Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebesleben lässt nach, warum?

Liebesleben lässt nach, warum?

25. Juni 2007 um 13:48 Letzte Antwort: 26. Juni 2007 um 9:48

Mein Mann küsst mich kaum noch vorm oder beim Sex und es wird nicht mehr gestreichelt oder angefasst, immer gleich nach unten und los. Warum ist das so? Früher gings doch auch. Wie ist das bei Euch??

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 14:03

Wie lange
seid ihr denn zusammen, also ch muss sagen bei uns hat der sex auch ganz schön nachgelassen! wir sind 4,5 Jahre zusammen und es läuft wenn es gut geht so 2 mal die woche, meistens aber auch nur 1 mal und das am Wochenende! Gähn, aber an mir liegt das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 14:08
In Antwort auf sunna_12900496

Wie lange
seid ihr denn zusammen, also ch muss sagen bei uns hat der sex auch ganz schön nachgelassen! wir sind 4,5 Jahre zusammen und es läuft wenn es gut geht so 2 mal die woche, meistens aber auch nur 1 mal und das am Wochenende! Gähn, aber an mir liegt das nicht.

Ja wir sind..
3,5 Jahre zusammen und davon fast 1 Jahr verheiratet. Und es ist ähnlich, höchstens 2 mal die Woche und an mir liegt es auch nicht und wir machen es meistens nur wenn er will, nicht wenn ich will, dann ist es ihm so heiss oder er ist müde oder hat Kopfweh. Und kuscheln geht kaum noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 14:19

Komisch das Männer so sind.
Ich finde meinen Mann immer noch genauso toll wie am Anfang und mir ist auch egal ob er im Jogginganzug rumläuft oder fein. Ich denke wenn das jetzt schon los geht nach 3,5 Jahren (es fing ja auch schon früher an, vor über einem Jahr schätze ich) wie hält er das mit mir aus die nächsten 20 Jahre...?? Warum muss die Frau sich neue Sachen einfallen lassen und sich verändern und der Mann bleibt wie er ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 15:06

Eine meiner Lieblingsfrage zu solchen Themen
Weiß denn dein Mann wie es dir dabei geht und was du gerne anders hättest?

Vorallem was machst du jetzt anders als früher wenn du deinem mann zeigst, dass du sex möchtest???

lga sara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 18:31

Denke er ist
sich zu sicher! man kennt das ja von männern: vorher werben sie um dich, und wenn sie dich dann "unter dach und fach" haben, dann wirds langweilig. ich denke, es liegt jetzt an dir, diese nähe durch - und auch wenns jetzt blöd klingt - rar machen deinerseits wieder herzustellen. mach sachen, die du bis jetzt nicht gemacht hast, werde ein bisschen unberechenbar, z.b. manchmal nicht zu hause sein, wenn dus früher warst, mal ein wochenende mit einer freundin spontan wegfahren, ein hobby aktivieren, das längst eingeschlafen ist, etc. du wirst sehen, es vergeht kein monat und er ist wieder der alte!

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 18:55

Bin entsetzt
ich bin entsetzt.
als ich las, dass ihr erst 3,5 jahre zusammen seit, konnte ich nicht fassen, dass dein mann so mit dir umgeht.
du solltest die sache meiner meinung nach zunächst mit ihm durchsprechen.
ich kann gut verstehen, dass du sex ohne küssen, vorspiel usw. nicht magst. wenn sich dein mann nicht ändert, mache dich interessant, gehe mit freundin raus, etc.....
wünsche dir viel erfolg
babsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 19:04

Gute frage
hallo, tk78,
wirst nächtes jahr 30 Lenze? Richtig? -
Na, auch wenn nicht -
Ich (46, 23 Jahre nicht so ganz unglücklich verheiratet) sage dir, das - die Frage -stellt sich wirklich irgendwann.
Ich weiß nicht, woher Männer das Recht nehmen, immer eine gestylte Frau zun erwarten.
Aber sie tun es.
Selber nicht sooo top, verlangen sie - oder wünschen sie sich - das IDEAL der Frau.
Meine Erfahrung: Wenn Ihr verheiratet seid (oder lange Partnerschaft) GAAANZ viel Geduld haben, sich an die besten Zeiten erinnern, und von vorn beginnen. Einfach reden, sagen, was dir nicht gefällt. Nur Mut!
Aber wenn nix dranhängt - keine Kinder oder so - trennen und neu anfangen.
Früher war früher - und bleibt früher.
Das Leben ist einfach zu kurz, glaub mir.
Grüße!!
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2007 um 21:34

Kenn ich doch
also ich möchte hier nur mal sagen, dass ich mit 25 2 Jahre verheiratet bin und bei uns auch rein gar nichts mehr geht. Ich lasse mich absolut nicht gehen. Ziehe nie Jogginganzug an und bin immer nett angezogen. Zumindest achte ich sehr drauf.
Es kann nicht daran liegen. Ich glaube, er liebt mich einfach nicht mehr. Und wir sind langweilig geworden. Er weiß nämlich auch, dass ich treu bin.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 7:53

Vielleicht solltest du
dir die frage stellen, was DU dazu beigetragen haben könntest, dass er sich diesbezüglich von dir abwendet.

von nichts kommt nichts. und wenn zuhause eine "hausschlampe" auf ihn wartet, die nichts mehr an sich tut um attraktiv für ihn zu sein, kann man sich nicht wundern, dass er da nicht hand anlegt.

bei mir ist das übrigens nicht so. wir gehen auch nach vielen jahren noch zärtlich miteinander um. haben rituale geschaffen, die wir uns nicht nehmen lassen. ich laufe zuhause auch nicht ungepflegt, sprich: in der berühmt berüchtigten jogginghose, rum. alles dinge, die was mit respekt vor dem partner zu tun haben.

und ich finde nicht, dass es was mit "pausenclowntum" zu tun hat, wenn frau ordentlich zuhause rumläuft. das zeigt wertschätzung dem partner gegenüber, und so bleibt man eben auch attraktiv und begehrenswert. etwas, was in der beziehung nicht verlorengehen sollte. niemals würde mein mann es erleben, dass ich so asi zuhause vor ihm rumrennen würde. das ist übrigens bei meinen schwestern auch absolut unüblich, insofern wahrscheinlich auch gar nicht soooo selten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 8:07
In Antwort auf an0N_1249371999z

Vielleicht solltest du
dir die frage stellen, was DU dazu beigetragen haben könntest, dass er sich diesbezüglich von dir abwendet.

von nichts kommt nichts. und wenn zuhause eine "hausschlampe" auf ihn wartet, die nichts mehr an sich tut um attraktiv für ihn zu sein, kann man sich nicht wundern, dass er da nicht hand anlegt.

bei mir ist das übrigens nicht so. wir gehen auch nach vielen jahren noch zärtlich miteinander um. haben rituale geschaffen, die wir uns nicht nehmen lassen. ich laufe zuhause auch nicht ungepflegt, sprich: in der berühmt berüchtigten jogginghose, rum. alles dinge, die was mit respekt vor dem partner zu tun haben.

und ich finde nicht, dass es was mit "pausenclowntum" zu tun hat, wenn frau ordentlich zuhause rumläuft. das zeigt wertschätzung dem partner gegenüber, und so bleibt man eben auch attraktiv und begehrenswert. etwas, was in der beziehung nicht verlorengehen sollte. niemals würde mein mann es erleben, dass ich so asi zuhause vor ihm rumrennen würde. das ist übrigens bei meinen schwestern auch absolut unüblich, insofern wahrscheinlich auch gar nicht soooo selten.....

Hausschlampe ist wohl etwas übertrieben
Was ist dabei mal gemütlich angezogen zu sein, mein Mann rennt zu hause NUR in Jogginghosen rum und es stört mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 8:23
In Antwort auf hella_12885924

Hausschlampe ist wohl etwas übertrieben
Was ist dabei mal gemütlich angezogen zu sein, mein Mann rennt zu hause NUR in Jogginghosen rum und es stört mich nicht.

Klar war der ausdruck
übertrieben, aber ich denke du weißt, was gemeint war..

nun, das muss natürlich für sich jeder selbst entscheiden. ich für meinen teil kann nur sagen, dass ich das außerordentlich unattraktiv finde. ich würde das niemals machen. so kann ja keine lust auf den partner aufkommen, wenn man da sitzt, als gäbe es auf der welt nix anderes mehr außer man selbst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 8:47
In Antwort auf an0N_1249371999z

Vielleicht solltest du
dir die frage stellen, was DU dazu beigetragen haben könntest, dass er sich diesbezüglich von dir abwendet.

von nichts kommt nichts. und wenn zuhause eine "hausschlampe" auf ihn wartet, die nichts mehr an sich tut um attraktiv für ihn zu sein, kann man sich nicht wundern, dass er da nicht hand anlegt.

bei mir ist das übrigens nicht so. wir gehen auch nach vielen jahren noch zärtlich miteinander um. haben rituale geschaffen, die wir uns nicht nehmen lassen. ich laufe zuhause auch nicht ungepflegt, sprich: in der berühmt berüchtigten jogginghose, rum. alles dinge, die was mit respekt vor dem partner zu tun haben.

und ich finde nicht, dass es was mit "pausenclowntum" zu tun hat, wenn frau ordentlich zuhause rumläuft. das zeigt wertschätzung dem partner gegenüber, und so bleibt man eben auch attraktiv und begehrenswert. etwas, was in der beziehung nicht verlorengehen sollte. niemals würde mein mann es erleben, dass ich so asi zuhause vor ihm rumrennen würde. das ist übrigens bei meinen schwestern auch absolut unüblich, insofern wahrscheinlich auch gar nicht soooo selten.....

Vielleicht solltest du
dir die frage stellen, wieso DU im forum immer unter die gürtellinie schlagen mußt.

von nichts kommt nichts. und wenn du dich hier immer wieder produzieren mußt und zeigen mußt wie toll und perfekt doch bei dir alles ist, sprich: frau skywalker1965 ist die makellose vorzeigefrau, dann könnte man zu dem schluß kommen, dass da nicht alles gold ist was glänzt. insofern wahrscheinlich auch gar nicht sooooo abwägig......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 8:48
In Antwort auf an0N_1249371999z

Klar war der ausdruck
übertrieben, aber ich denke du weißt, was gemeint war..

nun, das muss natürlich für sich jeder selbst entscheiden. ich für meinen teil kann nur sagen, dass ich das außerordentlich unattraktiv finde. ich würde das niemals machen. so kann ja keine lust auf den partner aufkommen, wenn man da sitzt, als gäbe es auf der welt nix anderes mehr außer man selbst....

Oho!
jetzt muß man also schon wissen, was gemeint war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 9:23
In Antwort auf devin_12832848

Oho!
jetzt muß man also schon wissen, was gemeint war..

Was bist du denn für
ein wicht ???

du findest dich wohl besonders lustig, weil du hier meinen namen nachäffst. sehr witzig, du troll !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 9:25
In Antwort auf devin_12832848

Vielleicht solltest du
dir die frage stellen, wieso DU im forum immer unter die gürtellinie schlagen mußt.

von nichts kommt nichts. und wenn du dich hier immer wieder produzieren mußt und zeigen mußt wie toll und perfekt doch bei dir alles ist, sprich: frau skywalker1965 ist die makellose vorzeigefrau, dann könnte man zu dem schluß kommen, dass da nicht alles gold ist was glänzt. insofern wahrscheinlich auch gar nicht sooooo abwägig......

Vielleicht bist du
derjenige welche, der hier unter meinem nick unter die gürtenlinie schlägt, damit hier unordnung herrscht.

wenn du des lesens nicht mächtig bist, solltest du das vielleicht als erstes üben. ich denke nämlich mal, dass diejenigen schon wissen, was gemeint ist, die ich anspreche.

schleich dich du äffchen. so was gabs in der schule schon....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2007 um 9:48
In Antwort auf hella_12885924

Ja wir sind..
3,5 Jahre zusammen und davon fast 1 Jahr verheiratet. Und es ist ähnlich, höchstens 2 mal die Woche und an mir liegt es auch nicht und wir machen es meistens nur wenn er will, nicht wenn ich will, dann ist es ihm so heiss oder er ist müde oder hat Kopfweh. Und kuscheln geht kaum noch.

Finds einfach schrecklich,
ich bin in ähnlicher Situation, 4 jahre beziehung, seit 2 Jahren kaum noch Sex, heißt 1x im Monat und bevor ich dieses Forum gefunden habe, dachte ich dass ich die einzige Frau auf dieser Welt bin, die dieses Problem hat. Ich habe so viel probiert, geredet und geredet, das hat es immer nur noch schlimmer gemacht. Schöne Momente geschaffen, zB nur für 2 Tage ihm nach NY nachgeflogen, wo er beruflich zu tun hatte, ich mache mich immer schön für ihn, hab versucht mich rar zu machen, ihn nach seinen Fantasien gefragt. Er ist generell nicht einfach und man kann sicherlich viele Erklärungen für sein verhalten finden. Aber immer öfter frage ich mich obs nicht einfach ganz banal ist. Er liebt mich zwar, aber er findet mich einfach nicht mehr anziehend. Und dann kann Mann/Frau vielleicht nichts anderes tun, als das zu akzeptieren??!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest