Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt mein Freund mich noch ?

Liebt mein Freund mich noch ?

4. Januar um 21:26 Letzte Antwort: 5. Januar um 10:49

Hallo!
ich (18) bin seit 1,3 Jahren mit meinem Freund (18) zusammen. Anfangs war unsere Beziehung wunderschön. (Man muss dazu wissen, ich bin ein sehr romantischer Mensch) Anfangs hat er mir hunderte Liebesnachrichten geschrieben, wie sehr er mich liebt, das er mit mir sein Leben verbringen will, das ich der beste Mensch auf Erden für ihn bin und er bei mir glücklich sei, wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns daher nur am Wochenende... er hat damals immer beim Abschied geweint. Mittlerweile bin ich die jenige. Bzw immer noch. Heute mussten wir uns für zwei Wochen verabschieden und ich war so traurig wie noch nie... doch ihn hat es nicht interessiert. Ich denke irgendwie ich kann es nicht aushalten da ich momentan nur bei ihm glücklich bin. Doch ihn juckt das nicht. Da wir auch eine Fernbeziehung haben, sehen wir uns nur am Wochenende und niemals in der Woche doch sein Vater wohnt in meinem Nebendorf... wo er gerade ist... ich bin total traurig und möchte dass er vorbei kommt doch er kommt einfach nicht obwohl er kommen könnte und er genau weiß dass wir uns zwei Wochen lang nicht sehen. Jedes Mal wenn ich ihn frage ob er vorbeikommen kann, wenn er bei seinem Vater ist, möchte er nicht... außerdem wollten wir zusammen ziehen, (wegen den Ausbildungen) was er jetzt auch nicht mehr möchte da er noch bei seiner Mutter bleiben will. Und wenn ich im Sage (du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben) bekomme ich nur so eine Antwort :"😘" und wenn ich frage siehst du das auch so ignoriert er das... außerdem möchte er nicht mehr mit mir telefonieren... oder Bilder mit mir zusammen machen und erstrecht nicht hochladen.
Mir tut das alles irgendwie weh Und ich weiß nicht wie ich das deuten soll... 
ps: er schreibt mir aber jeden abend eine gute Nacht Nachricht oder "ich liebe dich" und wenn wir uns treffen ist er auch total lieb.
was denkt ihr darüber ? Liebt er mich aber es ist für ihn Normalität geworden da wir schon länger zusammen sind ? Oder liebt er mich nicht mehr wie am Anfang  

Mehr lesen

5. Januar um 9:43

ähm Mädel... auch wenns hart ist, aber die Beziehung ist vorbei!!

1 LikesGefällt mir
5. Januar um 10:18

Ich würde nicht sagen es ist vorbei ABER euer Einstieg war wohl zu viel bzw es ist normal einen "Alltag" in der Beziehung zu entwickeln. Wie stellst du dir das in 40ig Jahren mit zwei Kindern vor? Jedesmal wenn er von der Arbeit aus vielleicht mal verreisen muss weint ihr beide??? Das Leben entwickelt sich....

Gefällt mir
5. Januar um 10:49
In Antwort auf jana1410

Hallo!
ich (18) bin seit 1,3 Jahren mit meinem Freund (18) zusammen. Anfangs war unsere Beziehung wunderschön. (Man muss dazu wissen, ich bin ein sehr romantischer Mensch) Anfangs hat er mir hunderte Liebesnachrichten geschrieben, wie sehr er mich liebt, das er mit mir sein Leben verbringen will, das ich der beste Mensch auf Erden für ihn bin und er bei mir glücklich sei, wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns daher nur am Wochenende... er hat damals immer beim Abschied geweint. Mittlerweile bin ich die jenige. Bzw immer noch. Heute mussten wir uns für zwei Wochen verabschieden und ich war so traurig wie noch nie... doch ihn hat es nicht interessiert. Ich denke irgendwie ich kann es nicht aushalten da ich momentan nur bei ihm glücklich bin. Doch ihn juckt das nicht. Da wir auch eine Fernbeziehung haben, sehen wir uns nur am Wochenende und niemals in der Woche doch sein Vater wohnt in meinem Nebendorf... wo er gerade ist... ich bin total traurig und möchte dass er vorbei kommt doch er kommt einfach nicht obwohl er kommen könnte und er genau weiß dass wir uns zwei Wochen lang nicht sehen. Jedes Mal wenn ich ihn frage ob er vorbeikommen kann, wenn er bei seinem Vater ist, möchte er nicht... außerdem wollten wir zusammen ziehen, (wegen den Ausbildungen) was er jetzt auch nicht mehr möchte da er noch bei seiner Mutter bleiben will. Und wenn ich im Sage (du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben) bekomme ich nur so eine Antwort :"😘" und wenn ich frage siehst du das auch so ignoriert er das... außerdem möchte er nicht mehr mit mir telefonieren... oder Bilder mit mir zusammen machen und erstrecht nicht hochladen.
Mir tut das alles irgendwie weh Und ich weiß nicht wie ich das deuten soll... 
ps: er schreibt mir aber jeden abend eine gute Nacht Nachricht oder "ich liebe dich" und wenn wir uns treffen ist er auch total lieb.
was denkt ihr darüber ? Liebt er mich aber es ist für ihn Normalität geworden da wir schon länger zusammen sind ? Oder liebt er mich nicht mehr wie am Anfang  

Ihr seid recht jung zusammen gekommen und seid immernoch mehr oder weniger Teenager. Man entwickelt sich in verschiedene Richtungen. Das kommt schonmal vor und wenn es sich anfühlt als ob die Welt auseinanderbricht. Es wird sich legen und man kommt darüber hinweg, auch wenn man sich das nicht vorstellen kann. Ich würde euch nicht raten zusammenziehen ehrlichgesagt. Beginnt die Ausbildung, beginnt ein neuer Lebensabschnitt, neue Leute, neue Erfahrungen. Es kann schon sein, dass es Gewohnheit von seiner Seite geworden ist, ist auch nicht verwerflich, Beziehungen ändern sich. Ob sich seine Gefühle geändert haben, kann nur er dir sagen. Am besten redest du mit ihm. 

1 LikesGefällt mir