Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lohnt es sich zu kämpfen? oder sind Männer davon einfach nur genervt?

Lohnt es sich zu kämpfen? oder sind Männer davon einfach nur genervt?

13. Mai 2012 um 16:46

mein ex Freund hat mich vor einem Jahr verlassen, weil ich ihn betrogen habe. Bitte keine Kommentare wie dumm das war, das weiß ich alles selber. Er hat mir wirklich die Sterne vom Himmel geholt, nur leider weiß man oftmals erst was man hatte, wenn man es verloren hat. Ich war die erste, auf die er sich wieder eingelassen hat nach ewigem Single Dasein. Und auch nach mir hatte er keine Freundin mehr. er war total verletzt u d sagt selber, dass er eine Mauer um sich aufgebaut hat, da ich eben DIE Frau war. Anfangs hat er um mich gekämpft und nun Kämpfe ich schon fast ein Jahr um ihn. Im Dezember haben wir uns langsam wieder angenähert und er hat mir gesagt, dass ich einfach sein Deckel bin und wenn es das Schicksal so will, dann kommen wir iwann zusammen, aber noch nicht, da er zu verletzt ist. es kam aber wieder zum Bruch, da ich zu ungeduldig war und nun ignoriert er mich komplett. Facebook, Handy, Freunde von ihm... Aber ich denk so oft an ihn!! es gibt Zeiten da denk

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 16:50

Sry zu früh abgeschickt!
...da Denk ich, ich bin drüber weg, aber dann kommt's doppelt und dreifach zurück! ich hinaus beruflichen gründen in eine andere stadt gezogen und er meinte im dezember noch, dass ich das doch sicher absagen kann.
Jedenfalls keine frage, sind Männer genervt wenn man um sie kämpft? ich hab eigentlich nur noch 2 Möglichkeiten: entweder ich schreibe eine Freundin von ihm bei Facebook an, die mir damals schon versucht hat zu helfen, oder ich klingle bei ihm (er wohnt bei seiner Mutter), wenn ich wieder in der Heimat bin und versuche mit ihm bzw sogar seiner Mutter zu reden und zu beteuern wie leid mir alles tut und dass ich ihn liebe... Was meint ihr??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 17:26

Danke!
Natürlich komm ich mir blöd vor! Um genau zu sein richtig bescheuert, fast wie eine Stalkerin! Aber kann einfach keine Ruhe geben, wenn ich nicht ganz ehrlich von ihm weiß was er empfindet. Wenn ich jetzt aufgebe, dann fühlt sich das so falsch an. Ich bin mir iwie ziemlich sicher, dass ich ihm nicht egal bin und ich will das nicht einfach weg schmeißen nur, weil er zu stolz ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 17:55
In Antwort auf patti_12889773

Danke!
Natürlich komm ich mir blöd vor! Um genau zu sein richtig bescheuert, fast wie eine Stalkerin! Aber kann einfach keine Ruhe geben, wenn ich nicht ganz ehrlich von ihm weiß was er empfindet. Wenn ich jetzt aufgebe, dann fühlt sich das so falsch an. Ich bin mir iwie ziemlich sicher, dass ich ihm nicht egal bin und ich will das nicht einfach weg schmeißen nur, weil er zu stolz ist

Ich
Weiss nicht ob man das stolz nennt,meiner Meinung nach hast du für ihn noch nicht genug bußen getan.
Und ganz ehrlich es hatte einen 5rund warum du damals fremd gegangen bist,auch wenn du es bereust.
Er will dich einfach bluten sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 19:32

...
Ich weiß, dass ich ihm das Herz gebrochen habe und dass sowas zeit braucht
Ich war erst kurze zeit Solo, bevor ich mit ihm zusammen gekommen bin. Jetzt weiß ich, dass der Abstand zu kurz war und ich mit dem vorherigen Freund nicht richtig abschließen konnte. Mein exex hat damals nicht locker gelassen und mich immer wieder abgebaggert. So käme zum fremdgehen.
Was soll ich tun? Ich Träume nachts von ihm und wenn ich dann aufwache bin ich enttäuscht, dass es nur ein Traum war wie findet ihr die Idee mit der Mutter/ Freundin? Vllt können die mir mehr sagen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 21:23

So ist das nicht ganz richtig!
Mit dem fitnesstrainer war gekränkter stolz und hab es nach 3 Wochen abgehakt!
Aber das ist was anderes! Ich denke ein Jahr nur an diesen Mann, Träume von ihm, alles erinnert mich an ihn... Das hat nix damit Zutun, dass ich mit der Abfuhr nicht klar komme! Das fühlt sich eben ganz komisch an! Als würde er es auch wollen, aber seine Familie rät ihm davon ab (was er mir selbst gesagt hat) und er hat diese Mauer aufgebaut. Aber wer das noch nicht erlebt hat, kann das auch nicht verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club