Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lieber Kontakt abbrechen? Er will doch offensichtlich mehr!

Lieber Kontakt abbrechen? Er will doch offensichtlich mehr!

15. Februar 2014 um 19:47

Ich weiß in Bezug auf die folgende Situation leider nicht so ganz, wie ich mich verhalten soll, daher wäre euer Rat gut!

Ich habe einen Bekannten/Freund/Kumpel, mit dem ich sporadisch in Kontakt bin (meist über Whatsapp). Wir kennen uns schon seit einigen Jahren, sehen tun wir uns aber eigentlich nur vielleicht ein-, zweimal im Jahr, zufällig, wenn mal wieder irgendwo ne Party ist.

Für mich war es von Anfang an nur platonische Freundschaft, er ist lustig, wir verstehen uns gut und ich bin ja auch in einer Beziehung - von daher habe ich nie andere oder missverständliche Signale gesendet. Ich bin auch der Meinung, dass Freundschaft zwischen Mann und Frau grundsätzlich funktionieren könnte (aber unter gewissen Voraussetzungen).

Der Kontakt geht eigentlich immer von ihm aus - er schreibt mir, ich melde mich nicht immer zurück, manchmal dann schon, weil ich sonst ein schlechtes Gewissen bekomme. Aber wenn wir schreiben, verstehen wir uns echt gut. Er ist ein lieber Kerl. Und er hatte es die letzten Jahre nicht ganz leicht.

Mein Gefühl sagte mir aber schon seit längerem, dass er ev. mehr empfindet. Er macht mir viele Komplimente und desöfteren auch gewisse Andeutungen (die er dann aber immer mit Zwinkersmiley versieht....). Einmal sagte er, er hätte Angst, sich in mich zu verlieben. Letztens kamen dann solche Sätze wie "wenn ich dein Mann wäre, würde ich dich auf Händen tragen", "hdl", Kuss-Smileys, virtuelle rote Rosen, etc. Und, dass er sich damals, als wir uns kennenlernten, in mich verguckt hätte.

Also alles nicht wirklich Sachen, die man in einer Freundschaft macht. Zudem macht er in letzter Zeit ordentlich Werbung für sich (in Hinblick auf seine Sex-Künste und sein Vermögen...).

Ich fühle mich in dieser Situation echt unwohl. Habe ihm gestern dann nochmal klargemacht, dass ich ihn nicht verwirren will und er bitte nicht auf mich "warten" solle oder darauf, dass ich ev. mal Single werde. Und dass ich ihm von Herzen wünsche, dass er auch endlich wieder glücklich wird.

Ich bin mir jetzt einfach nicht sicher, ob es in MEINER Verantwortung liegt, den Kontakt besser abzubrechen, damit ich ihn nicht noch mehr verwirre. Ich will niemanden an der Nase herumführen. Ich selbst finde Frauen, die Männer in der Warteschleife halten, schrecklich und ich möchte nicht selbst so eine sein. Oder kann man sagen, dass ein Mann mit über 40 eigentlich selbst wissen sollte, was er will und tut?

Wie sollte ich mich eurer Meinung nach verhalten?

Mehr lesen

15. Februar 2014 um 20:05

Ja,
eigentlich denke ich das auch.
Aber es gibt Menschen, die irgendwie selbstzerstörerisch sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen