Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lust auf Fremdgehen?

Lust auf Fremdgehen?

26. Januar 2016 um 13:54

Hallo, ich habe ein Problem:
Seit ca. 3 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen und wir sind auch glücklich, aber die Leidenschaft und Harmonie vom Anfang ist nicht mehr da, was wahrscheinlich völlig normal ist. Ich muss noch dazu sagen, dass es meine erste längere Beziehung ist.

Dann hab ich da noch einen guten Freund, der ebenfalls vergeben ist. Ich kenne ihn ungefähr genauso lange wie meinen Freund. Zwischen uns ist außer einem Kuss (als ich noch Single war) nie etwas gelaufen. Wir hatten eigentlich immer Kontakt, aber nur rein freundschaftlich. Gefühle hatten wir allerdings immer füreinander. Aber seit einigen Wochen sind unsere Gespräche und SMS intimer geworden und ich verspüre die Lust fremdzugehen.

Könnt ihr mir helfen? Ich will meine Beziehung nicht zerstören aber ich habe eben diese starken Gefühle...

Mehr lesen

26. Januar 2016 um 20:34

Gefühlschaos
ich weiß, dass es nicht anständig ist, aber meine Gefühle spielen momentan total verrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 13:19
In Antwort auf julieerdbeere

Gefühlschaos
ich weiß, dass es nicht anständig ist, aber meine Gefühle spielen momentan total verrückt

Dann schalte
einfach Deinen Verstand ein und versuche es rational zu sehen, denn Du steuerst geradewegs ins Unglück hinein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 8:06

Nach
2 Jahren ist bereits die Luft raus?

Ansonsten schöne Einstellung, findet man heute leider kaum noch. Es wird sich einfach genommen, was man will ohne Rücksicht auf den Anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 8:59

Ich muss dich korrigieren:
es ist NICHT normal, dass Leidenschaft und Harmonie nach 3 Jahren nachlassen. Es mag sein, dass es Höhen und Tiefen gibt, aber Leidenschaft und Harmonie können auch nach 30 Jahren Beziehung / Ehe immer noch vorhanden sein - zumindest bei den Leuten, die nicht einfach nur so nebeneinander her leben. Wenn du deine Beziehung als Zweckgemeinschaft begreifst, magst du mit deinem Ansatz recht haben und dann ist auch dein Wunsch nach dem fremdgehen verständlich, aber auf Dauer glücklicher scheinen mir die Beziehungen zu sein, wo die Partner immer wieder aufs neue ihre Leidenschaft und Harmonie pflegen.

Eine Affäre mit einem noch dazu vergebenen Kumpel mag zwar für ein wenig Aufregung in deinem verstaubten Gefühlsleben sorgen, aber an der Situation mit deinem aktuellen Partner ändert sich deshalb nichts zum Guten. Deshalb überlege dir vielleicht erst einmal, was du überhaupt willst und danach, wer dir diese Herzenswünsche erfüllen soll und nochmals danach, welchen Beitrag eigentlich DU zu einem leidenschaftlichen und harmonischen Gefühls- und Sexualleben beisteuern kannst.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 9:45

Es muss
ja nicht das letzte Jobangebot sein, was er bekommen wird. Auch wenn es vielleicht schwer fällt, aber übe Dich in Geduld und versuche etwas in die Beziehung zu investieren.

Genau das sollte eigentlich Standard in einer Beziehung sein und trotzdem immer etwas besonderes bleiben, insbesondere in der Würdigung dessen, dass man für den Partner da ist und ihn unterstützt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 17:18
In Antwort auf julieerdbeere

Gefühlschaos
ich weiß, dass es nicht anständig ist, aber meine Gefühle spielen momentan total verrückt

Anständige Gefühle
Ja, Deine Gefühle sind ja völlig normal und nachvollziehbar. Die einen können diese besser unterdrücken, kontrollieren mit dem Verstand, die anderen geben dem Gefühl nach. Männer werden dann als Machos bezeichnet, Frauen als Schl.... Es ist halt die Frage, was für einem moralisch in Ordnung ist. Ich verurteile niemanden. Man lernst sich schliesslich immer wieder neu kennen. Wenn Du diese Lust auf Fremdgehen hast, onanierst Du dann? Was stellst Du Dir vor? Wie stellst Du es Dir vor? Wenn Du diese Fragen beantwortest, weisst Du, was Du suchst und was Dir fehlt. Ich selber finde es auch nicht einfach, meine Gefühle zu kontrollieren - als Mann. Vor allem, wenn ich im Saft bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 11:01

Mal ohne rosa Brille...
Ich habe neulich einen guten Artikel darüber gelesen, dass auch bei den meisten Frauen nach zwei bis drei Jahren in einer Beziehung, dass sexuelle Interesse an anderen Partnern erwacht - geradezu biologisch. Das wird in der Regel gesellschaftlich überspielt und persönlich ausgehalten.

In meiner Beziehung sind wir von Anfang an so gestartet, dass wir offen darüber gesprochen haben, uns auch sexuell - nach gemeinsamer Absprache - alle Wege offen zuhalten, damit nicht aus dem Grund einschlafender Lust eine gute Beziehung aufgegeben werden muss.

Ist vielleicht zu Beginn einer Beziehung etwas unromantisch über die Erweiterung des sexuellen Horizontes auch mit anderen Partner zu sprechen - aber es ist besser als sich hinter einer rosa Brille zu verstecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 7:34
In Antwort auf sundm

Mal ohne rosa Brille...
Ich habe neulich einen guten Artikel darüber gelesen, dass auch bei den meisten Frauen nach zwei bis drei Jahren in einer Beziehung, dass sexuelle Interesse an anderen Partnern erwacht - geradezu biologisch. Das wird in der Regel gesellschaftlich überspielt und persönlich ausgehalten.

In meiner Beziehung sind wir von Anfang an so gestartet, dass wir offen darüber gesprochen haben, uns auch sexuell - nach gemeinsamer Absprache - alle Wege offen zuhalten, damit nicht aus dem Grund einschlafender Lust eine gute Beziehung aufgegeben werden muss.

Ist vielleicht zu Beginn einer Beziehung etwas unromantisch über die Erweiterung des sexuellen Horizontes auch mit anderen Partner zu sprechen - aber es ist besser als sich hinter einer rosa Brille zu verstecken.

Könntest du
etwas mehr darüber erzählen, wie das bei euch so läuft? Weil mein Freund und ich arbeiten auch gerade anan einer solchen Lösung und können gut Inputs gebrauchen von Paaren, die das bereits erfolgreich umgesetzt haben.

Habt ihr das praktisch von Anfang an so gemacht? Ging es von beiden aus? Erzählt ihr euch alles? ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 9:51
In Antwort auf luc_12134483

Könntest du
etwas mehr darüber erzählen, wie das bei euch so läuft? Weil mein Freund und ich arbeiten auch gerade anan einer solchen Lösung und können gut Inputs gebrauchen von Paaren, die das bereits erfolgreich umgesetzt haben.

Habt ihr das praktisch von Anfang an so gemacht? Ging es von beiden aus? Erzählt ihr euch alles? ...

Gerne auch per PN
Bisher läuft es überraschend gut. Es wäre ja auch albern, wenn wir so tun würden, als hätte wir kein Leben oder keine Wünsche vor unserer Beziehung gehabt.

Einzelne Aspekte und Themen können wir gerne persönlich per PN besprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 11:07

Lust auf Fremdgehen?
Träume nicht dein Leben! Lebe dein Leben und Geniesse es.
wenn du es nicht auslebst reut es dich mal später. Ja noch was behalt es für dich, denn vielleicht kommt mal die zeit dann will dein Freund auch mehr? dann ist es Ausgeglichen.
Lg. Fredy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2016 um 18:22

Beziehungsende
Eine Beziehung ohne Sex ist eine Freundschaft. Um eine Freundschaft zu pflegen, brauchst du dich nicht hinter einer "Beziehung" verstecken.
Ganz einfach die Beziehung beenden und in eine Freundschaft umbenennen. Dann kannst du vögeln mit wem du willst, es ist ja kein Fremdgehen mehr. Fraglich, ob es dich dann noch interessiert, ohne den Reiz des Heimlichen.

Wenn's bei Paaren im Bett nicht mehr läuft, liegt es sehr oft an der Frau (ohne das wertend zu meinen, aber Männer haben normalerweise noch ein paar Jahre länger Interesse am Sex mit der Partnerin).
Frag dich also woran es liegt, dass DU keine Lust mehr auf Sex mit dieser Person hast und dann rede offen mit ihm darüber. Ein längerer Kontaktabbruch kann da schon sehr hilfreich sein, um wieder den anderen zu begehren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 8:22

Nun
höre einfach auf deine Gefühle und es wird dir besser gehen. oder willst dich ewig von deinen Gedanken zerfressen lassen. man lebt nur einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2016 um 9:43

Liebe Julie
Ich versteh dich voll und ganz.
Ich hatte auch schon solche Gedanken,
ich bin 13 Jahre mit meinen Mann zusammen
( 5 Jahre davon Verheiratet) und bei uns Läuft es im Bett schon noch aber IMMER das gleiche, ich liebe mein Mann keine frage, aber ich hatte vor 1 Jahr auch mal nen Ausrutscher , aber es reizte mich der SEX, mit dem anderen und ich habe mit meinem Mann darüber schon gesprochen und führen nun eine OFFENE Ehe Sexueller Hinsicht, den vom Sex her reicht mir mein Mann nicht mehr.
Aber wir haben es beide so entschieden.
Und es funktioniert bis jetzt gut, er meinte ja das ich ihm reiche Sexuell aber leider reicht mir es nicht, und er meinte bevor er mich verliert machen wir es so......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2016 um 9:52

Schmertterlinge??
Die Schmetterlinge für Deinen Freund sind langsam verflogen.

An Leidenschaft und Harmonie kann man arbeiten. Entflieht aus dem Alltag. Schafft euch eure "Inseln", wie ich sie gerne nenne.

Zieh JETZT die Notbremse mit dem anderen und schreib mal Deinem Freund eine versaute SMS. Wann hast Du das das letzte Mal getan?
Wahrscheinlich lange her und dann wunderst Du Dich, dass es nicht mehr knistert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest