Forum / Liebe & Beziehung

Lügen

4. April um 14:56 Letzte Antwort: 5. April um 9:15

Hallo, ich habe eine Frage. Manchmal erwische ich meinen Freund beim lügen. Zum Beispiel hat er mich mal angelogen weil er nicht zugeben wollte dass er eine dating sendung gesehen hat (er dachte ich wäre dann eifersüchtig) oder dass er ein paar wochen keine arbeit hatte (wir waren 17) weil er sich dafür schämte. Und einmal hat er mir monatelang nichts von seinem neuen facebook account erzählt weil er auch dachte dass ich eifersüchtig wäre. Wir haben dann über diesen account gesprochen und ich habe ihm klar gemacht dass er keine angst haben muss da es mich überhaupt nicht stört wenn er einen account hat und dort auch manchen frauen folgt. Mittlerweile können wir ganz normal über diese sachen sprechen und er weiss auch dass er mich nicht anzulügen braucht. Trotzdem stört mich es dass er es damals gemacht hat und habe angst dass es wirder einmal pssiert.

Mehr lesen

4. April um 23:20

Er wird einen Grund haben weshalb er bei solchen Banalitäten dich anlügt

Gefällt mir

4. April um 23:20

Er wird einen Grund haben weshalb er bei solchen Banalitäten dich anlügt

Gefällt mir

5. April um 5:14

Ich würde auf Lügen sehr empfindlich reagieren. OK, hier waren es noch Banalitäten aber was wenn es weiter geht ? Ich kenne einige solcher Fälle, da weiss man einfach nicht mehr was ist Lüge oder Wahrheit und spätestens dann wäre für mich schluß.

Gefällt mir

5. April um 9:09

Ich wusste früher auch nicht, wie ich damit umgehen soll. Mein jetziger Freund ist unglaublich offen und ehrlich und erst da habe ich gemerkt, wie gut das tut. Hätte ich dein Problem würde ich zu ihm gehen und sagen:
"Hey, ich würde gerne mal mit dir sprechen. Weißt du noch, die Sache mit dem Facebook Account? Oder als du kurz Arbeitslos warst? Es ist zwar schon eine Weile her, aber ich habe gemerkt, dass es mich irgendwie nicht loslässt, dass du mich damals angelogen hast. Und ich habe ein wenig Angst davor, dass das wieder passiert."
Für manche klingt das komisch. War auch für mich so, als mein Freund mich das erste mal so angesprochen hat. Aber es ist wirklich schön, solche Dinge offen zu kommunizieren, glaub mir. Und wenn du ihm wichtig bist, wird es das auch entsprechend ernst nehmen.

1 -Gefällt mir

5. April um 9:15
In Antwort auf

Ich wusste früher auch nicht, wie ich damit umgehen soll. Mein jetziger Freund ist unglaublich offen und ehrlich und erst da habe ich gemerkt, wie gut das tut. Hätte ich dein Problem würde ich zu ihm gehen und sagen:
"Hey, ich würde gerne mal mit dir sprechen. Weißt du noch, die Sache mit dem Facebook Account? Oder als du kurz Arbeitslos warst? Es ist zwar schon eine Weile her, aber ich habe gemerkt, dass es mich irgendwie nicht loslässt, dass du mich damals angelogen hast. Und ich habe ein wenig Angst davor, dass das wieder passiert."
Für manche klingt das komisch. War auch für mich so, als mein Freund mich das erste mal so angesprochen hat. Aber es ist wirklich schön, solche Dinge offen zu kommunizieren, glaub mir. Und wenn du ihm wichtig bist, wird es das auch entsprechend ernst nehmen.

Kann ich nur zustimmen, durch Ehrlichkeit wächst das Vertrauen. Vertrauen erzeugt Liebe, inneren Frieden und Kraft für die Beziehung. 

Gefällt mir