Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebesgeständnis - Wahrheit und Klarheit !?

Liebesgeständnis - Wahrheit und Klarheit !?

28. Januar 2006 um 21:47

Liebe Forum-erinnen !

Habe ein kleines Problem, bei dem ich dringend Eure Unterstützung brauche.
Vor 2 Monaten habe ich einen 11 Jahre älteren Mann kennengelernt; vom ersten Treffen an lag das gewisse "Etwas" in der Luft.
Da er selbständig ist und eine Firma mit einigen Angestellten führt, ist er beruflich sehr eingespannt.
Würde ihn schon als "Workaholic" bezeichnen.

Nach 5 Dates war auch schon etwas "mehr" ( das war vor zwei Wochen) - danach ist er krank geworden. Wärend der Zeit haben wir fast täglich g-sms-t.
Für mich war das fast schon zuwenig. Es kam mir schon als eine Ewigkeit vor, auf seine nächste SMS zu warten
Gestern meldete er sich wieder "fast-gesund" zurück. HURRA !!!
Ich schickte ihm ein SMS und fragte, bis wann ich denn anrufen könnte. Als Antwort kam von ihm, er würde mit Kollegen beim Essen sitzen und falls es nicht zu spät wird, würde er noch ein SMS schicken.

Leider habe ich bis heute Abend immer noch nichts von ihm gehört.
Ich weiß, dass ich hier vielleicht bißchen kindisch denke, aber ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, bzw. ihn öfter als 1 Mal in der Woche sprechen, statt nur SMS hin und herzuschicken.
Wie soll ich ihm das beibringen? Soll ich ehrlich sein und es ihm sagen. Weiß, dass das eine "kritsche" Aussage ist - ich will ihn ja nicht "festbinden" oder heiraten. Andererseits wüsste ich auch gerne, woran ich bei ihm bin? Obwohl seine SMS`en immer irgendwie ausdrückten, dass ich ihm was bedeute.

Freue mich sehr auf Eure Ratschläge !!!!

Mehr lesen

29. Januar 2006 um 0:08

Nicht klammern!!!
Hey du, ich hatte in etwa das gleiche problem - allerdings mit nem guten kumpel, der altersunterschied ist in etwa der gleiche. Mich hat das auch immer tierisch gestört, dass wir uns nur ab und zu mal gesehen haben und dann vielleicht auch mal ne antwort auf meine e-mail/SMS kam. Aber von alleine hat er nie was geschrieben. Ich hatte immer das gefühl, ich sei ihm nicht wichtig genug dafür, obwohl ich es eigentlich besser wusste.ich hab dann angefangen, mich darüber zu beschweren - was eher das gegenteil ausgelöst hat (Männer anfang 30 sind ja so trotzig )
Dann hab ich ihn einfach mal ne ganze zeit in ruhe gelassen. das war wirklich sehr schwer und hab mich nur noch zu unserer gemeinsem trainingsstunde einmal die woch mit ihm getroffen. das hat dann so zwei drei wochen gedauert und dann kam von ihm schon die erste frage "duuuuuuu, warum schreibst du mir eigentlich keine e-mails mehr?das ist so langweilig auf der arbeit..." Mitlerweile, meldet er sich regelmäßig bei mir, und wir verstehen uns super. ich lasse ihn halt manchmal zappeln,nur noch ab und zu e-mails, die dafür lustig und interessant und zeige ihm immer, dass es mich freut, wenn er mich anruft oder zum kaffee einläd.
Lange rede kurzer inhalt - lass ihn auf dich zukommen und sei nicht beleidigt, wenn er sich mal nicht gemeldet hat. er meint das sicher nicht böse - er weiß es nur nicht besser
LG
W

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2006 um 11:21
In Antwort auf aithne_12253143

Nicht klammern!!!
Hey du, ich hatte in etwa das gleiche problem - allerdings mit nem guten kumpel, der altersunterschied ist in etwa der gleiche. Mich hat das auch immer tierisch gestört, dass wir uns nur ab und zu mal gesehen haben und dann vielleicht auch mal ne antwort auf meine e-mail/SMS kam. Aber von alleine hat er nie was geschrieben. Ich hatte immer das gefühl, ich sei ihm nicht wichtig genug dafür, obwohl ich es eigentlich besser wusste.ich hab dann angefangen, mich darüber zu beschweren - was eher das gegenteil ausgelöst hat (Männer anfang 30 sind ja so trotzig )
Dann hab ich ihn einfach mal ne ganze zeit in ruhe gelassen. das war wirklich sehr schwer und hab mich nur noch zu unserer gemeinsem trainingsstunde einmal die woch mit ihm getroffen. das hat dann so zwei drei wochen gedauert und dann kam von ihm schon die erste frage "duuuuuuu, warum schreibst du mir eigentlich keine e-mails mehr?das ist so langweilig auf der arbeit..." Mitlerweile, meldet er sich regelmäßig bei mir, und wir verstehen uns super. ich lasse ihn halt manchmal zappeln,nur noch ab und zu e-mails, die dafür lustig und interessant und zeige ihm immer, dass es mich freut, wenn er mich anruft oder zum kaffee einläd.
Lange rede kurzer inhalt - lass ihn auf dich zukommen und sei nicht beleidigt, wenn er sich mal nicht gemeldet hat. er meint das sicher nicht böse - er weiß es nur nicht besser
LG
W

" Ihn herausfordern - klasse Idee - aber soooo schwierig ! "
Habe auch schon daran gedacht, ihn zu "ignorieren" - gerade wenn ich begann, mich "beleidigt" zu fühlen.
Aber das ist soooo schwierig !!!
Vor zwei Wochen ist es bei ihm zuhause zu "mehr" als nur "Knutschen" gekommen - und ich mache mir halt zwischendurch Gedanken darüber, ob es von seiner Seite nur auf die eine Sache hinausläuft. Wenn ich aber seine SMS`en lese - nee, kann nicht sein.
Er äußerte auch mal, dass er sich (44 J.) im Moment wie ein 18 jähriger fühlen würde.

Außerdem habe ich ihm bei den anfänglichen Dates gesagt, dass ich nicht gerne die "Kontrolle" ihm überlassen möchte. Das hat er dann auch akzeptiert, bis ich zu "mehr" bereit war.
Vielleicht überlässt er mir noch immer die "Kontrolle" und wartet daher ab, "Eigeninitiative" zu zeigen ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram