Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Liebt er mich noch?Oder warum schläft er mit mir??

Letzte Nachricht: 6. August 2003 um 21:06
T
tamsen_11880953
04.08.03 um 19:44

Hi.ich habe ein riesen problem.
ich war bis vor 3 wochen mit meinem ex.freund noch zusammen.
er hat sich nach 3 monaten von mir getrennt weil er nicht mehr das gleiche gefühl im bauch hat wie am anfang der beziehung.
ich habe mit ihm in der beziehung mein erstes mal erlebt und er auch.
wie gesagt,er hat sich dann von mir getrennt.
am freitag dann waren wir mit der ganzen clique auf einem festival und ich habe ihm spontan gesagt,dass ich ihn will.
darauf hin hat er mich dann mit genommen und wir haben miteinander geschlafen.ich weiss nicht was ich denken soll.warum macht er schluss und macht mir dann indirekt wieder hoffnungen???
er hat zwar gesagt,dass das nur für einen abend ist (womit ich auch einverstanden war) aber ich weiss nicht was in ihm jetzt vorgeht.
ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Danke schonmal im vorraus.
Bis denn
Meteoris

Mehr lesen

T
tamsen_11880953
04.08.03 um 22:08

Danke RiaLena,aber
ich glaube dass ich ihn immer noch liebe und bin froh,dass ich wenigstens noch etwas (sex) von ihm habe.ich weiss,dass er vielleicht nicht das von mir will was ich von ihm will (beziehung) aber ich bilde mir ein,dass er durch den sexuellen kontakt zu mir irgentwann zurück kommt.das klingt zwar ziemlich abgedroschen,aber ich würde ohne diese hoffnung glaube ich nicht wissen was ich machen soll.ich glaube ich will die sache einfach nicht beenden.dadurch "freue" ich mich quasi darüber wenn er noch mit mir schläft.
naja,ich werde mal schauen wie sich das ganze entwickelt.danke dir jedenfalls für deinen kommentar.
schönen abend noch.
Meteoris

Gefällt mir

N
nisa_12579905
05.08.03 um 11:42

Ich auch...
Hallo Meteoris,

kenne diese Situation sehr gut - aber bei mir hatte sie ein Happy End. Mein Freund hatte sich nach sieben Jahren Beziehung von mir getrennt - es ging schon einige Zeit, dass wir uns irgendwie außeinander entwickelt hatten und auch er der Meinung war, dass ich ihm nicht mehr das gebe, was er braucht. Klingt jetzt sehr doof, ich will es bloß nicht in die Länge ziehen - er war ehrlich und fair und im Nachhinein konnte ich die Gründe auch nachvollziehen. Wir haben dann zwei Monate null Kontakt gehabt und ich habe gelitten wie ein Hund. Dann bin ich mal zufällig wieder mit seiner Schwester in Kontakt gekommen, habe ihr (unter dem Vorwand, dass ich mich mit ihr so mal wieder verabreden könnte) meine neue Handynummer gegeben in der Hoffnung, er kriegt sie auch und es hat funktioniert. Er hat sich dann gemeldet, wir haben uns kurz mal getroffen, einfach so und dann kam es eben auch dazu-wie du auch sagst, ich war froh, dass ich überhaupt noch was von ihm hatte, auch wenn es mir hinterher, wenn er weg war, nicht gut ging. So ging das einige Male, aber es wir haben uns zwischendrin auch einfach mal so gesehen, zusammen was getrunken und gequatscht. Ich habe ihn nie spüren lassen, wie sehr ich leide, sondern mich sehr stark gegeben, aber habe dadurch auch wieder Dinge entdeckt, die ich vorher schleifen lassen habe, zum Bsp. ihm einfach mal zuhören, wenn ihm danach war. Er hat das sehr genossen, dass es wieder so war und im Endeffekt sind wir nach sieben getrennten Monaten wieder zusammen gekommen und bis heute noch ein paar (ist jetzt vier Jahre her).
Wenn sich bei euch noch mehr abspielen sollte als nur der reine Sex, könntet ihr durchaus noch ne Chance haben. Merkst du aber, dass es nur das einzige ist, was er möchte, einfach weil er weiß, du weist ihn nicht ab, gehst du daran zugrunde. Du bist für ihn noch vertraut, es ist bequem für ihn, zu dir zu kommen. Sei stark, lass ihn nicht spüren, wie sehr du leidest, aber wenn es zu lange nur so geht, und nie mal auch ein Gespräch oder so läuft, wo du merkst, du interessierst ihn auch noch als Person und nicht nur als Körper, dann zeig ihm die Grenze und nable dich ab. Das kostet bestimmt viel Kraft, aber du bist es dir schuldig.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute dafür und viel Glück, dass es so kommt, wie es für dich am besten ist.
Halt uns mal auf dem Laufenden.

LG
Mona

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tamsen_11880953
05.08.03 um 20:19
In Antwort auf nisa_12579905

Ich auch...
Hallo Meteoris,

kenne diese Situation sehr gut - aber bei mir hatte sie ein Happy End. Mein Freund hatte sich nach sieben Jahren Beziehung von mir getrennt - es ging schon einige Zeit, dass wir uns irgendwie außeinander entwickelt hatten und auch er der Meinung war, dass ich ihm nicht mehr das gebe, was er braucht. Klingt jetzt sehr doof, ich will es bloß nicht in die Länge ziehen - er war ehrlich und fair und im Nachhinein konnte ich die Gründe auch nachvollziehen. Wir haben dann zwei Monate null Kontakt gehabt und ich habe gelitten wie ein Hund. Dann bin ich mal zufällig wieder mit seiner Schwester in Kontakt gekommen, habe ihr (unter dem Vorwand, dass ich mich mit ihr so mal wieder verabreden könnte) meine neue Handynummer gegeben in der Hoffnung, er kriegt sie auch und es hat funktioniert. Er hat sich dann gemeldet, wir haben uns kurz mal getroffen, einfach so und dann kam es eben auch dazu-wie du auch sagst, ich war froh, dass ich überhaupt noch was von ihm hatte, auch wenn es mir hinterher, wenn er weg war, nicht gut ging. So ging das einige Male, aber es wir haben uns zwischendrin auch einfach mal so gesehen, zusammen was getrunken und gequatscht. Ich habe ihn nie spüren lassen, wie sehr ich leide, sondern mich sehr stark gegeben, aber habe dadurch auch wieder Dinge entdeckt, die ich vorher schleifen lassen habe, zum Bsp. ihm einfach mal zuhören, wenn ihm danach war. Er hat das sehr genossen, dass es wieder so war und im Endeffekt sind wir nach sieben getrennten Monaten wieder zusammen gekommen und bis heute noch ein paar (ist jetzt vier Jahre her).
Wenn sich bei euch noch mehr abspielen sollte als nur der reine Sex, könntet ihr durchaus noch ne Chance haben. Merkst du aber, dass es nur das einzige ist, was er möchte, einfach weil er weiß, du weist ihn nicht ab, gehst du daran zugrunde. Du bist für ihn noch vertraut, es ist bequem für ihn, zu dir zu kommen. Sei stark, lass ihn nicht spüren, wie sehr du leidest, aber wenn es zu lange nur so geht, und nie mal auch ein Gespräch oder so läuft, wo du merkst, du interessierst ihn auch noch als Person und nicht nur als Körper, dann zeig ihm die Grenze und nable dich ab. Das kostet bestimmt viel Kraft, aber du bist es dir schuldig.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute dafür und viel Glück, dass es so kommt, wie es für dich am besten ist.
Halt uns mal auf dem Laufenden.

LG
Mona

Hey ihr beiden!!
Ich bin echt froh,dass ihr hier so offen über eure erlebnisse berichtet.alleine durch diese beiträge sehe ich meine ganze situation schon ein wenig klarer.
ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten.werde aber jetzt erst einmal abwarten,was sich so entwickelt.
wünsche dir viel glück heute abend bei deinem gespräch mit deinem ex.viel kraft und glück dafür.
naja,ich werde mich wieder melden.
bis denn.
Meteoris

Gefällt mir

Anzeige
T
tamsen_11880953
06.08.03 um 21:06

.
.

Gefällt mir

Anzeige