Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liegt es an mir, oder wie?

Liegt es an mir, oder wie?

3. Mai 2012 um 0:31 Letzte Antwort: 7. Mai 2012 um 13:42

Hallo Mädels,

ich komme mit meinem Freund einfach nicht weiter. Heute haben wir uns den ganzen Tag angeschwiegen. Wir haben zur Zeit Urlaub und wollten ein oder zwei Dinge am Haus erledigen. Geschafft haben wir nichts, da mein Freund lieber den ganzen Tag vor dem Rechner verbracht hat. Als ich mich beschwert hab, hat er sich mit dem Laptop zu mir gesetzt. Die Arbeiten am Haus hat er aufs Wochenende verschoben, da dann das Wetter schlechter werden soll. ^^ Allerdings haben wir das schöne Wetter heute auch nicht genutzt. Ich hab ein bisschen allein rumgewerkt, dass hat ihn nicht vom Rechner weggelockt.

Jetzt heute abend hat es dann gekracht, weil mir das ewig Rumgesitze auf den Nerv geht. Zudem haben wir kein einziges Gesprächsthema gefunden.
Seine Einstellung ist, dass Männer nunmal einsilbig antworten und ich ja auch was hätte vorschlagen können, was wir tagsüber machen. Dabei liegt die Arbeit ja vor unseren Füßen!! Abends wegzugehen war ihm zu anstrengend, kostet ja alles Geld und überhaupt ging es in letzter Zeit ja auch ohne.

Ich komm mir vor, wie in einer 20jährigen Ehe (wir sind beide noch nicht mal 30). Den Rest meines Lebens kann ich ganz sicher nicht so zu bringen. Was mach ich denn falsch?

Mehr lesen

3. Mai 2012 um 8:15

Guter Rat ist bekanntlich teuer...
Hallo

ich weiß nicht, ob die Frage was Du falsch machst wirklich richtig ist... ?!
Hat er denn je irgendwas gesagt, was er gerne "anders" hätte? Was macht er denn am Rechner?
Wie lang seid ihr denn zusammen?

vielleicht ist es auch "nur" eine Phase die wieder vorbei geht und er auf einmal wieder "neue Lebenslust" entdeckt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2012 um 13:55
In Antwort auf persis_12323173

Guter Rat ist bekanntlich teuer...
Hallo

ich weiß nicht, ob die Frage was Du falsch machst wirklich richtig ist... ?!
Hat er denn je irgendwas gesagt, was er gerne "anders" hätte? Was macht er denn am Rechner?
Wie lang seid ihr denn zusammen?

vielleicht ist es auch "nur" eine Phase die wieder vorbei geht und er auf einmal wieder "neue Lebenslust" entdeckt....

Hi
Am Rechner arbeitet er an angeblich an seinem 2. Standbein. Bis jetzt ist da nichts bahnbrechendes entstanden. Deswegen glaube ich, dass es eher eine Art Ausrede ist, um nicht die ganze Zeit bei mir zu sitzen.

Sein vorheriger Job war sehr arbeitsintensiv. Von dem Wechsel auf die neue Stelle (ist jetzt auch schon wieder ein Jahr her), hatte ich mir eigentlich mehr gemeinsame Zeit versprochen. Aber das ist nicht passiert, er hängt jetzt halt zuhause am Rechner. 50% der Zeit surft er einfach, glaube ich.

Hätte ich einfach mal einen langweiligen Tag gehabt, wär das ok gewesen, allerdings ist es jeden Tag so. Er spricht über nichts mit mir, nicht mal so Alltagskram. Alle Versuche mal über was belangloses zu reden, werden schnell quittiert. Über seine Arbeit kann er aber stundenlang reden und wird dann schnell oberlehrerhaft.

Eigentlich kommen wir gut klar, sind uns bei den wichtigen Entscheidungen immer sehr schnell einig, haben aber unsere Differenzen und unterschiedliche Ansichten.

Ich bin mir sicher, dass er der EINE ist, allerdings strapaziert er schon meine Geduld mit seinen Macken und der Wortkargheit.

Eine Phase ist es nicht. Eigentlich war's von Anfang an so. Damals fand ich toll, wie viel er vom Fach wusste (wir arbeiten auf dem gleichen Feld, nur bei verschiedenen Firmen) und was er mir alles erzählt hat. Heute nervt mich das, ich bin ja auch nicht auf den Kopf fallen. Zusammen sind wir jetzt 3 Jahre. Für diese Zeit sind wir aber schon zu weit fortgeschritten, finde ich. Nur noch zuhause hocken, am Haus bauen (nach 3 Jahren schon!!) und keine Gesprächsthemen mehr.

Ich weiß auch nicht. Vielleicht hängen wir einfach zu sehr aufeinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2012 um 15:07
In Antwort auf emmmi_12334860

Hi
Am Rechner arbeitet er an angeblich an seinem 2. Standbein. Bis jetzt ist da nichts bahnbrechendes entstanden. Deswegen glaube ich, dass es eher eine Art Ausrede ist, um nicht die ganze Zeit bei mir zu sitzen.

Sein vorheriger Job war sehr arbeitsintensiv. Von dem Wechsel auf die neue Stelle (ist jetzt auch schon wieder ein Jahr her), hatte ich mir eigentlich mehr gemeinsame Zeit versprochen. Aber das ist nicht passiert, er hängt jetzt halt zuhause am Rechner. 50% der Zeit surft er einfach, glaube ich.

Hätte ich einfach mal einen langweiligen Tag gehabt, wär das ok gewesen, allerdings ist es jeden Tag so. Er spricht über nichts mit mir, nicht mal so Alltagskram. Alle Versuche mal über was belangloses zu reden, werden schnell quittiert. Über seine Arbeit kann er aber stundenlang reden und wird dann schnell oberlehrerhaft.

Eigentlich kommen wir gut klar, sind uns bei den wichtigen Entscheidungen immer sehr schnell einig, haben aber unsere Differenzen und unterschiedliche Ansichten.

Ich bin mir sicher, dass er der EINE ist, allerdings strapaziert er schon meine Geduld mit seinen Macken und der Wortkargheit.

Eine Phase ist es nicht. Eigentlich war's von Anfang an so. Damals fand ich toll, wie viel er vom Fach wusste (wir arbeiten auf dem gleichen Feld, nur bei verschiedenen Firmen) und was er mir alles erzählt hat. Heute nervt mich das, ich bin ja auch nicht auf den Kopf fallen. Zusammen sind wir jetzt 3 Jahre. Für diese Zeit sind wir aber schon zu weit fortgeschritten, finde ich. Nur noch zuhause hocken, am Haus bauen (nach 3 Jahren schon!!) und keine Gesprächsthemen mehr.

Ich weiß auch nicht. Vielleicht hängen wir einfach zu sehr aufeinander.

Hi
Hm... irgendwie kommt mir das ja bekannt vor... Wir haben unser Haus gebaut, da waren wir grad 2 Jahre zusammen. Das hat unendlich viele Nerven gekostet und war auch grad in der Bauphase wirklich Ausnahmezustand.

Warum können Männer denn eigentlich nie gescheid über das was in ihren Köpfen vor sich geht reden?!?

Das mit dem aufeinander hängen kann schon einen großen Teil ausmachen. Wir sind jetzt 5 Jahre zusammen (wir schreiben ja quasi parallel ) und da ist mal ne Auszeit die sich jeder nimmt überfällig..

Wenn Du ihn direkt drauf ansprichst, was sagt er Dir denn dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2012 um 19:09
In Antwort auf persis_12323173

Hi
Hm... irgendwie kommt mir das ja bekannt vor... Wir haben unser Haus gebaut, da waren wir grad 2 Jahre zusammen. Das hat unendlich viele Nerven gekostet und war auch grad in der Bauphase wirklich Ausnahmezustand.

Warum können Männer denn eigentlich nie gescheid über das was in ihren Köpfen vor sich geht reden?!?

Das mit dem aufeinander hängen kann schon einen großen Teil ausmachen. Wir sind jetzt 5 Jahre zusammen (wir schreiben ja quasi parallel ) und da ist mal ne Auszeit die sich jeder nimmt überfällig..

Wenn Du ihn direkt drauf ansprichst, was sagt er Dir denn dann?

Kommt drauf an
Er will auf jeden Fall zusammen bleiben.

In sonnigen Momenten verspricht er mir sonstwas, damit ich nicht mehr böse gucke oder holt gleich irgendwas ran, um für Frieden zu sorgen. Sehr süß eigentlich.

In wolkigen Momenten geht er einfach weg und fragt eine halbe Stunde später, ob ich fertig bin mit zicken.

Hm, ihr habt also auch so schnell gebaut?! Ich fand das immer ungewöhnlich.

Ich glaube, die Auszeit für jeden ist eine gute Idee. Heute zum Beispiel hat einfach jeder ein bisschen seinen Kram gemacht und dann hat mein Freund mit echt zugeplappert. Ich könnt nicht mal sagen womit, nur so Krimskrams. Geht ja scheinbar doch. Mal gucken, wie das weitergeht gegen Abend.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2012 um 8:02
In Antwort auf emmmi_12334860

Kommt drauf an
Er will auf jeden Fall zusammen bleiben.

In sonnigen Momenten verspricht er mir sonstwas, damit ich nicht mehr böse gucke oder holt gleich irgendwas ran, um für Frieden zu sorgen. Sehr süß eigentlich.

In wolkigen Momenten geht er einfach weg und fragt eine halbe Stunde später, ob ich fertig bin mit zicken.

Hm, ihr habt also auch so schnell gebaut?! Ich fand das immer ungewöhnlich.

Ich glaube, die Auszeit für jeden ist eine gute Idee. Heute zum Beispiel hat einfach jeder ein bisschen seinen Kram gemacht und dann hat mein Freund mit echt zugeplappert. Ich könnt nicht mal sagen womit, nur so Krimskrams. Geht ja scheinbar doch. Mal gucken, wie das weitergeht gegen Abend.


Warum sind Männer eigentlich so`?
Also ich versteh die Männerwelt manchmal wirklich überhaupt nicht...
Das hört sich für mich sehr danach an, einfach alles in dem Moment zu setzen, damit man bloß nicht streitet. So was kenn ich aus eigener Erfahrung auch...

Streitet ihr denn oft?

Bei uns war grad beim Hausbau alles sehr angespannt, weil auch jeder was von uns wollte... was für steckdosen, was für böden, wo soll des hin... die ganze Zeit. So hatten wir so gut wie keine Zeit mehr um einfach mal abzuschalten - auch nicht miteinander..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2012 um 13:40

Trennung??
Es ist ja bekannt dass Männer anderen Frauen hinterherschaun - Frauen machen das ja auch.
Aber wenn er das ganze noch kommentiert finde ich tut das ziemlich weh.
Wenn es heißt, die is geil, hat nen geilen Arsch, wunderschöne Frau... usw.
Letztens hat er angehalten um eine über die Straße zu lassen und sagt, Schöne Frauen muss man über die Straße lassen. Die geht arrogant dann über die Straße wackelt mit dem Arsch und er schaut voll nach.. ich sitz daneben udn er lässt mich voll blass aussehn.
Ständig macht er das und ich sag ihm dass es mir weh tut- er änderts ned und es interessiert ihn ned. er sagt immer er macht doch gar nichts und ich spinn voll.
Wenn ich das mach um ihm zu demonstrieren wie weh das tut is er eifersüchtig, aber er ändert trotzdem nichts.
Mittlerweile is mein Selbstbewusstsein am Boden
Und ich überleg ob ich mich trennen soll.

Was meint ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2012 um 13:42

An hasepluesch
Ich finde du machst nichts falsch, immerhin ist sein Verhalten total egoistisch!!
Ich würde ihm vor die Wahl stellen oder ihn mal provozieren und das gleiche machen wie er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen