Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lieben ist schöner als geliebt zu werden - NEIN

Lieben ist schöner als geliebt zu werden - NEIN

1. Mai 2018 um 10:08 Letzte Antwort: 1. Mai 2018 um 20:30

Lieben ist schöner, als geliebt zu werden. Findet ihr nicht auch? Jedoch kann von ganzem Herzen zu lieben auch verletzen... 


Hallo liebe Community,

ich habe mich im Sommer das erste Mal in meinen 20 Jährchen unsterblich in einen Mann verliebt. Da wir in verschiedenen Städten studieren (wir sind jedoch von der selben Heimatstadt und sind beide oft zuhause), verbrachten wir gleich 2 Wochen nach dem Kennenlernen ein Wochenende bei ihm, der er mich einlud. Alles war wunderschön. Obwohl wir nie ein Paar waren, trafen wir uns anschließend jedes Wochenende - entweder in seiner Wohnung oder wenn wir beide zuhause waren bei seiner Familie und gingen gemeinsam mit meinen oder seinen Freunden aus. 

Unsere Beziehung war deffinitv mehr als nur eine Sexbezeihung - ich hätte mir jedoch schon gewünscht, dass wir nun offizell ein Paar sind, wollte ihn aber nicht drängen da er, als ich ihn kennenlernte, erst 1 Monat von seiner Ex getrennt war. So wie es war, war es jedoch wunderschön, da er mir DAS Gefühl gab... (schwärm) 

Nun ist es so, dass wir geschäftlich miteinander arbeiten müssen bzw. dürfen. Er möchte jetzt "nur noch Freunde" sein, da er befürchtet, dass unsere Geschäftspartnerschaft ansonsten leicht zu Bruch gehen könnte. Er meinte auch, dass ich nicht die Frau für sein Leben sei. Er meinte auch, dass ich noch so viel erleben muss, da ich erst 20 bin und er ist beinahe 30 - er möchte nicht mein Leben einschränken. 

Mir fällt es sehr schwer, meine Gefühle zu unterdrücken (er weiß, dass ich in ihn verliebt bin). Ich möchte es jedoch versuchen, da er mir sehr viel bedeutet und ich sozusagen alles für ihn tun würde, damit es ihm gut geht.
Wir schreiben sehr viel, was mir nach wie vor viel bedeutet und ich nicht aufgeben will. Als ich mich einem Tag nicht bei ihm meldete, schrieb er mir dann "*Kosename*, du fehlst mir...." 

Wir sehen uns nachwievor jedes Wochenende, sei es geschäftlich oder durch den mittlerweile gemeinsamen Freundeskreis / gemeinsame Hobbies.. Das lässt sich auch nicht einschränken.

Habt ihr Tipps, wie ich es schneller schaffe, mich emotional von ihm loszulösen, obwohl wir täglichen Kontakt haben? Ein Kontaktabbruch würde mich mehr verletzten, als ihn eventuell mit einer neuen Frau zu sein...

Danke für eure Tipps
xx

Mehr lesen

1. Mai 2018 um 10:53

Nein, beides soll im Gleichgewicht sein, das Geben und das Nehmen, das Lieben und das Geliebtwerden.

Er scheint die alte Beziehung noch nicht verdaut zu haben, was ich auch richtig finde, weil das ne Zeit dauert. Hat sich auf ne Geschichte mit Dir eingelassen, ohne sich binden zu wollen. Es kam wie so oft, Frau verliebt sich dann. Aber Zukunft hat das wohl keine. Oder eher nicht, denke ich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 11:28

Du willst doch im Grunde nichts dagegen tun. Denn genau der Kontakt Abbruch würde am meisten bringen. Geschäftlich (woanders arbeiten) sowie privat (überall ihn im social Media blockieren und mit alten Freunden wieder etwas machen)... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 20:30

vielen Dank für eure Antworten!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram