Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt Sie mich wirklich?

Liebt Sie mich wirklich?

10. Dezember 2019 um 20:46 Letzte Antwort: 13. Dezember 2019 um 2:37

Hallo zusammen,

vorab vielen Dank, dass ihr euch meinem Problem annehmt. Ich habe zunehmend zweifel, ob meine Freundin mich wirklich liebt.

Zu unserer Beziehung: Wir sind beide 24, sind jetzt knapp 1 Jahr zusammen und wollen zusammen ziehen. Jeder von uns hat ein Kind in die Beziehung mitgebracht. Meine Freundin wohnt bei ihren Eltern, ich habe meine eigene, voll eingerichtete Wohnung. Wir sehen uns nur am Wochenende, da ich unter der Woche beruflich unterwegs bin.

Nun der Grund meiner Bedenken... 

Wenn ich unterwegs bin, muss immer ich mich melden. Auch Abends ist sie lieber in Sozialen Medien unterwegs, statt mit mir zu schreiben.

Wenn ich nach einer langen Woche nach hause komme vermittelt sie mir deutlich, dass ich ihr zu Anhänglich bin ( Drücken / Küssen / etc ) Abends auf der Couch ist sie ewig am Handy bis ich mal etwas sage.

Ich zahle immer - egal was wir unternehmen.Ich verdiene zwar viel, aber das ist doch nicht der Grund, dass ich für Sie und ihren Sohn alles zahlen muss oder ? Bei mir am Wochenende umsonst wohnen essen baden etc ist alles selbstverständlich. Ja sie geht nicht arbeiten, weil sie in Elternzeit ist, deshalb weiß ich nicht wie ausschlaggebend der Zahlfaktor ist. Wie denkt ihr darüber ?

Mit den Treffen von ihrem Ex hat sie mich auch schon belogen. Sie hat ihn anfangs warm gehalten. Meine vermutung: ihre Eltern wollten das sie sich trennt ... ich weis nicht wie diese wöchentlichen treffen ablaufen. Er zahlt übrigens nichts für seinen Sohn.

Nun will sie noch ein Kind von mir.

Ich muss wirklich sagen, dass sie den Haushalt schmeisst und auch meinen Nachwuchs akzeptiert. Wenn ich sie darauf anspreche, dass ich etwas mehr Nähe brauche, geht sie auch darauf ein und entschuldigt sich. Wir haben wirklich schöne Tage/Abende zusammen und ansonsten machen wir auch alles zusammen, haben schon einige Urlaube dieses Jahr gemacht und unternehmen sehr viel mit den Kindern.

Was meint ihr ... sprechen wir in der Liebe eine andere Sprache? Sehe ich das alles vll zu engstirnig? Ich wurde von meiner Ex verarscht und bin daher generell sehr misstrauig allem gegenüber. Deshalb ist mir eure Meinung wichtig.




 

Mehr lesen

10. Dezember 2019 um 21:38
Beste Antwort

Ihr wohnt noch nicht zusammen, kennt euch erst ein Jahr, seit noch so jung, sie hat ihr Leben noch nicht wirklich im Griff, ist finanziell abhängig und denkt schon an ein Kind mit dir?
Mir ginge das zu schnell, außerdem scheinst du gehörig Zweifel zu haben 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 21:43
In Antwort auf herbstblume6

Ihr wohnt noch nicht zusammen, kennt euch erst ein Jahr, seit noch so jung, sie hat ihr Leben noch nicht wirklich im Griff, ist finanziell abhängig und denkt schon an ein Kind mit dir?
Mir ginge das zu schnell, außerdem scheinst du gehörig Zweifel zu haben 

Ich weis echt nicht mehr weiter ... Ich liebe sie, mein Sohn fühlt sich bei ihr wohl ... aber wie schon gesagt, so kann es auch nicht weitergehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 21:44
In Antwort auf anonymmen

Ich weis echt nicht mehr weiter ... Ich liebe sie, mein Sohn fühlt sich bei ihr wohl ... aber wie schon gesagt, so kann es auch nicht weitergehen

Was würdest du mir raten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 21:58
Beste Antwort
In Antwort auf anonymmen

Hallo zusammen,

vorab vielen Dank, dass ihr euch meinem Problem annehmt. Ich habe zunehmend zweifel, ob meine Freundin mich wirklich liebt.

Zu unserer Beziehung: Wir sind beide 24, sind jetzt knapp 1 Jahr zusammen und wollen zusammen ziehen. Jeder von uns hat ein Kind in die Beziehung mitgebracht. Meine Freundin wohnt bei ihren Eltern, ich habe meine eigene, voll eingerichtete Wohnung. Wir sehen uns nur am Wochenende, da ich unter der Woche beruflich unterwegs bin.

Nun der Grund meiner Bedenken... 

Wenn ich unterwegs bin, muss immer ich mich melden. Auch Abends ist sie lieber in Sozialen Medien unterwegs, statt mit mir zu schreiben.

Wenn ich nach einer langen Woche nach hause komme vermittelt sie mir deutlich, dass ich ihr zu Anhänglich bin ( Drücken / Küssen / etc ) Abends auf der Couch ist sie ewig am Handy bis ich mal etwas sage.

Ich zahle immer - egal was wir unternehmen.Ich verdiene zwar viel, aber das ist doch nicht der Grund, dass ich für Sie und ihren Sohn alles zahlen muss oder ? Bei mir am Wochenende umsonst wohnen essen baden etc ist alles selbstverständlich. Ja sie geht nicht arbeiten, weil sie in Elternzeit ist, deshalb weiß ich nicht wie ausschlaggebend der Zahlfaktor ist. Wie denkt ihr darüber ?

Mit den Treffen von ihrem Ex hat sie mich auch schon belogen. Sie hat ihn anfangs warm gehalten. Meine vermutung: ihre Eltern wollten das sie sich trennt ... ich weis nicht wie diese wöchentlichen treffen ablaufen. Er zahlt übrigens nichts für seinen Sohn.

Nun will sie noch ein Kind von mir.

Ich muss wirklich sagen, dass sie den Haushalt schmeisst und auch meinen Nachwuchs akzeptiert. Wenn ich sie darauf anspreche, dass ich etwas mehr Nähe brauche, geht sie auch darauf ein und entschuldigt sich. Wir haben wirklich schöne Tage/Abende zusammen und ansonsten machen wir auch alles zusammen, haben schon einige Urlaube dieses Jahr gemacht und unternehmen sehr viel mit den Kindern.

Was meint ihr ... sprechen wir in der Liebe eine andere Sprache? Sehe ich das alles vll zu engstirnig? Ich wurde von meiner Ex verarscht und bin daher generell sehr misstrauig allem gegenüber. Deshalb ist mir eure Meinung wichtig.




 

Ich finde es wichtig, dass man sich ,,abwechslungsweise" bei einander meldet. Du sagst, dass sie immer am handy ist, aber bei dir meldet sie sich nicht?.. erscheint mir merkwürdig. Ich würde noch einmal ein gespräch mit ihr suchen.. ein zweites kind würde ich erst planen, wenn du 100%hinter eurer beziehung stehst...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2019 um 22:20

Nicht jeder Mensch hat ein Bedürfnis mit dem Partner zu schreiben, manche haben da andere Vorstellungen und Erwartungen. Das heißt nicht, dass die eine Person mehr liebt als die andere. Das Thema müsste jedoch kommuniziert werden, denn sonst fühlst du dich auf Dauer vernachlässigt oder enttäuscht, wenn sie sich nicht meldet. Auch das Finanzielle müsste besprochen werden. Du könntest mal vorsichtig erfragen wieso sie nie zahlt. Ob sie Geldprobleme hat? Warum der Kindsvater keinen Unterhalt zahlt? Und dabei würde ich erwähnen, dass du sie gerne unterstützt, dich aber wunderst, dass sie nichts übernimmt.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 2:08
Beste Antwort
In Antwort auf anonymmen

Hallo zusammen,

vorab vielen Dank, dass ihr euch meinem Problem annehmt. Ich habe zunehmend zweifel, ob meine Freundin mich wirklich liebt.

Zu unserer Beziehung: Wir sind beide 24, sind jetzt knapp 1 Jahr zusammen und wollen zusammen ziehen. Jeder von uns hat ein Kind in die Beziehung mitgebracht. Meine Freundin wohnt bei ihren Eltern, ich habe meine eigene, voll eingerichtete Wohnung. Wir sehen uns nur am Wochenende, da ich unter der Woche beruflich unterwegs bin.

Nun der Grund meiner Bedenken... 

Wenn ich unterwegs bin, muss immer ich mich melden. Auch Abends ist sie lieber in Sozialen Medien unterwegs, statt mit mir zu schreiben.

Wenn ich nach einer langen Woche nach hause komme vermittelt sie mir deutlich, dass ich ihr zu Anhänglich bin ( Drücken / Küssen / etc ) Abends auf der Couch ist sie ewig am Handy bis ich mal etwas sage.

Ich zahle immer - egal was wir unternehmen.Ich verdiene zwar viel, aber das ist doch nicht der Grund, dass ich für Sie und ihren Sohn alles zahlen muss oder ? Bei mir am Wochenende umsonst wohnen essen baden etc ist alles selbstverständlich. Ja sie geht nicht arbeiten, weil sie in Elternzeit ist, deshalb weiß ich nicht wie ausschlaggebend der Zahlfaktor ist. Wie denkt ihr darüber ?

Mit den Treffen von ihrem Ex hat sie mich auch schon belogen. Sie hat ihn anfangs warm gehalten. Meine vermutung: ihre Eltern wollten das sie sich trennt ... ich weis nicht wie diese wöchentlichen treffen ablaufen. Er zahlt übrigens nichts für seinen Sohn.

Nun will sie noch ein Kind von mir.

Ich muss wirklich sagen, dass sie den Haushalt schmeisst und auch meinen Nachwuchs akzeptiert. Wenn ich sie darauf anspreche, dass ich etwas mehr Nähe brauche, geht sie auch darauf ein und entschuldigt sich. Wir haben wirklich schöne Tage/Abende zusammen und ansonsten machen wir auch alles zusammen, haben schon einige Urlaube dieses Jahr gemacht und unternehmen sehr viel mit den Kindern.

Was meint ihr ... sprechen wir in der Liebe eine andere Sprache? Sehe ich das alles vll zu engstirnig? Ich wurde von meiner Ex verarscht und bin daher generell sehr misstrauig allem gegenüber. Deshalb ist mir eure Meinung wichtig.




 

Da hat sich eine alleinerziehende Mutter wohl einen Versorger gesucht...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 9:23
Beste Antwort
In Antwort auf carina2019

Da hat sich eine alleinerziehende Mutter wohl einen Versorger gesucht...

So sehe ich das auch. Ich finde das nicht ok, vom neuen Freund zu erwarten, dass er für einen selbst und den eigenen Nachwuchs aufkommt. Auch wenn der Vater ihres Kindes nichts zahlt, kriegt sie ja trotzdem den Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt, nicht wahr. Plus Kindergeld, dann wohnt sie bei den Eltern, zahlt sie da was? In der Elternzeit kriegt man auch Geld, oder? (Sorry, wohne nicht in D). Wie alt ist denn ihr Kind?

Das mit dem Kind zusammen finde ich auch krass, lass Dir da bloß nix andrehen! Ihr seid erst 24 und habt schon zwei Kinder, ein gemeinsames kann ruhig noch ein bisschen warten!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 9:54
Beste Antwort
In Antwort auf anonymmen

Hallo zusammen,

vorab vielen Dank, dass ihr euch meinem Problem annehmt. Ich habe zunehmend zweifel, ob meine Freundin mich wirklich liebt.

Zu unserer Beziehung: Wir sind beide 24, sind jetzt knapp 1 Jahr zusammen und wollen zusammen ziehen. Jeder von uns hat ein Kind in die Beziehung mitgebracht. Meine Freundin wohnt bei ihren Eltern, ich habe meine eigene, voll eingerichtete Wohnung. Wir sehen uns nur am Wochenende, da ich unter der Woche beruflich unterwegs bin.

Nun der Grund meiner Bedenken... 

Wenn ich unterwegs bin, muss immer ich mich melden. Auch Abends ist sie lieber in Sozialen Medien unterwegs, statt mit mir zu schreiben.

Wenn ich nach einer langen Woche nach hause komme vermittelt sie mir deutlich, dass ich ihr zu Anhänglich bin ( Drücken / Küssen / etc ) Abends auf der Couch ist sie ewig am Handy bis ich mal etwas sage.

Ich zahle immer - egal was wir unternehmen.Ich verdiene zwar viel, aber das ist doch nicht der Grund, dass ich für Sie und ihren Sohn alles zahlen muss oder ? Bei mir am Wochenende umsonst wohnen essen baden etc ist alles selbstverständlich. Ja sie geht nicht arbeiten, weil sie in Elternzeit ist, deshalb weiß ich nicht wie ausschlaggebend der Zahlfaktor ist. Wie denkt ihr darüber ?

Mit den Treffen von ihrem Ex hat sie mich auch schon belogen. Sie hat ihn anfangs warm gehalten. Meine vermutung: ihre Eltern wollten das sie sich trennt ... ich weis nicht wie diese wöchentlichen treffen ablaufen. Er zahlt übrigens nichts für seinen Sohn.

Nun will sie noch ein Kind von mir.

Ich muss wirklich sagen, dass sie den Haushalt schmeisst und auch meinen Nachwuchs akzeptiert. Wenn ich sie darauf anspreche, dass ich etwas mehr Nähe brauche, geht sie auch darauf ein und entschuldigt sich. Wir haben wirklich schöne Tage/Abende zusammen und ansonsten machen wir auch alles zusammen, haben schon einige Urlaube dieses Jahr gemacht und unternehmen sehr viel mit den Kindern.

Was meint ihr ... sprechen wir in der Liebe eine andere Sprache? Sehe ich das alles vll zu engstirnig? Ich wurde von meiner Ex verarscht und bin daher generell sehr misstrauig allem gegenüber. Deshalb ist mir eure Meinung wichtig.




 

Ich glaube ihr habt ein Kommunikationsproblem,  es ist so wichtig das man über alles sprechen kann. Besonders da ihr ja offensichtlich beide schon gescheiterte Beziehungen mit Nachwuchs habt ( ganz egal warum es gescheitert ist).  Mein Freund hat auch schon ein Kind und wenn er einmal im Monat eine Woche nicht da ist genieße ich das richtig ich liebe es meine eigene kleine Freiheit nochmal zu genießen, liebe ihn aber trotzdem.  Schreiben über den tag wenig, es wird aber abends immer telefoniert.
Auch ich mag nicht immer Nähe, sage meinem Freund aber wenn es soweit ist und auch warum (falls ich das warum kenne).

Ich denke das die Lösung wirklich im Gespräch liegt. Sie muss wissen wie du dich fühlst, was dir Sorgen macht worüber du dir Gedanken machst und und und. Sie muss dich verstehen und dann musst du schauen ob sie ihr Verhalten ändert oder zumindest erklärt warum sie die Dinge so tut wie sie es tut.  Das wird sie tun wenn du ihr wichtig bist. 

Ein zweites Kind naja.... Ihr seid noch jung und wollt doch nicht noch ein Kind das nicht in eine heile Familie kommt. Wohnt ein Jahr zusammen und gebt auf einander acht. Wenn das klappt könnt ihr immer noch eins bekommen  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:25

Ich habe durch euch wirklich gemerkt, dass ich mit ihr offen über alles reden muss.
Vielen Dank, dass du dir die Zeit für die Antwort genommen hast.
Ich rede mit ihr.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:26
In Antwort auf mondichin

Ich glaube ihr habt ein Kommunikationsproblem,  es ist so wichtig das man über alles sprechen kann. Besonders da ihr ja offensichtlich beide schon gescheiterte Beziehungen mit Nachwuchs habt ( ganz egal warum es gescheitert ist).  Mein Freund hat auch schon ein Kind und wenn er einmal im Monat eine Woche nicht da ist genieße ich das richtig ich liebe es meine eigene kleine Freiheit nochmal zu genießen, liebe ihn aber trotzdem.  Schreiben über den tag wenig, es wird aber abends immer telefoniert.
Auch ich mag nicht immer Nähe, sage meinem Freund aber wenn es soweit ist und auch warum (falls ich das warum kenne).

Ich denke das die Lösung wirklich im Gespräch liegt. Sie muss wissen wie du dich fühlst, was dir Sorgen macht worüber du dir Gedanken machst und und und. Sie muss dich verstehen und dann musst du schauen ob sie ihr Verhalten ändert oder zumindest erklärt warum sie die Dinge so tut wie sie es tut.  Das wird sie tun wenn du ihr wichtig bist. 

Ein zweites Kind naja.... Ihr seid noch jung und wollt doch nicht noch ein Kind das nicht in eine heile Familie kommt. Wohnt ein Jahr zusammen und gebt auf einander acht. Wenn das klappt könnt ihr immer noch eins bekommen  

Ich habe durch euch wirklich gemerkt, dass ich mit ihr offen über alles reden muss.Vielen Dank, dass du dir die Zeit für die Antwort genommen hast.Ich rede mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 22:28
In Antwort auf nike

So sehe ich das auch. Ich finde das nicht ok, vom neuen Freund zu erwarten, dass er für einen selbst und den eigenen Nachwuchs aufkommt. Auch wenn der Vater ihres Kindes nichts zahlt, kriegt sie ja trotzdem den Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt, nicht wahr. Plus Kindergeld, dann wohnt sie bei den Eltern, zahlt sie da was? In der Elternzeit kriegt man auch Geld, oder? (Sorry, wohne nicht in D). Wie alt ist denn ihr Kind?

Das mit dem Kind zusammen finde ich auch krass, lass Dir da bloß nix andrehen! Ihr seid erst 24 und habt schon zwei Kinder, ein gemeinsames kann ruhig noch ein bisschen warten!

Da stimm ich dir voll und ganz zu. Vielen Dank für deine Antwort. Ich rede mit ihr offen über alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 2:37
In Antwort auf anonymmen

Da stimm ich dir voll und ganz zu. Vielen Dank für deine Antwort. Ich rede mit ihr offen über alles.

viel Glück... das wirst du brauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club