Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebesentzug

Liebesentzug

28. April 2011 um 23:39

Hallo ihr lieben !!!!

Nun wollte ich mal das Thema starten und euch fragen, was ihr denn von ''Liebesentzug'' haltet.
Mein Freund macht so etwas leider sehr sehr oft mit mir und das bringt mich dann fast um.
Zuerst bin ich total gekränkt und versuche die ganze Zeit an ihn heran zu kommen (ich denke das ist auch mein Fehler).
Dann bin ich total wütend auf mich selbst, weil ich ihm einfach hinter her renne und ich das Gefühl habe er würde dies auch noch genießen.
Und dann trifft mich wieder die Traurigkeit. Schrecklich, einfach nur schrecklich.
Das schlimme daran ist, dass er genau weiß, das dies die härteste Waffe gegen mich ist und das kränkt mich noch mehr.

Warum machen das einige Menschen ???
Sind die mit sich selber so unzufrieden ???
Bringt es ihnen so einen Spaß ???
Oder machen sie das unbewusst ???

Ich für mein teil würde niemals an so was denken, denn ich denke einfach das man mit einander reden kann.

Ich würde mich über viele Komentare freuen.

Mehr lesen

28. April 2011 um 23:51

Ach
DAS kenne ich auch, genau so !
und ich verhalte mich genau wie du, hab die selben gefühle zu dem zeitpunkt.
Einen ausweg oder eine erklärung habe ich selber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 0:02

...
..und selbst wenn sie es unbewusst machen, wie bringe ich es meinem Partner bei, dass er mir drohen tut und das er damit aufhören soll ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 7:13

Nach
welchen "Vorfällen" macht er denn so etwas mit dir? Ich meine, macht er es nach Lust und Laune oder ist da im Vorfelde irgend etwas zwischen euch vorgefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 8:36

Hallo Blondie,
mirimiri hat das schon sehr schön auf den Punkt gebracht: wahre Liebe kann man nicht entziehen, sie ist entweder da oder nicht da und das sehe ich ganz genauso. Leute, die ihre Gunst / Zuneigung als Waffe einsetzen, nichts anderes ist es nämlich, geben daher nur Zeugnis davon, dass sie dich manipulativ beeinflussen wollen, und das hat mit Liebe nichts zu tun.

Wenn ich sage: ich liebe dich, dann muss das auch gelten, wenn du einen Fehler gemacht hast oder dich wie ein Arsch verhalten hast oder sonst was angestellt hast. Ich kann dann für mich alleine wohlgemerkt überlegen, ob ich dich weiter lieben kann, weil du ja gerade was ganz böses angestellt hast. Meist werde ich dann zugeben müssen "hey, auch ich bin nicht fehlerlos und sie liebt mich trotzdem, also sollte ich mich mal besser nicht aufs hohe Ross setzen".

Wer aber sagt, ich liebe dich nur, wenn du so und so bist und das und das machst, der liebt dich nicht, denn wahre Liebe ist immer auch bedingungslos.

Vielleicht helfen dir diese Ansätze bei deiner Überlegung, ob du eure Beziehung fortsetzen sollst oder nicht. Wenn er allerdings keine Einsicht zeigt, habe ich für euch wenig Hoffnungen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen