Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt er mich oder hat er nur mitleid ?????

Liebt er mich oder hat er nur mitleid ?????

26. März 2009 um 17:14

ICH WEIS ES IST LANG ABER ICH HOFFE TROTZDEM DAS EIN PAAR VON EUCH SICH DIE ZEIT NEHMEN UND SICH DAS DURCHLESEN UND VERSUCHEN MIR ZU HELFEN.

ich fang einfach mal an da ich sowas noch nie gemacht habe.
ich bin jetzt seit dem 24. 03 ( mein geburtstag) drei monate mit meinem freund zusammen und ich bin echt froh das ich ihn habe.
ich hab nur ein riesen großes problem.
ich bin total mit mir unzufrieden.
bevor ich mit meinem freund zusammen gekommen war mit mir was das körperliche angeht alles ok.
wir waren total glücklich und von anfang an konnten wir nicht genug von einander kriegen.
zu der zeit hatte ich genug selbsbewusstsein denn da sah ich meiner meinung nach noch gut aus.
ich bin keineswegs eingebildet aber jeder weis wie er rüber kommt und ich konnte mich nicht beschweren.
ich habe es geliebt wenn er mir gesagt hat das ich die schönste frau auf der ganzen welt bin obwohl ich immer etwas selbstzweifel hatte weil ich 174cm groß bin und nur 50kg wiege aber bei ihm hat es mich nicht gestört da er meinte das es ihn nicht stört sondern eher gut findet (was ich ihm zwar auch nicht ganz abkaufe aber das ist ein kleines problem und das will ich auch nicht vertiefen).
worum es eigendlich geht ist das ca 1 monat nach dem wir zusammen gekommen sind alles angefangen hat.
ich hab total unreine haut bekommen.
ich hatte plötzlich total viele pickel.
ich hab mich echt scheiße gefühlt da ich voher sehr schöne haut hatte und ich auch nicht wusste woher das plötzlich kommt denn ich hab nichts anders gemacht.
ok, das mit denn pickeln ist ja die eine sache aber es wurde schlimmer.
ihr müsst euch vorstellen ich bin grade 19 geworden und hab schon sehr viel durchgemacht in meinem leben.
Als ich 13 war ist meine mum an krebs gestorben.
Danach hatte ich eine Beziehung in der ich geschlagen und erniedrigt wurde aber keine kraft hatte wegzulaufen denn ich wusste nicht wohin da mein dad auch immer gewalttätig mir gegenüber war und nach dem tot meiner Mutter alkoholiker geworden ist.
Nach 1 1/2 jahren hölle hab ich mich dann von ihm getrennt... das war ende August letzen Jahres.
Im Dezember hab ich meinen jetzigen freund kennengelernt.
er ist super.
er tut alles für mich und er würde mir nie weh tun.
zeigt viel verständniss.
ich bin auf jeden fall sehr glücklich das ich ihn habe.
So das problem ist.
Ich hab ja die Pickel bekommen und mein selbswertgefühl ist enorm gesunken.
als ich dann auch noch kreisrunden haarausfall bekommen habe war ich am ende.
ich fühl mich so schrecklich.
voher hatte ich wunderschöne lange (wirklich lange) gelockte braune haare.
jetzt sehe ich nur noch scheiße aus.
ich fühl mich wie etwas was langsam kaputt geht,
wie etwas was in sich zusammen fällt weil es nicht mehr bestehen kann.
jeder blick in denn spiegel zerreißt mein Herz.
Ich hab zwar noch schulerlange haare aber man sieht sie glatten stellen durchschimmern.
alle meinten immer das alles besser wird aber wird es nicht.
ich fühl mich erschöpft, ausgelaugt, bestrafft.
ich hab nur noch zu 50 % haare auf dem kopf und mit jedem tag wo mehr haare in der bürste sind, sinkt mein selbswertgefühl.
alle meinen es liegt an der psyche.
ich denke das auch.
aber wie soll ich da wieder rauskommen???
ich hasse mich selbst, ich ekel mich vor mir selbst,
ich schäme mich vor meinem freund.
ich liebe seine augen so sehr und ich habe es geliebt ihm beim sex in die augen zu gucken.
doch das geht jetzt alles nicht mehr.
ich hasse es wenn er mich anguckt.
ich hasse es wenn er mir komplimente macht.
ich hasse es wenn er sagt das er mich "trotzdem" liebt.
ich hasse es wenn er sagt das er "trotzdem" zu mir steht.
ich weis, ich kann froh sein das ich ihn habe und das er mich so sehr liebt, das er trotzdem zu mir steht.
aber kann denn wenigstens einer von euch verstehen das ich hübsch sein will für meinen freund ?!
das ich es hasse das er mich so sieht, so wie ich aussehe?!
das ich ihm nicht glauben kann das er mich liebt?!
das ich mich schäme?!
ich würd so gern was daran ändern aber das kann ich nicht.
denn auch wenn es nicht schlimmer wird dauert es monate bis meine haut so aussieht wie sie mal aussah und es wird monate dauern bis die kahlen stellen auf meinem kopf nachgewachsen sind.
ich weis nicht was ich in der zeit tun soll.
ich liebe meinen freund über alles aber ich kann es nicht ertragen das er mir zusehen muss wie ich langsam zerfalle und immer hässlicher werde.
nur bei dem gedanken das mein feund mich so sieht muss ich weinen.
unser sexleben ist ist auch ein großes problem für mich geworden
für ihn ist alles super da er die ganze aufregung nicht verstehen kann denn es ist ja alles garnicht so schlimm denn er liebt mich ja trotzdem.
kann mir einer sagen warum er nicht versteht das es doch nicht so ist?
ja, ich hab schon öfters versucht zu reden aber ich war schon immer so das ich gern lieber alles verdrängt habe.
wenn ich dann mal mit ihm kurz darüber rede schaut er mich nur an und weis nicht was er sagen soll.
ich muss grad weinen weil ich dran denke. an seinen blick, der mir zeigt das egal was er sagen würde es mir nicht besser geht, denn ich kann ihm nicht glauben das er mich wirklich so lieben kann wie ich grade bin.
und ich weis doch das er sieht wie hässlich ich bin auch wenn er was anderes sagt.
ich weis doch das er sieht wie ich immer kaputter werde.
warum denkt er das er mir da was vormachen kann???
also sex hat er gerne mit mir, er sagt er liebt es.
aber er liebt es weil ich alles mit mir machen lasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
das ich ihm jeden wunsch erfülle,
das ich alles tue was er will damit er glücklich ist.
ich fühl mich komisch dafür und ich weis auch nicht ob das richtig ist aber ich will nicht das er mich betrügt.
ich hab so eine angst davor deswegen lass ich alles mit mir machen.
wenn ich schon nicht schön für ihn sein kann, soll er wenigstens im bett alles von mir kriegen was er will.
ich weis nur nicht ob das so richtig ist.
ich täusche jeden orgasmus vor.
ich könnte garnicht kommen auch wenn ich wollen würde weil ich mich durchgehend scheiße fühle.
ich tu so als würde mir der sex total spaß machen obwohl ich da ganz besonders leide.
ich weis einfach nicht was ich tun soll???
ich weis nicht ob ich mit ihm darüber reden soll???
oder soll ich ihn gleich verlassen???
warum lass ich einfach alles mit mir machen???
wie kriege ich mein selbstwertgefühl wieder???
und das wichtigste, woher weis ich das mein feund mich liebt und nicht einfach nur aus mitleid mit mir zusammen ist ???

was ich jetzt erwarte weis ich nicht. ich weis nur das mein freund mich nicht versteht und das meine schwester mich nicht versteht obwohl sie immer denn tränen nahe ist wenn ich mit ihr über meine gefühle rede.
ich selber rede nicht oft über meine gefühle. DAS HIER IST EINE ABSOLUTE NEUHEIT!!! ich kann auch nicht vor meinem freund weinen weil iich weis das er das nicht verstehen kann. ich tu immer stärker als ich bin, lass mir meine traurigkeit und meine verzweiflung nicht anmerken. ich hoffe einfach das ihr ein paar sätze dazu schreiben könnt um mir zu sagen was ich tun könnte oder was ich besser machen könnte oder einfach nur ein wenig verständniss. was man noch von mir wissen sollte ist, das ich zuerst ein alkoholpoblem davon bekommen habe. jetzt bin ich am kiffen aber trink dafür keinen tropfen alkohol. wenn ich kiffe geht es mir einfach besser und ich bin total beruhigt. was würdet ihr sagen, sollte ich das lieber sein lassen oder sollte ich es machen wenn es mir dadurch besser geht ??? ihr müsst wissen das das alles soooo schlimm ist das ich wirklich meine schule geschmissen habe und nur noch zuhause bin. ich gehe nie raus außer es muss sein und dann auch nur 10 meter weiter zur shell um tabak zu holen.

ich danke euch schonmal fürs zuhören und schuldigung das es so lang geworden ist.

Mehr lesen

26. März 2009 um 17:28

Hm....
Hallo Karamella,

das ist natürlich echt hart & Ich verstehe Dich total,das
Dein Selbstbewußtsein weniger wurde!

Habe auch seit 3 Monaten wenig Selbstbewußtsein,
bei mir ist es zum einen da Ich 6Kilo zunahm & zum anderen,
mein ganzes Leben!

Hab mich im Dezember vom Partner getrennt nach 5 Jahren,
durch Ortswechsel nun keinen Job,keine Wohnung,
fühl mich wie ein absoluter Looser!

Ich denke aber das Dein Freund Dich liebt,
das er viele Dinge an Dir mag!
Du siehst momentan nur das negative an Dir!

Man muß versuchen seine Stärken selbst zu sehen!
Sich akzeptieren wie man ist!

Evt.könnte Fachliteratur helfen,wie man wieder Selbstbewußter wird!

Bin evt.nur der verkehrte Ratgeber,da Ich ja auch kein Selbstbewußtsein
habe!

Alles Gute!
Lg
Pechmarie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 18:53

...
danke, hat mich auf jeden fall schonmal aufgebaut....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 18:54
In Antwort auf pechmarie16

Hm....
Hallo Karamella,

das ist natürlich echt hart & Ich verstehe Dich total,das
Dein Selbstbewußtsein weniger wurde!

Habe auch seit 3 Monaten wenig Selbstbewußtsein,
bei mir ist es zum einen da Ich 6Kilo zunahm & zum anderen,
mein ganzes Leben!

Hab mich im Dezember vom Partner getrennt nach 5 Jahren,
durch Ortswechsel nun keinen Job,keine Wohnung,
fühl mich wie ein absoluter Looser!

Ich denke aber das Dein Freund Dich liebt,
das er viele Dinge an Dir mag!
Du siehst momentan nur das negative an Dir!

Man muß versuchen seine Stärken selbst zu sehen!
Sich akzeptieren wie man ist!

Evt.könnte Fachliteratur helfen,wie man wieder Selbstbewußter wird!

Bin evt.nur der verkehrte Ratgeber,da Ich ja auch kein Selbstbewußtsein
habe!

Alles Gute!
Lg
Pechmarie

...
danke, wünsch ich dir auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 22:02

Du kannst wirklich froh sein,
dass du überhaupt einen Freund hast der zu dir steht, denn ich habe mich verliebt und er kann nicht einmal zu mir stehen, obwohl wir nicht zusammen sind Ich habe jedoch nicht die gleichen Probleme wie du. Erstmals mein Beileid, dein Text hat mich zu Weinen gebracht. Ich kann dich verstehen irgendwie, obwohl ich nie haargenau das gleiche Problem hatte. Am Besten machst du mit ihm Schluss, so kann es doch nicht weiter gehen, jedoch habe ich Bedenken ob du dann nicht noch tiefer in das Loch fällst und dich zukiffst usw. Sieh dir andere Menschen an, die haben auch solche Probleme du bist nicht alleine. Ich habe auch unreine Haut und kann dich verstehen, jedoch sei dir eins gesagt, wenn du Ausstrahlung besitzt bist du trotzdem schön. Egal wie du aussiehst, mit kurzen, langen, kleinen, grossen Augen: Ausstrahlung macht schön! Also lächle wieder einmal, mach Sport, lass es dir gut gehen, entspann dich. Versuche, nicht ständig über deinen Freund nachzudenken. Denk dran, was dich nicht umbringt macht dich stärker! Versuche möglichst viel Tagesprogramm zu haben, damit du nicht an die Trennung denken musst. Versuche soviel wie möglich andere Dinge zu tun, neue dinge zu lernen und schon hast du andre Dinge im Kopf die wichtiger sind! Das ist der beste Rat den ich dir geben kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 4:34
In Antwort auf nicky_12101474

...
danke, wünsch ich dir auch

Viel glück
Mein Tipp: Sofort mit dem Kiffen aufhören. Ich rede aus Erfahrung. Kiffen hilft sich zu beruhigen, auf Dauer gehts einem aber nur noch schlechter. Was du brauchst ist ein klarer Kopf um die Sachen zu verarbeiten. Ich verspreche dir es kann nur besser werden !!!

Was ich dir rate, ist es einfach mal mit deinem Freund zu reden. Kommunikation ist der Schlüssel ! Du hast viele Fragen dann stell sie ihm auch. Führe eine ehrliche Unterhaltung mit ihm. Wovor musst du dich fürchten? Das er dich verlässt? Dieses Gespräch kann eure Beziehung retten. Wenn du aber nichts unternimmst und weiter so lebst dann passiert die Trennung sicher. Darum erspare dir den ganzen Leid.

Ich habe das Gefühl du schiebst alles vor dir hin und willst einfach von etwas flüchten. Es wird dich verfolgen bis du dich dem stellst. Dann wirst du merken, das es gar nicht so schlimm ist. Für ein Selbstwertgefühl musst du bloss deine Sichtweise ändern!

Wenn ich Probleme habe gehe ich immer draussen in der Natur spazieren und denke nach. Betrachte die Dinge aus einer anderen Sichtweise. Du hast einen Freund. Er liebt dich. Du machst dir unnötig Sorgen. Belastest dich selbst. Willst dich wegen einer anderen Person ändern, statt das Leben zu geniessen. Das Leben geht weiter, ob du willst oder nicht. Dieser Freund wird gehen und dann wird ein anderer kommen. Du wirst dich auch selber verändern.

Ich wünsche dir viel Erfolg und das du deinen Frieden findest.
peace

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 9:21

Hey du....
Deine Geschichte klingt echt super hart. Ich glaube ich würde solche körperlichen Veränderungen auch nicht so einfach wegstecken, aber ich würde versuchen etwas dagegen zu tun.
Warst du denn schonmal beim Arzt?
Haarausfall und unreine Haut könnten von der Pille kommen, hast du die Pille in den letzten Monaten mal gewechselt? Wenn ja, dann geh zum Frauenarzt und lass dir eine andere verschreiben.
Ich habe vor 4 Monaten auch meine Pille gewechselt und bekam plötzlich Pickel im Gesicht, obwohl ich zuvor nie welche hatte, nichteinmal in der Pubertät... Jetzt hab ich ne andere, speziell auch gegen unreine Haut, und es hat sich extrem verbessert
Natürlich kann es auch andere Ursachen haben, vielleicht eine andere Erkrankung.
Ich würde an deiner Stelle, AUF JEDEN FALL zum Arzt gehen, der wird schon herausfinden, woran es liegt, und auch wenns keine Erkrankung ist, kann er dir eine Creme oder Tabletten verschreiben!

Ich glaube nicht, dass es auf deine Pyche zurückzuführen ist, denn dann hättest du die Symptome schon viel viel eher gehabt.
Oder hattest du in letzter Zeit viel Stress? Vielleicht mit der Schule etc? Kann nämlich auch Stress-bedingt sein...

Zu deinem Freund: Ich würde ihn auf garkeinen Fall verlassen!
Wozu denn? Nur weil DU glaubst, er würde dich nicht lieben, obwohl er nichteinmal die Anzeichen macht, dich nicht zu lieben?
Nur aus Mitleid mit jemandem zusammen sein, das hält doch keine lange aus. Und ich glaube dann hätte er auch nicht soviel Spass am Sex, wenn es so wäre.
Wieso sollte er Zeit mit dir verbringen und mit dir zusammen sein, wenn er dich nicht liebt?
Weisst du, Männer achten garnicht so sehr auf diese ganzen Äußerlichkeiten wie wir Frauen immer glauben, bzw. sie bemerken es garnicht so sehr oder es macht ihnen nicht so viel aus, wie wir glauben!
Ein paar Pickel machen einen Menschen doch nicht direkt hässlicher!
Du musst einfach versuchen, mehr Positives auszustrahlen, denn nicht nur Äußerlichkeiten machen einen Menschen "schön". Die Ausstrahlung machts

Und mit dem Kiffen solltest du so schnell wie möglich aufhören! Sonst bist du irgendwann abhängig...
Es befriedigt dich vielleicht für einen kurzen Zeitraum, aber dann willst du immer mehr und mehr und langfristig gesehen ist es einfach nur schädlich. Außerdem ist es auch nicht gut für die Haut

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen,
Liebe Grüße,
Melinda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 15:13

Drogen sind nie die Lösung!
Weshalb soll Sie denn Kiffen?

Davon geht es Ihr auch nicht besser,die Probleme bleiben ja!

Meiner Meinung nach ist es ne Psychische Sache,
hab zwar keinen Kreisrunden Haarausfall gehabt,
aber kahle Stellen am Kopf!

Hab dann versucht,mir gutes zu tun,
hab versucht öfter zu entspannen,mir homöopatische Mittel
aus der Apotheke geholt & wieder alles in den Griff bekommen!

Hätte das bei mir nicht geholfen,wäre Ich zum Doc gegangen & hätte mich
durchchecken lassen!

Kiffen hilft dagegen sicher nicht!

Gute Gespräche mit dem Partner & Freunden sind viel effektiver!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 16:07
In Antwort auf dsra_11867849

Hey du....
Deine Geschichte klingt echt super hart. Ich glaube ich würde solche körperlichen Veränderungen auch nicht so einfach wegstecken, aber ich würde versuchen etwas dagegen zu tun.
Warst du denn schonmal beim Arzt?
Haarausfall und unreine Haut könnten von der Pille kommen, hast du die Pille in den letzten Monaten mal gewechselt? Wenn ja, dann geh zum Frauenarzt und lass dir eine andere verschreiben.
Ich habe vor 4 Monaten auch meine Pille gewechselt und bekam plötzlich Pickel im Gesicht, obwohl ich zuvor nie welche hatte, nichteinmal in der Pubertät... Jetzt hab ich ne andere, speziell auch gegen unreine Haut, und es hat sich extrem verbessert
Natürlich kann es auch andere Ursachen haben, vielleicht eine andere Erkrankung.
Ich würde an deiner Stelle, AUF JEDEN FALL zum Arzt gehen, der wird schon herausfinden, woran es liegt, und auch wenns keine Erkrankung ist, kann er dir eine Creme oder Tabletten verschreiben!

Ich glaube nicht, dass es auf deine Pyche zurückzuführen ist, denn dann hättest du die Symptome schon viel viel eher gehabt.
Oder hattest du in letzter Zeit viel Stress? Vielleicht mit der Schule etc? Kann nämlich auch Stress-bedingt sein...

Zu deinem Freund: Ich würde ihn auf garkeinen Fall verlassen!
Wozu denn? Nur weil DU glaubst, er würde dich nicht lieben, obwohl er nichteinmal die Anzeichen macht, dich nicht zu lieben?
Nur aus Mitleid mit jemandem zusammen sein, das hält doch keine lange aus. Und ich glaube dann hätte er auch nicht soviel Spass am Sex, wenn es so wäre.
Wieso sollte er Zeit mit dir verbringen und mit dir zusammen sein, wenn er dich nicht liebt?
Weisst du, Männer achten garnicht so sehr auf diese ganzen Äußerlichkeiten wie wir Frauen immer glauben, bzw. sie bemerken es garnicht so sehr oder es macht ihnen nicht so viel aus, wie wir glauben!
Ein paar Pickel machen einen Menschen doch nicht direkt hässlicher!
Du musst einfach versuchen, mehr Positives auszustrahlen, denn nicht nur Äußerlichkeiten machen einen Menschen "schön". Die Ausstrahlung machts

Und mit dem Kiffen solltest du so schnell wie möglich aufhören! Sonst bist du irgendwann abhängig...
Es befriedigt dich vielleicht für einen kurzen Zeitraum, aber dann willst du immer mehr und mehr und langfristig gesehen ist es einfach nur schädlich. Außerdem ist es auch nicht gut für die Haut

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen,
Liebe Grüße,
Melinda

Hi Melinda
danke das du geantwortet hast...

neee, die pille nehm ich schonmal nicht.
Ja, ich war auch schon beim arzt. Der hat mir auch alles verschrieben was ich im moment dagegen tun kann nur leider ist das nicht viel da er mich
leider noch nicht untersuchen konnte. Der termin ist erst im April und ich warte schon 1 1/2 Monate drauf.

Ja das mit meinem freund, da weis ich immernoch nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 16:23

........
sie hat recht, mit kiffen aufhören wird erstmal nichts.
das tu ich mir echt nicht an, es ist doch schon alles schlimm genug...

und ich hab gestern auf euren rat hin versucht mit ihm zu sprechen aber darauf ist er leider nicht eingegangen.
er sagt nur: schatz, ich liebe dich trotzdem und so doll sieht man das ja garnicht. Lass uns jetzt in ruhe denn film gucken!!
Ja, ja ich seh ja das man das nicht sieht!! man sieht es, ich weis es doch, ich seh es doch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 11:06

....
ja das war alles nicht so einfach. ich bin von hautarzt zu hautarzt gelaufen und hab jeden davon gebeten mich zu untersuchen. Doch keiner von ihnen hat mich untersucht sie haben alle gesagt das es nichts akkutes sei und deshalb auch kein Notfall ist. Daraufhin bin ich hier ins Krankenhaus gefahren und die haben mich auch wieder weggeschickt. Dann erst als ich mit meiner großen schwester in ein anderes Krankenhaus in eine anderen stadt gefahren bin hat dort der Notfallarzt mich 5 minuten untersucht. hat mir gesagt ich soll mir Biotin-Impuls in der Apotheke kaufen. Dann hat er mir noch einen termin gegeben für April weil er meinte das sie ausgebucht sind bis dahin. Als dann meine schwester zur Rezeption gegangen ist und sich einen termin zur untersuchung (wegen ihrer Haut) geholt hat, durfte sie schon in einer woche wieder kommen, ich erst nach 1 1/2 monaten. Ich weis nicht was bei denn allen im kopf abgeht aber ich hab alles versucht was ich konnte, nur irgendwann verliert man die hoffnung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 12:48

Du solltest eine Therapie machen
Hallo Karamella,

Mensch das ist ja alles hart. Sowohl die Vergangenheit, als auch die Gegenwart. Aber vielleicht kannst Du ja was für die Zukunft ändern.

Also in erster Linie macht es Dich natürlich fertig dass Dein Freund Dich nicht wirklich versteht und nicht wirklich auf Dein Problem eingeht. Er denkt dass es damit getan ist, dass er Dich liebt und Dir das auch sagt und dass er damit kein Problem hat, also mit dem Haarausfall etc.
OK, das sind jedoch alles Dinge die ihn betreffen und das was er fühlt und denkt. Er geht gar nicht auf das ein was Du fühlst und denkst. Das ist wohl was Dich auch fertig macht denke ich. Dass er Dich und Deine Gefühle nicht versteht und Deine Unsicherheit und Zweifel nicht versteht.
Dadurch entsteht ein Teufelskreis bei dem Du noch unsicherer wirst und noch mehr an Dir zweifelst.

Ich kann gut verstehen dass Dich das mit den Haaren und der Haut fertig macht. Du bist eine junge Frau in der Blüte ihres Lebens. Und gesunde füllige Haare sind für eine Frau nun einmal ein Attribut der Schönheit, Gesundheit und Attraktivität. Da hängt einfach sehr viel Frausein dran und auch irgendwo die weibliche Identität.
Ebenso ist es auch mit der Haut.
Daher übertreibst Du nicht und brauchst auch Verständnis.
Es wäre auch gut wenn Du Dir auf Dauer eine sehr gute Freundin suchen würdest, wenn Du sie nicht schon hast. Denn nur Dein Freund allein kann Dir bei so etwas nicht helfen. Eine beste Freundin kann da Wunder wirken.
Denn sonst übst Du zuviel Druck auf Deinen Freund aus, wenn Du ALLES von ihm erwartest.

Zu den Gründen Deiner Probleme: Also ich denke dass Du zum einen durch den Stress den Du Dir mit der Beziehung machst den Haarausfall und die Hauptprobleme bekommen hast. Kreisrunder Haarausfall ist meist mit Stress verbunden. Und zwar emotionaler Stress. Also durch den Druck dem Du Dich aussetzt mit ihm.
Du hast Angst ihn zu verlieren und tust deshalb Dinge die Du vielleicht nicht wirklich willst, spielst ihm etwas vor und fühlst Dich ungeliebt, weil Du dann das Gefühl hast, dass er Dich nur für das Vorgespielte und nicht um deinetwillen liebt. Also zum einen Angst ihn zu verlieren, zum anderen das Gefühl nicht geliebt zu sein paaren sich hier.
Ursprung ist natürlich Deine belastete Kindheit, die sehr schwer war und noch viel härter als wir es uns vielleicht vorstellen können. Denn Dir fehlte die Mutter und mit Deinem Vater bist du wohl durch die Hölle gegangen.

Daher ist es wichtig diesem Stress ein Ende zu setzen, indem Du Deinem Freund Deine Gefühle klipp und klar mitteilst, ohne mit ihm in die üblichen stumpfen Gespräche zu verfallen. Er soll gar nichts darauf sagen, denn es geht hier nicht um ihn, sondern um Dich und dass Du ihm sagen willst was Du fühlst und denkst. Er würde sonst wieder nur die Tirade abspulen dass er Dich ja liebt und Du Dich nicht sorgen musst. Du solltest ihm jedoch sagen dass es hierbei nicht um ihn oder seine Liebe geht, sondern um Dein Problem grundsätzlich Dich nicht geliebt zu fühlen und Verlustangst zu haben, die er Dir nicht nehmen kann. Also dass Du ein psychologisches Problem hast.
Die weiter unabdingbare Lösung ist, dass Du Dich in eine Psychotherapie begibst. Das ist auch die Lösung für Deine Haar- und Hautproblem. Denn das nimmt Dir Deinen Stress und kann vieles abbauen was Du noch an Problemen und Strukturen aus Deiner Kindheit mit in die Beziehung geschleppt hast.
Wir kommen aus unserem Elternhaus und sind noch lange nicht alle beziehungsfähig. Da müssen wir erst einmal hinkommen. Durch Erfahrung und vielleicht in Deinem Fall auch durch Therapie. Das ist sehr wichtig. Sonst kannst Du kein gelungenes Leben führen.

Ich kenne einen Bekannten der hatte kreisrunden Haarausfall. Ihm hat ein Hautarzt eine Cortisonsalbe verschrieben die er auf die kahlen Stellen verteilte und es halb innerhalb kürzester Zeit.
Es kann auch eine Rolle spielen dass Du so dünn bist und Dich falsch ernährst. Ich hatte selbst Haarprobleme, als ich sehr dünn war und zu wenig Eisen im Blut hatte. Diesen Eisenmangel habe ich durch Verzehr von sehr viel Fleisch, Tomaten, Kohlgemüse (Brokkoli, Blumenkohl etc.) in den Griff bekommen und durch Vitam R Brotaufstrich vom Reformhaus, also Hefeextrakt und Kräuterblut vom Reformhaus. Ein Versuch wäre es wert.

Eine Blutanalyse wäre daher von Vorteil, auch wegen dem Hormonhaushalt. Es überrascht mich dass sie Dich mit diesem Problem weggeschickt haben. Den Bekannten nahm der Arzt sehr ernst und ich habe hier auch einen Top Hautarzt. Wenn Du magst kannst Du mir per PN die Stadt nennen in der Du lebst. Vielleicht kann ich Dir dann einen Tipp geben.

Was das Kiffen angeht. Hör damit am besten so schnell wie möglich auf. Am besten kannst Du das auch mit einer Therpie in den griff bekommen. Das ist wichtig, da Du sonst nicht lebst. Es nimmt Dir Deine Lebensenergie und Du kommst zu gar nichts im leben. Außerdem kann es zu noch größeren Hautreaktionen übelster Art führen, wie z.B. Furunkeln etc. Vielleicht kommen nämlich daher auch die Hautprobleme. Vom Rauchen ohnehin und gesunder Ernährung ist auch wichtig. Aber Kiffen ist dafür bekannt dass es zu Hautproblemen führen kann.

Acecat hat insoweit recht, dass Du dadurch dass Du nichts tust, viel zu viel Zeit hast um nachzudenken und Dich in Deine negativen Gedanken zu vergraben. Du weist bereits depressive Züge auf und solltest daher die Reißleine ziehen und die behandeln lassen. Das kann ungemein gut tun und eine Stunde pro Woche kann auch schon Wunder wirken. Es bezahlt die Krankenkasse eh.

Außerdem brauchst Du einen Sinn im Leben. Du bist jung. Hast Du Träume? Dann schreib sie auf und mache Dir einen Plan wie Du sie verwirklichen kannst und mach Dich dran. Dann vergehen auch negative Gedanken schneller. Solange Du jedoch kiffst wirst Du Dich dazu nicht aufraffen können fürchte ich, weil es Dir die Energie raubt. Und dann fängt alles von vorne an.

Soviel fällt mir dazu ein.

Ich wünsche Dir viel Glück.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2015 um 17:28

Lange her
Hallo, deine Zeilen sind zwar schon lange Jahre her, würde mich aber trotzdem interessieren wie es dir von damals bis heute ergangen ist. Ich schreibe dir, da mich das selbe Schicksal ereilt hatte, ich war 17 als ich an kreisrunden Haarausfall erkrankt bin, mittlerweile bin ich 44 und trage seit über 20 jahren eine Perücke.
Wenn du dieses liest und Muse hast zu antworten, wäre das sehr schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen