Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt er mich- oder meine Führsorglichkeit?

Liebt er mich- oder meine Führsorglichkeit?

17. März 2009 um 12:22 Letzte Antwort: 31. März 2009 um 9:40

Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier ein paar Meinungen zu meinem Problem, ich selber schwanke nämlich hin und her und weiß einfach nicht weiter

Also nun erstmal zu unserer Geschichte:

Mein Freund und ich sind seit 6 Jahren ein Paar, er ist 23 und ich 20.
Also man merkt schon wir sind ziemlich jung zusammen gekommen.
Wir wohnen mittlerweile auch seit fast 2 jahren in einer gemeinsamen Wohnung.

Während der letzten Jahre gab es gute aber natürlich auch schlechte Zeiten:

Vor ca. 2 Monaten dann der Knall!
Er benahm sich nur noch daneben, seine Fraunde waren das wichtigste der Welt, er zog jedes Wochenende bis morgens um 10 um die Häuser, unternahm nichts mehr mit mir, ließ Verabredungen mehr als einmal platzen, hatte keine Lust mehr auf seinen Job usw.
Also fragte ich ihn, ob er die Beziehung mit mit noch wollte (ich war mir im übrigen durch sein tun auch nicht mehr sicher), er sagte er könne dies weder mit ja noch nein beantworten, er wisse es selber nicht.
Also trennten wir uns!
Wir haben gemeinsam die Wohnung gekündigt und und während der ersten Zeit der Trennung aber noch oft gesehen (lässt sich bei einer gemeinsamen Wohnung auch schwer vermeinden)
Das war sehr schwer, den Gewohnheiten (gemeinsam vorm Fernseher, Sonntags Brunchen ezpp.) ablegen ist nicht leicht!!!!
So kam es wie es kommen musste, es lief immer wieder etwas zwischen uns und wir einigten uns darauf während der Zeit wo wir noch in der Wohnung lebten unseren Spass gemeinsam zu haben aber eben keine Beziehung!!!!!
Dennoch (alte Gewohnheit) schnüffelte ich eines Abends in seinem Handy und fand eine SMS von einer "guten" Freundin seinerseits:

Sorry wegen gestern, du bist mir auch total wichtig sogar viel mehr als das!!!! Wil es halt langsam angehen lassen, so bleibt die Neugoer und Aufregung aufeinander doch viel größer! Hdggggdl deine....

ich war völlig platt (natürlich angeblich unberechtigt, weil wir waren ja nicht mehr zusammen!) Datum der sms war jedoch in unserer letzten gemeinsamen woche als paar! ergo: er hatte mich wohl betrogen!

ich bin völlig ausgerastet hab ihn wüst beschimpft und angemotzt, und was macht er?
Lacht mich an, nimmt mich in den Arm und sagt mehr als extremes Flirten sei da nieee gewesen!

Tja, hab ihm geglaubt.
So ging das dann weiter bis ich ihn drauf ansprach, dass ich doch gern wieder eine beziehung mit ihm hätte und das nur so nicht ertrage.
Für ihn war es mehr ok als das er megamäßig begeistert gewesen wäre!

Nun sind wir also wieder zusammen, die "gute Freundin" meldet sich noch immer regelmäßig bei ihm, jedoch lässt er sie sehr kalt ablitzen (das tut dem Ego schon seeeehr gut )

Ansonsten dachte ich bis heute, das alle swieder super läuft, er ist wie früher, seine sms sind gold wert (ich liebe dich über alles mein schatz, nie wieder trennung bla bla bla) udn wir unternehmen ständig was gemeinsam!
Heute morgen dann war er im Internet auf einer Plattform auf der ich ebenso angemeldet bin und hatte vor der Arbeit vergessen sich auszuloggen... und jaaaaaaa ich habe geschnüffelt!
in seinen gesendetet e-mail nachrichten fand ich dann 2 hintereinander verschickte e-mails von ende februar (da waren wir gerad eine woche wieder zusammen) an zwei verschiedene frauen Nr. 1: wow, dein profilbild ist echt super schön, dein Mann kann sich glücklich schätzen!!! LG .... und nr. 2: hey hab mich erst aufversehen auf dein profil geklickt aber dann aber gesehen das mich dein Bild total anspricht!!! LG.... beide ca. 04.00 nachts geschickt, ich weiß noch das er an dem abend mit seinen jungs unterwegs war, aber trotzdem

was soll ich davon halten--- und wie hättet ihr reagiert?
würde mich über eure reaktionen sehr freuen, da ich wiegesagt überfordert bin

Danke im Vorwege

Mehr lesen

31. März 2009 um 9:40

Wie ticken Männer...
Hallo pr1nzessin,
ich kenne diese Art Spielchen der Männer.
Mein Mann klickt ständig bei kijiji die erotische Anzeigen an und hat auf dem PC ein Textdokument, in dem Antworten wie ... Dein Bild spricht mich an, doch bei Deinem Aussehen werde ich mich wohl hinten anstellen müssen. Aber wenn ich Dir dabei Deinen Rücken massieren darf und Dich dabei ganz langsam von hinten verwöhnen ... usw.
Nur ist bei kommt leider noch der Umstand hinzu, dass mein Mann letztes Jahr eine Affaire hatte, diese zwar beendet ist, aber mein Herz noch immer weh tut ... aber er sagt mir, dass er mich liebt mich und hatte nie vor, mich zu verlassen
Aber solche Entdeckungen und seine ständigen Sexfilmchen, die er sich im Internet anschaut, tun schon sehr weh und man beginnt an sich als (seine) Frau zu zweifeln ...
Leider kann ich Dir also keinen Rat geben, entweder Du kannst diese Art Spielchen ignorieren oder sprichst ihn darauf an. Wenn er mehr Freude an diesen Internetschreibereien hat, kann ich Dir nur raten - trennen. Keine Frau hat es verdient, so behandelt zu werden - aber die Entscheidung musst Du treffen - ich habe mich auch für das Bleiben - momentan - entschieden. Mal sehen wie es weiter läuft
lg
tornheart1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen