Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lügt Sie oder nicht!!!! Bitte um eure Hilfe /Meinungen

Lügt Sie oder nicht!!!! Bitte um eure Hilfe /Meinungen

5. September um 18:34 Letzte Antwort: 7. September um 20:33

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

Mehr lesen

5. September um 19:09
In Antwort auf totti1879

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

Ich sage sie lügt.. 

Lug und Betrug gibts quasi überall nut schwört und verlangt jeder Treue.. 


Eine Andere Geschichte.. 

Ein Freund von mir, war mit ner Männerrunde bei einem befreundeten Päärchen eingeladen.. 

Der Freund und sie Gastgeberin, haben sich vor ein paar Wochen schon auf einem Geburtstag kennengelernt.. ein gewisser Reiz war von beiden Seiten da.

An diesem besagten Abend, haben sie sich wieder gesehen.. 

Sie unterhielten sich viel.. irgendwann sassen sie zusammen in der Lounge und fummelten unter der Decke miteinander.. Der Gastgeber und zugleich Verlobte, war die ganze Zeit anwesend.. irgendwann jedoch gut angeheitert und in Gespräche mit seinen Freunden vertieft.. 

Als der Freund dann ging, begleitete ihn die Gastgeberin zur Tür.. und da haben die beiden wild rumgeknutscht.  

die Hochzeit fand dann 2 Wochen später statt.. der Freund ist verheiratet und hat 3 Kinder.. 


so ist leider die Realität.. 

---

Wie läufts sexuell zwischen dir und deiner Frau.. ihr fehlt wohl was.. 
miteinander reden könnt ihr aber nur, wenn sie zu ihrem Fehlverhalten steht.. 


Hast du sie vielleicht vernachässigt? Was fehlt ihr? 


 

Gefällt mir
5. September um 19:31

Schwierig. Von uns war ja niemand dabei. Ich habe schon die unglaublichsten Lügengeschichten gehört, bei denen man sich fragt, wie sich das jemand ausdenken kann. Lügen könnten also sowohl deine Frau als auch dein Freund...

Zwei Dinge lassen mich eher dem Freund glauben:
1) Wieso hat sie den Vorwurf unter Tränen zurückgewiesen? Seltsam, dass sie heulte. Hat sie ein schlechtes Gewissen?
2) "Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen." Da würden bei mir die Alarmglocken schrillen.

Hast du sie vielleicht vernachässigt? Was fehlt ihr? 
Ich finde es heikel, dem Betrogenen automatisch eigenes Fehlverhalten zu unterstellen. Das ist ausserdem ein doofes, hartnäckiges Klischee: Der fremdgehende Mann ist ein gewissenloses Schwein, die fremdgehende Frau ein vernachlässigtes Opfer.

Gefällt mir
5. September um 19:44
In Antwort auf habibi

Schwierig. Von uns war ja niemand dabei. Ich habe schon die unglaublichsten Lügengeschichten gehört, bei denen man sich fragt, wie sich das jemand ausdenken kann. Lügen könnten also sowohl deine Frau als auch dein Freund...

Zwei Dinge lassen mich eher dem Freund glauben:
1) Wieso hat sie den Vorwurf unter Tränen zurückgewiesen? Seltsam, dass sie heulte. Hat sie ein schlechtes Gewissen?
2) "Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen." Da würden bei mir die Alarmglocken schrillen.

Hast du sie vielleicht vernachässigt? Was fehlt ihr? 
Ich finde es heikel, dem Betrogenen automatisch eigenes Fehlverhalten zu unterstellen. Das ist ausserdem ein doofes, hartnäckiges Klischee: Der fremdgehende Mann ist ein gewissenloses Schwein, die fremdgehende Frau ein vernachlässigtes Opfer.

Das war kein Vorwurf, sondern eine Frage.. 

Fremdegehende Männer werden von ihren Frauen auch vernachlässigt.. 


also, kein Klischee welches ich nach Frau / Mann Sortiert unterstelle.. 


Wenn alles perfekt und rosig wär, wärs nicht soweit gekommen.. 

..in der Frau seh ich kein Opfer! Wie ich auch bei der von mir beschriebenen Gastgeberin kein Opfer sehe.. 

Ich weiss nicht, warum du hier mit dieser Klischee Nummer kommst.. 

Die Frage habe ich gestellt, damit der TE, den Fehler fürs Fremdgehen seiner Frau nicht 100% bei ihr sucht.. sondern, dass er auch einen Blick auf sich selbst wirft.. und dabei vielleicht Dinge findet, die vielleicht auch bei ihm nachgelassen haben..

Aufmerksamkeit, sexuelle Anziehung, Respekt, Anerkennung, Gespräche über Gott und die Welt.. etc.. 

 

Gefällt mir
5. September um 20:32
In Antwort auf lacaracol

Das war kein Vorwurf, sondern eine Frage.. 

Fremdegehende Männer werden von ihren Frauen auch vernachlässigt.. 


also, kein Klischee welches ich nach Frau / Mann Sortiert unterstelle.. 


Wenn alles perfekt und rosig wär, wärs nicht soweit gekommen.. 

..in der Frau seh ich kein Opfer! Wie ich auch bei der von mir beschriebenen Gastgeberin kein Opfer sehe.. 

Ich weiss nicht, warum du hier mit dieser Klischee Nummer kommst.. 

Die Frage habe ich gestellt, damit der TE, den Fehler fürs Fremdgehen seiner Frau nicht 100% bei ihr sucht.. sondern, dass er auch einen Blick auf sich selbst wirft.. und dabei vielleicht Dinge findet, die vielleicht auch bei ihm nachgelassen haben..

Aufmerksamkeit, sexuelle Anziehung, Respekt, Anerkennung, Gespräche über Gott und die Welt.. etc.. 

 

Hey, ich wollte dich nicht angreifen. Für mich klang es eben nach diesem Klischee, das ja immer noch in vielen Köpfen festsitzt.

Aber das hast du ja nun klargestellt.

1 LikesGefällt mir
5. September um 21:54

Wahrscheinlich hatten die beiden 4 Monate was miteinander.

Dann hat sie ihn stehen lassen.

Jetzt rächt er sich mit dem Vorwand dich schützen zu wollen.

Erg beide lügen!

3 LikesGefällt mir
5. September um 22:03
In Antwort auf totti1879

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

Da ist auf jeden Fall was dran. Dein Freund hat keinen Grund zu lügen und will dich vor deiner Frau schützen. Sie sucht sich wohl einen Stecher nebenbei. Er gefällt ihr gut. Sie hat ihre Chance probiert. Früher oder später wird es bei einem klappen.  Sei froh, dass du so einen loyalen Freund hast. 

1 LikesGefällt mir
5. September um 22:23
In Antwort auf totti1879

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

In welchem Bereich möchtest du dich mit ihm denn selbstständig machen?

Wenn dir sowas mir ner Partnerin eines Freundes passiert wäre.. ..bist du sicher, dass du es sofort erzählen würdest? Ohne vorher zu überlegen, zu verarbeiten, was da gerade abgelaufen ist??

Dann kam da der geplante Sommerurlaub, den dir dein Freund vernutlich nicht verderben wollte.. und sonst kam auch kein richtiger Zeipunkt dir das zu Beichten... also dann lieber zwischen Einkauf und Kassiererin, anstatt auf den "richtigen" Moment abzuwarten.. 

Dein Freund hat lange abgewogen.. ich vermute, er möchte eure Geschäftsbeziehung auf einem soliden Fundament aufbauen.. 


Was hat deine Frau ausser weinen sonst gemacht? Das macht keinen Sinn.. weinen lässt Männer schwach werden und natürlich ist sie verzweifelt, weil sie das wohl nicht erwarter hat.. 

Ich an Ihrer Stelle hätte nach anfänglicher Aufregung über diese Behauptung, für sofortige Klärung gesorgt.. das heisst den Freund angerufen in deinem Beisein oder ihn herzitiert um das zu klären..


Du kennst die beiden am besten.. hör auf dein Bauchgefühl und nicht auf dein Wunschdenken.. 



 

Gefällt mir
6. September um 1:14
In Antwort auf totti1879

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

Ich hätte erst gesagt,  dass dein Freund das behauptet damit du sie los wirst und ihr eure selbstständigkeit durchführen könnt. Denn es liegt ja an ihr, warum es nicht zu kam bisher. Aber ab dem teil, dass sie beide komisch waren nach dem duschen sagt mir, dass sie lügt. 

1 LikesGefällt mir
6. September um 7:26
In Antwort auf totti1879

Hallo ich bin mir echt nicht mehr sicher was ich glauben soll!!!!
Meine Frau ist 37 und ich 34 wir sind seit 14 Jahren zusammen und 8 davon verheiratet wir haben zwei wundervolle Jungs im Alter von 7 und 10.

Es fing alles vor gut einer Woche an da hat einer meiner besten Freunde mir zwischen Einkaufen und Kasse gesagt er müsste mir noch was erzählen ich solle aber nicht ausrasten sagte er!!! Ich sagte natürlich zu ihm ja was, da sagte er einfach mal so nebenbei das meine Frau ihn angeblich vor gut vier Monaten, eines Abends wo er bei uns geschlafen hat, dazu gesagt ich war gerade draußen vor der Tür weil ein anderer freund kurz vorbei kam also ich war nicht auf dem Balkon wo die beiden sich befanden. Auf jeden fall sagte er mir sie hätten sich über Gewicht Übergewicht und bla bla bla unterhalten sie wäre aufgestanden und hätte sich so am Körper runter gestrichen und gesagt ja und ich, dann kam der hammer sie hätte ihr Kleid hoch gezogen und ihm ihren ganzen Körper also auch intim Bereich und alles ganz gezeigt und er hätte es als Einladung verstanden bis ich dann wieder rein kam. Natürlich war ich erstmal richtig baff ich habe gedacht ich würde gerade in ein Loch fallen und es würde mir die ganze Situation aus den Händen gleiten ich habe mich sehr sehr verloren gefühlt hilflos enttäuscht und echt wirklich schon eine Art betrogen. Ich muss dazu sagen mein Freund und ich wollen uns eigentlich weil es bis dato gut gelaufen ist selbstständig machen nur meje frau hatso ihre Zweifel und hält absolut nichts davon deswegen ist es bis jetzt auch nichts dazu gekommen das weiss er. Ich fragte ihn auf jeden Fall nach ein paar Minuten nach dem ich den ersten Schock irgendwie geschluckt hatte, wieso er es mir erst jetzt erzählt dazwischen waren meine Familie und ich im Sommerurlaub wir haben im August einen großen Geburtstag gefeiert und ja war eigentlich alles ganz schön aber er sagte er wollte mich schützen, was ich nicht verstehen kann wenn mir so etwas passieren würde dann würde ich es sofort sagen sofort. Jetzt habe ich sie natürlich darauf angesprochen und sie hat mir mehrere Tage unter Tränen gesagt nein das hätte sie niemals gemacht warum auch und ich hätte ja an dem tag in diesem moment jederzeit rein kommen können mit meinem anderen freund wo sie ja auch recht hat. Aber an dem abend war auch irgendwas komisch wo ich wieder kam vom duschen glaube ich da waren sie beide etwas komisch und ich sagte was ist los ja und sie beide schwiegen. Ich könnte noch weiter schreiben und meine Meinung dazu sagen aber der Text ist jetzt ja wohl schon lang genug. Auf jeden Fall hoffe ich auf eure Meinung Hilfe und naja irgendwas irgendwie hoffe ich was soll ich machen dieser Gedanke lässt mich nicht mehr los überhaupt nicht mehr ich bin sehr in mich gekehrt und nicht bei der sache was sie natürlich auch merkt und seitdem ist es hier richtig komisch und blöde geworden wie es eigentlich noch nie war. 

Tut mir echt leid, aber ich kann deinem Text nicht folgen.

Aber die Welt ist schlecht...

1 LikesGefällt mir
6. September um 9:10
In Antwort auf bar_sinister19

Wahrscheinlich hatten die beiden 4 Monate was miteinander.

Dann hat sie ihn stehen lassen.

Jetzt rächt er sich mit dem Vorwand dich schützen zu wollen.

Erg beide lügen!

Achso sie hatten 4 Monate was miteinander wenn er 50 km weg wohnt sie nicht einmal gegenseitig die Nummern haben ich die letzten 5 Wochen Krankheits bedingt zuhause war wie soll das gehen???? 

2 LikesGefällt mir
6. September um 9:10
In Antwort auf bar_sinister19

Wahrscheinlich hatten die beiden 4 Monate was miteinander.

Dann hat sie ihn stehen lassen.

Jetzt rächt er sich mit dem Vorwand dich schützen zu wollen.

Erg beide lügen!

Achso sie hatten 4 Monate was miteinander wenn er 50 km weg wohnt sie nicht einmal gegenseitig die Nummern haben ich die letzten 5 Wochen Krankheits bedingt zuhause war wie soll das gehen???? 

Gefällt mir
6. September um 9:24

Tja ich weiss ja auch selbst nicht was ich glauben soll und ja sie wollte die Konfrontation mit ihm und mir an einem Tisch was soll das bringen was nur???? Dann sagt der eine das der andere dass und das soll mir dann die Wahrheit geben, ich glaube kaum. Und zu dem weinen ich habe an dem Tag und darauffolgenden Tagen echt vieles in Frage gestellt und wollte echt schon ein paar Tage weg fahren, dies wollte sie aber auf keinen Fall. Ich verstehe die Welt nicht mehr und es ist echt mies der eine sagt hör auf dein bauchgefühl ja das hat mich noch nie getäuscht so gut wie nie Aber im Moment ist selbst das durcheinander sorry 

Gefällt mir
6. September um 10:07
In Antwort auf totti1879

Tja ich weiss ja auch selbst nicht was ich glauben soll und ja sie wollte die Konfrontation mit ihm und mir an einem Tisch was soll das bringen was nur???? Dann sagt der eine das der andere dass und das soll mir dann die Wahrheit geben, ich glaube kaum. Und zu dem weinen ich habe an dem Tag und darauffolgenden Tagen echt vieles in Frage gestellt und wollte echt schon ein paar Tage weg fahren, dies wollte sie aber auf keinen Fall. Ich verstehe die Welt nicht mehr und es ist echt mies der eine sagt hör auf dein bauchgefühl ja das hat mich noch nie getäuscht so gut wie nie Aber im Moment ist selbst das durcheinander sorry 

Also erst mal ist die Frage, ob du das Thema auch evtl etwas lockerer sehen kannst.
Ich erkläre es dir wieso. Je weniger du deshalb sauer bist oder alles beenden willst, desto einfacher wird es sein, die Wahrheit zu erkennen. Vielleicht wirst du es auch ein bisschen schauspielern müssen. Falls du das kannst.

Aber dann kannst du mehr herausfinden ,was wirklich in deiner Frau vorgeht.

Dann ist die Frage, ob du evtl mit sexuellen Phantasien klar kommen kannst, z.b. weil sie Phantasien hat, dass andere Männer sie beobachten beim Sex oer ähnliches. Oder es gibt in den vielen jahren eben schon einige Defizite. Das Forum ist Voll davon und manche Diskuteiren nicht darüber.

Oder es könnte sein dass sie an dem Tag getrunken haben und sie deshalb sehr angeheitert war. Tatsächlich kann der Alkohol dafür sorgen, dass das Bewustsein sich ändert und man Dinge tut, die man nicht für möglich hält. Ich hab es selbst beobachtet, es ist dann wirklich nicht immer so, wie man es eigentlich will.
Wenn ich wirklich leicht betrunken bin, werd ich jedenfalls deutlich sexueller.

Ich glaube schon, dass sie lügt, weils ihr natürlich total unangenehm ist und sie Angst hat, dass die Beziehung in die Brüche geht. Die Frage ist, kannst du ihr das verzeihen, wenn das passiert ist?

Des weiteren müsstest du herausfinden, warum dich dein Freund anlügen sollte, welche Motive er haben sollte, dass er da lügt. Denn naja, allzuviele Motive kann er da nicht haben...

 

Gefällt mir
6. September um 11:35

Also Frauen machen ja schon viele dumme Sachen, aber auf dem Balkon das Kleidchen lüpfen, während der Ehemann jeden Moment wieder reinkommen könnte? Das ist Quatsch.
Was hätte sie sich denn davon versprochen? Dass sie Zeit haben, einen Quickie zu schieben? Klingt prickelnd. Nicht!

Klar kann es sein, dass sie nach den Anschuldigungen ihres Mannes in Tränen ausbricht. Dafür braucht man überhaupt kein schlechtes Gewissen zu haben.

Ich tippe eher darauf, dass der Freund ihr Avancen gemacht hat, und sie hat ihn abgewiesen. Und die Firmengründung blockiert sie auch noch. Und da ist das arme kleine Ego dermaßen angekratzt, dass man ihr eins reinwürgen muss. Damit wäre auch sein Motiv klar.

Dein Freund behauptet das eine, deine Frau das andere. Beweise hat keiner von beiden. Ich finde, du bist es deiner Frau schuldig, sie nicht aufgrund haltloser Anschuldigungen zu verurteilen.
 

3 LikesGefällt mir
6. September um 12:49
In Antwort auf totti1879

Tja ich weiss ja auch selbst nicht was ich glauben soll und ja sie wollte die Konfrontation mit ihm und mir an einem Tisch was soll das bringen was nur???? Dann sagt der eine das der andere dass und das soll mir dann die Wahrheit geben, ich glaube kaum. Und zu dem weinen ich habe an dem Tag und darauffolgenden Tagen echt vieles in Frage gestellt und wollte echt schon ein paar Tage weg fahren, dies wollte sie aber auf keinen Fall. Ich verstehe die Welt nicht mehr und es ist echt mies der eine sagt hör auf dein bauchgefühl ja das hat mich noch nie getäuscht so gut wie nie Aber im Moment ist selbst das durcheinander sorry 

Sie will diese Gegenüberstellung auch nicht Aber es stärkt ihre Position.  Sie weiß, dass du es nicht willst und nicht machen wirst. So steht die besser da. Sie kann alles behaupten.  Lügt wie gedruckt. 

Gefällt mir
6. September um 12:51
In Antwort auf totti1879

Tja ich weiss ja auch selbst nicht was ich glauben soll und ja sie wollte die Konfrontation mit ihm und mir an einem Tisch was soll das bringen was nur???? Dann sagt der eine das der andere dass und das soll mir dann die Wahrheit geben, ich glaube kaum. Und zu dem weinen ich habe an dem Tag und darauffolgenden Tagen echt vieles in Frage gestellt und wollte echt schon ein paar Tage weg fahren, dies wollte sie aber auf keinen Fall. Ich verstehe die Welt nicht mehr und es ist echt mies der eine sagt hör auf dein bauchgefühl ja das hat mich noch nie getäuscht so gut wie nie Aber im Moment ist selbst das durcheinander sorry 

Das Baugefühl irrt sich selten, leider ist die Grenze zwischen Wunschdenken und Bauchgefühl sehr schmal und wenn man nicht meditiert oder sich sonst in irgendeiner Form mit dem Inneren befasst, wirds meist nicht "gehört" bzw. vom Wunschdenken übertünkt..


Ihr seid schon lange Zusammen.. dass man sich mal fremdverliebt oder sonstiges ist völlig normal.. Wesentlich ist, wie man damit umgeht.. 

Wenn man sich nicht eingesteht einen Fehler gemacht zu haben, wird man sich im Kreis drehen.. 

Warum soll dein Freund, explizit den Vorfall von vor 4 Monaten ausgewählt haben, wenn es nicht so war? Seid ihr seit da, nicht wieder mal zu Dritt aufeinandergetroffen? Wenn nicht, warum ist sobein aufeinandertreffen nicht zustande gekommen? War dein Freund ausweichend? ..oder hatte deine Frau keine Zeit?



Wie lief und läugt denn eure Beziehung..?

Es ist nichts meeeegadramatisches.. Lebenslange momogamie gibt es kaum, dass muss man sich mal vor Augen halten.. 

2 Kinder, lange Ehe, da kommt die Liebesbeziehung schnell mal zu kurz.. 
Spannung, Reiz des Neuen, Aufmerksamkeit sind starke Verführer.. Alkohol begünstigt den Drang es wieder zu erleben.. 

Kann es sein, dass sie schon länger auf deinen Freund steht? ..und die deshalb deine Selbstständigkeit mit ihm nicht unterstützt? ...weil sie "Angst" um eure Ehe hätte, oder weil dann eine angestrebte Affaire mit ihm erst recht nicht möglich gewesen wäre?
 

1 LikesGefällt mir
6. September um 13:25

Mache ich. Aber nur, wenn Du Kommasetzung lernst.

Gefällt mir
6. September um 19:06

Halten wir mal die Fakten fest.
Sie 37 , 14 Jahre zusammen, 8 Jahre Ehe, 2 Kinder

Dem Gegenüber steht eine Frau welche vielleicht ihr Kleid hoch zog unter dem sie ?keinen? Slip trug und sich so deinem Freund präsentierte. 

Nachdem du sie stellst heult sie wie ein Schlosshund. Wenn du erneut deine Frau mal stellen möchtest, dann such dir Jemand, der sehen kann ob jemand lügt oder nicht.

Aber! Es ist egal !

Du hast längst alle Informationen welche du benötigst. Deine Frau ist in der Defensive sie hat Angst egal ob es nun so war oder nicht. Du bist also in keiner schlechten Position und eure Ehe und Familie erdrücken dieses kleines Thema eh wie ein Panzer einen Käfer.

Selbst wenn es passiert ist, war sie in dem Moment eben etwas zu locker drauf und herje ist es eben passiert. Sie ist wie sie ist und eben diese Frau liebst du doch ... wenn du jetzt an der Stelle immer weiter herum machst, wirst du sie innerlich kaputt machen und dich selber auch für so eine wertlose Story.
Fang bloss keinen Psychokram an mit Eifersucht und Sauer sein etc... Sei mal etwas enspannter, sie ist auch nur ein Mensch.

Nimm sie das nächste mal bestimment und hart ran und die Sache ist vergessen. Am besten wenn sie mal wieder ein Kleid an hat und du sagst ihr sie soll es hochziehen und dann nimmst du sie mal deutlich härter als sonst. Sie wird den Zusammenhang schon erkennen und dann ist das Thema für immer durch.

Das Leben ist schön um es sich unnötig kaputt zu machen.
 

Gefällt mir
6. September um 19:24

Die beste Methode um herauszufinden wer dich anlügt ist, beide gegenüber stellen und das Thema ansprechen. Und klarstellen, dass beide eine besondere Stellung zu Dir haben und du definitiv nichts anfangen kannst wenn dich jemand anlügt. Und wenn deine Frau wieder auf die Tränendrüse drückt, einfach nachhaken. Warum heult sie wenn es ja nur erfunden und erlogen ist? Und schau beide genau an und hör auf dein Gefühl. Irgendjemand wird das nicht länger mitspielen können und wird sich verraten. 

2 LikesGefällt mir
7. September um 0:25
In Antwort auf murmel800

Halten wir mal die Fakten fest.
Sie 37 , 14 Jahre zusammen, 8 Jahre Ehe, 2 Kinder

Dem Gegenüber steht eine Frau welche vielleicht ihr Kleid hoch zog unter dem sie ?keinen? Slip trug und sich so deinem Freund präsentierte. 

Nachdem du sie stellst heult sie wie ein Schlosshund. Wenn du erneut deine Frau mal stellen möchtest, dann such dir Jemand, der sehen kann ob jemand lügt oder nicht.

Aber! Es ist egal !

Du hast längst alle Informationen welche du benötigst. Deine Frau ist in der Defensive sie hat Angst egal ob es nun so war oder nicht. Du bist also in keiner schlechten Position und eure Ehe und Familie erdrücken dieses kleines Thema eh wie ein Panzer einen Käfer.

Selbst wenn es passiert ist, war sie in dem Moment eben etwas zu locker drauf und herje ist es eben passiert. Sie ist wie sie ist und eben diese Frau liebst du doch ... wenn du jetzt an der Stelle immer weiter herum machst, wirst du sie innerlich kaputt machen und dich selber auch für so eine wertlose Story.
Fang bloss keinen Psychokram an mit Eifersucht und Sauer sein etc... Sei mal etwas enspannter, sie ist auch nur ein Mensch.

Nimm sie das nächste mal bestimment und hart ran und die Sache ist vergessen. Am besten wenn sie mal wieder ein Kleid an hat und du sagst ihr sie soll es hochziehen und dann nimmst du sie mal deutlich härter als sonst. Sie wird den Zusammenhang schon erkennen und dann ist das Thema für immer durch.

Das Leben ist schön um es sich unnötig kaputt zu machen.
 

Hi Murmel

falls du "hart ran nehmen" oder "nimm sie härter als sonst"  als Fick-Anweisung meinst, dann möchte ich energisch dagegen protestieren.

Halte ich für dumme Stammtischsprüche, für die ich nie etwas übrig hatte. Gibt doch der Sprücheklopfer preis, Frauen könne man mißhandeln wie einen  Hund oder ein Pferd, dem man mal so richtig die Peitsche gibt, und gut is'.

Pi



 

2 LikesGefällt mir
7. September um 7:32
In Antwort auf murmel800

Halten wir mal die Fakten fest.
Sie 37 , 14 Jahre zusammen, 8 Jahre Ehe, 2 Kinder

Dem Gegenüber steht eine Frau welche vielleicht ihr Kleid hoch zog unter dem sie ?keinen? Slip trug und sich so deinem Freund präsentierte. 

Nachdem du sie stellst heult sie wie ein Schlosshund. Wenn du erneut deine Frau mal stellen möchtest, dann such dir Jemand, der sehen kann ob jemand lügt oder nicht.

Aber! Es ist egal !

Du hast längst alle Informationen welche du benötigst. Deine Frau ist in der Defensive sie hat Angst egal ob es nun so war oder nicht. Du bist also in keiner schlechten Position und eure Ehe und Familie erdrücken dieses kleines Thema eh wie ein Panzer einen Käfer.

Selbst wenn es passiert ist, war sie in dem Moment eben etwas zu locker drauf und herje ist es eben passiert. Sie ist wie sie ist und eben diese Frau liebst du doch ... wenn du jetzt an der Stelle immer weiter herum machst, wirst du sie innerlich kaputt machen und dich selber auch für so eine wertlose Story.
Fang bloss keinen Psychokram an mit Eifersucht und Sauer sein etc... Sei mal etwas enspannter, sie ist auch nur ein Mensch.

Nimm sie das nächste mal bestimment und hart ran und die Sache ist vergessen. Am besten wenn sie mal wieder ein Kleid an hat und du sagst ihr sie soll es hochziehen und dann nimmst du sie mal deutlich härter als sonst. Sie wird den Zusammenhang schon erkennen und dann ist das Thema für immer durch.

Das Leben ist schön um es sich unnötig kaputt zu machen.
 

Hast du verdammt recht 

Gefällt mir
7. September um 8:08

Wie armselig, Sie kann dich betrügen, belügen und nach einem Sex ist alles wieder gut ja? Ich kannte mal jemand der dem katholischen ist. Der hat auch jeden Scheiss gemacht und ging anschliessend beichten und war kurz darauf wieder im alten Fahrwasser. Kommt mir so vor als wenn du die gleiche Einstellung hast. Es geht hier nicht darum die Frau oder sonst wen kaputt zu machen sondern verdammt noch mal nicht angelogen und betrogen zu werden. 

Gefällt mir
7. September um 19:48
In Antwort auf melville

Wie armselig, Sie kann dich betrügen, belügen und nach einem Sex ist alles wieder gut ja? Ich kannte mal jemand der dem katholischen ist. Der hat auch jeden Scheiss gemacht und ging anschliessend beichten und war kurz darauf wieder im alten Fahrwasser. Kommt mir so vor als wenn du die gleiche Einstellung hast. Es geht hier nicht darum die Frau oder sonst wen kaputt zu machen sondern verdammt noch mal nicht angelogen und betrogen zu werden. 

Was soll ich denn deiner Meinung nach machen!!!! Wenn du schon so welche klugen Antworten schickst wie armselig ich ich wäre, sag mir doch lieber was ich machen oder glauben kann. Wenn du schon schreibst dann bitte sachlich und nicht beleidigend werden oder nicht. Hatte hier um einen Rat gebeten und nicht angemacht zu werden. Danke 

Gefällt mir
7. September um 20:33

Hallo Totti, die Bezeichnung armselig galt nicht dir sondern einem anderen der gemeint hatte, dass du es kurz dabei belassen sollst. Ihm galt dieser Vorwurf. Ich habe dir übrigens bereits einen Rat gegeben. Aber gerne nochmal: Du nimmst beide an einem Tisch zusammen und fragst gezielt wer Dich hier belügt. Einerseits ist da Deine Frau und andererseits dein Freund. Beide stehen in einer besonderen Stellung zu Dir. Du möchtest klarstellen, dass du egal warum von keinem angelogen werden möchtest. Dann beobachte mal wie sich die beiden benehmen. Lass keine Ausreden zu. Deine Frau könnte wieder auf die Tränendrüse drücken, dann frag Sie warum Sie heult wenn Sie es nicht getan hat. Und deinen Freund fragst Du direkt warum er das nicht sofort gesagt hat. Von wegen schützen ist sehr lau. Warum war so ne Stimmung nach dem Duschen wo beide nichts gesagt haben? So und ab da wird einer von beiden die Katze aus dem Sack lassen. 

Gefällt mir