Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebeskummer

Liebeskummer

21. August 2007 um 9:10

Hallo zusammen,

Ich weiss gar nicht gaz wo ich Anfangen soll, ich bin total am ende und weiss nicht was ich machen soll. Angefanegn hats vor 2 Jahren wir waren singel und ich kannte sie nur vom sehen her da sie ne ex von nem kumpel war, es ging dann auch ziemlich schnell hatten paar mal was gemacht und uns ineinander verliebt die Beziehung dauerte 1,5 Jahre und ging vor ca 6 Monaten zu ende. Der Grund dafür denke ich ma war meine Situation, ich hatte mehrere Probleme mit Job, Familie, Audbildung etc. und da ich von klein auf gelernt hab meine Gefühle zu unterdrücken und zu vergessen, was natürlich falsch ist, habe ich nur sehr wenig mit ihr über mich gesprochen was natürlich für mich jedesmal sehr unangenehm war. Sie ist sehr erfolgreich studiert mathe/physik ist ein echtes Organisationstalent hat ziele vor augen die sie verwirklichen will/wird und ist sehr ehrgeizig, wir hatten auch kaum was gemeinsam dennoch bin ich der überzeugung das wir für einander geschaffen sind. Ich hatte schon paar Freundinnen und Beziehungen aber ich hatte mich in denen noch nie geöffnet und daher gingen die auch ned gut aber bei ihr war das anders. Aber im nachhinein muss ich sagen das ich auch nicht so ganz auf ihr Bedürfnisse eingehen konnte da ich zumeist mit meinen Problemen beschäftigt war und das ist mir nun klar. Ich hab nun die kurve gepackt mein Leben in angriff genommen und mir Ziele gesteckt nur sie fehlt mir unglaublich. Habe ihr auch nach unserer Beziehung meine Gefühle und Zuneigung in nem Brief geschrieben es kam keine Antwort zurück wie es in Ihr aussieht. Wie gesagt sie ist viel beschäftigt hat im Moment grad Prüfungen un organisiert sonst genug andere Dinge und hat denke ich ma im moment keine zeit für ne Beziehung, ich weiss nicht was ich machen soll ich denke viel zu oft an sie und das is ja auch ned grad Gesund für mich. Sie ist der liebenswürdigste Mensch den ich jemals kennengelernt hab, hab auch bedenken das sie mirs ned ins gesicht sagen kann das sie mich nicht mehr liebt da sie es jedem recht machen will und ihn/mich dabei nicht verletzen will.
Denkt ihr ich sollte sie veregessen und mich nach anderen Mädels umschauen oder ihr nochmals auf die Pelle rücken? Ich will sie auch nicht ganz verlieren, wir telefonieren ab und zu. Ich hab sie auch schon zu nem date als "freunde" einladen wollen aber sie hatte keine Zeit =/ Sie sagt zwar sie würde gerne wieder mal was mit mir unternehmen aber ob sie das wirklich selbst auch will oder nur aus höflichkeit tut wird mir wohl niemand sagen können. Ja ich bin sehr gefühlsbetont und ein kleines sensibelchen :P weiss immo einfach nicht was ich machen soll, vergessen und weiterschaun oder es nochmals probieren und ev. entäuscht zu werden.

So genug Text Danke für die, die sich Zeit nehmen =)

Mehr lesen

22. August 2007 um 8:53

Hmm
hmm is der text wohl zu lange?
wär doch schön wenn jmd zeit und lust hat zu antworten =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 9:17
In Antwort auf caleb_11922571

Hmm
hmm is der text wohl zu lange?
wär doch schön wenn jmd zeit und lust hat zu antworten =(

Ein paar Gedanken
Hi blumi,

nein, zu lang ist dein Text sicher nicht, aber es hilft, wenn mal ein paar Absätze drin sind - das erleichtert das Lesen.

Ich hab mich jetzt aber durchgeboxt. Ich finde es erst mal bemerkenswert, wie lieb du über deine Exfreundin sprichst und dass du auch analysierst, welche Fehler du gemacht hast. Ich glaube dir ohne weiteres, dass du ein sehr gefühlsbetonter Mensch bist und deine Exfreundin auch noch sehr gern hast.

So, wie es sich für mich liest, hat sie mit euer Beziehung erst mal abgeschlossen. Ich fürchte, du musst jetzt durch den Liebeskummer erst mal durch. Ich weiß ganz genau, wie du dich fühlst - jeder erlebt sowas mindestens einmal in seinem Leben, viele sogar häufig. Der Wunsch, den geliebten Partner zurückzuerobern, ist in einer bestimmten Phase des Liebeskummers sehr groß. Ich hab mir da immer "Orakel" gemacht - so Dinge wie: Wenn in einer halben Stunde das oder jenes passiert, dann kommt er zu mir zurück. So ein Quatsch, aber man spinnt halt, wenn das Herz so weh tut. Aber irgendwann kam ich dann in die Phase des Akzeptierens. Das tut dann immer noch weh, aber nicht mehr so stark.

Was ich dir mit Sicherheit sagen kann, ist folgendes: Du wirst deinen Schmerz überwinden. Ganz, ganz sicher. Und erst, wenn du das geschafft hast, bist du wieder bereit, um neu zu lieben. Verstehst du, wenn du dir ein Bein gebrochen hast, kannst du auch erst wieder Schi fahren, wenn es ganz geheilt ist. Blödes Beispiel, aber so ist es mit dem Herzen auch.

Ich habe den Eindruck, dass ihr beide euch noch gut versteht. Ihr telefoniert ja ab und zu etc. Das ist schön. Möglicherweise wäre es aber zunächst erst mal besser, auf Abstand zu gehen, weil dieses "wir vestehen uns gut" deine Hoffnung unnötig lange am leben hält und damit deinen Liebeskummer in die Länge zieht. Selbst wenn ihr beide irgendwann mal wieder zusammenkommen solltet - ihr müsst dafür beide "frei" sein und geheilt vom Schock dieser Trennung. Wenn ihr jetzt wieder zusammenkommen würdet, wär das bestimmt nicht so gut. Verstehst du ungefähr, wie ich das meine? Knacks nicht das gebrochene Bein immer wieder an, in dem du dich zu früh auf deine Schi stellst. *lach*

Ich weiß, dass dieses "auf Abstand gehen" sehr schwer ist. Aber es ist besser für dich, glaub mir das. Freunde könnt ihr danach immer noch sein, und ich glaube, ihr seid beide Menschen, die herzensgut sind und das auch können. Dass sie nicht auf deinen Brief geantwortet hat, ist vielleicht nicht ganz so nett - eigentlich sollte man das tun. Mein Exfreund hat das damals auch gemacht. Ich hatte ihm einen Brief geschrieben, bla bla bla, und es kam einer von ihm zurück. Darin sagte er mir lieb, aber bestimmt, dass wirklich Schluss sei und es keinen Weg zurück gebe. Das hat mir FURCHTBAR weh getan - aber es hat mir geholfen, das zu akzeptieren, und es hat den Liebeskummer sicher verkürzt.

Vielleicht solltest du sie erst mal in Ruhe lassen. In der Zeit darfst du ruhig sehr traurig sein, weine, oder sei wütend, oder quatsch dich bei Freunden aus. All diese Gefühle - auch Wut - helfen dir, damit fertig zu werden. Irgendwann strampelst du dich dann aus diesem komischen Wattebausch, in dem man bei Liebeskummer steckt, wieder raus. Ich bin sicher, du schaffts das.

Ich weiß, dass dein Liebeskummer der Schlimmste der Welt ist. Aber glaub mir - er bringt dich nicht um. Beiß dich durch.

Alles Liebe
nexgo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 11:21
In Antwort auf britta_12100163

Ein paar Gedanken
Hi blumi,

nein, zu lang ist dein Text sicher nicht, aber es hilft, wenn mal ein paar Absätze drin sind - das erleichtert das Lesen.

Ich hab mich jetzt aber durchgeboxt. Ich finde es erst mal bemerkenswert, wie lieb du über deine Exfreundin sprichst und dass du auch analysierst, welche Fehler du gemacht hast. Ich glaube dir ohne weiteres, dass du ein sehr gefühlsbetonter Mensch bist und deine Exfreundin auch noch sehr gern hast.

So, wie es sich für mich liest, hat sie mit euer Beziehung erst mal abgeschlossen. Ich fürchte, du musst jetzt durch den Liebeskummer erst mal durch. Ich weiß ganz genau, wie du dich fühlst - jeder erlebt sowas mindestens einmal in seinem Leben, viele sogar häufig. Der Wunsch, den geliebten Partner zurückzuerobern, ist in einer bestimmten Phase des Liebeskummers sehr groß. Ich hab mir da immer "Orakel" gemacht - so Dinge wie: Wenn in einer halben Stunde das oder jenes passiert, dann kommt er zu mir zurück. So ein Quatsch, aber man spinnt halt, wenn das Herz so weh tut. Aber irgendwann kam ich dann in die Phase des Akzeptierens. Das tut dann immer noch weh, aber nicht mehr so stark.

Was ich dir mit Sicherheit sagen kann, ist folgendes: Du wirst deinen Schmerz überwinden. Ganz, ganz sicher. Und erst, wenn du das geschafft hast, bist du wieder bereit, um neu zu lieben. Verstehst du, wenn du dir ein Bein gebrochen hast, kannst du auch erst wieder Schi fahren, wenn es ganz geheilt ist. Blödes Beispiel, aber so ist es mit dem Herzen auch.

Ich habe den Eindruck, dass ihr beide euch noch gut versteht. Ihr telefoniert ja ab und zu etc. Das ist schön. Möglicherweise wäre es aber zunächst erst mal besser, auf Abstand zu gehen, weil dieses "wir vestehen uns gut" deine Hoffnung unnötig lange am leben hält und damit deinen Liebeskummer in die Länge zieht. Selbst wenn ihr beide irgendwann mal wieder zusammenkommen solltet - ihr müsst dafür beide "frei" sein und geheilt vom Schock dieser Trennung. Wenn ihr jetzt wieder zusammenkommen würdet, wär das bestimmt nicht so gut. Verstehst du ungefähr, wie ich das meine? Knacks nicht das gebrochene Bein immer wieder an, in dem du dich zu früh auf deine Schi stellst. *lach*

Ich weiß, dass dieses "auf Abstand gehen" sehr schwer ist. Aber es ist besser für dich, glaub mir das. Freunde könnt ihr danach immer noch sein, und ich glaube, ihr seid beide Menschen, die herzensgut sind und das auch können. Dass sie nicht auf deinen Brief geantwortet hat, ist vielleicht nicht ganz so nett - eigentlich sollte man das tun. Mein Exfreund hat das damals auch gemacht. Ich hatte ihm einen Brief geschrieben, bla bla bla, und es kam einer von ihm zurück. Darin sagte er mir lieb, aber bestimmt, dass wirklich Schluss sei und es keinen Weg zurück gebe. Das hat mir FURCHTBAR weh getan - aber es hat mir geholfen, das zu akzeptieren, und es hat den Liebeskummer sicher verkürzt.

Vielleicht solltest du sie erst mal in Ruhe lassen. In der Zeit darfst du ruhig sehr traurig sein, weine, oder sei wütend, oder quatsch dich bei Freunden aus. All diese Gefühle - auch Wut - helfen dir, damit fertig zu werden. Irgendwann strampelst du dich dann aus diesem komischen Wattebausch, in dem man bei Liebeskummer steckt, wieder raus. Ich bin sicher, du schaffts das.

Ich weiß, dass dein Liebeskummer der Schlimmste der Welt ist. Aber glaub mir - er bringt dich nicht um. Beiß dich durch.

Alles Liebe
nexgo

Dankö =>
ich versuch nu ma mit paar absätzen drin =>

jo erstma danke für deine zeit und ausführlichen ratschläge. Das ich vorwärts schaun muss ist klar das geht an machen tagen gut an manchen nicht aber ich denk zuviel an Sie, wie soll ich sie "vergessen" wenn ich mi sicher bin das sie die Frau meiner Träume ist, sie war schon immer mein Engel und das wird auch immer so bleiben.

"puh fast die absätze vergessen" :>

Ich komm mir im Moment so vor wie in nem beknackten Liebesfilmem, ich hab Mist gebaut sitze jetzt zuhause rum anstatt ihr nachzugehn und es nochmals zu versuchen. Ich hab aus meinen Problemen gelernt damit umzugehn und zu verarbeiten und das würde ich ihr auch gerne zeigen und dann besteht eventuell noch Hoffnung. *Tröst* in en Filmen gibts doch auch immer nen "Happy-End" kack Hollywood =/

"Absatz"

Aber ich weiss schon ich muss meinen Weg weiteregehn und ja ev. kreuzen sich unsere Wege irgendwann mal aber auf das ich mir keine Hoffnungen mache.

Das schlimmste find ich, ich kann ned mit andern Frauen schlafen... ich denk da zu oft an Sie, ma sehn wie sich das noch entwickelt... Wenigstens bin ich kein notorischer Fremdgänger =P

Und ja reden tut gut nur geh ich meinen Freunden schon nen halbes Jahr mit dem geplapper auf die Nerven, drum heul ich mich hier bissl aus^^

Grosse Herzen drohen grosse Verletzungen, müsste ma über ne Herzverkleinerungs-OP nachdenken :>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 12:32
In Antwort auf caleb_11922571

Dankö =>
ich versuch nu ma mit paar absätzen drin =>

jo erstma danke für deine zeit und ausführlichen ratschläge. Das ich vorwärts schaun muss ist klar das geht an machen tagen gut an manchen nicht aber ich denk zuviel an Sie, wie soll ich sie "vergessen" wenn ich mi sicher bin das sie die Frau meiner Träume ist, sie war schon immer mein Engel und das wird auch immer so bleiben.

"puh fast die absätze vergessen" :>

Ich komm mir im Moment so vor wie in nem beknackten Liebesfilmem, ich hab Mist gebaut sitze jetzt zuhause rum anstatt ihr nachzugehn und es nochmals zu versuchen. Ich hab aus meinen Problemen gelernt damit umzugehn und zu verarbeiten und das würde ich ihr auch gerne zeigen und dann besteht eventuell noch Hoffnung. *Tröst* in en Filmen gibts doch auch immer nen "Happy-End" kack Hollywood =/

"Absatz"

Aber ich weiss schon ich muss meinen Weg weiteregehn und ja ev. kreuzen sich unsere Wege irgendwann mal aber auf das ich mir keine Hoffnungen mache.

Das schlimmste find ich, ich kann ned mit andern Frauen schlafen... ich denk da zu oft an Sie, ma sehn wie sich das noch entwickelt... Wenigstens bin ich kein notorischer Fremdgänger =P

Und ja reden tut gut nur geh ich meinen Freunden schon nen halbes Jahr mit dem geplapper auf die Nerven, drum heul ich mich hier bissl aus^^

Grosse Herzen drohen grosse Verletzungen, müsste ma über ne Herzverkleinerungs-OP nachdenken :>

Okay
"wie soll ich sie "vergessen" wenn ich mi sicher bin das sie die Frau meiner Träume ist, sie war schon immer mein Engel und das wird auch immer so bleiben."

Du sollst sie auch nicht vergessen. Das wär ja ganz doof. Und dass du im Moment glaubst, du könntest keine andere je so lieben wie sie - das ist total normal. Tja, jetzt kommen die weisen Ratschläge "alter" Leute, die sowas schon ein- oder mehrmals erlebt haben *lach*: 1. Irgendwann wird der Schmerz gegangen sein, und du wirst dich gern an eure Zeit zurückerinnern. 2. Du wirst wieder lieben können, auch wenn es eine andere Frau sein sollte - und WIE! Warte es ab. Jaja, ich weiß, das glaubst du jetzt nicht. Ist auch noch gar nicht notwendig. Du bist jetzt in der Zeit der Trauer - also trauere.

"Ich komm mir im Moment so vor wie in nem beknackten Liebesfilmem, ich hab Mist gebaut sitze jetzt zuhause rum anstatt ihr nachzugehn und es nochmals zu versuchen."

Au ja, das regt mich immer mächtig auf - wenn da eine wegläuft und er steht in der Tür und jammert hinter ihr her, anstatt ihr nachzulaufen. - Aber das hast du ja nicht getan. Du hast ihr einen Brief geschrieben, du HAST es PROBIERT. Jetzt wäre sie am Zug, aber da sie nicht zieht, ist das Spiel erst mal aus. Du hast dir nichts vorzuwerfen. Oh, ich weiß genau, wie das ist - man will unbedingt IRGENDWAS tun, weil man sonst verrückt wird. Tipp: Schreib ihr Briefe, die du nicht abschickst.

"Das schlimmste find ich, ich kann ned mit andern Frauen schlafen... ich denk da zu oft an Sie"

Hm - kleiner Rat: Dann LASS es einfach. Du bist kein Tier, das irgendeinem Trieb nachgeben muss. Man(n) kann auch ohne Sex leben, und vielleicht wäre das in deiner Situation mal ganz gut. Und mal ehrlich - findest oder fändest du das den Frauen gegenüber fair, mit denen du schläfst oder schlafen würdest?

Viel Glück übrigens bei deinen ganzen neuen Projekten und beim "Sortieren" deines Lebens. Du bist auf nem guten Weg, denke ich.

So long
nexgo



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 12:44
In Antwort auf britta_12100163

Okay
"wie soll ich sie "vergessen" wenn ich mi sicher bin das sie die Frau meiner Träume ist, sie war schon immer mein Engel und das wird auch immer so bleiben."

Du sollst sie auch nicht vergessen. Das wär ja ganz doof. Und dass du im Moment glaubst, du könntest keine andere je so lieben wie sie - das ist total normal. Tja, jetzt kommen die weisen Ratschläge "alter" Leute, die sowas schon ein- oder mehrmals erlebt haben *lach*: 1. Irgendwann wird der Schmerz gegangen sein, und du wirst dich gern an eure Zeit zurückerinnern. 2. Du wirst wieder lieben können, auch wenn es eine andere Frau sein sollte - und WIE! Warte es ab. Jaja, ich weiß, das glaubst du jetzt nicht. Ist auch noch gar nicht notwendig. Du bist jetzt in der Zeit der Trauer - also trauere.

"Ich komm mir im Moment so vor wie in nem beknackten Liebesfilmem, ich hab Mist gebaut sitze jetzt zuhause rum anstatt ihr nachzugehn und es nochmals zu versuchen."

Au ja, das regt mich immer mächtig auf - wenn da eine wegläuft und er steht in der Tür und jammert hinter ihr her, anstatt ihr nachzulaufen. - Aber das hast du ja nicht getan. Du hast ihr einen Brief geschrieben, du HAST es PROBIERT. Jetzt wäre sie am Zug, aber da sie nicht zieht, ist das Spiel erst mal aus. Du hast dir nichts vorzuwerfen. Oh, ich weiß genau, wie das ist - man will unbedingt IRGENDWAS tun, weil man sonst verrückt wird. Tipp: Schreib ihr Briefe, die du nicht abschickst.

"Das schlimmste find ich, ich kann ned mit andern Frauen schlafen... ich denk da zu oft an Sie"

Hm - kleiner Rat: Dann LASS es einfach. Du bist kein Tier, das irgendeinem Trieb nachgeben muss. Man(n) kann auch ohne Sex leben, und vielleicht wäre das in deiner Situation mal ganz gut. Und mal ehrlich - findest oder fändest du das den Frauen gegenüber fair, mit denen du schläfst oder schlafen würdest?

Viel Glück übrigens bei deinen ganzen neuen Projekten und beim "Sortieren" deines Lebens. Du bist auf nem guten Weg, denke ich.

So long
nexgo



Noch was schnulziges hinterher
Weil du die schnulzigen Hollywoodfilme erwähntest - es gibt ein Lied vom guten alten Reinhard Mey, in dem er über seine erste große Liebe berichtet. Es eignet sich HERVORRAGEND zum heulen, und es enthält doch eine ziemlich Weisheit. Der Schluss geht so:

Nie wieder so ehrlich, nie mehr so naiv -
und nie, als sie ging, je ein Schnitt mehr so tief.
Und ich war wie von Sinnen, und ich war sterbenskrank,
doch ich lernte verliern und den aufrechten Gang.

Heute weiß ich, sie hat ihren Teil mit daran
dass ich lieben und leiden und verzeihen kann.
Vielleicht hat mans begriffen, wenn man erkennt:
Nicht jede große Liebe braucht auch ein Happy End.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen