Forum / Liebe & Beziehung

Liebeskummer - kann seinen Grund zur Trennung nicht verstehen ...

10. Januar um 18:11 Letzte Antwort: 12. Januar um 19:52

Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein ..
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat!!! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden ..
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen ...

Mehr lesen

10. Januar um 18:43

Ich kann verstehen wie traurig du bist und so ein plötzliches Ende, wenn man gerade so verliebt ist, tut ordentlich weh.

Dein Kummer macht dich gerade blind dafür, was für einen Deppen du dir da angelacht hast.

Was möchtest du mit einem Mann, der nicht loyal hinter dir steht ?
Beim nächsten Windhauch wäre er wieder weg und würde dich sitzen lassen.

Einen Mann an dessen "Ehre" es kratzt, wenn der Kumpel sich mit dir getroffen hätte, der hat weder Ehre, noch ein funktionierendes Gehirn.

Der Kerl hat nicht alle Latten am Zaun und nach der Verliebtheitsphase wäre dir das von alleine aufgefallen aber dann wärst du emotional so involviert gewesen, dass du den Absprung nicht geschafft hättest.

Sei froh, dass er sich selber aus deinem Leben aussortiert hat.

Große Gefühle hatte er jedenfalls nicht für dich, wenn er dich wegen so einem Kinderkram aus seinem Leben wirft.

Kümmer dich um dein Seelenheil, überwinde deinen Liebeskummer und dann kommt ein Mann, der wirklich Stolz ist, dich an seiner Seite zu haben und der auch hinter dir steht.
 

5 LikesGefällt mir

10. Januar um 23:19
In Antwort auf

Ich kann verstehen wie traurig du bist und so ein plötzliches Ende, wenn man gerade so verliebt ist, tut ordentlich weh.

Dein Kummer macht dich gerade blind dafür, was für einen Deppen du dir da angelacht hast.

Was möchtest du mit einem Mann, der nicht loyal hinter dir steht ?
Beim nächsten Windhauch wäre er wieder weg und würde dich sitzen lassen.

Einen Mann an dessen "Ehre" es kratzt, wenn der Kumpel sich mit dir getroffen hätte, der hat weder Ehre, noch ein funktionierendes Gehirn.

Der Kerl hat nicht alle Latten am Zaun und nach der Verliebtheitsphase wäre dir das von alleine aufgefallen aber dann wärst du emotional so involviert gewesen, dass du den Absprung nicht geschafft hättest.

Sei froh, dass er sich selber aus deinem Leben aussortiert hat.

Große Gefühle hatte er jedenfalls nicht für dich, wenn er dich wegen so einem Kinderkram aus seinem Leben wirft.

Kümmer dich um dein Seelenheil, überwinde deinen Liebeskummer und dann kommt ein Mann, der wirklich Stolz ist, dich an seiner Seite zu haben und der auch hinter dir steht.
 

Darf ich, liebe beautyfulmind, ergänzen, was mir beim ersten Durchlesen des Originaltextes durch den Kopf ging,

nämlich,

daß mir solches schon im real life untergekommen ist bei Leuten aus einem Kulturkreis, wo ein Vater seine eigene Tochter totschlägt, um die Ehre der Familie zu "verteidigen"?

Pi
 

Gefällt mir

10. Januar um 23:28
In Antwort auf

Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein ..
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat!!! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden ..
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen ...

Ehrlich gesagt habe ich eine Situation durch, auf die ich nicht Stolz bin, aber dir deine Frage damit beantworten kann. Ich hatte einen Freund, mit dessen besten Freund ich kurz vorher zusammen war. Dass wir Gefühle entwickeln war von uns beiden nicht geplant. Aber es ist passiert. Und er hat sich für mich entschieden. Wenn er dich wirklich will, muss er vielleicht erstmal darüber nachdenken oder du bist ihm nicht wichtig genug. 

Ich weiß, wie sehr das weh tun kann. Aber mir wurden damals gute worte gesagt, die mir heute noch helfen. Es waren nur 3 Monate. Ja, es tut weh und es ist richtig beschissen. Aber es wird besser. Und wenn er dir nicht vertraut bzw die worte seines Freundes überhaupt nicht in Frage stellt, was heißt das dann für eure potenzielle Zukunft?

Gefällt mir

11. Januar um 0:30

Ach süsse, sei froh das du den Typen los bist! Glaub mir so einen Lappen willst du nicht. Und diese "Ehre" ist ein hirngespinst in seinem Kopf und sowas von lächerlich 😂 Diese "Ehrenmänner" sind meistens selber die, welche am wenigsten ihrer sogenannten "Ehre" besitzen. Der Typ hat dich nicht genug geliebt, alles andere ist ne dumme, faule Ausrede. Die Aussage seines besten Freundes stellt er über deine und hinterfragt das ganze nichtmals. Das sagt finde ich, schon sehr viel über ihn aus. Zudem ist bei solchen Typen immer noch die Frage, ob sie die Frau als gleichwertig betrachten oder herabstufen. Wenn er Frauen nicht auf gleicher Augenhöhe ansieht, na was willst du denn mit so einem? Er hat dich nicht verdient & du solltest dir mal klar machen wie viel du Wert bist und darauf schauen was du willst in einer Beziehung. Und nicht drüber nachdenken warum er Schluss gemacht hat. Meld dich nicht mehr bei ihm. Irgendwann kommt er wieder angekrochen und dann sagst du "Tschüss"! Der Typ ists einfach nicht wert noch einen Gedanken an ihn zu verschwenden. Habe das Gefühl der Typ hat selber dreck am stecken, man geht ja immer von sich selber aus... zumal du ja nichtmal was gemacht hast.

Gefällt mir

11. Januar um 19:12

Dann hat dir die Beziehung mehr bedeutet, als ihm.

Wenn er das mit seinem Freund besprochen hat, und sich dann entschieden hat, ist das sein Stil eben. Du kannst das nicht ändern.

Lass gut sein, du kannst es nicht ändern. Sei froh, dass es nach 3 Monaten vorbei war.

Gefällt mir

11. Januar um 21:00
In Antwort auf

Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein ..
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat!!! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden ..
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen ...

Guten Abend Edona

Also ich muss hier auch was dazu schreiben. Das hast du so nicht verdient. Das Problem ist aber tatsächlich, dass nicht jeder damit umgehen kann. Ich will jetzt nicht frech sein ABer kann es sein, dass er kein Deutscher ist? (bitte nicht falsch verstehen)..aber dann würde das mit der "Ehre" mehr Sinn machen. Bin z.B. Serbin und Serben sind auch sehr...mhm..wie soll ich sagen.......speziell mit ihrem Stolz haha

Also ich hatte nicht einen ähnlichen Trennungsgrund aber ich date viel über Dating Apps und meine Stadt ist überschauber. Ich erlebe oft, dass mich die Herren ausfragen weil sie mein FB oder Instagramm Profil sich ansehen und gemeinsame Freunde entdecken : "von wo kennst du X. Er ist in meinem Fussballverein" - also eigentlich würde es mir wie dir ergehen Es schheint also nicht selten vorzukommen und hat sicher was mit Männerehre oder Stolz zu tun..

Ich würde jetzt nicht sagen wenn er dich liebt dann ignoriert er das..jeder Mensch hat  andere Werte und wenn ihm das wichtig ist, dann ist es ihm wichtig. 

Das Problem ist, dass du es ihm nicht vorab gesagt hast (wobei er vermutlich dann nie die Beziehung angefangen hätte ...). Wahrscheinlich fühlte er sich hintergangen weil er es von seinem Kumpel erfahren hat.

Was ich machen würde (aber keine Ahnung ob das schlau ist): Ich würde mich entschuldigen und sagen, dass es dir leid tut weil du es ihm nicht gesagt hast. Das war vor dem Kennenlernen mit ihm und es waren einige Textnachrichten ohne ein Treffen. Danach würde ich schreiben was dir an ihm gefällt und das du die Beziehung geniesst usw. --> Ich würde aber nicht allzu auf Gefühle und "ich liebe dich " setzen..das finde ich immer so ein Frauending..denke eher Männer möchten hören was sie so toll in der Beziehung machen und was dir an ihnen gefällt

Und dann würde ich ihm nicht mehr schreiben und Abstand nehmen. Leider ist er nämlich am Zug. Er muss sich  überlegen, ob er damit umgehen kann und er muss dich kontaktieren. 

Was ist nicht machen würde: schreiben wie enttäuscht du bist, wie verletzt du bist, das du ihn nicht verstehst usw. das geht nach hinten los - dann distanziert er sich nur noch von dir und wird sauer. Versuch eher auf Verständnis zu setzen (wobei das mit der Ehre völlig übertrieben ist aber nun gut.......)

 

Gefällt mir

11. Januar um 22:31
In Antwort auf

Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein ..
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat!!! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden ..
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen ...

Sei Frau, dass Du diese Type los bist. So einen Feigling braucht kein Mensch. Du wirst den passenden Mann für Dich ganz sicher finden. 😊

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 22:31

Sei Frau= Sei froh 🙈

Gefällt mir

12. Januar um 19:52
In Antwort auf

Hallo zuerst,
ich hab mich noch nie bei so einem Forum angemeldet aber da ich einfach nicht mehr weiter weiss, musste es sein ..
also zu meinem problem: ich war mit meinem ex- freund 3 monate zusammen, bevor er plötzlich komisch wurde und vor paar tagen dann ,endlich' ehrlich war und schluss gemacht hat und zwar aus dem grund, da er mit seinem besten freund über uns gesprochen hat (da es immer ernster zw uns wurde) und dieser sogenannte beste freund ihm gesagt hat, dass er mit mir auch schonmal geschrieben gehabt hat, sich getroffen hat und keine ahnung was noch. natürlich glaubt mein ex-freund ihm mehr als mir, die er erst seit 3 monaten kennt aber ich habe ihm offen und ehrlich gesagt, dass es stimmt dass wir geschrieben haben aber ein treffen nie stattgefunden hat!!! wir hatten nach seinem schlussmachen per handy auch noch kurz danach ein gespräch, wo er mir nochmal sagte, dass er das nicht mit sich vereinbaren kann, er seine ehre verlieren würde. er könne mit seinem besten freund und mit mir nie wieder normal umgehen können. das gesamte gespräch über könnte er mir so gut wie nie in die augen sehen und auch wo ich ihn zum schluss nochmal gefragt habe, ob dies jetzt wirklich das endgültige aus für ihn ist, hat er so herumüberlegt und schlussendlich ,ja' gesagt ohne mich ansehen zu können. es waren zwar nur 3 monate aber es war die schönste zeit die ich jemals mit einem mann hatte, er hat/hatte auch alles was ich jemals wollte, rede ich mir zumindest im moment ein. aber ich glaube mein hauptproblem ist, dass ich einfach nicht verstehen kann wie man aus so einem grund das beenden kann, obwohl alles so gut gepasst hat und immer ernster wurde. ist so etwas wirklich soo ein grosses problem für einen mann? oder habe nur ich wieder so ein seltenes exemplar gefunden ..
vll hat jemand schonmal einen ähnlichen trennungsgrund gehabt oder mitbekommen, würde mich über antworten freuen ...

Seine Ehre verlieren würde? Das ist aber eine seltsame Aussage. Kommt er aus einem anderen Land? Ich verstehe auch nicht, was so schlimm daran sein soll, dass du seinem Freund mal geschrieben hast, aber da ist eben jeder anders. Vielleicht hat das mit seinem kulturellen Hintergrund zu tun (diese Geschichte mit der Ehre kenne ich nur aus dem Balkan oder aus muslimischen Ländern, da stehen die Männer oft noch auf so archaische Weltanschauungen).

Es ist im jedocj Grunde egal, ob du das verstehst oder nicht. Du musst es nicht verstehen, Akzeptieren musst du das allerdings schon, denn wenn sich dein Freund trennen möchte, dann ist das eben so. Nimm es hin, schüttle den Kopf und sei froh, dass du ihn los bist. Was wäre erst gewesen, wenn ihr mal wirkliche Probleme habt, wenn er schon bei so einer Kleinigkeit Schluss macht?

Gefällt mir