben, dabei einen Kaffe/Bier/Zigars auch immer. Oder gemütlich Duschen gehen direkt nach der Arbeit. Vielen hilft das..

Perfekt auf den Punkt gebracht. Bravo! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2017 um 21:39

Danke für den netten Anreiz 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram