Home / Forum / Liebe & Beziehung / Luft raus?

Luft raus?

21. November 2009 um 15:02

Hallo liebe Forenmitglieder,

mir stellt sich die o.g. Frage seit einigen Tagen.

Kurz zu meinem Problem:

Ich bin seit 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Anfangs war alles sehr schön. Wir waren glücklich wie noch nie, der Sex war leidenschaftlich und wir konnten nie genug von einander bekommen. Auch sie betonte oft, wie glücklich sie sei und ein Gefühl habe, dass sie so vorher nie hatte - es hat einfach alles gepasst.

Seit einigen Wochen habe ich das Gefühl, dass die Liebe ihrerseits weniger geworden ist und die Leidenschaft scheint ganz weg zu sein.
Wir hatten seit 2 Wochen keinen Sex, obwohl es vorher fast 3x/Woche oder gar öfter war und wenn wir mal Sex hatten, dann war da Null Leidenschaft. Kein Kratzen am Rücken, keine völlige Hingabe der Lust mehr - viel mehr ein "über sich ergehen lassen". Die Beziehung kommt mir schon fast eher Freundschaftlich vor. Ich weiß ehrlichgesagt nicht mehr, wann wir uns das letzte mal, wie ein verliebtes Pärchen geküsst haben

Ein weiteres Problem ist, dass ich das Gefühl habe, dass nichts zurückkommt. Ich lade sie sehr oft zum Essen ein, spendiere ihr viel, gebe ihr meine ganze Aufmerksamkeit, bin immer für sie da wenn sie mich braucht.
Von ihr kam soetwas nie/sehr selten. Sie ist erst 2 mal in den 6 Monaten auf mich zugekommen. Es gibt selten ein "Danke" wenn ich ihr was ausgegeben habe, als wäre es eine Selbstverständlichkeit. Auch wenn ich sie bitte 2 Züge von meiner letzten Zigarette zu bekommen, schert sie sich einen Dreck darum, mir die letzten 2 Züge zu geben und raucht die Kippe alleine fertig.

Das einzige was mich dazu bewegt zu glauben, dass sie mich irgendwo noch liebt, ist ihre Eifersucht - ein Zeichen für Liebe oder nur Eigentumskomplexe?

Ich würde mich über Meinungen, Tipps und Hilfe freuen.

liebe Grüße, Derred

Mehr lesen

21. November 2009 um 15:24

Reden hilft...
also wie du ja sicher weißt, hört das verliebtsein-gefühl nach ner gewissen zeit auf...und dann kommt die phase, wo das ganze in liebe übergeht oder das gefühl eben komplett verschwindet.
und nach nem halben jahr kann es durchaus sein, dass ihr in diese phase gekommen seid.
du sagst ja selbst, sie hat sich scheinbar daran gewöhnt, dass du viel gibst. habt ihr mal über das problem gesprochen?
oder ist dir das unangenehm? und hast du vielleicht mal versucht dich mal wieder rar zu machen? der mensch ist nun mal ein gewohnheitstier...wenn es so weiter läuft, verliert sie möglicherweise das interesse...weil du ja eh alles für sie machst. was ja an sich ja schön ist...jede frau würde sich freuen.allerdings vielleicht in maßen.
ich hatte mal einen freund, er war ein ja und amen sager. kein streit...hat auch alles für mich getan. aber ich habe letzendlich festgestellt, dass es gerade das ist was ich in einer beziehung nicht will. es gab einfach kein widerstand...
wir waren nicht auf derselben augenhöhe... und du musst für dich überlegen, ob das bei euch auch so ist?
klar ist sie eifersüchtig, weil sie weiß, dass man jem wie dich nicht so schnell wiederfindet. aber du musst ihr klar machen, dass du die zuneigung von ihr brauchst...dass du sie liebst aber du nicht immer geben kannst. wenn sie das nicht versteht und sich nichts ändert...würde ich mich zurückziehen...einfach öfter mal passen bei dingen die vorher selbstverständlich für sie waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 16:12
In Antwort auf vada_12047985

Reden hilft...
also wie du ja sicher weißt, hört das verliebtsein-gefühl nach ner gewissen zeit auf...und dann kommt die phase, wo das ganze in liebe übergeht oder das gefühl eben komplett verschwindet.
und nach nem halben jahr kann es durchaus sein, dass ihr in diese phase gekommen seid.
du sagst ja selbst, sie hat sich scheinbar daran gewöhnt, dass du viel gibst. habt ihr mal über das problem gesprochen?
oder ist dir das unangenehm? und hast du vielleicht mal versucht dich mal wieder rar zu machen? der mensch ist nun mal ein gewohnheitstier...wenn es so weiter läuft, verliert sie möglicherweise das interesse...weil du ja eh alles für sie machst. was ja an sich ja schön ist...jede frau würde sich freuen.allerdings vielleicht in maßen.
ich hatte mal einen freund, er war ein ja und amen sager. kein streit...hat auch alles für mich getan. aber ich habe letzendlich festgestellt, dass es gerade das ist was ich in einer beziehung nicht will. es gab einfach kein widerstand...
wir waren nicht auf derselben augenhöhe... und du musst für dich überlegen, ob das bei euch auch so ist?
klar ist sie eifersüchtig, weil sie weiß, dass man jem wie dich nicht so schnell wiederfindet. aber du musst ihr klar machen, dass du die zuneigung von ihr brauchst...dass du sie liebst aber du nicht immer geben kannst. wenn sie das nicht versteht und sich nichts ändert...würde ich mich zurückziehen...einfach öfter mal passen bei dingen die vorher selbstverständlich für sie waren.

Reden hilft nicht
naja,

Reden hilft nicht sonderlich viel bei ihr. Ich hab das Problem schonmal angesprochen.
Leider ist sie alles andere als einsichtig und meint immer Recht haben zu müssen. Sie sieht es nicht ein, bzw. möchte es nicht zugeben. Da sich in der hinsicht nicht besonders viel getan hat, seit unserem letzten Gespräch, scheint das Problem nicht wirklich angekommen zu sein.

Ich glaube, dass zumindest bei mir zwar nicht die Luft, aber die Geduld raus ist. Reden hilft nicht -> also fress ich die Probleme in mich hinein. Ich befürchte, dass mich das irgendwann kaputt macht und spiele mit dem Gedanken, evtl. die beziehung zu beenden.
Ich weiß einfach nicht, wie sinnvoll eine Beziehung ist, bei der Reden nicht hilft, man ständig unglücklich ist und man kein Sex hat?!

Zwar wird die trauer groß sein, der schmerz gewaltig und der Kummer unerträglich, aber evtl. sollte man die Zeit in Kummer opfern, als weitere Monate eine unglückliche Beziehung zu führen?

Was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 16:38
In Antwort auf anass_12655130

Reden hilft nicht
naja,

Reden hilft nicht sonderlich viel bei ihr. Ich hab das Problem schonmal angesprochen.
Leider ist sie alles andere als einsichtig und meint immer Recht haben zu müssen. Sie sieht es nicht ein, bzw. möchte es nicht zugeben. Da sich in der hinsicht nicht besonders viel getan hat, seit unserem letzten Gespräch, scheint das Problem nicht wirklich angekommen zu sein.

Ich glaube, dass zumindest bei mir zwar nicht die Luft, aber die Geduld raus ist. Reden hilft nicht -> also fress ich die Probleme in mich hinein. Ich befürchte, dass mich das irgendwann kaputt macht und spiele mit dem Gedanken, evtl. die beziehung zu beenden.
Ich weiß einfach nicht, wie sinnvoll eine Beziehung ist, bei der Reden nicht hilft, man ständig unglücklich ist und man kein Sex hat?!

Zwar wird die trauer groß sein, der schmerz gewaltig und der Kummer unerträglich, aber evtl. sollte man die Zeit in Kummer opfern, als weitere Monate eine unglückliche Beziehung zu führen?

Was meint ihr?

Ich hab mal deinen anderen thread gelesen
klingt ja einbisschen so, als hätte sie das gefühl, sie ist dir überlegen. du hast in dem anderen thread geschrieben, sie sei hübsch und begehrenstwert. ich denke das weiß sie auch und nutzt es aus...ist vielleicht noch in dem alter, wo sie gerne bestätigung von aussen bekommt. damit will ich nicht sagen dass sie fremdgeht. es reichen ja schon komplimente.

weiß sie dass du mit dem gedanken spielst dich zu trennen?
wahrscheinlich nicht. wahrscheinlcih geht sie sogar davon aus, dass du dich nicht trennen würdest. sie scheint sich deiner liebe sicher zu sein. egal was sie sagt oder tut, du hast es toleriert.
du hast ihr keine klaren grenzen gesetzt. ich wäre nie so tolerant wie du und würde mir anhören dass sie gern mal einen dreier mit einem deiner freunde haben würde und dann nicht mal sex mit dem eignen freund zu haben.

wenn reden letzendlich nichts hilft...
würde ich mich an deiner stelle zurückziehen..ihr sagen dass du abstand brauchst...evt. ne längere pause. nur so kannst du sehen wie sie darauf reagiert. ob du ihr was bedeutest.
ausserdem kannst du in der zeit nachdenken, wie es für dich weiter gehen soll.
wenn sie dich liebt, wird sie alles versuchen um die beziehung aufrecht zu erhalten. und sie wird mit sicherheit bereit sein, zu reden und versuchen etwas zu ändern. meistens weiß man was man hatte, wenns nicht mehr da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 19:35
In Antwort auf vada_12047985

Ich hab mal deinen anderen thread gelesen
klingt ja einbisschen so, als hätte sie das gefühl, sie ist dir überlegen. du hast in dem anderen thread geschrieben, sie sei hübsch und begehrenstwert. ich denke das weiß sie auch und nutzt es aus...ist vielleicht noch in dem alter, wo sie gerne bestätigung von aussen bekommt. damit will ich nicht sagen dass sie fremdgeht. es reichen ja schon komplimente.

weiß sie dass du mit dem gedanken spielst dich zu trennen?
wahrscheinlich nicht. wahrscheinlcih geht sie sogar davon aus, dass du dich nicht trennen würdest. sie scheint sich deiner liebe sicher zu sein. egal was sie sagt oder tut, du hast es toleriert.
du hast ihr keine klaren grenzen gesetzt. ich wäre nie so tolerant wie du und würde mir anhören dass sie gern mal einen dreier mit einem deiner freunde haben würde und dann nicht mal sex mit dem eignen freund zu haben.

wenn reden letzendlich nichts hilft...
würde ich mich an deiner stelle zurückziehen..ihr sagen dass du abstand brauchst...evt. ne längere pause. nur so kannst du sehen wie sie darauf reagiert. ob du ihr was bedeutest.
ausserdem kannst du in der zeit nachdenken, wie es für dich weiter gehen soll.
wenn sie dich liebt, wird sie alles versuchen um die beziehung aufrecht zu erhalten. und sie wird mit sicherheit bereit sein, zu reden und versuchen etwas zu ändern. meistens weiß man was man hatte, wenns nicht mehr da ist.

Es scheint so..
...als ob sie sich meiner liebe sehr sicher ist.

wenn ich mal so reflektiere, hab ich in den letzten monaten ziemlich den hampelmann gespielt und wenn ich mal so überlege wo sie sich mal geopfert fällt mir KEIN EINZIGES beispiel ein.

eine trennung scheint mir sehr radikal und wie du erkannt hast, wird sie nie im leben daran denken, dass ich mit dem gedanken spiele mich am montag von ihr zu trennen.

eine pause, bzw. abstand wäre eine gute möglichkeit zu sehen, wieviel ihr an der beziehung liegt.

ich bin komischerweise immer derjenige der sich meldet, der fragt, der sich kümmert, der geschenke macht, der spendiert, der sie im urlaub überrascht... ich wäre wahrscheinlich auch derjenige, der sie anrufen würde, wenn SIE eine pause haben wollen würde, weil ich sie einfach so sehr liebe.

ich hoffe sie wird die zeit nicht nutzen um sexuelle fantasien auszuleben und mit meinem kumpel zu pennen.

ich habe 2 18. geburtstage von guten freunden sausen lassen, weil sie mich den abend unbedingt da haben wollte.
nun wollte ich heute einen netten abend mit ihr verbringen und fragte sie (ähnliche wie sie damals), ob sie denn nicht auf die party verzichten würde um den samstag mit mir verbringen möchte. die nächste möglichkeit für einen gemeinsamen abend wäre halt nächstes wochenende (inkl. nebeneinander schlafen)...leider wohl nicht miteinander..

lg, oli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 20:58
In Antwort auf anass_12655130

Es scheint so..
...als ob sie sich meiner liebe sehr sicher ist.

wenn ich mal so reflektiere, hab ich in den letzten monaten ziemlich den hampelmann gespielt und wenn ich mal so überlege wo sie sich mal geopfert fällt mir KEIN EINZIGES beispiel ein.

eine trennung scheint mir sehr radikal und wie du erkannt hast, wird sie nie im leben daran denken, dass ich mit dem gedanken spiele mich am montag von ihr zu trennen.

eine pause, bzw. abstand wäre eine gute möglichkeit zu sehen, wieviel ihr an der beziehung liegt.

ich bin komischerweise immer derjenige der sich meldet, der fragt, der sich kümmert, der geschenke macht, der spendiert, der sie im urlaub überrascht... ich wäre wahrscheinlich auch derjenige, der sie anrufen würde, wenn SIE eine pause haben wollen würde, weil ich sie einfach so sehr liebe.

ich hoffe sie wird die zeit nicht nutzen um sexuelle fantasien auszuleben und mit meinem kumpel zu pennen.

ich habe 2 18. geburtstage von guten freunden sausen lassen, weil sie mich den abend unbedingt da haben wollte.
nun wollte ich heute einen netten abend mit ihr verbringen und fragte sie (ähnliche wie sie damals), ob sie denn nicht auf die party verzichten würde um den samstag mit mir verbringen möchte. die nächste möglichkeit für einen gemeinsamen abend wäre halt nächstes wochenende (inkl. nebeneinander schlafen)...leider wohl nicht miteinander..

lg, oli

Ach mensch...
wenn ich das lese tut mir das echt leid...
ihr scheint noch recht jung zu sein...aber du schreibst dennoch sehr erwachsen.

aber es ist gut, dass du merkst, dass in eurer beziehung etwas nicht stimmt und bereit bist etwas zu ändern. nur macht eine beziehung natürlich keinen sinn, wenns einseitig verläuft.

eine pause wird nur funktionieren, wenn du auch konsequent bist. wenn sie diese zeit nutzt um irgendwelche fantasien auszuleben...dann hast du im grunde schon die antwort.
dann ist sie es aber auch nicht wert. und dein freund ist es übrigens auch nicht wert.
wenn sie nämlich dazu fähig ist, das ohne schlechtes gewissen zu tun...liebt sie dich nicht.
und wie kommt sie überhaupt auf die idee dir zu erzählen, dass sie sich das vorstellen könnte? hallo, sie ist mit dir zusammen!! vielleicht ist das aber auch nur eine taktik um bei dir interessant zu bleiben. aber ehrlich gesagt, würde ich das nur anstrengend finden.

hattest du vor ihr schon mal eine ähnliche beziehung?
oder warst du sogar mal in einer, wo du dich überlegen gefühlt hast?

mit diesem zu viel geben, gibst du ihr die kontrolle über die beziehung. und das ihr keinen sex mehr habt, zeigt auch nicht gerade, dass liebe da ist. es gibt ja auch leute, die beziehungen auslaufen lassen, weil sie zu feige sind, selbst schluss zu machen. also, leute die sich nicht mehr bemühen oder dinge provozieren, damit der andere schluss macht...

aber denk nochmal in ruhe über alles nach und entscheide dich dann, was das sinnvollste momentan für DICH wäre.
sei mal egoistisch und denk nicht darüber nach, wie sie sich fühlen könnte. du hast sehr viel für diese beziehung investiert und scheinst dich dabei auch etwas vernachlässigt zu haben... vergiss nie, wieviel du selbst wert bist!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 21:47
In Antwort auf vada_12047985

Ach mensch...
wenn ich das lese tut mir das echt leid...
ihr scheint noch recht jung zu sein...aber du schreibst dennoch sehr erwachsen.

aber es ist gut, dass du merkst, dass in eurer beziehung etwas nicht stimmt und bereit bist etwas zu ändern. nur macht eine beziehung natürlich keinen sinn, wenns einseitig verläuft.

eine pause wird nur funktionieren, wenn du auch konsequent bist. wenn sie diese zeit nutzt um irgendwelche fantasien auszuleben...dann hast du im grunde schon die antwort.
dann ist sie es aber auch nicht wert. und dein freund ist es übrigens auch nicht wert.
wenn sie nämlich dazu fähig ist, das ohne schlechtes gewissen zu tun...liebt sie dich nicht.
und wie kommt sie überhaupt auf die idee dir zu erzählen, dass sie sich das vorstellen könnte? hallo, sie ist mit dir zusammen!! vielleicht ist das aber auch nur eine taktik um bei dir interessant zu bleiben. aber ehrlich gesagt, würde ich das nur anstrengend finden.

hattest du vor ihr schon mal eine ähnliche beziehung?
oder warst du sogar mal in einer, wo du dich überlegen gefühlt hast?

mit diesem zu viel geben, gibst du ihr die kontrolle über die beziehung. und das ihr keinen sex mehr habt, zeigt auch nicht gerade, dass liebe da ist. es gibt ja auch leute, die beziehungen auslaufen lassen, weil sie zu feige sind, selbst schluss zu machen. also, leute die sich nicht mehr bemühen oder dinge provozieren, damit der andere schluss macht...

aber denk nochmal in ruhe über alles nach und entscheide dich dann, was das sinnvollste momentan für DICH wäre.
sei mal egoistisch und denk nicht darüber nach, wie sie sich fühlen könnte. du hast sehr viel für diese beziehung investiert und scheinst dich dabei auch etwas vernachlässigt zu haben... vergiss nie, wieviel du selbst wert bist!


Mitleid und leid, so nah einander..
ich habe mich dazu entschieden, eine pause einzulegen, bzw. etwas abstand zu nehmen.

eine trennung wäre die nächsten tage wahrscheinlich ziemlich hart, sowohl für mich, als auch für sie.

ich bin mir ziemlich sicher, dass sie von meinen gedanken und momentanen gefühlen nichts ahnt.
anfangs war ich mir sehr sicher, dass sie mich liebt. mittlerweile kommen dann doch zweifel auf. wahrscheinlich weiß sie selbst nicht, dass das feuer längst erloschen ist und sie nicht mehr den mann liebt, wie man ihn anfangs liebte, sondern einen menschen hat, den man sehr gern hat, weil er so fürsorglich, verständnisvoll, nett und aufmerksam ist -> wahrscheinlich genau das, was ihr aus familiärer sicht fehlt.

ich möchte einfach nicht den ersatzvater spielen und endlich wieder den partner haben, den ich leidenschaftlich "spüren" kann.

auf die frage hin heute abend, warum sie denn keine lust auf sex habe, konnte sie keine konkrete antwort liefern.
allerdings löste der gedanke bei ihr eine art "ekel" aus.

ich werde hier keine beziehung eines liebenden paares beenden, sondern als eine art vaterersatz aus ihrem leben treten und sie damit wohl ziemlich verletzen und traurig machen. daher der titel: mein mitleid ihr was zu nehmen, und mein leid, weil ich mich in ihrer liebe so sehr getäuscht habe.

das nur um kurz meine gefühle zu schildern. ich hoffe auf eine positive wendung bis zum tag x.

es ist übrigens meine erste beziehung, d.h. eine gewisse unerfahrenheit meinerseits.

ich bedanke mich für all die sehr hilfreichen ratschläge!

lg, derred

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 0:14

las los
ich würde dir raten schies sie in den wind , bevor du noch weiter an der situation leidest!! wenn du mit ihr geredet hast und sie ändert sich nicht musst du loslassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 11:54
In Antwort auf anass_12655130

Mitleid und leid, so nah einander..
ich habe mich dazu entschieden, eine pause einzulegen, bzw. etwas abstand zu nehmen.

eine trennung wäre die nächsten tage wahrscheinlich ziemlich hart, sowohl für mich, als auch für sie.

ich bin mir ziemlich sicher, dass sie von meinen gedanken und momentanen gefühlen nichts ahnt.
anfangs war ich mir sehr sicher, dass sie mich liebt. mittlerweile kommen dann doch zweifel auf. wahrscheinlich weiß sie selbst nicht, dass das feuer längst erloschen ist und sie nicht mehr den mann liebt, wie man ihn anfangs liebte, sondern einen menschen hat, den man sehr gern hat, weil er so fürsorglich, verständnisvoll, nett und aufmerksam ist -> wahrscheinlich genau das, was ihr aus familiärer sicht fehlt.

ich möchte einfach nicht den ersatzvater spielen und endlich wieder den partner haben, den ich leidenschaftlich "spüren" kann.

auf die frage hin heute abend, warum sie denn keine lust auf sex habe, konnte sie keine konkrete antwort liefern.
allerdings löste der gedanke bei ihr eine art "ekel" aus.

ich werde hier keine beziehung eines liebenden paares beenden, sondern als eine art vaterersatz aus ihrem leben treten und sie damit wohl ziemlich verletzen und traurig machen. daher der titel: mein mitleid ihr was zu nehmen, und mein leid, weil ich mich in ihrer liebe so sehr getäuscht habe.

das nur um kurz meine gefühle zu schildern. ich hoffe auf eine positive wendung bis zum tag x.

es ist übrigens meine erste beziehung, d.h. eine gewisse unerfahrenheit meinerseits.

ich bedanke mich für all die sehr hilfreichen ratschläge!

lg, derred

Vaterersatz?
bist du etwa viel älter als sie?
ich sage ja nicht, dass das alter etwas damit zu tun hat, ob eine beziehung funktioniert oder nicht. es gibt ja auch viele in ihrem alter die sich wesentlich reifer verhalten als sie. in dem alter will man spaß..wenn die beziehung nicht funktioniert, weil die schmetterlnige weg sind oder weils zu langweilig geworden ist, neigt man in dem alter dazu schluss zu machen oder sich anderweitig umzuschauen. man wählt eben den einfacheren weg.

und vaterersatz....kann mir nicht vorstellen dass es was damit zu tun hat. ich selbst hatte auch nie einen richtigen vater.
deswegen suche ich noch lange keinen vaterersatz.

und dass sie der gedanke anekelt mit dir zu schlafen ist für mich schon ein grund schluss zu machen.
was will ich mit einem partner der sich vor mir ekelt, mir keine zuneigung mehr gibt. ich würde zumindest den grund wissen wollen...sonst ist man ja nicht fähig daran etwas zu ändern..

wielange willst du eine pause machen?
ich weiß, dass es deine letzte hoffnung ist. aber erwarte nicht zu viel...wenn das gegenteil von dem was du dir gewünscht hast, eintritt, dann trenn dich von ihr. sei bei allen dingen die du tust, immer konsequent...sonst wird sie dich erst recht nicht ernst nehmen, wenn du ihr im nachhinein doch hinterher läufst.

ich gebe auch ungern ratschläge, sich zu trennen...weil das muss jeder für sich entscheiden. ich denke nur, dass man als aussensteher die situation neutral sieht und man für sich weiß, wie man auf so eine situation reagieren würde.

aslo ich wünsche dir viel kraft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 12:01

Ich
würde sagen, dass du sie erdrückst. Klar, ist es nett, dass du so viel für sie tust. So etwas kann aber auch einengend wirken.
Schalte mal einen Gang zurück.

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Große Probleme in der Beziehung - suche dringen Tips, Rat und Hilfe
Von: eimhir_12105386
neu
21. November 2009 um 23:16
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen