Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebeskummer nach trennung

Liebeskummer nach trennung

26. September 2017 um 21:30 Letzte Antwort: 28. September 2017 um 6:36

Hallo da ich kaum jemand zum reden habe schütte ich hier mein Herz aus.

Meine Freundin 20 und ich 21,sind nun seid 5Tagen getrennt....
Ich weiss einfach nicht ,wie ich mit diesem Schmerz vielleicht auch nur entäuschung so richtig umgehen soll ...

Vor 11Monaten sind wir zusammengekommen ,wir haben uns auf ner party kennengelernt.
Am tag nach der Party schrieb sie mich an ,ob sie mich denn mal besuchen dürfen kommen. Ich war hin und weg von ihr ...
Dann sind wir zam gekommen und sie hat mir ihre makke erzählt.
SSie lleiidet unter zwangsgedanken (ängste) ich habe von anfang an gesagt HEY wir haben alle unsere fehler.
In der Beziehung nach ca3monaten fing es dann das erste mal an mit ihren Ängsten.

Sie hat in ihrer klasse einen typen mit ihm hatte sie mal was nun ja fast jede Woche hat sie mir gesagt das sie angst hat ihn geküsst zu haben ... Hat sie nicht das ist ihre krankheit..
nach 6Monaten war es dann soweit das ich es nicht mehr ausgehalten habe... Es hat mich verdammt nochmal so sehr VERLETZT .. Ich habe es auch gesagt,dass wir da ne lösung finden müssen sonst mach ich mich noch selber Kapput.. Wir hatten ausgemacht das sie in zukunft solche situationen wie Fort gehen mit ihm unterbindet damits vll besser wird.

Nach 8Monaten habe ich gesagt,ich will aus dem Eltern haus ausziehen und ja ich habe mir eine Wohnung in ihrer nähe gesucht ubd zu meiner arbeit... Ich wohne jetzt 45min von meinen Freunden und familie weg ....
Sie hatt die Wohnung mit richtiger begeisterung mit eingerichtet sie war fast jeden tag da ES TAT SO GUT ( Sie sagte mir jeden tag wie sehr das sie mich liebt sie schrieb mir briefe das wir alles zusammenschaffen können ... Sie gab mir geborgenheit ich fühlte mich so WOHL ..Sie sagte so oft das sie so glücklich mit der Beziehung ist mit mir hatte siedenn besten Sex bis jetzt.etc etc........
Wir haben auch kaum gestritten
Zum ende :
vor 3Wochen sprach sie mich drauf an und weinte ... Sie kann mir nicht das bieten was ich brauche .. Ich so "wie meinst du das "? Sie so du bist immer so gut zu mir machst mir geschenke du bist einfach ein wundervoller ubd liebevoller Mensch .. Aber sie vermisst es auch FREI zu sein .. 
dann sagte sie noch aber ich will dich auch nicht aus meinen leben Verlieren weill ich dich so verdammt Liebe. 
dann haben wir uns dafür entschieden zu kämpfen und dem allen ne chance zu geben. Es lief wieder 2Wochen wunderbar es fühlte sich so echt und gut an..
vor 5Tagen hat sie mir dann geschrieben 

"Alles scheiße " ich so wieso denn ? Dann sagte sie mir sie kann keine Beziehung mehr führen sie will das nicht mehr . Für mich brach erneut ne welt zusammen .
am gleichen tag hat sie noch ihre sachen von der Wohnung geholt .. 


ES TAT SO weh, bevor sie die Wohnung verlassen hat sagte sie weinend zu mir, ES TUT MIR SO leid und küsste mich zweimal auf denn Mund.ich war am boden zerstört direkt wo sie die wohnung verlassen hat bin ich heulend zam geklappt...

Nun ja heut sind fünf tage rum ich kann es nicht fassen ... In lovoo ist sie auch wieder angemeldet .. Jeden scheiß Tag schau ich auf ihre chats wann sie zuletz on war egal ob fb oder whatsapp ... Ich kann sie einfach nicht löschen weill ich im kopf doch noch so ne Hoffnung habe VLL kommt sie Irgendwann zurück ..

Auch wenn ich jeden früh zur arbeit fahre denk ich mir einfach nur was ist wenn ich jetzt einen schweren unfall baue (natürlich ohne jemanden rein zu ziehen) hat es dann endlich ein Ende ? Dieser Schmerz diese entäuschung ...

IIch will einfach einerseits mit diesem kapitel abschließen andrer seits auch nicht (..

Wie geht denn ihr nach einer Trennung in den social medias damit um ?

IIch weiss ich hätte es kürtzer halten können .. ABER ES TAT GERADE SO GUT ..
eenddliich mal alles rauszuschreiben, da ich so ein mensch bin der total verschlossen ist und alles in sich rein frisst.. 

Mehr lesen

27. September 2017 um 5:10

Wie hast Du dich denn geäußert, dass Du angeschissen wurdest?
Da muss ich mich wohl in meiner Altersklasse ja noch viel mehr zusammenreißen.
Damals gab es eben andere Werte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2017 um 6:36
In Antwort auf kirschkev

Hallo da ich kaum jemand zum reden habe schütte ich hier mein Herz aus.

Meine Freundin 20 und ich 21,sind nun seid 5Tagen getrennt....
Ich weiss einfach nicht ,wie ich mit diesem Schmerz vielleicht auch nur entäuschung so richtig umgehen soll ...

Vor 11Monaten sind wir zusammengekommen ,wir haben uns auf ner party kennengelernt.
Am tag nach der Party schrieb sie mich an ,ob sie mich denn mal besuchen dürfen kommen. Ich war hin und weg von ihr ...
Dann sind wir zam gekommen und sie hat mir ihre makke erzählt.
SSie lleiidet unter zwangsgedanken (ängste) ich habe von anfang an gesagt HEY wir haben alle unsere fehler.
In der Beziehung nach ca3monaten fing es dann das erste mal an mit ihren Ängsten.

Sie hat in ihrer klasse einen typen mit ihm hatte sie mal was nun ja fast jede Woche hat sie mir gesagt das sie angst hat ihn geküsst zu haben ... Hat sie nicht das ist ihre krankheit..
nach 6Monaten war es dann soweit das ich es nicht mehr ausgehalten habe... Es hat mich verdammt nochmal so sehr VERLETZT .. Ich habe es auch gesagt,dass wir da ne lösung finden müssen sonst mach ich mich noch selber Kapput.. Wir hatten ausgemacht das sie in zukunft solche situationen wie Fort gehen mit ihm unterbindet damits vll besser wird.

Nach 8Monaten habe ich gesagt,ich will aus dem Eltern haus ausziehen und ja ich habe mir eine Wohnung in ihrer nähe gesucht ubd zu meiner arbeit... Ich wohne jetzt 45min von meinen Freunden und familie weg ....
Sie hatt die Wohnung mit richtiger begeisterung mit eingerichtet sie war fast jeden tag da ES TAT SO GUT ( Sie sagte mir jeden tag wie sehr das sie mich liebt sie schrieb mir briefe das wir alles zusammenschaffen können ... Sie gab mir geborgenheit ich fühlte mich so WOHL ..Sie sagte so oft das sie so glücklich mit der Beziehung ist mit mir hatte siedenn besten Sex bis jetzt.etc etc........
Wir haben auch kaum gestritten
Zum ende :
vor 3Wochen sprach sie mich drauf an und weinte ... Sie kann mir nicht das bieten was ich brauche .. Ich so "wie meinst du das "? Sie so du bist immer so gut zu mir machst mir geschenke du bist einfach ein wundervoller ubd liebevoller Mensch .. Aber sie vermisst es auch FREI zu sein .. 
dann sagte sie noch aber ich will dich auch nicht aus meinen leben Verlieren weill ich dich so verdammt Liebe. 
dann haben wir uns dafür entschieden zu kämpfen und dem allen ne chance zu geben. Es lief wieder 2Wochen wunderbar es fühlte sich so echt und gut an..
vor 5Tagen hat sie mir dann geschrieben 

"Alles scheiße " ich so wieso denn ? Dann sagte sie mir sie kann keine Beziehung mehr führen sie will das nicht mehr . Für mich brach erneut ne welt zusammen .
am gleichen tag hat sie noch ihre sachen von der Wohnung geholt .. 


ES TAT SO weh, bevor sie die Wohnung verlassen hat sagte sie weinend zu mir, ES TUT MIR SO leid und küsste mich zweimal auf denn Mund.ich war am boden zerstört direkt wo sie die wohnung verlassen hat bin ich heulend zam geklappt...

Nun ja heut sind fünf tage rum ich kann es nicht fassen ... In lovoo ist sie auch wieder angemeldet .. Jeden scheiß Tag schau ich auf ihre chats wann sie zuletz on war egal ob fb oder whatsapp ... Ich kann sie einfach nicht löschen weill ich im kopf doch noch so ne Hoffnung habe VLL kommt sie Irgendwann zurück ..

Auch wenn ich jeden früh zur arbeit fahre denk ich mir einfach nur was ist wenn ich jetzt einen schweren unfall baue (natürlich ohne jemanden rein zu ziehen) hat es dann endlich ein Ende ? Dieser Schmerz diese entäuschung ...

IIch will einfach einerseits mit diesem kapitel abschließen andrer seits auch nicht (..

Wie geht denn ihr nach einer Trennung in den social medias damit um ?

IIch weiss ich hätte es kürtzer halten können .. ABER ES TAT GERADE SO GUT ..
eenddliich mal alles rauszuschreiben, da ich so ein mensch bin der total verschlossen ist und alles in sich rein frisst.. 

Hallo Kirschkev,

den ersten Schritt hast du ja schon gemacht: Du hast alles einmal rausgelassen und kannst jetzt wieder nach vorne blicken.

An deiner Stelle würde ich die Sozialmedia-Verbindungen trennen. Du musst sie ja nicht blocken, sodass sie dich eventuell wieder erreichen kann, aber lösche vielleicht ihre Nummer bei WhatsApp, damit du den Online-Status nicht verfolgen kannst. Bei Facebook kannst du ihr Abo beenden. Bzgl. Lovoo kenne ich mich mit den Möglichkeiten nicht aus, aber auch da wird es eine Möglichkeit geben. Jedenfalls: Such erst einmal Abstand! So lange sie nicht von selbst zurückkommt (und danach sieht es nun leider nicht aus), bringt es auch nichts, der Vergangenheit hinterherzujagen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es noch einige Zeit brauchen wird, bis darüber hinweg bist. Es ist eben eine sehr gefühlvolle Sache, aber du wirst darüber hinwegkommen und irgendwann mit einer anderen glücklich. Sie war wohl nicht die Richtige und musste vor allem erst einmal mit sich selbst und ihren ganzen Problemen klarkommen, bevor sie eine Beziehung führen konnte. Nimm dir nun Zeit für dich und finde heraus, was du möchstest. An deiner Stelle würde ich auch unbedingt eine eigene Wohnung in der Nähe deiner Familie und Freunde und deines Jobs suchen. Das wäre doch ein guter Neuanfang?!

LG Lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook