Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebeskummer - Kontakt zu früh abgebrochen?

Liebeskummer - Kontakt zu früh abgebrochen?

28. April 2014 um 15:42

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen...ich versinke gerade im Liebeskummer. Vor ca. 2 Monaten habe ich im Internet einen tollen Mann kennengelernt. Am Anfang schrieben wir uns ca. 2 Wochen jeden Tag sehr lange Mails bis wir uns dann getroffen haben. Der Abend war auch wunderschön und es hat zumindest bei mir da schon ziemlich gefunkt. Wir haben wie ein verliebtes Pärchen nachts auf der Straße geknutscht und getanzt... Und ja - es war wohl auch irgendwo eigene Doofheit - aber ich hatte mich eben dazu hinreißen zu lassen bei ihm zu übernachten und mit ihm zu schlafen. Es war auch alles total schön, er hat sich total bemüht und schien sich auch seinerseits sehr über den Abend gefreut zu haben. Es stand auch absolut außer Frage, dass wir uns wiedersehen. Ich wollte mir zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht gleich in zu viele Erwartungen stürzen, da ich in meinen mittlerweile 4 Jahren als Single schon so einige Male enttäuscht wurde.

Dann hat es leider allerdings ca. 3 Wochen gedauert bis es mit dem Wiedersehen geklappt hat. Ich muss dazu sagen, dass er gerade im Januar sein Unternehmen gründet hat und wirklich sehr beschäftigt ist, so war er zwischendurch auch auf Geschäftsreise. Geschrieben haben wir zu meiner Enttäuschung in der Zwischenzeit relativ wenig. Alle paar Tage hat sich einer beim anderen mal gemeldet. Er hatte dann irgendwann ein Treffen vorgeschlagen an einem Montag, meinte aber, er könnte es mir noch nicht sicher sagen, er sagt mir den Nachmittag noch Bescheid, ob es klappt. Er hat mich dann relativ lang hingehalten bevor er mit tatsächlich abgesagt hat und ich war auch ernsthaft sauer und hab ihn 2 Tage später, nachdem er mich gefragt hat wies mir geht, schon die Meinung gesagt, dass er mir einfach früher hätte absagen können. Daraufhin hatte er sich schon merklich distanziert. Er war zwischendurch auch wieder auf Geschäftsreise, bis er mich eines Abends plötzlich anrief und ein weiteres Treffen mit mir ausmachen wollte. Das hat auch geklappt - er kam zu mir und es war auch wieder wunderschön, obwohl irgendwie doch eher der Sex im Vordergrund stand, was auch ok war für mich zu dem Zeitpunkt.

Die Woche darauf (also letzte Woche) haben wir uns dann nochmal getroffen - diesmal in seinem Büro. Ich bin eigentlich mit der Erwartung hingegangen, dass das eher wieder so ein Bett-Ding wird, aber er wollte noch stundenlang vorher spazieren gehen draußen und essen, wir haben mal wieder draußen getanzt, gekuschelt, es war total schön. Er hat mir auch gesagt, dass er zwar Erfahrungen mit Frauen hat, aber nicht so "der Player" ist und dass ich seit Oktober seit er wieder in Deutschland ist (er ist halb Amerikaner) die erste wäre, die er überhaupt hier wieder geküsst hätte (und das glaube ich ihm ausnahmsweise auch). Er hat mir generell immer viele Komplimente gemacht. Zu Hause habe ich dann mal wieder Ständchen auf der Gitarre von ihm vorgespielt bekommen. Und auch wie wir miteinander umgegangen sind war sehr verspielt und locker und ich habe auch irgendwie gleich so ein gegenseitig Vertrauen zu ihm verspürt. Und ich hab an dem Abend einfach schon gemerkt, dass ich mich in ihn verliebt habe (ja ich weiß...wie kann man nach 3 Treffen so blöd sein?! -_- aber leider ist es passiert und ich kann es nicht ändern). Es war auch alles soweit ok, es war auch geplant, dass wir uns wieder treffen, aber er ist dann auf dem Weg morgens zur Bahn doch sehr distanziert geworden auf einmal und für mich war es ein total komisches Gefühl. Als ich dann allein war, habe ich schon diesen Liebeskummer bekommen, weil mir einfach klar wurde, dass er nicht in mich verliebt ist.

Ich habe dann auch auf anraten einer Freundin ihm am nächsten Abend eine Nachricht geschrieben, dass sich bei mir doch langsam Gefühle und andere Erwartungen entwickeln, dass ich das Gefühl habe, dass dies bei ihm nicht so ist. Ich würde zwar nichts überstürzen wollen, weil ich ihn ja auch noch nicht sooo gut kenne, aber dass ich das mit ihm nicht weiterführen kann, wenn von vornherein klar ist, dass unsere Erwartungen da völlig auseinander gehen. Seine Antwort war folgende (sorry, aber das ist halt sein Deutsch als Fremdsprachler ):

"Ich finde es sehr reif von dir mir deine Gedanken zu äußern und mir diese Nachrichten zu schreiben. Ich glaube du hast recht. Meine Prioritäten sind gerade auf anderen Sachen konzentriert und ich suche nicht eine langfristige Beziehungen zur Zeit. Die Zeiten mit dir haben unheimlich viel Spaß gemacht, jedoch wäre es unfair für dich mich weiter so zu sehen wenn gerade weitere Gefühle und Erwartungen sich entwickeln als was ich gegenseitig züruck geben kann im Moment. Ich fände es aber auch Schade, ganz den Kontakt abzubrechen, denn, wie du meintest, sind wir noch in der kennenlernen Phase und ich glaube dass sich vieles interessantes noch dahinter steckt. Wenn du die romantische Seite abbrechen möchtest, ist dass wirklich ok, und gerne könnten wir weiterhin befreundet sein."

Ich habe ihm darauf nichts mehr geantwortet und versuche eben, den Kontakt ganz abbrechen zu lassen. Ich finde, er hat eigentlich ein eindeutiges Statement abgegeben und mich da jetzt ewig weiter herumzuquälen, weil ich ihn doch immer wieder sehe, bringt ja auch nichts. Und ich hab die ganze Zeit über ja eigentlich auch schon gemerkt, dass er jetzt nicht wirklich verliebt ist, weil er sich nicht so wahnsinnig oft gemeldet hat.

Ich krieg ihn allerdings wirklich überhaupt nicht mehr aus dem Kopf und frage mich die ganze Zeit, ob ich nicht einfach schon zu früh Panik bekommen habe. Einerseits kennen wir uns wirklich erst seit 3 Treffen und da keimt dann doch der Gedanke auf "wenn du ihm vielleicht mal die Chance gegeben hättest, dich näher kennen zu lernen". Andererseits denke ich mir, sein Statement ist klar und wenn er jetzt nicht verliebt ist, dann ändert sich das auch in Zukunft nicht. Dieses "momentan keine Beziehung" ist für mich einfach eine Ausrede und ich als Person scheine ihm ja auch nicht so sonderlich wichtig zu sein.

Denkt ihr, der Kontaktabbruch war richtig und ich sollte wirklich versuchen ihn zu vergessen? (wenn ja, irgendwelche Tipps, wies leichter fällt) Oder macht es Sinn, velleicht erstmal nur Abstand zu gewinnen, die Gedanken und Erwartungen zurück zu schrauben und sich dann vielleicht nochmal mit ihm zu treffen? Freundschaft persönlich kommt für mich erstmal nicht in Frage. Wenn er dann doch irgendwann was mit ner anderen anfängt, könnte ich das glaub ich nciht ertragen.

Tut mir leid, dass ich soviel geschrieben habe, aber 1. tut es einfach auch gut, sich das nochmal von der Seele zu schreiben und 2. möchte ich ja, dass ich meine Situation auch voll nachvollziehen könnt

Ich bin euch für alle Tipps und Kommentare wirklich sehr dankbar.

Mehr lesen

3. Mai 2014 um 12:03

Es tut gut...
..., dass ihr das auch so seht. Freundinnen von mir hatten halt gesagt "naja...ich glaube, nach 3 Treffen war das vielleicht doch alles etwas früh...Männer brauchen oft ein bisschen länger bis sie merken, dass sie eine Frau wirklich wollen." Und dann läuft man einfach Gefahr, das Verhalten doch wieder zu bereuen.

Aber in meinem Fall muss ich mir eben auch selber sagen, dass es da wirklich nichts drauf zu hoffen gibt, wenn er das jetzt schon so deutlich kommuniziert hat und auch sonst hat sein Verhalten ja auch nicht unbedingt Interesse signalisiert, auch wenn die gemeinsame Zeit schön war. Und von euch da nochmal die Bestätigung zu kriegen hilft wirklich.

Auch sein Verhalten jetzt danach zeigt, dass er sich Null Gedanken macht. Anstatt mal zu fragen, wies mir geht und ob ich nochmal nachgedacht hab wies weiter gehen soll, hab ich gestern eine Nachricht auf Facebook von ihm bekommen, ob ich ihm den Gefallen tun und seinen Status teilen könnte...war offensichtlich so eine Nachricht an alle, die er immer kopiert hat und wo er nur den Namen am Anfang angepasst hat. Wie kann man sowas einer Frau schicken, der man nicht mal vor 1 Woche eine Abfuhr erteilt hat?! Männer sind manchmal echt Empathie-unfähig. (Immerhin kann ich schon wieder lachen ^^)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook