Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lust auf einen anderen

Lust auf einen anderen

16. Juni 2012 um 9:47 Letzte Antwort: 20. September 2012 um 12:21

Vielleicht hatte hier schon mal jemand ein ähnliches Problem. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Also, ich bin 35 Jahre, mit meinem Mann seit 19 Jahren zusammen und seit 6 Jahren verheiratet. Wir hatten eine Zeit, in der wir beide ziemlich unzufrieden waren, wir haben aneinander vorbeigelebt. Es war irgendwie Freundschaft mit ein wenig Sex geworden. In dieser Zeit bekam ich einen neuen Arbeitskollegen, der um einiges jünger ist als ich. Wir haben viel Spaß miteinander und können super über alles reden. Irgendwann bekam ich Herzrasen, wenn ich an ihn dachte und war irgendwie verknallt. Habe meinem Mann davon erzählt und wir hatten sehr gute Gespräche. Unsere Ehe läuft mittlerweile wieder bestens, haben auch regelmäßig guten Sex. Das Problem ist nun aber folgendes: ich bin wieder richtig glücklich in meiner Ehe, der Kollege reizt mich aber auch wahnsinnig. Es ist passiert, dass wir mitaneinander vor einigen Wochen Sex hatten. Es war nicht besonders toll und ich dachte, naja, war eine Luftnummer, das wars. Hab meinem Mann auch nichts davon erzählt, will nichts auf Spiel setzen. Über die vergangenen Wochen hatte ich mit dem Kollegen wieder einen völlig normalen kollegialen Umgang, wir waren uns einig, dass es ein einmaliger Ausrutscher war und gut. Auch seinerseits war es nur Sex. Wenn ich ihn aber ansehe, verspüre ich einen unglaublichen Reiz und wahnsinnige Lust auf ihn. Gestern ist es leider wieder passiert, dass wir Sex hatten. Und es war wieder nicht besonders gut. Ich hab dem Reiz nachgegeben und fühlte mich danach besser. Ich verstehe mich selber nicht, schäme mich unglaublich und hab natürlich ein absolut schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber. Warum macht mich der andere so an, wenn ich doch zu Hause alles haben kann, was ich mir wünsche und brauche? Bin so durcheinander, in meinem Kopf wirbelt alles wie verrückt herum. Ich denke immer wieder an den Kollegen, sehe ihn vor mir und stelle mir vor, wie es wäre wenn wir uns berühren würden (auch wenn der Sex Scheiße ist). Andererseits liebe ich meinen Mann und würde ihn um nichts auf der Welt verlassen. Hat jemand schon ähnliches erlebt und eine Idee, wie ich mir helfen kann?

Mehr lesen

16. Juni 2012 um 11:09

Das hat er
auch schon getan, und zwar indem er sich in eine andere verguckt hat. Das ging drei Jahre. Ich denke, jemand, der sowas noch nicht erlebt hat, kann sich kein Urteil drüber bilden. Ich hab es immer auf das Übelste verurteilt, in einer Beziehung fremdzugehen, es war für mich ein absolutes No Go. Aber wenn du dann in so eine Situation kommst weißt du nicht mehr, wo vorne und hinten ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2012 um 16:49

Nein, ich will nicht mehr
Eigentlich ist es ja gut, dass der Sex eher schlecht ist, sonst könnt ich vielleicht nie aufhören. Er ist nur unheimlich sexy und das macht mich eben an. Hab das absolute Chaos im Kopf und weiß überhaupt nicht, was mit mir los. Könnte doch alles hier zu Hause so genießen, hab nen tollen Mann und zwei super Kinder. Trotzdem geistert mir der andere immer wieder im Kopf rum. Das ist richtig nervig!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2012 um 20:27

Ja, wir sind dabei
alles wieder in Gang zu bringen und sind auch auf dem besten Weg dazu.

Es würde einiges einfacher machen, wenn ich den anderen nicht sehen würde. Jeden Tag im gleichen Büro macht es halt nicht leichter. Bin auch schon auf der Suche nach was anderem.
Das komische ist, dass wenn ich mit meinem Mann zusammen bin, alles gut ist. Sobald ich aber alleine bin sehne ich mich unheimlich nach dem anderen.
Ach, das ist doch alles Mist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2012 um 15:34

Reiz nur auf ihn?
Reizt nur dieser eine Kollege dich oder verspürst du eher eine allgemeine Lust auf fremde Haut?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2012 um 21:22
In Antwort auf dafydd_12520861

Reiz nur auf ihn?
Reizt nur dieser eine Kollege dich oder verspürst du eher eine allgemeine Lust auf fremde Haut?

Es ist
nur dieser eine. Der Körper, die Augen, die Hände, die Stimme, einfach alles. Und ich fühle mich soooo mies meinem Mann gegenüber. Es gibt Momente, in denen ich denke, ich schaffe es, aber dann brauche ich ihn nur anzusehen und werde fast wahnsinnig. Ich sehne mich danach, ihm nahe zu sein, obwohl der Sex wie gesagt nicht toll war.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 7:28


sorry, dass ich dir das so deutlich sagen muss, aber du bist schon eine ziemliche schla..... beklagst dich das die ehe nicht gut ist, dann kommt ein jüngerer und plötzlich läuft es wieder und dann steigst du noch mit dem ins bett und beklagst dich aber auch wieder das es nicht so toll ist. das ist immer das gleiche, es wird rumgejammert, dass nach ein paar jahren sich die sache auseinanderlebt und dann sucht man sich einen anderen, obwohl der sex mit ihm scheisse ist. wie lange willst du das noch vor deinem mann verheimlichen? das du schreibst du würdest deinen mann lieben, klingt wie glatter hohn, denn wenn du auf den jüngeren typen scharf bist, dann empfindest du auch was für ihn. denn wer geht schon einem typen mehrmals ins bett, wenn er nichts empfindet. du bist jetzt an einem punkt angelangt, wo du eigentlich den jüngeren mehr liebst wie deinen mann, dann deine gier und dein verlangen nach ihm stärker ist als dein verstand, dass machen leute die verliebt sind. und man kann nur einen menschen lieben, entweder deinen mann oder den arbeitskollegen, beide geht nicht bzw. geht auf dauer nicht gut. entweder du trennst dich von deinem mann oder von dem jüngeren, wenn du irgendwie heil aus der sache raus willst. je öfter du mit deinem kollegen in die kiste steigst um so mehr wird er auch irgend wann fordern, mach dir da nichts vor und der ist auch nicht blöde, der weiss das du auf ihn scharf bist und somit hat er leichtes spiel. du könntest in eine abhängigkeit geraten aus der du nicht oder nur ganz schwer wieder rauskommst, sonst müsstest du nicht hier im forum dein problem ausbreiten.

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 11:12

Verliebt in die Liebe???
Witzig...mir ist es mal genauso ergangen.
Ich hatte eine "kurze" Affäre mit echt schlechtem Sex und der Reiz war trotzdem da. Klar ist, dass es wohl NICHT um Sex geht, sondern eher um den Reiz des Verbotenem, oder einfach die Gefühle, der ER in Dir auslöst. Also wieder mal dieses Kribbeln der Verliebtheit zu spüren, was natürlicherweise nach gefühlten 287 Ehejahren aufhört.
Ich habe mich damals geärgert mit dem Mann ins Bett gegangen zu sein. Wir haben uns auch super gut verstanden und ich konnte mit ihm viele Dinge bereden, die ich mit meinem Mann nicht bereden konnte. Bei mir war es einfach die gefühlsmäßige Nähe, das Rumalbern und die tiefen Gespräche die ich vermisst habe. Riesenfehler mit ihm ins Bett gegangen zu sein. So habe ich einen wirklich guten Freund verloren.
Mein Rat: Beende es, gerade wo deine Ehe doch gut läuft und pass auf, dass es nicht wieder passiert mit einem Anderen. Die Gefahr ist sehr groß, wenn man einmal diese Schwelle überschritten hat.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 20:35
In Antwort auf haldor_12261541


sorry, dass ich dir das so deutlich sagen muss, aber du bist schon eine ziemliche schla..... beklagst dich das die ehe nicht gut ist, dann kommt ein jüngerer und plötzlich läuft es wieder und dann steigst du noch mit dem ins bett und beklagst dich aber auch wieder das es nicht so toll ist. das ist immer das gleiche, es wird rumgejammert, dass nach ein paar jahren sich die sache auseinanderlebt und dann sucht man sich einen anderen, obwohl der sex mit ihm scheisse ist. wie lange willst du das noch vor deinem mann verheimlichen? das du schreibst du würdest deinen mann lieben, klingt wie glatter hohn, denn wenn du auf den jüngeren typen scharf bist, dann empfindest du auch was für ihn. denn wer geht schon einem typen mehrmals ins bett, wenn er nichts empfindet. du bist jetzt an einem punkt angelangt, wo du eigentlich den jüngeren mehr liebst wie deinen mann, dann deine gier und dein verlangen nach ihm stärker ist als dein verstand, dass machen leute die verliebt sind. und man kann nur einen menschen lieben, entweder deinen mann oder den arbeitskollegen, beide geht nicht bzw. geht auf dauer nicht gut. entweder du trennst dich von deinem mann oder von dem jüngeren, wenn du irgendwie heil aus der sache raus willst. je öfter du mit deinem kollegen in die kiste steigst um so mehr wird er auch irgend wann fordern, mach dir da nichts vor und der ist auch nicht blöde, der weiss das du auf ihn scharf bist und somit hat er leichtes spiel. du könntest in eine abhängigkeit geraten aus der du nicht oder nur ganz schwer wieder rauskommst, sonst müsstest du nicht hier im forum dein problem ausbreiten.

Irre ich mich
oder ist das Forum mit dem Bereich "Untreue" dafür da, dass man nach anderen Erfahrungen und Tipps schaut?

Sorry, aber wenn das Thema dich so aufregt, dann lies es bitte nicht.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 20:39
In Antwort auf lorita_12580035

Verliebt in die Liebe???
Witzig...mir ist es mal genauso ergangen.
Ich hatte eine "kurze" Affäre mit echt schlechtem Sex und der Reiz war trotzdem da. Klar ist, dass es wohl NICHT um Sex geht, sondern eher um den Reiz des Verbotenem, oder einfach die Gefühle, der ER in Dir auslöst. Also wieder mal dieses Kribbeln der Verliebtheit zu spüren, was natürlicherweise nach gefühlten 287 Ehejahren aufhört.
Ich habe mich damals geärgert mit dem Mann ins Bett gegangen zu sein. Wir haben uns auch super gut verstanden und ich konnte mit ihm viele Dinge bereden, die ich mit meinem Mann nicht bereden konnte. Bei mir war es einfach die gefühlsmäßige Nähe, das Rumalbern und die tiefen Gespräche die ich vermisst habe. Riesenfehler mit ihm ins Bett gegangen zu sein. So habe ich einen wirklich guten Freund verloren.
Mein Rat: Beende es, gerade wo deine Ehe doch gut läuft und pass auf, dass es nicht wieder passiert mit einem Anderen. Die Gefahr ist sehr groß, wenn man einmal diese Schwelle überschritten hat.

Du hast recht,
ich hatte ich mit der ersten Verabredung sehr schwer getan, sogar mehrmals abgesagt. Aber nachdem die Schwelle überschritten ist, denkt man nicht mehr wirklich nach, was richtig und was falsch ist.
Es ist wie bei dir einfach die Nähe und das schöne Gefühl, gemocht und begehrt zu werden. Vielleicht ist es das, was mich reizt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2012 um 22:29
In Antwort auf lorita_12580035

Verliebt in die Liebe???
Witzig...mir ist es mal genauso ergangen.
Ich hatte eine "kurze" Affäre mit echt schlechtem Sex und der Reiz war trotzdem da. Klar ist, dass es wohl NICHT um Sex geht, sondern eher um den Reiz des Verbotenem, oder einfach die Gefühle, der ER in Dir auslöst. Also wieder mal dieses Kribbeln der Verliebtheit zu spüren, was natürlicherweise nach gefühlten 287 Ehejahren aufhört.
Ich habe mich damals geärgert mit dem Mann ins Bett gegangen zu sein. Wir haben uns auch super gut verstanden und ich konnte mit ihm viele Dinge bereden, die ich mit meinem Mann nicht bereden konnte. Bei mir war es einfach die gefühlsmäßige Nähe, das Rumalbern und die tiefen Gespräche die ich vermisst habe. Riesenfehler mit ihm ins Bett gegangen zu sein. So habe ich einen wirklich guten Freund verloren.
Mein Rat: Beende es, gerade wo deine Ehe doch gut läuft und pass auf, dass es nicht wieder passiert mit einem Anderen. Die Gefahr ist sehr groß, wenn man einmal diese Schwelle überschritten hat.

Schlampen
was für einen quatsch schreibst du da. es geht nicht um sex, bist aber trotzdem in die kiste gestiegen. es geht ums verbotene. ich lach mich schlapp. es geht euch doch nur darum mal einen anderen schw... in eure mu... zu haben, sonst gar nichts. wenn ich das schon lese, rumalbern etc. das kannst du als teeny machen aber nicht mit 40. wenn du mit deinem mann keine gespräche mehr führen kannst, dann läuft was falsch, da gehören immer zwei dazu und ich nehme mal an, dass der troll nichts davon weiss. hauptsache mal schwarz gepoppt und man hatte seinen spass. ich möchte mal sehen, wie ihr umgekehrt reagiert wenn ihr betrogen werdet, da wird ein riesen tam tam gemacht. das läuft doch meistens so.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2012 um 14:47
In Antwort auf haldor_12261541

Schlampen
was für einen quatsch schreibst du da. es geht nicht um sex, bist aber trotzdem in die kiste gestiegen. es geht ums verbotene. ich lach mich schlapp. es geht euch doch nur darum mal einen anderen schw... in eure mu... zu haben, sonst gar nichts. wenn ich das schon lese, rumalbern etc. das kannst du als teeny machen aber nicht mit 40. wenn du mit deinem mann keine gespräche mehr führen kannst, dann läuft was falsch, da gehören immer zwei dazu und ich nehme mal an, dass der troll nichts davon weiss. hauptsache mal schwarz gepoppt und man hatte seinen spass. ich möchte mal sehen, wie ihr umgekehrt reagiert wenn ihr betrogen werdet, da wird ein riesen tam tam gemacht. das läuft doch meistens so.

Wie ist es denn andersrum?
Wenn ihr Kerle fremd poppt, ist das alles cool und super, wie? Dann seid ihr Helden, brüstet euch, dass ihr wieder mal schön fremd rumgev... habt, ohne schlechtes Gewissen.

Nichts auf der Welt gibt dir das Recht, uns Schlampen zu nennen.
Wenn du unbedingt deinen Senf zum Thema dazugeben willst dann bleib wenigstens auf auf einem normalen Gesprächslevel!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2012 um 15:22
In Antwort auf kasia_12448207

Wie ist es denn andersrum?
Wenn ihr Kerle fremd poppt, ist das alles cool und super, wie? Dann seid ihr Helden, brüstet euch, dass ihr wieder mal schön fremd rumgev... habt, ohne schlechtes Gewissen.

Nichts auf der Welt gibt dir das Recht, uns Schlampen zu nennen.
Wenn du unbedingt deinen Senf zum Thema dazugeben willst dann bleib wenigstens auf auf einem normalen Gesprächslevel!!!

Halt den ball flach
wie nennst du denn eine frau die fremdfickt und was von liebe labert und dann nicht die eier hat, die wahrheit zu sagen. ich brüste mich nicht und ich gehe auch nicht fremd, da ich nicht eure einstellung habe, mir reicht meine freundin und der bin ich zu 100 prozent treu, weshalb sollte ich sie betruegen. du willst doch nur deine "tolle" einstellung verharmlosen. und noch eins. bevor du dich so aufplusterst lies mal eine statistik, von 10 frauen gehen 7 fremd, dass ist bei den männern sicherlich nicht der fall. desweiteren ist es in einer beziehung meistens die frau die ein abenteuer sucht und nicht der mann. also halt den ball flach.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2012 um 15:38

Keine Ahnung!!!
...haben die, die "uns" hier verurteilen!
@hitman66: was suchst du in diesem Forum? Macht es Dir Spaß hier auf anonymer Ebene Frauen runterzuputzen? Könnte jetzt fragen, ob es zuhause nicht mehr klappt, möchte mich aber nicht auf Dein Niveau runter lassen. Schwarz poppen??? Wenn ich so eine Sch...höre!! Ich kann p... wen und wann ich will! Ich gehöre NIEMANDEN! Und ja, falls es Dich interessiert: Mein Mann wusste davon!

Außerdem ist der, der ausbricht nicht immer der Buhmann. Der Andere ist oft schon vorher gegangen...emotional.
Also betitel Du armes Würstchen uns nicht hier als Schlampen und halte dich in Foren auf, wo du erwünscht bist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juli 2012 um 10:11

Jeder kann in so eine Situation geraten
Hallo mueslibiene1
Ich denke selbst die treuste Ehefrau oder Ehemann kann in so eine Situation geraten wo aufeinmal die ganze Gefühlswelt Kopf steht. Manche können dabei rechtzeitig auf die Bremse treten, andere so wie bei dir geben dann doch nach. Jedem kann mal ein "Ausrutscher" passieren , nur was die Gesichte wirklich unschön macht ist das du ein zweitesmal Sex mit dem Arbeitskollegen hattest. Helfen kannst du dir am Ende nur selbst. Für eine Entscheidung die du letztlich endlich doch treffen musst sollest du vieleicht mal über folgende Punkte nachdenken:
1)Wie würdest du reagieren als dein Mann das selbe täte und
dir das antut wie du jetzt.ihm.
2) So wie du schreibst seit ihr 19 Jahre zusammen, da wars du ca 16 Jahre alt. Ich denke dann mal das es nicht viele oder überhaupt andere Männer in deinem Leben gab . Vermisst du vieleicht jetzt die Erfahrung mit anderen Männer oder hast du unbewust das Gefühl du hast was versäumt. Denk mal darüber nach.
3) Es scheint nicht nur der Sex zu sein was dich bei deinem Kollegen anzieht sonders auch seine Art und Wesen scheinen eine Rolle zuspielen.
Ob es gut ist deinem Mann alles zu beichten weiss ich nicht, du kennst ihn besser wie seine Reaktion sein würde. Für mich persönlich, ich könnte Ehrlichkeit besser ertragen, als heimlichtuerei. es wäre dann auch ein radikaler Schlussstrich unter die Affäre.
Falls es so ist das du was vermisst Sexerfahrungen oder denkst was versäumt zu haben, rede mit deinen Mann drüber vieleicht ist er toleranter und offner als du denkts.
Ich wünsche dir auf jeden viel Glück, das es dir gelingt diese Situationen zu bereinigen.Über die ersten Möglichkeiten hast bereits nachgedacht.Viele Grüsse johger (ein Ehemann).

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. August 2012 um 14:30

Gut auf den Punkt gebracht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2012 um 1:17
In Antwort auf kasia_12448207

Ja, wir sind dabei
alles wieder in Gang zu bringen und sind auch auf dem besten Weg dazu.

Es würde einiges einfacher machen, wenn ich den anderen nicht sehen würde. Jeden Tag im gleichen Büro macht es halt nicht leichter. Bin auch schon auf der Suche nach was anderem.
Das komische ist, dass wenn ich mit meinem Mann zusammen bin, alles gut ist. Sobald ich aber alleine bin sehne ich mich unheimlich nach dem anderen.
Ach, das ist doch alles Mist.

Denk an dich
Die Frage ist nicht nahc dem schlechten Gewissen. Mir ging es genau so, nur war ich der Ehemann, Ich hab meiner frau vor 15 Jahre Lieb und Treue für alle Tage versprochen. Das Leben ist zu schade, um nur für andere da zu sein. Hör auf dein Herz und deine Gefühle und genieße die Momente des Glücks. Sei ehrlich zu deinem Partner. Wenn er dich liebt, wird er dir die Schmetterlinge gönnen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2012 um 12:21
In Antwort auf isador_12247957

Denk an dich
Die Frage ist nicht nahc dem schlechten Gewissen. Mir ging es genau so, nur war ich der Ehemann, Ich hab meiner frau vor 15 Jahre Lieb und Treue für alle Tage versprochen. Das Leben ist zu schade, um nur für andere da zu sein. Hör auf dein Herz und deine Gefühle und genieße die Momente des Glücks. Sei ehrlich zu deinem Partner. Wenn er dich liebt, wird er dir die Schmetterlinge gönnen.

Genau
Liebe=Erpressung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook