Forum / Liebe & Beziehung

Löwemann und Krebsfrau

Letzte Nachricht: 9. April um 17:35
B
butterfly12341
09.04.21 um 17:12

Hallo Liebe Community, da ich mir in letzter Zeit wieder sehr viele Gedanken mache und nicht weiter weiß, wollte ich euch mal nach Rat fragen. Seit ca. 4 Monaten Date ich (Krebsfrau AZ Jungfrau) einen Löwemann (AZ Löwe). Wir haben uns von Anfang an Recht gut verstanden und harmonieren sehr gut. Er hat mir auch von Anfang an klar gemacht, dass er an einer Beziehung interessiert ist und nicht nach was lockerem bei mir sucht. Jedoch haben wir uns in diesen 4 Monaten bisher nur 5x gesehen, was mich ein wenig zweifeln lässt. Wir wohnen ca 1h 15min Autofahrt auseinander. Die ersten beiden Treffen hat er direkt ausgemacht und wollte mich so schnell wie möglich sehen. Nach dem zweiten Treffen ist er zu seiner Stundentenwohnung gefahren (ca. 2h Autofahrt von mir weg) weil er dort in Ruhe für die Klausuren lernen wollte. In seiner Klausurenphase haben wir uns 2 Monate nicht gesehen. Ich hatte ihm zweimal angeboten zu ihm zu fahren, jedoch war es ihm zu viel mit dem lernen, da er sich so viel Druck gemacht hat. Wir haben zwar täglich mehrere Stunden (ca. 1-3h) Telefon Kontakt, jedoch möchte ich ihn auch gerne persönlich sehen. Ich habe das auch schon angesprochen, er jedoch sieht es direkt als Kritik oder meint er hätte keine Ahnung wie oft und wann man sich sehen sollte, da er noch nie zu 100% verliebt war geschweigendenn in einer ernsthaften Beziehung war. Andererseits ist er bereits spontan 2 1/2h zu mir gefahren um mich eine Stunde zu sehen (er hätte auch länger gekonnt). Ich möchte noch erwähnen, dass es schon zwei Situationen gab in denen er meinte, er würde bei mir langsam von verknalltheit sprechen, ich jedoch habe Direkt abgeblockt aus Angst verletzt zu werden und meinte, wir sollten lieber noch warten, mit solchen Gesprächen. Zu Sex ist es bei uns beiden bisher auch noch nicht gekommen, er wollte bisher auch noch nicht. Was ich auch noch erwähnen möchte ist, dass ich mitbekommen habe, dass er vor zwei Monaten noch eine andere gedated hatte. Er jedoch hat nach drei Treffen den Kontakt zu ihr abgebrochen. Irgendwie bin ich verwirrt und weiß nicht wie ich das deuten soll. Wir haben zwar ständig Kontakt per Telefon (schreiben deshalb auch nicht so viel über den Tag, da wir jeden Morgen und Abend telefonieren) aber trotzdem wurmt mich die Sache mit den Treffen. Das er da irgendwie nicht so viel Wert drauf legt, oder nicht so viel Sinn darin sieht, weil wir so oder so viel Kontakt haben. Jetzt wollte ich euch fragen, was eure Einschätzung zu dem ganzen ist? Denkt ihr er spielt mit mir weil er sich nicht treffen möchte und hält mich hin? Oder denkt ihr ihm ist der Kontakt schon wichtig und er hat Interesse? Vielen Dank im Voraus!

Mehr lesen

B
beautifulmind89
09.04.21 um 17:35

Ich glaube nicht, dass er ehrliches Interesse an dir hat.

Er sagt er hat keine Zeit sich mit dir zu treffen, trifft aber andere potenzielle Partnerinnen...

Das sagt doch schon alles, oder ?

Wenn man verliebt ist, dann datet man keine anderen mehr und wenn man interessiert ist, hat man auch zwischendurch mal Zeit. Ob er nun 2 Stunden am Telefon hängt oder ihr euch zwei Stunden seht, wäre ja egal.

Der Gute lässt dich am langen Arm verhungern, hält dich warm und wirft dir ab und zu ein paar Bröckchen hin, damit du verfügbar bleibst.

Ich würde mich um diesen Mann nicht bemühen. Wenn er dich wollen würde, würde er dich regelmäßig Treffen, nicht andere daten und dich nicht hin halten.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers