Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt er mich noch? Gefühlschaos!

Liebt er mich noch? Gefühlschaos!

9. Juli um 0:00

Hallo erstmal.

Ich habe hier noch nie einen eigenen Thread eröffnet, war bisher nur stille Mitleserin - aber nun ist der Moment gekommen, wo ich nicht mehr anders kann und mich anvertrauen muss...

Es geht nicht mehr anders, ich weine nur noch, den ganzen Tag und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich kann kaum noch schlafen, deswegen schreibe ich jetzt, zu später Stunde und nicht werktags...

Zur Vorgeschichte:
Mein Freund und ich sind schon seit 5 Jahren zusammen, wir hatten unsere Höhen und Tiefen und so große Pläne miteinander. Seit 2 Jahren distanziert er sich immer mehr von mir, will immer seltener Sex und nimmt mich auch immer seltener in den Arm oder sagt mir mal was schönes.
Früher war das alles mal anders, aber mittlerweile ist er fast nur noch mit seinen Freunden unterwegs und hat auch wieder angefangen zu kiffen und Playstation zu spielen. Früher war er mal total auf Drogen, aber durch mich hatte er den Absprung geschafft - er sagte mir damals, er würde mir dafür immer dankbar sein. Ich bin so verzweifelt!

Wenn er unterwegs ist und ich ihn anrufe oder anschreibe, kommt fast nie eine Antwort - ich schreibe ihm dann immer, dass ich weinen muss, aber ihm ist das wohl egal?!
Er geht auch nur unregelmäßig arbeiten, während ich alles machen muss: Haushalt, Rechnungen,Garten, einkaufen, Vollzeit arbeiten.... Schwanger bin ich auch noch, aber ihm scheint das total egal zu sein, er sagt dann immer "früher haben Frauen sowas ja auch hinbekommen"... Ich meine WTF?!

Seine Spielsucht und die Schulden seinerseits machen es für uns nicht gerade leichter aber sowas will er von mir nicht hören. Er wird dann immer schnell wütend, randaliert in der Wohnung herum (die ich bezahle! ) und schaut sich lieber Pornos an.
Er war mal so lieb früher, aber jetzt? Ich bin nur noch am weinen und total verzweifelt, weil ich ihn immer noch so liebe, trotz allem.
Vor ein paar Tagen ist er sogar handgreiflich geworden und hat mich mit einer seiner Hanf-Pflanzen beworfen - was ihm hinterher auch leid tat - aber wegen der Pflanze(!) nicht wegen mir.... Hallo?!

Was soll ich nur tun? Ich wünsche mir doch so sehr eine glückliche Zukunft mit einem lieben Mann an meiner Seite. Ich muss schon wieder weinen...
Hat er noch Gefühle für mich? Wenn ja, wo sind sie? Er war doch früher mal so lieb und toll und alles.
Weiß jemand Rat? Bitte nicht sowas wie "Trenne dich von ihm" - er hat auch seine guten Seiten irgendwo!

Bin über jede Hilfe dankbar und gerade total traurig und verwirrt.

LG Anna

Mehr lesen

9. Juli um 0:26

Du hast genau 2 Optionen:

Rede mit ihm!
Oder trenne dich von ihm!

Oder beides....

2 LikesGefällt mir

9. Juli um 0:27
In Antwort auf traurige-blume

Hallo erstmal. 

Ich habe hier noch nie einen eigenen Thread eröffnet, war bisher nur stille Mitleserin - aber nun ist der Moment gekommen, wo ich nicht mehr anders kann und mich anvertrauen muss...

Es geht nicht mehr anders, ich weine nur noch, den ganzen Tag und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich kann kaum noch schlafen, deswegen schreibe ich jetzt, zu später Stunde und nicht werktags...

Zur Vorgeschichte: 
Mein Freund und ich sind schon seit 5 Jahren zusammen, wir hatten unsere Höhen und Tiefen und so große Pläne miteinander. Seit 2 Jahren distanziert er sich immer mehr von mir, will immer seltener Sex und nimmt mich auch immer seltener in den Arm oder sagt mir mal was schönes.
Früher war das alles mal anders, aber mittlerweile ist er fast nur noch mit seinen Freunden unterwegs und hat auch wieder angefangen zu kiffen und Playstation zu spielen. Früher war er mal total auf Drogen, aber durch mich hatte er den Absprung geschafft - er sagte mir damals, er würde mir dafür immer dankbar sein. Ich bin so verzweifelt! 

Wenn er unterwegs ist und ich ihn anrufe oder anschreibe, kommt fast nie eine Antwort - ich schreibe ihm dann immer, dass ich weinen muss, aber ihm ist das wohl egal?! 
Er geht auch nur unregelmäßig arbeiten, während ich alles machen muss: Haushalt, Rechnungen,Garten, einkaufen, Vollzeit arbeiten.... Schwanger bin ich auch noch, aber ihm scheint das total egal zu sein, er sagt dann immer "früher haben Frauen sowas ja auch hinbekommen"... Ich meine WTF?! 

Seine Spielsucht und die Schulden seinerseits machen es für uns nicht gerade leichter aber sowas will er von mir nicht hören. Er wird dann immer schnell wütend, randaliert in der Wohnung herum (die ich bezahle! ) und schaut sich lieber Pornos an.
Er war mal so lieb früher, aber jetzt? Ich bin nur noch am weinen und total verzweifelt, weil ich ihn immer noch so liebe, trotz allem.
Vor ein paar Tagen ist er sogar handgreiflich geworden und hat mich mit einer seiner Hanf-Pflanzen beworfen - was ihm hinterher auch leid tat - aber wegen der Pflanze(!) nicht wegen mir....  Hallo?!

Was soll ich nur tun? Ich wünsche mir doch so sehr eine glückliche Zukunft mit einem lieben Mann an meiner Seite. Ich muss schon wieder weinen... 
Hat er noch Gefühle für mich? Wenn ja, wo sind sie? Er war doch früher mal so lieb und toll und alles.
Weiß jemand Rat? Bitte nicht sowas wie "Trenne dich von ihm" - er hat auch seine guten Seiten irgendwo!

Bin über jede Hilfe dankbar und gerade total traurig und verwirrt. 

LG Anna

Ihr habt eine Beziehung. Es bedeutet, ihr habt ausgemacht, dass jeder gehen kann.
Aus einer Beziehung kann auch er keine Rechte ableiten, die so nicht vereinbart waren.
Frage dich ruhig, ob du da nicht Liebe mit Abhängigkeit verwechselst. Oder wolltest du schon immer mit jemandem leben, der dich nur unglücklich macht, fordert und herumspielt wie ein großes Kind? 

Sprich am besten erst einmal mit jemandem aus deinem Umfeld, z.B. mit deinen Eltern oder guten Freunden. Sie werden dir vielleicht auch raten können, ob es sinnvoll ist, mit ihm noch einmal über Drogenberatung o.ä. zu sprechen.
Nach dem Text, den du hier geschrieben hast, glaube ich nicht, dass du das wieder reparieren kannst, schon gar nicht allein. Denn du machst auf mich einen schwachen Eindruck. Du rennst und telefonierst ihm nach, bezahlst und tust alles für ihn. So kann das gar nicht funktionieren, weil er überhaupt keinen Grund hat, sich zu bemühen.

3 LikesGefällt mir

9. Juli um 2:35

Klingt als wäre er sich Deiner zu sicher und leider tust Du ja auch alles dafür, um ihm das zu bestätigen.
Ist nicht böse gemeint, aber er kann sich benehmen wie er will und Du bietest ihm alles was er zum Leben braucht.
Ich meine, wenn selbst ein baldiges Kind ihm nicht dazu bewegt, sich um seine Frau zu bemühen, sehe ich da ganz schön schwarz.
Zumindest das sollte doch ein Ansporn sein und Verantwortung in ihm wecken.

Gefällt mir

9. Juli um 7:13
In Antwort auf traurige-blume

Hallo erstmal. 

Ich habe hier noch nie einen eigenen Thread eröffnet, war bisher nur stille Mitleserin - aber nun ist der Moment gekommen, wo ich nicht mehr anders kann und mich anvertrauen muss...

Es geht nicht mehr anders, ich weine nur noch, den ganzen Tag und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich kann kaum noch schlafen, deswegen schreibe ich jetzt, zu später Stunde und nicht werktags...

Zur Vorgeschichte: 
Mein Freund und ich sind schon seit 5 Jahren zusammen, wir hatten unsere Höhen und Tiefen und so große Pläne miteinander. Seit 2 Jahren distanziert er sich immer mehr von mir, will immer seltener Sex und nimmt mich auch immer seltener in den Arm oder sagt mir mal was schönes.
Früher war das alles mal anders, aber mittlerweile ist er fast nur noch mit seinen Freunden unterwegs und hat auch wieder angefangen zu kiffen und Playstation zu spielen. Früher war er mal total auf Drogen, aber durch mich hatte er den Absprung geschafft - er sagte mir damals, er würde mir dafür immer dankbar sein. Ich bin so verzweifelt! 

Wenn er unterwegs ist und ich ihn anrufe oder anschreibe, kommt fast nie eine Antwort - ich schreibe ihm dann immer, dass ich weinen muss, aber ihm ist das wohl egal?! 
Er geht auch nur unregelmäßig arbeiten, während ich alles machen muss: Haushalt, Rechnungen,Garten, einkaufen, Vollzeit arbeiten.... Schwanger bin ich auch noch, aber ihm scheint das total egal zu sein, er sagt dann immer "früher haben Frauen sowas ja auch hinbekommen"... Ich meine WTF?! 

Seine Spielsucht und die Schulden seinerseits machen es für uns nicht gerade leichter aber sowas will er von mir nicht hören. Er wird dann immer schnell wütend, randaliert in der Wohnung herum (die ich bezahle! ) und schaut sich lieber Pornos an.
Er war mal so lieb früher, aber jetzt? Ich bin nur noch am weinen und total verzweifelt, weil ich ihn immer noch so liebe, trotz allem.
Vor ein paar Tagen ist er sogar handgreiflich geworden und hat mich mit einer seiner Hanf-Pflanzen beworfen - was ihm hinterher auch leid tat - aber wegen der Pflanze(!) nicht wegen mir....  Hallo?!

Was soll ich nur tun? Ich wünsche mir doch so sehr eine glückliche Zukunft mit einem lieben Mann an meiner Seite. Ich muss schon wieder weinen... 
Hat er noch Gefühle für mich? Wenn ja, wo sind sie? Er war doch früher mal so lieb und toll und alles.
Weiß jemand Rat? Bitte nicht sowas wie "Trenne dich von ihm" - er hat auch seine guten Seiten irgendwo!

Bin über jede Hilfe dankbar und gerade total traurig und verwirrt. 

LG Anna

Ich wünsche mir doch so sehr eine glückliche Zukunft mit einem lieben Mann an meiner Seite. Ich muss schon wieder weinen...

Dafür ist Dein Exemplar aber völlig ungeeignet und so lange Du das nicht erkennst, bleibt Dein Wunsch eine Utopie.

Mit einem Spiel- und Drogensüchtigen, der auch noch ein massives Gewaltpotential in sich trägt, kann man keine glückliche und erfüllt Beziehung haben.

Denke bitte auch an das Kind in Dir. Er ist Dir gegenüber gewaltätig und das wird er auch dem Kind gegenüber sein. Willst Du Dein Kind so einer Zukunft aussetzen?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Beziehungspause sinnvoll
Von: sonnenblume.8
neu
8. Juli um 20:09
Euer Rat ist gefragt
Von: lotte2018
neu
8. Juli um 18:21
Die Eine oder die Alternative
Von: lisachico
neu
8. Juli um 18:12

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen