Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebt er mich noch?

Liebt er mich noch?

6. November 2013 um 11:11 Letzte Antwort: 6. November 2013 um 11:52

Hallo alle zusammen, ich bräuchte mal euren Rat!

Ich weiß einfach nicht was mit meinem Freund los ist.
Er ist 26 und ich 22 und wir sind seit 4 Jahren ein Paar und wohnen seit 3 1/2 Jahren zusammen.

Am Anfang unserer Beziehung war alles super. Wir liebten uns sehr und zeigten das auch allen.

Nun ist seit ca. 1 Jahr der Wurm drin.
Ich habe ein bisschen dass Gefühl das er lieber Single sein möchte als mit mir zusammen zusein.
Er lebt so sein leben vor sich hin und lässt mich vollkommen außen vor. Ich bin immer bemüht aus dem DU und ICH ein WIR zumachen und plane gemeinsame Aktivitäten manage unsere gemeinsames Leben. Mach den kompletten Haushalt alleine und auch sein Zeug. Also für ihn Klamotten kaufen, Behördengänge etc. Kümmere mich um alles für ihn. Danken tut er mir selten dafür aber beschweren das ich mich in sein Leben einmische tut er auch nicht. Das Problem ist dass wenn ich es nicht mache er es auch nicht macht.

Aber in letzter Zeit fühle ich mich so allein gelassen von ihm. Seelisch als auch körperlich. Er sagt mir nicht was er macht oder wo er ist, wann er nach hause kommt. ( Will ihn ja nicht überwachen aber dann kann man besser die Zeit zu zweit planen,- gemeinsames Mittagessen oder Ausflüge am WE)

Aber genau das ist das Problem... er will mit mir keine Zeit mehr verbringen. Immer bekomme ich die Antwort " dafür habe ich keine Zeit"

Ich hatte ihn gebeten mir in meiner Prüfungszeit etwas Arbeit abzunehmen- Als Antwort erhielt ich wieder dass er keine Zeit dafür hätte.

Immer wenn ich ein Prolem habe und mit ihm drüber spreche wird mein Problem unter den Teppich gekehrt, so umgedreht das ich dran Schuld wäre oder es wird sich sogar drüber lustig gemacht. Ich würde nur jammern und das würde ihn nerven. Aber ändern tut er sich auch nicht.

Hab ihm gesagt das ich mich von ihm nicht ernst genommen fühle, ich mich allein gelassen, unterdrückt und verarscht fühle, aber als Antwort bekam ich nur dass ich mir dann halt einen Mann suchen soll der für mich da ist. Bin ich ihm egal?

Er wollte damals ebenfalls ein KInd und jetzt wo es da ist kümmert er sich null drum. Ich habe ihn drauf angesprochen und bekam die übliche Antwort.

Im Haushalt will er mir auch nicht helfen, weil ich ja eh den ganzen Tag zuhause wäre und das meine Aufgabe wäre. Ich solle Verständnis für ihn haben dass er nach einer 50Stunden Woche keine Lust mehr hat mir mit Haushalt und Kind zuhelfen und er sich am Wochenende erholen muss.

Sex will er auch keinen mehr. Er fühlt sich von mir bedrängt weil ich ja nun doch ab und zu mal mit ihm schlafen will. Leider werde ich in letzter Zeit sogar weggeschubbst wenn ich ihn küsse und liebkose.

Ausßerdem ist er der Meinung das er einen viel härteren Job als ich habe ( Er im Außendienst und ich Student mit Kind).

Reden will er schon lange nicht mehr mit mir. Er ignoriert mich oder nur das nötigste. Nur wenn er etwas getrunken hat dann fängt er an über seine Gefühle zu sprechen... ist aber immer das selbe... ich würde ihn nerven, ich gehe ihn auf den sack und unsere Beziehung wäre sinnlos.

Was soll ich davon halten?

Ach ich bin sein erster Kontakt mit dem weiblichen Geschlecht.

Mehr lesen

6. November 2013 um 11:52

...
ich hab den text ergänzt und wirklich viele hatten nicht geantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram