Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Liebes"problem

"Liebes"problem

15. August 2012 um 1:24

Hey leute, ich bin neu hier weil ich ganz dringend außenstehenden Rat brauche. Wer mir helfen möchte ließt sich bitte den ganzen Text durch, jede Kleinigkeit ist wichtig ^^
(Ich hoffe das Thema passt in die Kategorie).

Wie die Überschrift bereits sagt habe ich ein "liebes" Problem. Angefangen hat das ganze damit, dass ein Typ aus meiner Stufe angefangen hatte, sich für mich zu interessieren, sehr lange ( also es fing Anfang der Stufe 13 an), währenddessen hatte ich aber einen Freund. Er baute Kontakt zu mir auf, indem er immer so dumme süße Sachen machte wie mich nach Stiften oder sowas zu fragen oder ob ich auch in den einene Club gehen würde und so. Wir trafen uns dann auch in den Clubs und redeten viel und tauschten unsere Nummern aus. Die ganze zeit also versuchte er sich mit mir zu treffen ( die phase dauerte vllt 2 Monate) ich hatte da aber keine zeit^^" Naja, wir haben uns dann sogar ein, zweimal getroffen, wo er mich zum caffee einlud und es war echt cool, ich fing an, mich ein wenig in ihn zu verknallen.
Naja, ich war kurz davor meine Beziehung für ihn zu beenden weil ich merkte das es echt was hätte werden können. Das erste problem waer dann, das er zuvor scheinbar nicht gewusst hatte das ich einene Freund habe, und so hat er aus Enttäuschung aus aus Angst das seine Gefühle noch größer würden den Kontakt abgebrochen. Er hat mich komplett ignoriert ( was ich auch echtscheiße fand).

Danach lief erstmal nichts mehr bis er dann doch irgendwann wieder anfing Kontakt aufzunehmen. Es war wieder echt cool, wir laberten viel und verstanden uns wieder echt supi! Danach aber ließ ich es ein wenig schweifen wegen Abi Klausren und so.

Das waren jetzt die ältesten Ereignisse, kommen wir also nun zu dem aktuellen!!!!

Es fing wieder an auf dem Abiball ( Ende Juni war der).
Da wollte er die ganze Zeit wieder mit mir sprechen und blablabla und wir redeten über viele Sachen und als wir dann draußen auf so einer Steinkante saßen ( wir waren nicht allein es waren noch viele Gäste ringsherum) machte er mir immer wieder Komplimente wie wunderschön ich doch sei und er versuchte mich irgendwie zu küssen und ich miente nur das ich es irgendwie nicht könnte. Er meinte daraufhin nur das er es schade findet das ich es als "falsch" sehen würde und das er der Ansicht wäre, dass er lieber Dinge tut, um nachher nicht bereuen zu müssensie nicht getan zu haben. Ich ließ mich trotzdem vorerst nciht darauf ein und fuhr nachhause , währned er zurückgelassen im eingang stand und mir hinterhersah. Und jaaa da bereute ich es schon xD Und weil es mir dann so klar wurde ( ich hatte immer noch mienene Freund!) naja, ähöm, hab ich mir echt gedacht das ichs beim nächsten treffen drauf ankommen lasse.

Und sooo war es auch. Die Wochen danach waren für mich der Himmel, ich hab mich lange nicht mehr so glücklich gefühlt! Wir trafen uns häufig, gingen ins Kino ( er bestand darauf mich immer einzuladen) und saßen teilweise noch 3-4 Stunden davor herum und redeten einfach über alles! Oder wir gingen aufm Rückweg am Spielplatz vorbei, legten uns in die Schaukel und redeten und kuschelten ein wenig... das war echt schön <.< Ein schlechtes Gewissen meinem Freund gegegnüber hatte ich nicht.
Naja, er sagte mir bereits ein jahr vorher das er im August ins Ausland nach Indien geht .Erste anzeichen des problems war auch das er mir gesagt hatte, er hätte angst vor dem ausland noch so große gefühle zu bekommen, das er doch nciht mehr ins ausland wollen würde.

Das größte Problem war also, das er ab August nicht mehr hier sein würde. Das blöde auch war das ich davor selber noch 2 Wochen weg war. Wir trafen uns davor noch häufiger bis ich dann in urlaub fuhr und auch da trafen wir uns, er lud mich zum eis ein und ich schenkte ihm ein armband und wir küssten uns wieder. Das war unsere letze Begegnung.

Ich fuhr in urlaub, wir hielten Kontakt per sms, er fragte mich häufiger wie es mir geht, was ich so mache etc. Irgendwann stellte ich ihm die frage obs ihn überhaupt stört das ichn freund habe und er meinte ja (etc.). Er schreib mir mindestens jeden 2. tag. Dann kam ich wieder (Nach dem Urlaub war auch mit meinem Freund schluss weil ich es auch nicht mehr wollte.) und er war für ne woche bei seinem Verwandten wegen schüss sagen und so weils dann die woche danach los ging. Wir hielten immer per sms kontakt doch ich merkte wie er versuchte mir aus dem weg zu gehen!!! ER wollte mich irgendwie nicht treffen, schrieb aber trotzdem mit mir, selbst am letzen tag wo er sagte, dass wir uns nochmal sehen, hat er es wegen stress nicht mehr geschafft.

Und wie ging die ganze Geschichte aus? Er hat sich seitdem NICHT mehr gemeldet, kein Lebenszeichen.
Seit 2 Wochen fast und es tut mir weh wie sonst was.

Warum hat er den Kontakt jetzt abgebrochen?
Bin ich ihm am ende doch einfach nur ne blöde Nervensäge gewesen?
hatte er Angst vor den gefühlen?

Ich verzweifle im Moment innerlich weil ich es noch nicht verarbeitet bekomme..

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen ( sry für den langen text^^)

Mehr lesen

6. September 2012 um 16:24

Hoffe ich kann dir helfen...
Ich denke er meldet sich nicht mehr, weil er erstens im Ausland ist und jetzt erstmal viele neue Sachen kennenlernt und kaum Zeit hat und zweitens, weil er nicht will, dass seine Gefühle für dich noch stärker werden, da er für ein Jahr weg ist und eine Fernbeziehung ziemlich schwer wäre bei der riesigen Entfernung. Ich würde jetzt erst einmal ein bisschen abwarten und wenn er wieder kommt und du immernoch Gefühle für ihn hast kannst du es ja nocheinmal versuchen.

PS: Ich glaube er ist dir vor seiner Abreise aus dem Weg gegangen, weil er sich vor der Verabschiedung drücken wollte. Ist vielleicht auch besser so.

LG ajeey.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club