Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebeskummer / "Fernbeziehung" Bitte um Tipps / Erfahrungen / Meinungen!

Liebeskummer / "Fernbeziehung" Bitte um Tipps / Erfahrungen / Meinungen!

30. Oktober 2009 um 10:34

Ich (19) bin seit 4 Jahren mit meinen Freund (22) zusammen. (Wohnen getrennt)

Seit 1 1/2 Monaten wohnt er in München da er dort sein Studium begonnen hat.
(Entfernung 100km)

Die neue Situation macht mir wirklich SEHR ANGST!

Ich weiß nicht wirklich wie ich damit umgehen soll.
Ich will ihn ja nicht verlieren oder etwas falsch machen!

Ich habe sehr Angst ihn zu verlieren, da wir uns nur alle 2 - 3 Wochen sehen können, da ich Beruflich bei mir zuhause auch gebunden bin und er am Wochenende in München zum lernen/arbeiten bleibt.

Am Wochenende geht er dann mit seinen Freunden weg, (ich bin daheim) unternehme aber auch etwas mit meinen Freunden

Ich bin nicht wirklich Eifersüchtig (normal *g*) habe aber trotzdem sehr Angst das er ein anderes Mädchen findet da wir uns ja auch nicht so oft sehen können...

Ich habe auch Angst das er mich "vergisst" wenn wir uns nicht so oft sehen.
Wir telefonieren zwar täglich aber die Telefonate werden auch immer kürzer und leider meiner Meinung nach Oberflächlicher und unliebevoller....

Man muss aber dazu sagen, das er tägl. bis 4 Uhr in der Uni ist und danach noch bis ca 10 Uhr arbeiten muss.
Danach ist er dann auch müde.. verstehe ich ja auch, aber ich gebe mir so viel mühe das die Beziehung harmonisch ist/bleibt , das er sich wohlfühlt und gebe ihn auch das Gefühl das ich ihn dabei auch unterstütze

Zugegeben bin ich dann auch manchmal genervt weil er mir nicht so viel Aufmerksamkeit gibt wie ich gerne hätte, sei es mal eine liebe sms (habe ich schon ewig nicht mehr bekommen / 1/2 jahr...) oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Hört sich evtl. Anspruchsvoll an, bin ich aber wirklich nicht!
Ich versuche ihn auch öfters mal zu überraschen, in form von einer liebevollen Massage, oder das ich ihm seine Lieblingscookies backe/kaufe und ihm beim Besuch mitbringe oder ihm ein Foto von uns beiden auf sein Nachtkästchen stelle...
Ich würde mich auch sooo sehr über solche Aufmerksamkeiten freuen. Das habe ich ihm auch schon mal (öfters) gesagt aber es kommt einfach nichts zurück...
Seine Aufmerksamkeit besteht darin, das er mir sagt: Ich Liebe Dich, was ich ja auch wirklich sehr sehr schön finde... Aber Frauen brauchen halt auch mal eine Überraschung oder Aufmerksamkeit, nicht nur zu Weihnachten oder Geburtstag. Vor allem wenn man sich nicht so oft sieht.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine

alles in allem macht mir die Situation zu schaffen und unglücklich weil ich mir einfach sorgen mache...
Traurig macht mich auch wenn all meine Freundinnen von ihren Freunden erzählen wie toll es ist, das sie sich so oft sehen, das sie z.b. zum essen eingeladen wurden, das er heute wieder kommt... und ich sehe meinen Freund erst wieder in 2 Wochen... Irgendwie blöd für mich...

Vielleicht seit/wart ihr ja auch einmal in solch einer Situation.
Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll, ich will ihn ja auf keinen Fall verlieren, da ich ihn wirklich sehr Liebe!

Vielen Dank schon im vorraus und danke fürs durchlesen! War lang

Vlg Schnecke

Mehr lesen

30. Oktober 2009 um 19:46

=)
nun ja was soll ich sagen ... ich bin mit meinen freund erst seit einen guten halben jahr zusammen und er wohnt jetzt in wien und studiert dort .. wir haben uns jetzt alle zwei wochen gesehen doch jetzt für sechs wochen nicht ich weiß es ist hart aber 100 kilometer kann man wenigsten überbrücken ... bei 400 wirds schon schwieriger -.- .... ich versteh das du angst hast ... bei mir nicht besser .. lohn es sich? passt dir das? ich könnte das nicht bla bla bla... aber weißt du was er ist es mir wert und das liegt vorallem daran das er mir eben aufmerksamkeit schenkt ... wie ich gelesen habe bist du in der hinsicht nicht so zufrieden und ich kann verstehen das dir das panik macht wenn mein freund mir einen tag mal nichts liebes schreibt bekomm ich schon panik und bin echt voll fertig aber er kümmert sich echt gut um mich es ist selten das er sich nicht melde er schreibt schickt mir blumen aus wien und schickt sogar mal eine postkarte ich versuch das ganze so gut es geht nüchtern zu betrachten und freu mich umso mehr wenn ich ihn das nächste mal denke ... denk positiv das ist wichtig weil wenn du anfängst zu zweifeln dann wird alles nur schlimmer und komplizierte !! ich weiß es ist nicht immer einfach ... ich vermiss ihn manchmal so schlimm das ich nur noch im bett liegen will und weine aber ich denk mir dann immer das wird schon wieder und bis jetzt haben wir 2 monate schon hinter uns und es funktioniert .. ist nicht immer einfach aber wenn beide den willen haben geht es auf jeden fall =)

vlg meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 20:02

Dir mal Mut mach
Also ich seh das jetzt auch nicht so als riesengroßes Problem an. So ganz verstehe ich nicht, wieso ihr euch bei 100 km bloß alle 2-3 Wochen sehen könnt. Gut du sagt er muss auch noch arbeiten. Aber dann kannst du doch hinfahren, oder nicht? Außerdem bedeutet ein Studium ja auch sehr lange Semesterferien

So und jetzt erzähl ich dir mal meine kleine Geschichte: zusammen mit meinem Schatz seit mehr als 8 Jahren. Die ersten zwei habe ich noch an meinem Studienort gewohnt und hatte noch viel an der Uni zu tun. Da haben wir uns auch nur am WE gesehen. Dann bin ich zum Ende des Studiums mit ihm zusammengezogen in meine Heimatstadt (Studienort war 70 km weit weg und ich hatte ja nicht mehr jeden Tag dort zu tun). Dort haben wir dann drei Jahre zusammengewohnt und uns jeden Tag gesehen und es war einfach toll. Dann stand Umzug für mich wegen Arbeitsstelle an und seitdem sind wir 140 km auseinander. Mittlerweile wohnen wir in seinem Elternhaus und ich war immer von Fr späten nachmitag bis Mo früh zu Hause. Auch das ist eigentlich ganz in Ordnug, auch wenn ganz zu Hause wohnen natürlich noch schöner wäre. So seit September sitze ich hier in Ungarn für ein halbes Jahr. Wir richten es so ein, dass wir uns wenigstens einmal im Monat sehen. Aber das ist schon hart. Allerdings gibt es Skype und wir telefonieren jeden Abend übers Internet, am WE auch öfter Sprich ich bin in seinen Lebensalltag eingebunden und er in meinen. Und selbst wenn man mal zu müde ist, um viel zu erzählen, gibt es wenigstens ein kurzes 'Dann schlaf schön und träum was schönes'.

Also da werdet ihr die Zeit bis Weihnachten und dann bis zu den Semesterferien doch wohl rumkriegen. Man bekommt nunmal nicht immer alle Wünsche im Leben auf einmalerfüllt. Und wenn er dir wirklich was bedeutet und umgekehrt dann findet ihr einen Weg, wie ihr auch unter der Woche und an nicht-Besuchswochenenden Konakt haltet (Skype geht auch mit Videoübertragung).
Viel Glück und nicht verzagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 21:01

Noch eine Frage
wie geht es euch denn damit / wie geht ihr damit um, wenn ihr wisst das euer Freund abends mit seinen Freunden weg geht, Männer-Clubtour?
Ich sage es ihm zwar nicht, (manchmal *g*) aber ich habe da schon ein bisschen Angst das er sich in eine andere verlieben könnte da wir uns ja nicht so oft sehen.
Ich vertraue ihm zwar, aber Zweifle leider doch manchmal.... Was soll ich bloß machen
Ich Liebe ihn ja soo

Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 21:14

Ohhh kindchen
vertrauen ????
wenn mein freund mit seinen kumpels weggeht oder was auch immer bin ich doch nciht eifersuechtig.
wenn man jemandem vertraut ist das alles ganz einfach. und ich vertraue ihm eben. natuerlich kann es immer sein , dass er ein anderes maedel kennenlernt. aber erstens hat er sofort im hinterkopf, dass er ne freundin hat die er liebt und zweitens verliebt er sich dadurch nciht hals ueber kopf in sie wenn er an mich dabei denkt *g*
vertrauen vertrauen, dann ist alles ganz einfach. und man kann ja ja auch MAL ne sms an dem abend schreiben und ihn "erinnern" dass er jemanden zu hause hat den er liebt
nciht so ein drama machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2009 um 18:04

Bitte um Tipps, bin wirklich verzweifelt
gestern z.B. hat er mich um 00:15 kurz angerufen, das er mit seinen neuen Freunden eine Kneipentour machen wird.
Seitdem hat er sich noch nicht bei mir gemeldet
So läuft das eigentl. schon die ganze Zeit seitdem er in München ist....
Wie soll ich mich nun am besten verhalten? Ich will keinen Streit, obwohl mich das schon sauer macht....

Wie reagiert ihr bei solchen Situationen?

Vielen Dank
Schnecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 15:59


ich wünschte, ich würde meinen freund so oft
sehen...
Aber da muss ich noch 8 Monate warten
Mach dir keine Gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 17:50

Tequieromucho6
...du arme!
Liebe kann manchmal echt hart und schwierig sein!
Wie gehst du / ihr damit um?

Glg Schnecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 16:35


würde mich wirklich soooo freuen wenn sich jemand zeit nimmt und meinen leider etwas lang gewordenen Text durchließt
Bin zurzeit echt ratlos, verzweifelt und sehr traurig

Danke!
Lg Schnecke336

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 17:17
In Antwort auf eris_12342475


würde mich wirklich soooo freuen wenn sich jemand zeit nimmt und meinen leider etwas lang gewordenen Text durchließt
Bin zurzeit echt ratlos, verzweifelt und sehr traurig

Danke!
Lg Schnecke336

Na Schnecke, heut wieder schlimm?
Hey Süsse, bevor wir dir was neues schreiben, geh doch mal ein bisschen auf die Post ein, die du schon bekommen hast. Warum also seht ihr euch so wenig, wenn es doch nur 100 km sind?
Habt ihr feste Zeiten, an denen ihr telefoniert?
Seht ihr euch die ganzen Semesterferien, ist doch nicht mehr sooo lang hin?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club