Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lohnt sich die Beziehung noch?

Lohnt sich die Beziehung noch?

19. Mai 2016 um 19:58

Hey liebe Leute, dies ist mein erster Forumeintrag, habe lange mit mir gerungen ob ich es wagen soll, aber ich trau mich einfach mal. Ich bin schon seit fast 6 Jahren mit meinem Freund zusammen(er ist 27 und ich bin 22). Wir wohnen seit 4 Jahren auch schon zusammen. Er ist auch mein erster Freund und es war bisher alles super. Seit einigen Monaten ist es zwischen uns aber sehr komisch, wir streiten total oft, und ich weine deswegen auch öfters.
Ich kenne noch nicht einmal den wahren Grund, warum wir eigentlich streiten, es sind immer nur Kleinigkeiten die es zum Streit kommen lassen, zB. beschwert er sich oft das ich weniger im Haushalt mache, dass liegt aber daran, das ich gerade in meiner Ausbildung bin und dafür sehr viel lernen muss, er sagt auch das er das total nachvollziehen kann, aber er meint ich übertreibe mit dem lernen(was aber nicht stimmt). Er selber hat keine Ausbildung, aber er arbeitet und verdient auch gut. Das ist auch eines der Dinge die mich stört, dass er keine Ausbildung hat. Ich bin ein Mensch der jetzt schon an die Zukunft denkt, und ich mache mir halt sorgen, dass er irgendwann mal entlassen wird, und dann steht er da, ohne Ausbildung. Er hatte damals als Jugendliche viele Probleme in der Schule und das ging solange, bis er glaube ich 21/22 war, da hörte das Mobbing auf. Ja und jetzt findet er halt keine Ausbildungsstelle und das ist auch ein Streitthema..Naja, wie auch immer. An manchen Tagen verstehen wir uns voll gut, lachen auch zusammen, aber das hält nicht lange an, dann kommt irgendwas und schwupps, geh ich wieder ins Schlafzimmer und bin am weinen, und er sagt dann: "Jetzt flenn nicht immer, ich seh nicht ein das ich dich immer trösten muss." Ja dann wirds noch schlimmer und dann reden wir einige Stunden nicht miteinander (wie jetzt auch im Moment) Dann denke ich mir, wie gerne ich jetzt ausziehen würde, aber das würde ich nicht schaffen, weil ich diese 6 Jahre auch nicht einfach so wegschmeißen will. Oft haben wir so schlimmen Streit, dass ich ihn auch beleidige (was mir im nachhinein dann auch wieder sehr leid tut) Und dann spielt sich das alles wieder von vorne ab.. Ich bin total stolz auf diese Beziehung, dass sie bis jetzt solange gehalten hat, und ich zerbreche mir auch den Kopf darüber, was andere denken und sagen würden wenn es jetzt vorbei wäre.
Er sagt auch oft das sich was ändern muss, dann gibts wieder streit und dann ändert sich doch nichts... Wenn man mich jetzt im Moment fragen würde, was ich tun würde, würde ich sagen: "Wir schaffen das,lass uns zusammen bleiben." Aber das sage ich mir jeden Tag, und dann bringt es doch nichts. Ich möchte ihn auch nicht aufgeben, er ist eigentlich der Typ den ich mir schon immer vorgestellt habe: er raucht nicht, er trinkt keinen Alkohol, er hat immer alles für mich gemacht, er war immer für mich da wenns mir schlecht geht, hat mir am Valentinstag immer Geschenke gemacht, er kann super gut kochen, er kann sogar bügeln und Wäsche waschen er ist wirklich klug, er ist kein macho, er ist einfach toll. Und wann hat man je das Glück und findet so einen Mann?
Nunja, trotzdem streiten wir fast jeden Tag, ich rede mir oft ein, dass es ja normal ist wenn man schon so lange zusammen ist, aber ist das wirklich so?
Ich kann auch mit sonst niemanden darüber reden, ich habe nur eine Freundin, und die hat auch nicht wirklich Zeit für mich, meine Mama fragt mich noch nicht mal wie es mir geht und sonst habe ich nur Schulkameraden, aber die kenn ich nicht so gut, dass ich mit denen über sowas reden würde. Deswegen bleibt mir nur dieser Eintrag.
Habt ihr eventuell Tipps für mich, was wir beide ändern können, damit die Beziehung noch eine Chance hat?

Ich danke euch schonmal für eure Antworten

Mehr lesen

19. Mai 2016 um 20:41

Kenn ich...
Also ich bin 21 Jahre als und seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen - wir wohnen seit 2 Jahren zusammen. Unsere Beziehung steht momentan auch auf der Kippe und ich weiß nicht was ich machen soll, weil die die 7 Jahre doch nicht so einfach wegschmeißen kann, bzw. weiß ich nicht ob ich es überstehen würde, alleine, fast ohne Freunde und dann noch ohne ihn.

Aber irgendwie bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass eine Beziehung glücklich machen sollte und einen nicht immer zum weinen bringen sollte. Wir sind noch so jung... Dir könnt ich höchstens noch raten, da ihr beide was ändern wollt, eine Paartherapie zu besuchen, weil da werden beide quasi gezwungen was zu verändern.

Ansonsten, es gibt genug Typen die so sind und in unserem Alter sollte man sein Leben genießen und nicht immer traurig sein (rede ich mir zumindest auch gerade ein)

Liebe Grüße,
gelbesonnenblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2016 um 22:27

Wenn ihr beide
etwas ändern wollt und die Beziehung nicht einfach wegschmeißen möchtet, dann MUSS sich etwas ändern, das stimmt. Da ihr es scheinbar alleine nicht bewältigt bekommt euch hin zu setzen und alles einmal auszudiskutieren, solltet ihr darüber nachdenken euch professionelle Hilfe zu suchen. Mittlerweile scheinen eure Probleme schon so verfahren, dass es natürlich nicht von heute auf morgen eine Lösung gibt, aber wenn ihr es wirklich wollt bekommt ihr es auf Dauer evtl. hin.
Zwei Dinge gefallen mir persönlich aber gar nicht:
1. Dein Freund sollte dich wirklich nicht vom lernen abhalten. Ob das nun übertrieben ist wie viel du lernst weiß ich nicht, aber wenn du der Meinung bist dass du es brauchst, sollte er dich unterstützen. Du aber deine anderen Verpflichtungen deshalb nicht komplett einschlafen lassen. Vielleicht wäre eine Haushaltshilfe hier auch für die Zeit eine Lösung?!
2. Dass es dich so sehr stört, dass er keine Ausbildung hat und du ihn beleidigst. Klar, du machst dir Gedanken, aber es ist trotzdem sein Leben. Vielleicht möchte er auch eigentlich gerne eine Ausbildung haben, ist deshalb mit sich nicht zu frieden und du streust noch Salz in die Wunde... Bedränge ihn da nicht so sehr.
Und Beleidigungen solltest du echt vermeiden! Denn so etwas zeigt dass man den Respekt voreinander verloren hat. Also denk dir lieber deinen Teil und verlasse die Situation im Streit wenn du merkst dir rutscht gleich wieder etwas raus was du später bereust..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen