Forum / Liebe & Beziehung

Liebeskummer während Corona

15. Januar um 21:37 Letzte Antwort: 16. Januar um 13:29

Hallo
Ich hätte eine Frage.

Um es kurz zu machen. Ich bin in einen Typen verliebt. Ich kenne ihn schon seit 2 Jahren konnte aber die Gefühle nie richtig abschütteln. Wir sind im selben Verein. Diesen habe ich heute getroffen per Zufall auf der Strasse. Dort habe ich gesehen, dass er eine Freundin hat. 

Das hat mir natürlich das Herz gebrochen.
Bevor ich Zeuge dieser Szene wurde, bin ich aus dem Verein ausgetreten, um endlich einen Schlussstrich ziehen zu können. Doch ihn mit Freundin zu sehen, was ich nicht wusste, macht mich komplett fertig.

Ich wollte nach Tipps fragen, wie ich während der Coronazeit, da in der Schweiz wo ich wohne, ein Lockdown von der Regierung angeordnet wurde und ich mich somit mit Niemandem treffen kann, zur Ablenkung machen könnte.

Danke für eure Antworten.

Grüsse:

Esha99 

Mehr lesen

15. Januar um 22:12

Hallo Esha99,
klar, es ist für dich nicht leicht, zu verstehen, dass ein Mensch in dem du verliebt bist, mit jemanden anderen zusammen ist.
Aber ihr wahrt nicht wirklich zusammen.
Es ist ehe ein "Verliebt sein auf Distanz".
Er war frei... Es gab kein Versprechen, kein Fremdgehen etc.
Also, du kannst dir überlegen, was du dir für deine nächste Beziehung wünschst, was für dich bei einem Partner wirklich wichtig ist.
Und dann, kannst du es dir so ein Partner wünschen: der dich liebt, und du ihn auch, dass ihr beide treu seit, etc.
Also, in Gedanken dich vorbereiten auf eine glückliche Beziehung (wo man auch streiten darf, aber dann sich auch wieder versöhnt) in der Realität.
Ausserdem man kann in Ruhe in der Natur spaziehren gehen, ein Buch lesen, etc.
Die Zeit sich lassen, auch traurig zu sein, aber auch mit positivet optimistischen Gedanken über die eigene Zukunft.

Alles Gute,
Blaukorn21



 

1 LikesGefällt mir

16. Januar um 13:29

Hallo Blaukorn21

Vielen Dank für deine Antwort.

Ja, wir waren nie zusammen. 
Mir ist bewusst, dass ich nicht ihm sondern einer Illusion nachtrauere.

Ich finde es blöd, dass ich es überhaupt so weit habe kommen lassen.

Naja was geschehen ist ist geschehen.
ich muss gestehen, dass mir momentan nicht wirklich nach träumen zu Mute ist.
Ich finde die Idee über den Traummann zwar gut, tut aber noch zu sehr weh.

Dennoch danke für deine Ratschläge

Grüsse:

Esha99
 

Gefällt mir