Home / Forum / Liebe & Beziehung / Loslassen oder warten?

Loslassen oder warten?

27. Juni um 2:07

Hallo,
ich brauche einen Rat.
Seit 2 Monaten Date ich(19) einen jungen Mann(21), der bis vor 3 Monaten noch in einer 5 jährigen Beziehung steckte. Beim ersten Treffen hat er mir direkt gesagt, dass er zurzeit nur eine Freundschaft plus möchte. Wir treffen uns 1-3 die Woche und unternehmen viele verschiedene Dinge und haben nicht jedes Treffen Sex. Er hat mich auch schon vielen Freunden vorgestellt und hat mich auf einen Geburtstag mitgenommen. Wenn wir uns sehen ist er sehr Liebevoll und macht vieles für mich. Dazwischen schreiben wir aber kaum, was aber mit niemanden macht. Er sagt dass er keine andere haben möchte, weil ich ihm reiche und er will auch nicht, dass ich noch wen andres habe. Außerdem sagt er mir oft wie toll ich bin, das er froh ist mich kennen gelernt zu haben, das ich besonders bin und so weiter. Er hat mir sogar sein Facebook-Account anvertraut, weil sein Handy kaputt ist und er manchmal über meins schreibt. Also ich kann jederzeit sehen mit wem er schreibt. Daher weiß ich auch dass er keine andere hat. Vor einer Woche habe ich ihn nun darauf angesprochen worauf das mit und hinaus laufen wird. Er meinte, dass er sich zurzeit erst mal nicht binden möchte, da er ja vor kurzem noch eine Freundin hat, aber vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt. Am letzten Samstag hatte er mich dann mal wieder für einen Freund versetzt, den er 1 Jahr nicht gesehen hat. Das hat mich verletzt und dann habe ich einfach alles beendet, weil ich Angst habe verletzt zu werden. Am nächsten Tag kam ich dann um unsere Sachen zu tauschen. Wir sind dann spazieren gegangen und meinte dann meinte er dass er traurig ist. Dann haben wir wie immer weiter gemacht und uns gut verstanden und haben den ganzen Tag verbracht. Nun ist also alles gut zwischen uns. Heute hat er mich wieder versetzt, wir wollten eigentlich zusammen Zum Fitness, er ist dann aber mit seinen Freunden gegangen und hat gesagt, dass wir die Tage zusammen gehen können.

Ich bin durch die ganze Situation voll verunsichert und habe wie gesagt Angst verletzt zu werden. Deshalb bin ich immer kurz vorm austicken und will auf einmal alles beenden. Eigentlich will ich ihn aber nicht verlieren weil ich mich echt verliebt habe.

Meint ihr ich soll mich weiter mit ihm treffen und hoffen, dass er irgendwann eine Beziehung will. Und wenn ja, wie sollte ich mich am besten Verhalten. Soll ich ihm vielleicht zeigen, dass mich dann auch andere Kerle kennen lernen dürfen?
Oder soll ich mir keine Hoffnungen machen und es beenden.
Danke im Voraus!!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

27. Juni um 7:18

Ich rate dir, dir keine Hoffnungen zu machen, dass zwischen euch mal mehr sein wird, als es jetzt ist und ihm in dem, was er sagt, ernst zu nehmen.
Mehr als F+ möchte er nicht und das sollte dir bewusst sein.
Wenn du damit nicht klar kommen kannst, dann nimm besser Abstand zu ihm.

Im Grunde läuft es doch derzeit gut für ihn. Er ist nicht "gebunden", lebt sein Leben so wie er möchte und wenn er mal (körperliche) Nähe wünscht, gibt es dafür auch eine Möglichkeit.
Keine großartigen Verpflichtungen, tun und lassen was er will, ohne sich mit jemanden absprechen zu müssen, einfach absagen können, wenn er keinen Bock oder etwas anderes vor hat.

Wozu daran etwas ändern wollen, wo noch nicht mal der Wunsch nach einer Beziehung derzeit vorhanden ist?

Ich denke, nach 5 jähriger Beziehung und das mit gerade mal 21 Jahren muss er sich selbst auch erst mal finden und schauen, was er möchte, wohin sein Weg geht. Er hat bisher wahrscheinlich eher im "wir" Modus gelebt und lernt jetzt erst mal auch den "ich" Modus kennen und zu leben. 

 

7 LikesGefällt mir

27. Juni um 7:15

Wenn es eine offene Beziehung ist, triff dich mit anderen. Sag das deinem Freund, schau wie er darauf reagiert.
Ich denke, er hat es satt, eine richtige Beziehung zu führen. Die letzte war wohl zu eingeengt für ihn. Zeig ihm, das deine Beziehung eine andere, eine erwachsene ist. 
Ich denke einfach, er will es ganz langsam halten und alles offen halten. Aber investiere noch nicht zu viele Gefühle in die Beziehung.

1 LikesGefällt mir

27. Juni um 7:18

Ich rate dir, dir keine Hoffnungen zu machen, dass zwischen euch mal mehr sein wird, als es jetzt ist und ihm in dem, was er sagt, ernst zu nehmen.
Mehr als F+ möchte er nicht und das sollte dir bewusst sein.
Wenn du damit nicht klar kommen kannst, dann nimm besser Abstand zu ihm.

Im Grunde läuft es doch derzeit gut für ihn. Er ist nicht "gebunden", lebt sein Leben so wie er möchte und wenn er mal (körperliche) Nähe wünscht, gibt es dafür auch eine Möglichkeit.
Keine großartigen Verpflichtungen, tun und lassen was er will, ohne sich mit jemanden absprechen zu müssen, einfach absagen können, wenn er keinen Bock oder etwas anderes vor hat.

Wozu daran etwas ändern wollen, wo noch nicht mal der Wunsch nach einer Beziehung derzeit vorhanden ist?

Ich denke, nach 5 jähriger Beziehung und das mit gerade mal 21 Jahren muss er sich selbst auch erst mal finden und schauen, was er möchte, wohin sein Weg geht. Er hat bisher wahrscheinlich eher im "wir" Modus gelebt und lernt jetzt erst mal auch den "ich" Modus kennen und zu leben. 

 

7 LikesGefällt mir

27. Juni um 9:35
In Antwort auf karlapunkt

Hallo,
ich brauche einen Rat.
Seit 2 Monaten Date ich(19) einen jungen Mann(21), der bis vor 3 Monaten noch in einer 5 jährigen Beziehung steckte. Beim ersten Treffen hat er mir direkt gesagt, dass er zurzeit nur eine Freundschaft plus möchte. Wir treffen uns 1-3 die Woche und unternehmen viele verschiedene Dinge und haben nicht jedes Treffen Sex. Er hat mich auch schon vielen Freunden vorgestellt und hat mich auf einen Geburtstag mitgenommen. Wenn wir uns sehen ist er sehr Liebevoll und macht vieles für mich. Dazwischen schreiben wir aber kaum, was aber mit niemanden macht. Er sagt dass er keine andere haben möchte, weil ich ihm reiche und er will auch nicht, dass ich noch wen andres habe. Außerdem sagt er mir oft wie toll ich bin, das er froh ist mich kennen gelernt zu haben, das ich besonders bin und so weiter. Er hat mir sogar sein Facebook-Account anvertraut, weil sein Handy kaputt ist und er manchmal über meins schreibt. Also ich kann jederzeit sehen mit wem er schreibt. Daher weiß ich auch dass er keine andere hat. Vor einer Woche habe ich ihn nun darauf angesprochen worauf das mit und hinaus laufen wird. Er meinte, dass er sich zurzeit erst mal nicht  binden möchte, da er ja vor kurzem noch eine Freundin hat, aber vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt. Am letzten Samstag hatte er mich dann mal wieder für einen Freund versetzt, den er 1 Jahr nicht gesehen hat. Das hat mich verletzt und dann habe ich einfach alles beendet, weil ich Angst habe verletzt zu werden. Am nächsten Tag kam ich dann um unsere Sachen zu tauschen. Wir sind dann spazieren gegangen und meinte dann meinte er dass er traurig ist. Dann haben wir wie immer weiter gemacht und uns gut verstanden und haben den ganzen Tag verbracht. Nun ist also alles gut zwischen uns. Heute hat er mich wieder versetzt, wir wollten eigentlich zusammen Zum Fitness, er ist dann aber mit seinen Freunden gegangen und hat gesagt, dass wir die Tage zusammen gehen können.

Ich bin durch die ganze Situation voll verunsichert und habe wie gesagt Angst verletzt zu werden. Deshalb bin ich immer kurz vorm austicken und will auf einmal alles beenden. Eigentlich will ich ihn aber nicht verlieren weil ich mich echt verliebt habe. 

Meint ihr ich soll mich weiter mit ihm treffen und hoffen, dass er irgendwann eine Beziehung will. Und wenn ja, wie sollte ich mich am besten Verhalten. Soll ich ihm vielleicht zeigen, dass mich dann auch andere Kerle kennen lernen dürfen?
Oder soll ich mir keine Hoffnungen machen und es beenden. 
Danke im Voraus!!

Du solltest es beenden, denn bei dir sind schon Gefühle im Spiel! 

Du tust dir doch nur selber weh. 

Gefällt mir

27. Juni um 10:09

Eines verstehe ich wirklich nicht:

Er will nur eine F+ und gleichzeitig nicht, dass du jemand anderen hast.

Im Grunde ist eine F+ nichts anderes als eine unverbindliche Affaire - klingt nur netter,
weil das Wort "Freundschaft" beinhaltet ist. Und ein "Plus" klingt auch immer nach einem Mehrwert - die Frage ist nur, Mehrwert für wen.

Klar hat ER alles, was er braucht: All seine Bedürfnisse sind in dieser Beziehung befriedigt - nur eben nicht all deine, wie z.B. einen Mann, der sich auch zu dir als SEINE feste Freundin bekennt. Das ist ein ziemliches Ungleichgewicht in eurer Beziehung. Er will sich die Möglichkeit offen lassen, jederzeit - ohne dir Rechenschaft ablegen zu müssen - mit einer anderen Frau Sex haben zu können. Dass er das jetzt nicht tut, kann auch bedeuten, dass es nur ein Mangel an Alternative ist.

Unternimm auch etwas mit anderen Männern, damit du auch die Möglichkeit hast, jemanden kennenzulernen, der eine feste Freundin sucht. Und überlege dir, ob du die Sache nicht lieber beenden willst.

Nur eines würde ich nicht tun, weil es nichts bringt: ihn in Richtung Beziehung zu drängen. So etwas muss von ihm selber kommen.

3 LikesGefällt mir

27. Juni um 10:11

"Er sagt dass er keine andere haben möchte, weil ich ihm reiche "

"Reiche" - wofür?

Schöner wäre, wenn er gesagt hätte, "weil ich dich liebe / in dich verliebt bin".

4 LikesGefällt mir

27. Juni um 10:25

TE, schau mal: Er hat eine 5 jährige Beziehung beendet und danach Dich kennen gelernt und ist glücklich mit Dir, so wie es ist.
Wenn Du es einfach laufen lässt und schaust, wie es sich entwickelt, dann hast Du deutlich höhere Chancen auf eine gemeinsame Zukunft, als wenn Du Druck machst, denn dann fliegst Du als "Nerv" raus.

Der Punkt ist, dass Du keine Alternativen hast. Klar will er das nicht aber wen juckt das ? Er versetzt Dich für Peter, seinen alten Kumpel, den er ewig nicht gesehen hat. Du musst in eine Situation kommen, dass Du denkst: "Gott sei Dank, da kann ich mich endlich wieder mit Karl treffen, den ich jetzt auch schon 4 Wochen nicht gesehen habe".

Dann kommt von Dir nämlich ein "Hey, ich wünsche Euch Beiden viel Spaß". DAS ist eine entspannte Frau. Und es gibt Dir alle Zeit und alle Freiheiten der Welt, Dich mit Menschen (also Männlein und Weiblein) zu treffen, wie Du willst.

Ich bin, ehrlich gesagt, immer froh, wenn mir meine Partnerin einen gemeinsamen Abend absagt (wir haben feste Termine an denen wir uns sehen). Dann treffe ich mich mit wem ich will und mache was ich will. Ich hänge das nicht an die große Glocke, ich tue es einfach aber ich leugne auch nichts.

Beziehungen entwickeln sich mit der Zeit von selbst. Durch gemeinsame Höhen und Tiefen, durch gemeinsame Erlebnisse. Da gibt es keinen Zeitpunkt ab dem man zusammen ist, sondern man ist einfach zusammen, weil beide es so empfinden.

3 LikesGefällt mir

27. Juni um 11:32

@charonst.
Was die Absagen angeht, sehe ich das ganz genauso, alles andere auch bis auf einen Punkt:

Ja, er ist glücklich so wie es ist. Aber auch die TE sollte mit dem Zustand glücklich sein können. Es geht ja immer um die Bedürfnisse von zwei Menschen. Warum muss er sich mit einer reinen "Kumpelfreundschaft mit Sex" (= F+) die Option auf eine Beziehung mit einer anderen Frau offen lassen und betont damit, dass er mit ihr ja KEINE richtige Beziehung will.

Wie soll denn da Vertrauen in diese Nicht-Beziehung entstehen?

3 LikesGefällt mir

28. Juni um 11:37

@ella

Über seine Motive kann ich nur spekulieren. Die Frage ist einfach, ob die TE damit erst einmal "zufrieden" ist, indem sie ihre Anspruchshaltung (= wir kriegen eine Beziehung) aufgibt und es entspannt laufen lässt. Wenn sie das kann und sich damit gut fühlt, dann kann es langfristig eine Beziehung werden. Wenn sie jetzt klammert, dann war sie nur ein ONS oder F+. Heißt nicht, dass jeder Mann so ist. Auch nicht jede Frau. Es kommt einfach nur darauf an, wie die TE sich damit fühlt. 

Ich hab neulich eine wirklich hübsche Frau gedatet. Erstes Date. Und da kommt dann nach 2 Stunden Gespräch der sinngemäße Satz: "Ich lasse mich erst auf einen Mann ein, wenn er mit mir eine Beziehung hat, für alles andere bin ich mir zu schade."
Ja, sie ist hübsch, schlank, verbeamtet. Passt alles.

Nur eben die Beziehung, die haben wir nicht und die kriegen wir auch auch nicht...

Gefällt mir

28. Juni um 15:35
In Antwort auf charonst

@ella

Über seine Motive kann ich nur spekulieren. Die Frage ist einfach, ob die TE damit erst einmal "zufrieden" ist, indem sie ihre Anspruchshaltung (= wir kriegen eine Beziehung) aufgibt und es entspannt laufen lässt. Wenn sie das kann und sich damit gut fühlt, dann kann es langfristig eine Beziehung werden. Wenn sie jetzt klammert, dann war sie nur ein ONS oder F+. Heißt nicht, dass jeder Mann so ist. Auch nicht jede Frau. Es kommt einfach nur darauf an, wie die TE sich damit fühlt. 

Ich hab neulich eine wirklich hübsche Frau gedatet. Erstes Date. Und da kommt dann nach 2 Stunden Gespräch der sinngemäße Satz: "Ich lasse mich erst auf einen Mann ein, wenn er mit mir eine Beziehung hat, für alles andere bin ich mir zu schade."
Ja, sie ist hübsch, schlank, verbeamtet. Passt alles.

Nur eben die Beziehung, die haben wir nicht und die kriegen wir auch auch nicht...

Was hat sie genau damit gemeint, dass sie sich erst dann einlässt, wenn Beziehung?

Gefällt mir

28. Juni um 23:56
In Antwort auf charonst

@ella

Über seine Motive kann ich nur spekulieren. Die Frage ist einfach, ob die TE damit erst einmal "zufrieden" ist, indem sie ihre Anspruchshaltung (= wir kriegen eine Beziehung) aufgibt und es entspannt laufen lässt. Wenn sie das kann und sich damit gut fühlt, dann kann es langfristig eine Beziehung werden. Wenn sie jetzt klammert, dann war sie nur ein ONS oder F+. Heißt nicht, dass jeder Mann so ist. Auch nicht jede Frau. Es kommt einfach nur darauf an, wie die TE sich damit fühlt. 

Ich hab neulich eine wirklich hübsche Frau gedatet. Erstes Date. Und da kommt dann nach 2 Stunden Gespräch der sinngemäße Satz: "Ich lasse mich erst auf einen Mann ein, wenn er mit mir eine Beziehung hat, für alles andere bin ich mir zu schade."
Ja, sie ist hübsch, schlank, verbeamtet. Passt alles.

Nur eben die Beziehung, die haben wir nicht und die kriegen wir auch auch nicht...

@Charonst

"Ich lasse mich erst auf einen Mann ein, wenn er mit mir eine Beziehung hat, für alles andere bin ich mir zu schade."

Mich hätte der Satz auch massiv gestört - irgendwie muss heute alles sofort totgeredet werden, statt dass man sich einfach gelassen kennenlernt und sich langsam annähert. Ich mag dieses sofortige "Fronten klären" auch nicht. Das nimmt sofort jegliche Spannung, die sich aufbauen könnte und die notwendig ist, um Gefühle zu entwickeln. Fronten klären sollte man wirklich nur dann, wenn man von vorneherein weiß, dass man nur ein Abenteuer sucht - damit der andere weiß, wie er dran ist.

2 LikesGefällt mir

29. Juni um 9:18
In Antwort auf aasha108

Was hat sie genau damit gemeint, dass sie sich erst dann einlässt, wenn Beziehung?

Naja, das bedeutet, dass man zwar nett essen gehen kann (wenn der Mann bezahlt) aber ansonsten nichts passiert, also noch nicht mal einen Kuss gibt es dafür. Über Sex brauchen wir gar nicht zu reden, den gibt es ohnehin erst viel später. Aber dafür schauen wir in ein Schaufenster und stellen fest, dass wir zusammen sehr gut aussehen. 

Äh, nein. Game over. Nix für mich.Da ist nichts spielerisches drin. Keine Lust, keine Leidenschaft, nur Logik und Anspruchslisten abhaken. Langweilig und verkopft.

Gefällt mir

29. Juni um 11:17

Genau meine Einschätzung. Die ist nicht sexuell. Ihr Sex-Drive ist deutlich niedriger als meiner. Anspielungen werden so verschämt ignoriert. Da kommt nix zurück, gar nix. Und das killt mich in einer Beziehung sowieso, deshalb brauche ich da nicht mal weiter zu machen. 

1 LikesGefällt mir

29. Juni um 12:23
In Antwort auf charonst

Naja, das bedeutet, dass man zwar nett essen gehen kann (wenn der Mann bezahlt) aber ansonsten nichts passiert, also noch nicht mal einen Kuss gibt es dafür. Über Sex brauchen wir gar nicht zu reden, den gibt es ohnehin erst viel später. Aber dafür schauen wir in ein Schaufenster und stellen fest, dass wir zusammen sehr gut aussehen. 

Äh, nein. Game over. Nix für mich.Da ist nichts spielerisches drin. Keine Lust, keine Leidenschaft, nur Logik und Anspruchslisten abhaken. Langweilig und verkopft.

Hatte ich mir fast gedacht!
Ich würde nie eine Beziehung eingehen, ohne Sex gehabt zu haben. Gerade da muss es doch passen. 
Und wenn ich Lust auf den Mann habe, könnte und wollte ich überhaupt nicht warten. Aus welchem Grund auch? Ob eine Beziehung draus werden kann, merkt man doch erst nach und nach. 
Bei mir hat Sex immer ganz am Anfang gestanden, wenn Erotik, Prickeln, Sympathie da waren. Nie bereut. 
Jedenfalls tust du gut daran, Game over zu sagen, wenn das so läuft wie du beschreibst 😂!

Gefällt mir

29. Juni um 18:33

Verstehe ich nicht, so etwas! 
Wir können doch froh sein, dass diese Zeiten endlich vorbei sind! Da verstehe ich die Männer aber auch nicht, die das akzeptieren. Wie hält man/frau das überhaupt aus? Kann ja nur so sein, dass man keine Lustgefühle verspürt. Das wird dann ja ne tolle Ehe

 

Gefällt mir

29. Juni um 18:40

"Da verstehe ich die Männer aber auch nicht, die das akzeptieren"

Die sind dann eben gleich eingestellt und freuen sich, wenn sie eine Frau finden, die das auch so sieht. Das hat dann oft kulturelle oder religiöse Gründe. Ist doch ok, wenn es für beide passt.

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen