Forum / Liebe & Beziehung

Liebeskummer - Wie soll ich mich verhalten?

3. August um 21:38 Letzte Antwort: 3. August um 23:22

Hallo zusammen,

ich habe einen Mann kennengelernt. Die ersten zwei Dates waren wir aus und es war sehr schön. Beim 3. Treffen sind wir zu ihm aber es ist nicht viel passiert da wir beide ziehmlich schüchtern waren. Beim nächsten Date sind wir wieder zu ihm und ich wollte keinen Sex weil ich total in Gedanken war, was denn nun eigentlich mit uns ist. Ob er eine Beziehung mit mir möchte oder nur vögeln. Er hat bei dem Treffen gemerkt dass irgendwas nicht stimmt und mir die nächsten Tage geschrieben was denn los sei. Ich habe ihm versucht zu erklären, dass der Gedanke mich beschäftigt was denn nun mit uns sei. Ich konnte aus ihn und den Dates nicht schlauer werden. Ich sagte ihm, dass ich auf etwas ernstes aus sei. Er meinte er sei sehr kompliziert und weiß nicht ob er eine überhaupt noch irgendwann eine Beziehung möchte. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr und es macht mich fertig. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich möchte ihn für mich gewinnen aber vielleicht kann ich ja daran garnichts nichts ändern kann. Vielleicht mache ich es nur noch schlimmer wenn ich ihm schreibe und nach den nächsten Treffen bitte, ich will ihn nicht noch mehr unter Druck setzen.

Ich würd mich freuen, wenn ihr von ähnlichen Ereignissen berichten könntet oder mir Tipps gibt... 

Mehr lesen

3. August um 22:19
In Antwort auf miss.la

Hallo zusammen,

ich habe einen Mann kennengelernt. Die ersten zwei Dates waren wir aus und es war sehr schön. Beim 3. Treffen sind wir zu ihm aber es ist nicht viel passiert da wir beide ziehmlich schüchtern waren. Beim nächsten Date sind wir wieder zu ihm und ich wollte keinen Sex weil ich total in Gedanken war, was denn nun eigentlich mit uns ist. Ob er eine Beziehung mit mir möchte oder nur vögeln. Er hat bei dem Treffen gemerkt dass irgendwas nicht stimmt und mir die nächsten Tage geschrieben was denn los sei. Ich habe ihm versucht zu erklären, dass der Gedanke mich beschäftigt was denn nun mit uns sei. Ich konnte aus ihn und den Dates nicht schlauer werden. Ich sagte ihm, dass ich auf etwas ernstes aus sei. Er meinte er sei sehr kompliziert und weiß nicht ob er eine überhaupt noch irgendwann eine Beziehung möchte. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr und es macht mich fertig. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich möchte ihn für mich gewinnen aber vielleicht kann ich ja daran garnichts nichts ändern kann. Vielleicht mache ich es nur noch schlimmer wenn ich ihm schreibe und nach den nächsten Treffen bitte, ich will ihn nicht noch mehr unter Druck setzen.

Ich würd mich freuen, wenn ihr von ähnlichen Ereignissen berichten könntet oder mir Tipps gibt... 

Jao, "ich bin sehr kompliziert und weiß nicht ob ich eine Beziehung will" sagen manche um sich interessant zu machen, andere wollen das als Hinweis mitgeben, damit du informiert bist, es könnte beim Sex bleiben. 

Aber: du willst kein Sex, nie mehr ohne einen Garantie Schein für eine Beziehung? Und du bist sicher, dass du nicht auch mal kompliziert bist und auch "mal" keine Beziehung "mehr" willst? Oder gehst du mit "jeden"  Beziehungswilligen unkompliziert eine Bindung ein, weil es auf eine Beziehung hinaus läuft? 

Ich meine nur, denke an dich, an deine Wünsche und deine Bedürfnisse. Du weißt doch jetzt nicht schon, ob er dir dauerhaft gefallen wird, oder? Wieso gehst du jetzt schon davon aus, daß er dich sexuell ausnutzen kann/will, hast du noch nie die Erfahrung gemacht, selbst eine Absage zu erteilen? Warum siehst du dich als Opfer? 

Gefällt mir
3. August um 22:32

Also, wenn er dir gefällt habe Sex mit ihm, wenn nicht verabschiede dich. Und Liebeskummer für einen nahezu fremden Menschen? Es sind deine Sehnsüchte und Projektionen, die dir "Kummer" bereiten, nicht er! Du projizierst alle deine Wünsche in ihm. ...Du kennst ihn kaum bis gar nicht. 

Es ist sehr erdrückend eine Projektionsfläche für jemanden zu sein...
 

Gefällt mir
3. August um 22:44

Das stimmt wohl... Ich danke dir für deine ehrliche und ausführliche Antwort... Mache mich immer zu sehr abhängig... 

Gefällt mir
3. August um 23:22

Ich denke, dass das was du gerade als Liebeskummer bezeichnest die Vorstellung von der Zukunft ist, die du dir eigentlich wünschst.

Wieso denkst du denn, dass er dich nur für seine Bedürfnisse ausnutzen will? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Sex auf dem Weg zur Beziehung irgendwo dazugehört und sich Männer tatsächlich oftmals erst dadurch wirklich verlieben können. Natürlich sollte das nicht der einzige Faktor sein, aber meiner Meinung nach einer davon.
Selbstverständlich solltest du dich dabei auch wohl fühlen und es wollen, aber gehe nicht in erster Linie davon aus, dass er nur das Eine möchte nur weil er sagt er sei kompliziert.

Und auch wenn er sagt er wüsste nicht, ob er je nochmal eine Beziehung führen möchte, dann heißt das eigentlich nur, dass du ihn noch nicht definitiv von dir überzeugen konntest. Vielleicht stellt er auch irgendwann fest oder hat bereits festgestellt, dass du nicht die richtige bist, aber dafür müsstet ihr offen miteinander reden. Letztlich ist es aber eine Erfahrung von der du im weitesten Sinne nur profitieren kannst.

Gefällt mir