Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebeskummer nach fast 7 monaten

Liebeskummer nach fast 7 monaten

30. September 2013 um 19:57

Hallo an alle!!
Ich bin gabz neu hier, weiss aber mittlerweile keinen ausweg mehr...

Mein freund hat mich vor fast 7 monaten verlassen. Seit dem bin ich nocht mehr ich selbst.
Am anfang hatten wir noch relativ regelmässig kontakt. Seit ca 3-4 monaten aber gar nicht mehr...
Nachdem wir (naja... Eher er) beschlossen hat das wir keinen kontakt mehr haben gibg es bei mir ein bisschen bergauf...
Ich habe versucht neue leute kennenzulernen und alles hinter mir zu lassen... Anfangs hat das auch ein bisschen geklappt.
Seit 2,5 wochen jedoch bin ich wieder in der swlben situation wie vor nem halben jahr... Ich wache morgens auf- heule... Tagsüber- ich heule... Abends-ich heule....

Ich habe langsam keine kraft mehr... Weder für den job, noch für meine freunde... Eig bin ich gerade mit ihnen verabredet... Da ich aber total verheult bin bleibe ich lieber im bett...
Er hat ganz bald geburtstag.... Der liebesbrief ist schon geschrieben....
Was soll ich tun?!?
Er ist nicht der typ der entscheidungen zurück nimmt... Er wird nicht wieder kommen....
Aber mein herz spürt das nicht... Es redet mir ein das alles wieder gut wird....
Ich vermisse ihn sooooooooo sehr.....

Mehr lesen

2. Oktober 2013 um 14:04

Ich
kenne deine situation nur zu gut, war selbst über ein jahr in dieser situation. Wenn ich dir einen tipp geben darf, gib ihm deinen liebesbrief nicht. versuche ihm aus dem weg zu gehen so gut es geht. All die frustschokolade, die ich seinetwegen verdrückt habe, hat außer ein paar pfunden nichts gebracht
Männer sind es nicht wert ihnen so lang hinterher zu weinen, glaub mir es gibt bessere. Und auch das gefühl "er-ist-der-richtige" wird irgendwann vergehen, wenn du einen neuen partner gefunden hast, doch dazu muss man dir wieder ansehen, dass dir das leben spaß macht und du auch alleine glücklich sein kannst

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 12:04
In Antwort auf nosara_11950605

Ich
kenne deine situation nur zu gut, war selbst über ein jahr in dieser situation. Wenn ich dir einen tipp geben darf, gib ihm deinen liebesbrief nicht. versuche ihm aus dem weg zu gehen so gut es geht. All die frustschokolade, die ich seinetwegen verdrückt habe, hat außer ein paar pfunden nichts gebracht
Männer sind es nicht wert ihnen so lang hinterher zu weinen, glaub mir es gibt bessere. Und auch das gefühl "er-ist-der-richtige" wird irgendwann vergehen, wenn du einen neuen partner gefunden hast, doch dazu muss man dir wieder ansehen, dass dir das leben spaß macht und du auch alleine glücklich sein kannst

Hallo nailim!!
Danke für deine antwort!! Ach mensch... Heute gehts mir glaube ganz gut... zumindest hab ich noch nicht geweint

Wenn, dann würde er den brief am so bekommen... Also habe ich noch etwas zeit zu überlegen...
Er hat mir damals nicht mal nen richtigen grund genannt... Aus die maus und innerhalb von 2 wochen war er ausgezogen... Er hat alles was ihm eig lieb u teuer hätte sein müssen zurückgelassen... Alles materielle (und anscheinend auch ich) war ihm völlig egal...
Es ging so schnell... Ich fühle mich einfach gleichgesetzt mit nem alten paar turnschuhe... Nö, gefällt mir nicht mehr... Weg damit... Und nicht eine träne hinterher geheult!!
Es ist so verdammt unfair!! Er trifft so ne entscheidung aus ner laune heraus, geht und bei ihm scheint alles gut.... Ubd ich bade den ganzen mist aus... Das darf der nicht!! Wenn ich wenigstens einmal gesehen hätte das es für ihn vll auch nicht so leicht ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2013 um 13:55
In Antwort auf nesta_12312498

Hallo nailim!!
Danke für deine antwort!! Ach mensch... Heute gehts mir glaube ganz gut... zumindest hab ich noch nicht geweint

Wenn, dann würde er den brief am so bekommen... Also habe ich noch etwas zeit zu überlegen...
Er hat mir damals nicht mal nen richtigen grund genannt... Aus die maus und innerhalb von 2 wochen war er ausgezogen... Er hat alles was ihm eig lieb u teuer hätte sein müssen zurückgelassen... Alles materielle (und anscheinend auch ich) war ihm völlig egal...
Es ging so schnell... Ich fühle mich einfach gleichgesetzt mit nem alten paar turnschuhe... Nö, gefällt mir nicht mehr... Weg damit... Und nicht eine träne hinterher geheult!!
Es ist so verdammt unfair!! Er trifft so ne entscheidung aus ner laune heraus, geht und bei ihm scheint alles gut.... Ubd ich bade den ganzen mist aus... Das darf der nicht!! Wenn ich wenigstens einmal gesehen hätte das es für ihn vll auch nicht so leicht ist....

Hi
Ich verstehe dich echt gut muss ich sagen...
Meine ex Freundin hat sich vor 4,5 Monaten nach knapp 7 Jahren getrennt mit Kind ... Was anfangs total hart für mich war !!!! Aber muss sagen bin bis heute nicht 100%ig drüber hinweg !!! Manchmal Denk ich mir es ist gut so , wiederum manchmal Denk ich mir das kann doch alles nicht sein !! Meine Gedanken und Gefühle pendeln zwischen Akzeptanz und Sicht wahr haben wollen auch heute noch da ich sie Überalles geliebt habe und es vll auch noch heute tue , es aber so stark es geht unterdrücke um mich nicht selbst zu verletzen weil die zeit danach die schlimmste war die ich je erlebt habe .... Hab auch einen 10 Seitigen Brief geschrieben, den ich bisher noch nicht abgegeben hab und es vermutlich auch nie mehr abgeben werde, bin mit 25 eigentlich im besten alter wieder schnell was kennenzulernen , aber merke oft bin nicht frei im Kopf ... Denke noch öfters mal an sie wenn man Gedanken im Alltag zur Ruhe kommen. Das blöde is das alleine sein und das niemand da ist wie davor der fall war

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2013 um 22:03
In Antwort auf modest_12089125

Hi
Ich verstehe dich echt gut muss ich sagen...
Meine ex Freundin hat sich vor 4,5 Monaten nach knapp 7 Jahren getrennt mit Kind ... Was anfangs total hart für mich war !!!! Aber muss sagen bin bis heute nicht 100%ig drüber hinweg !!! Manchmal Denk ich mir es ist gut so , wiederum manchmal Denk ich mir das kann doch alles nicht sein !! Meine Gedanken und Gefühle pendeln zwischen Akzeptanz und Sicht wahr haben wollen auch heute noch da ich sie Überalles geliebt habe und es vll auch noch heute tue , es aber so stark es geht unterdrücke um mich nicht selbst zu verletzen weil die zeit danach die schlimmste war die ich je erlebt habe .... Hab auch einen 10 Seitigen Brief geschrieben, den ich bisher noch nicht abgegeben hab und es vermutlich auch nie mehr abgeben werde, bin mit 25 eigentlich im besten alter wieder schnell was kennenzulernen , aber merke oft bin nicht frei im Kopf ... Denke noch öfters mal an sie wenn man Gedanken im Alltag zur Ruhe kommen. Das blöde is das alleine sein und das niemand da ist wie davor der fall war

Lieber walt4444
Ich hatte heute ein gutes gespräch mit einer freundin... Danach habe ich seine nummer und alle sms gelöscht. Danach haben wir den brief und win foto verbrannt. Das hat gut getan. Jetzt bin ich trotzdem immernoch sehr traurig... Aber es gibt einen neuen gedanken, an dem ixh mich festhalte: könnte ich ihm verzeihen, dass er mich so hat leiden lassen? Wäre er/ wären wir die selben, wenn er jetzt zur tür rein kommen würde?! Die antwort ist nein!!
Ich vermisse die erinnerungen an ihn soooo unglaublich.... Aber meine freundin hat recht... Es wäre nicht mehr das selbe... Ich würde mir wahrscheinlich jeden tag sorgen machen ob er v arbeit kommt oder mich wieder einmal ganz spontan verlässt.... Die unbeschwertheit die ich so vermisse würde nicht wieder kommen...
An dem gedanken halte ich mich jetzt etwas fest... Selbst würde er jetzt vor der tür stehen u wir würden wieder zusammenkommen... Es wäre nicjt wieder das selbe...

Vielleicht kann dir der gedanke auch helfen...
Alles gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club