Home / Forum / Liebe & Beziehung / Love Affairs

Love Affairs

18. März 2017 um 21:09

Hallo ihr Lieben!

Ich bin am verzweifeln und brauche von euch dringend einen Rat!!
Es handelt sich um eine Liebesangelegenheit, die mich nicht loslässt.

Kurze Schilderung:
Ich habe seit Anfang Jänner Kontakt mit einem Mann, den ich anfangs aufgrund seiner Stellung sehr bewundert habe. Ich wollte ihn um einen beruflichen Rat bitten und mit der Zeit haben wir uns dann täglich geschrieben und auch öfters über eine Stunde telefoniert. Er hat mich meistens aus dem Auto angerufen, wenn er auf dem Heimweg war. Er hat mir super Ratschläge gegeben, was ich besser machen kann, um beruflich voran zu kommen etc. Mit der Zeit wurden die Gespräche vertraulicher und wir haben auch über private Dinge gesprochen, wie es dem anderen geht und was der andere gerade so macht.

Irgendwann einmal hat er mir gesagt, dass ich eine sehr interessante Person bin und er sich deshalb mit mir so gerne unterhält. Er hat auch betont, dass er das noch nie gemacht hat mit einer Frau auf diese Art und Weise, bzw. er sei von mir sehr angetan.

Dadurch habe ich mich sehr geschmeichelt gefühlt - und wir haben auch angefangen uns gegenseitig Bilder von uns zu schicken. - harmlose Bilder aus dem Alltag, um zu sehen, was der andere gerade macht. Er hat mir immer Komplimente gemacht, wie gut ich ihm gefalle und, dass ich eine sehr reife Frau bin für mein Alter.
-> Ich habe es wirklich sehr genossen, ihn fast täglich zu hören oder ihm zu schreiben. Circa 3 Wochen ging das so dahin - bis wir uns das erste Mal privat getroffen haben.

Er hat mich gebeten, zu ihm zu fahren, da er beruflich sehr viel unterwegs ist. Ich habe mir dann extra ein Zugticket organisiert und ein Hotel in einer fremden Stadt gebucht, um ihn treffen zu können. Ich war bis zu dem Abend der festen Überzeugung wir treffen uns spontan, damit er mir ein paar weitere Tipps gibt, da er mich als Frau, bzw. als Mensch wertschätzt und er mir helfen möchte.

Ich habe mich herausgeputzt und er hat mich mit dem Auto vom Hotel abgeholt. Danach hat er mich fein zum Essen ausgeführt und wirklich keinen Kosten gescheut - das hat mir sehr imponiert. Unsere Gesprächsthemen waren anfangs sehr beruflich orientiert und irgendwann fing er an, mit mir zu flirten.

...Ja, ich muss zugeben, er ist ein sehr attraktiver Mann, hat Charisma und hat mich mit seiner Art um den Finger gewickelt gehabt. So hat er mich dann nach einiger Zeit gefragt, "ob ich gut küssen kann". Ich war ziemlich überrascht und habe schüchtern geantwortet "vielleicht, weiß ich nicht". Ich war wirklich peinlich überrascht, denn ich habe plötzlich dieses Feuer in meiner Brust und meinen Schenkeln verspürt - dachte nur "oh mein Gott, was für ein toller Mann". Er ist auch immer wieder zufällig an meinen Knien angekommen mit seinen Beinen. Es war so magisch der Moment.... er hat mir nicht nur tief in die Augen geblickt, sondern auch in meine naive Seele geschaut, die nur darauf gewartet hat, dass er mich erhört.

...So schnell konnte ich nicht schauen, hat er mich mit seinen Lippen geküsst und ich wollte in diesem Moment nichts anderes. Immer wieder haben wir intensiv über das Leben geredet, er hat mich an der Hand, am Arm berührt und mich weitere Male geküsst.

Er hat mich bestimmt drei Mal geküsst. Ein so ein toller Mann, dachte ich mir. Aber, ich habe ihm gesagt, ich will kein Flittchen sein oder eine billige Nummer, die mit ihm eine letztklassige Affaire beginnt. Das ist nicht meine Art, habe ich ihm deutlich gesagt, nachdem er gefragt hat, wie es mir gefallen hat. Er meinte auch, er warte darauf, dass ich ihn küsse. Aber ich war wie versteinert, wie in einen Bann gezogen, völlig vereinnahmt von seiner Person und seinen Küssen. Er meinte, er weiß ganz genau, dass ich keine billige Nummer bin!

Danach haben wir uns noch sehr lange in die Augen geschaut. Er hat mich dann noch nach Hause geführt. Im Auto haben wir nur wenig Worte gewechselt, da ich gesagt habe "wie dies nun zu Ende gehen wird". Wir haben auch intensiv Händchen gehalten und bei der Verabschiedung hat er mich erneut geküsst. Ich habe es ihm angesehen, wie angetan er von mir war. Er meinte nur, er muss sich beherrschen, beherrschen.... Kurz darauf hat er mich zart am Oberschenkel berührt. Und all das ging mir zu schnell... Ich habe "STOP" gesagt und er hat aufgehört mich weiter zu berühren.

Ich bin fast taumelnd aus dem Auto ausgestiegen und habe nochmals nach seiner Hand gegriffen, um mich für den wundervollen Abend mit ihm zu bedanken. Ich war trunken vor Liebe und Leidenschaft zu ihm.

Im Hotelzimmer angekommen - hat er mir noch eine liebe Sms geschrieben... (Er hat sich für den tollen Abend bedankt, und was ich für eine tolle Frau bin.) Ich habe mich ebenfalls für den Abend bedankt und gesagt, dass ich mir wünsche, dass wir weiterhin in Kontakt bleiben, er hat dies zweimal bejaht und ich bin romantisch eingeschlafen.

Der nächste Morgen....
Ich war verliebt, tief leidenschaftlich berührt von der Vorstellung ihn am liebsten sofort zu sehen und erneut zu küssen und mit ihm zu schlafen. -> Es hatte mich voll erwischt...
Aber auf der anderen Seite habe ich mich gefragt, was das sollte? Warum hat er mich geküsst, hatte er das von Anfang an geplant?? Hat er es überhaupt ernst mit mir gemeint, als er sagte, ich habe ihm den Kopf verdreht und er findet, dass ich eine tolle Frau bin. Und ab welchen Zeitpunkt habe ich mich in ihn verliebt?? (...so kenne ich mich nicht...)

Den ganzen Tag über war Funkstille - ich war ziemlich am Boden mit meinen Gefühlen. Ich war weinerlich, enttäuscht und auch verletzt - da ich mich nach nichts mehr sehnte, als nach einer kleinen Nachricht von ihm...

Am nächsten Tag bin ich wieder arbeiten gegangen, ich hatte das Gefühl ihn schrecklich zu vermissen und ich sehnte mich so sehr nach seinen Küssen....!!!
Um 10.00 dann eine kurze Nachricht:
-Liebe Grüße aus (Ort, wo er gerade ist) *kussmundsmiley*-
Ich 5h später: -Hallo *herzsmiley* ich bin gerade vom Arbeiten nach Hause gekommen. Liebe Grüße aus (Ort, wo ich gerade war)

Ich habe mich unheimlich gefreut über ein Lebenszeichen von ihm!!
.... Er hat die Nachricht gleich gesehen und angesehen - aber nicht mehr geantwortet.
Seitdem herrscht Funkstille zwischen uns und ich bin unfassbar traurig - ich vermisse unsere Telefonate, unsere Sms und ich vermisse seine gesamte Person, da ich glaube ich habe mich letzten Endes ernsthaft in ihn verliebt!

UND ER??
- was fühlt er für mich gerade?
- hat er sich auch in mich verliebt und nun kalte Füße bekommen?
- oder hat er nur billig gespielt mit mir?
- wird er mir wieder schreiben?
- was geht in diesem Mann gerade vor??


Ich brauche dringend einen Rat von euch, was ihr davon haltet und wir ihr die Situation beurteilt.

Vielen Dank.....



 

Mehr lesen

18. März 2017 um 21:57

wenn es dich an eurem abendessen so erwischt hat frag ich mich, warum hast du dich von ihm  nicht aufs zimmer bringen lassen ? mehr wissen? meld dich PN

1 LikesGefällt mir

18. März 2017 um 22:07

Aber wer macht sich denn die Mühe für einen ONS 3 Wochen zu balzen - das wäre doch schlimm - alleine der Aufwand.

1 LikesGefällt mir

18. März 2017 um 22:10
In Antwort auf teleskopia

wenn es dich an eurem abendessen so erwischt hat frag ich mich, warum hast du dich von ihm  nicht aufs zimmer bringen lassen ? mehr wissen? meld dich PN

Ich war recht überrascht zuerst, dass er mich überhaupt geküsst hat. Und ich habe große moralische Bedenken gehabt dabei mit ihm auch noch ins Bett zu gehen. Ich wollte an diesem Abend ja weder Küsse noch Sex. Deshalb habe ich auch rechtzeitig STOP gesagt. Denn wenn wollte ich ihn, ehrlich richtig kennen lernen!!

Gefällt mir

20. März 2017 um 10:53
In Antwort auf susanne413

Hallo ihr Lieben!

Ich bin am verzweifeln und brauche von euch dringend einen Rat!!
Es handelt sich um eine Liebesangelegenheit, die mich nicht loslässt.

Kurze Schilderung:
Ich habe seit Anfang Jänner Kontakt mit einem Mann, den ich anfangs aufgrund seiner Stellung sehr bewundert habe. Ich wollte ihn um einen beruflichen Rat bitten und mit der Zeit haben wir uns dann täglich geschrieben und auch öfters über eine Stunde telefoniert. Er hat mich meistens aus dem Auto angerufen, wenn er auf dem Heimweg war. Er hat mir super Ratschläge gegeben, was ich besser machen kann, um beruflich voran zu kommen etc. Mit der Zeit wurden die Gespräche vertraulicher und wir haben auch über private Dinge gesprochen, wie es dem anderen geht und was der andere gerade so macht.

Irgendwann einmal hat er mir gesagt, dass ich eine sehr interessante Person bin und er sich deshalb mit mir so gerne unterhält. Er hat auch betont, dass er das noch nie gemacht hat mit einer Frau auf diese Art und Weise, bzw. er sei von mir sehr angetan.

Dadurch habe ich mich sehr geschmeichelt gefühlt - und wir haben auch angefangen uns gegenseitig Bilder von uns zu schicken. - harmlose Bilder aus dem Alltag, um zu sehen, was der andere gerade macht. Er hat mir immer Komplimente gemacht, wie gut ich ihm gefalle und, dass ich eine sehr reife Frau bin für mein Alter.
-> Ich habe es wirklich sehr genossen, ihn fast täglich zu hören oder ihm zu schreiben. Circa 3 Wochen ging das so dahin - bis wir uns das erste Mal privat getroffen haben.

Er hat mich gebeten, zu ihm zu fahren, da er beruflich sehr viel unterwegs ist. Ich habe mir dann extra ein Zugticket organisiert und ein Hotel in einer fremden Stadt gebucht, um ihn treffen zu können. Ich war bis zu dem Abend der festen Überzeugung wir treffen uns spontan, damit er mir ein paar weitere Tipps gibt, da er mich als Frau, bzw. als Mensch wertschätzt und er mir helfen möchte.

Ich habe mich herausgeputzt und er hat mich mit dem Auto vom Hotel abgeholt. Danach hat er mich fein zum Essen ausgeführt und wirklich keinen Kosten gescheut - das hat mir sehr imponiert. Unsere Gesprächsthemen waren anfangs sehr beruflich orientiert und irgendwann fing er an, mit mir zu flirten.

...Ja, ich muss zugeben, er ist ein sehr attraktiver Mann, hat Charisma und hat mich mit seiner Art um den Finger gewickelt gehabt. So hat er mich dann nach einiger Zeit gefragt, "ob ich gut küssen kann". Ich war ziemlich überrascht und habe schüchtern geantwortet "vielleicht, weiß ich nicht". Ich war wirklich peinlich überrascht, denn ich habe plötzlich dieses Feuer in meiner Brust und meinen Schenkeln verspürt - dachte nur "oh mein Gott, was für ein toller Mann". Er ist auch immer wieder zufällig an meinen Knien angekommen mit seinen Beinen. Es war so magisch der Moment.... er hat mir nicht nur tief in die Augen geblickt, sondern auch in meine naive Seele geschaut, die nur darauf gewartet hat, dass er mich erhört.

...So schnell konnte ich nicht schauen, hat er mich mit seinen Lippen geküsst und ich wollte in diesem Moment nichts anderes. Immer wieder haben wir intensiv über das Leben geredet, er hat mich an der Hand, am Arm berührt und mich weitere Male geküsst.

Er hat mich bestimmt drei Mal geküsst. Ein so ein toller Mann, dachte ich mir. Aber, ich habe ihm gesagt, ich will kein Flittchen sein oder eine billige Nummer, die mit ihm eine letztklassige Affaire beginnt. Das ist nicht meine Art, habe ich ihm deutlich gesagt, nachdem er gefragt hat, wie es mir gefallen hat. Er meinte auch, er warte darauf, dass ich ihn küsse. Aber ich war wie versteinert, wie in einen Bann gezogen, völlig vereinnahmt von seiner Person und seinen Küssen. Er meinte, er weiß ganz genau, dass ich keine billige Nummer bin!

Danach haben wir uns noch sehr lange in die Augen geschaut. Er hat mich dann noch nach Hause geführt. Im Auto haben wir nur wenig Worte gewechselt, da ich gesagt habe "wie dies nun zu Ende gehen wird". Wir haben auch intensiv Händchen gehalten und bei der Verabschiedung hat er mich erneut geküsst. Ich habe es ihm angesehen, wie angetan er von mir war. Er meinte nur, er muss sich beherrschen, beherrschen.... Kurz darauf hat er mich zart am Oberschenkel berührt. Und all das ging mir zu schnell... Ich habe "STOP" gesagt und er hat aufgehört mich weiter zu berühren.

Ich bin fast taumelnd aus dem Auto ausgestiegen und habe nochmals nach seiner Hand gegriffen, um mich für den wundervollen Abend mit ihm zu bedanken. Ich war trunken vor Liebe und Leidenschaft zu ihm.

Im Hotelzimmer angekommen - hat er mir noch eine liebe Sms geschrieben... (Er hat sich für den tollen Abend bedankt, und was ich für eine tolle Frau bin.) Ich habe mich ebenfalls für den Abend bedankt und gesagt, dass ich mir wünsche, dass wir weiterhin in Kontakt bleiben, er hat dies zweimal bejaht und ich bin romantisch eingeschlafen.

Der nächste Morgen....
Ich war verliebt, tief leidenschaftlich berührt von der Vorstellung ihn am liebsten sofort zu sehen und erneut zu küssen und mit ihm zu schlafen. -> Es hatte mich voll erwischt...
Aber auf der anderen Seite habe ich mich gefragt, was das sollte? Warum hat er mich geküsst, hatte er das von Anfang an geplant?? Hat er es überhaupt ernst mit mir gemeint, als er sagte, ich habe ihm den Kopf verdreht und er findet, dass ich eine tolle Frau bin. Und ab welchen Zeitpunkt habe ich mich in ihn verliebt?? (...so kenne ich mich nicht...)

Den ganzen Tag über war Funkstille - ich war ziemlich am Boden mit meinen Gefühlen. Ich war weinerlich, enttäuscht und auch verletzt - da ich mich nach nichts mehr sehnte, als nach einer kleinen Nachricht von ihm...

Am nächsten Tag bin ich wieder arbeiten gegangen, ich hatte das Gefühl ihn schrecklich zu vermissen und ich sehnte mich so sehr nach seinen Küssen....!!!
Um 10.00 dann eine kurze Nachricht:
-Liebe Grüße aus (Ort, wo er gerade ist) *kussmundsmiley*-
Ich 5h später: -Hallo *herzsmiley* ich bin gerade vom Arbeiten nach Hause gekommen. Liebe Grüße aus (Ort, wo ich gerade war)

Ich habe mich unheimlich gefreut über ein Lebenszeichen von ihm!!
.... Er hat die Nachricht gleich gesehen und angesehen - aber nicht mehr geantwortet.
Seitdem herrscht Funkstille zwischen uns und ich bin unfassbar traurig - ich vermisse unsere Telefonate, unsere Sms und ich vermisse seine gesamte Person, da ich glaube ich habe mich letzten Endes ernsthaft in ihn verliebt!

UND ER??
- was fühlt er für mich gerade?
- hat er sich auch in mich verliebt und nun kalte Füße bekommen?
- oder hat er nur billig gespielt mit mir?
- wird er mir wieder schreiben?
- was geht in diesem Mann gerade vor??


Ich brauche dringend einen Rat von euch, was ihr davon haltet und wir ihr die Situation beurteilt.

Vielen Dank.....



 

hallo Susanne,

​es heißt nicht umsonst: "never f*** the company" - was du hier beschreibst, klingt wie das Abziehbild von einem der üblichen "Pantscherl", die sich ein Cheffe mit einem von seinen aufstrebenden Hühnchen gerne mal gönnt. Natürlich nur für zwischendurch und werktags, am Wochenende und im Urlaub ist man(n) ja bei seiner Familie...

​Wenn du dich in jemanden verliebst, liebe Susanne, dann solltest du dich vorher schon ein wenig über die Person kundig machen. Verheiratet? Beziehungsstatus? Was man halt so wissen sollte, bevor man sich in ein emotionales Abenteuer stürzt. Tut mir ja echt leid für dein strapaziertes Gefühlsleben, aber bei der von dir geschilderten Ausgangssituation sehe ich ausschließlich Leid und Tränen auf dich zukommen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen