Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe zwischen verschieden Kulturen und Religion

Liebe zwischen verschieden Kulturen und Religion

25. September 2017 um 18:50 Letzte Antwort: 28. September 2017 um 6:18

Hallo zusammen,

Ich bin italienerin 33j und mein Freund ist Kosovo Albaner 36j. Wir sind seid einem Jahr zusammen und haben in dieses Jahr schon sehr viel durchgemacht. Wir haben am anfang sehr viel gegen diese Beziehung  gelenkt (Ich am meisten )und haben versucht auch uns zwei mal zu trennen mit absoluten Kontakt Abbruch. Wir sind uns einfach bewusst das es in Zukunft mit Kinder und Familie die Probleme und Komplikationen schon vorgeschrieben werden. Trotzdem fühlt es sich falsch an uns zu trennen weil alles mit uns so passt ausser diese ganzen Beilagen. Wenn wir nicht darüber reden ist alles gut und genießen uns aber jetzt ist wieder das Thema da und wir stecken wieder fest  es ist die Zeit gekommen für ihn sich eine Familie auf zu bauen und nun stehen wir da wieder im Kreis. Mich macht nur der Gedanke fertig ihn zu verlieren und ihm geht es auch nicht gut...

Habt ihr Erfahrungen die mir einfach ein bisschen weiter helfen oder mit geben können die Entscheidung zu treffen die längst in mir ist

LG 

Mehr lesen

25. September 2017 um 18:59

Er ist Muslim und ich Katholisch das sind 2 verschiede Welten und er will seine Kinder auch so wie er großziehen. Er lebt seine Religion ich werde aber sie immer nur respektieren können mich nie anpassen 100% dann kommt dazu das er seine Familie sehr vermisst weil sie alle in Deutschland und Kosovo verteilt sind und das würde heißen das er mehr meine Kultur Leben würde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2017 um 19:02
In Antwort auf mary198422

Er ist Muslim und ich Katholisch das sind 2 verschiede Welten und er will seine Kinder auch so wie er großziehen. Er lebt seine Religion ich werde aber sie immer nur respektieren können mich nie anpassen 100% dann kommt dazu das er seine Familie sehr vermisst weil sie alle in Deutschland und Kosovo verteilt sind und das würde heißen das er mehr meine Kultur Leben würde. 

Das alles geht ihm durch den Kopf und gestern war der Ausbruch das ihm sogar im Kopf spielt von hier weg zu ziehen in einer Stadt wo der Bruder mit seine Familie lebt. Getrennte Stadt nur das trennt uns wirklich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2017 um 20:09

wenn ich das wollen würde hätten wir kein Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 11:27

Tja Liebe alleine reicht eben nicht für eine glückliche Beziehung...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 15:31

Wir sind schon mitten drinn in einer Trennung nur in so eine kleine Stadt die wir leben wird es nicht einfach..seid gestern weiß ich jetzt auch mehr er hat endlich offen geredet was mit ihm genau los ist und nicht er hat das Problem sondern seine familie mit mir sie akzeptieren mich nicht er soll nur mit eine Albanerrin Familie  gründen ansonsten bleibt er alleine. Und schweigend hat er in der letzten Zeit gegen gekämpft aber sie lassen nicht los.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 15:35

Es ist ein ständiges hinhalten und wo ich jetzt weiß was der wahre Grund ist was ihn so bedrückt hab ich wirklich keine Worte mehr...schau die Antwort was ich christianos geschrieben hab um zu verstehen. 

Danke und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 15:42
In Antwort auf herbstblume6

Tja Liebe alleine reicht eben nicht für eine glückliche Beziehung...

Wenn man bedenkt das jemanden zu finden der mehr als 60% zu dir passt schon echt glücksache ist heut zu Tage tage und dann hast du jemanden der die 90% erreicht aber trotzdem 10% der Ausgleich macht wie in mein Fall die Familie ist einfach nur traurig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 15:53

Deine Rechnung stimmt irgendwie nicht. Entweder passt es mit einem Menschen für das Mann-Frau- Ding mit zusammen leben und Familie oder nicht.
Auch da wird- mal mehr, mal weniger irgendwas querliegen aber in der Summe wird es immer passen ohne dass sich wer verbiegen muss wenn es der richtige ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 16:16
In Antwort auf herbstblume6

Deine Rechnung stimmt irgendwie nicht. Entweder passt es mit einem Menschen für das Mann-Frau- Ding mit zusammen leben und Familie oder nicht.
Auch da wird- mal mehr, mal weniger irgendwas querliegen aber in der Summe wird es immer passen ohne dass sich wer verbiegen muss wenn es der richtige ist.

Ja da hast du auch recht man will es nur nicht wahr haben..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 16:59
In Antwort auf mary198422

Wir sind schon mitten drinn in einer Trennung nur in so eine kleine Stadt die wir leben wird es nicht einfach..seid gestern weiß ich jetzt auch mehr er hat endlich offen geredet was mit ihm genau los ist und nicht er hat das Problem sondern seine familie mit mir sie akzeptieren mich nicht er soll nur mit eine Albanerrin Familie  gründen ansonsten bleibt er alleine. Und schweigend hat er in der letzten Zeit gegen gekämpft aber sie lassen nicht los.  

und nicht er hat das Problem sondern seine familie mit mir sie akzeptieren mich nicht er soll nur mit eine Albanerrin Familie  gründen ansonsten bleibt er alleine.

Hallo, ich kann dir evtl. Ratschläge geben, wie du dir ihn und seine Familie möglicherweise theologisch zurecht biegen könntest.

Was für Muslime sind sie bzw. wie beten sie?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 21:31
In Antwort auf raystantz

und nicht er hat das Problem sondern seine familie mit mir sie akzeptieren mich nicht er soll nur mit eine Albanerrin Familie  gründen ansonsten bleibt er alleine.

Hallo, ich kann dir evtl. Ratschläge geben, wie du dir ihn und seine Familie möglicherweise theologisch zurecht biegen könntest.

Was für Muslime sind sie bzw. wie beten sie?

 

Wie sie beten? Was meinst du genau? Er betet täglich macht ramadam und hat noch nie in sein Leben Alkohol getrunken oder geraucht er lebt seine Religion sie sind Sunniten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 21:45

Cefeu Danke für so viel Aufmerksamkeit 

Er hat klare Absichten was er will uns wie er seine Kinder großziehen will da waren wir uns immer von Anfang an bewusst und ehrlich und für beide sibd nie andere Nationalitäten in Frage gekommen genau wegen solche komplikation aber wir haben es einfach nicht bremsen können..

Ich denke beide haben wir am anfang auch nicht gedacht das wir so verdammt gut passen und haben gehofft das irgend etwas kommt was nicht passt und Grund zur Trennung haben aber von uns auch ist nie was gekommen sondern nur stärker geworden..

Er ist damals aus der kriegzeit her gekommen alleine weil sie dort getrennt worden und hat es nicht leicht gehabt..seine Familie ist alles er leidet lieber selber um nicht seine familie unglücklich zu sehen und das gibt es wirklich..ich sehe wie kapput und kraftlos er jetzt ist und heute ist der erste tag ohne kontakt was mich echt umbringt..ich weiß nicht was mir mehr weh tut ihn in so eine Situation zu sehen oder das ich ihn verloren hab..seine verzweiflung ist auch dazu gekommen das er mir es überlassen wollte mit der Aussage: "wenn ich meine Familie verlassen soll dann sag es mir ich mache es aber das ist keine gute lösung." 

Ich werde ihn ganz bestimmt nicht noch mal von seiner Familie trennen lieber leide ich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 7:55

Ich schätze deinen Post sehr. 

Gerne würde ich mich intellektuell austauschen - allerdings nur öffentlich, keine PN. 

Vllt. kannst du einen thread aufmachen? Ich möchte einfach immer dazu lernen. 

Shoukran.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 8:05

Ich denke auch, du schlägst eine wahre Gratwanderung vor - äußerst anspruchsvoll, schwierig, aber machbar und bereichernd in jeder Hinsicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 8:43

Intellektuell auf sehr hohem Niveau, chapeau!

Aber ob das der TE weiterhilft?

Ich denke, wenn sich die beiden wirklich lieben, können sie einem Weg finden. 

Sie müssen ganz offen über alles, was Religion, Lebensweise, Kinder, Familie.....betrifft, reden!

Natürlich kann sie ihre Religion weiter ausüben, allerdings bedarf es da vieler Kompromisse!

Und die Familie wird immer
eine große Rolle spielen. 
----------------

Habe übrigens meinen Nick zusammengesetzt aus......."ummi" & "minti". 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 9:51

Das sehe ich so ähnlich. 

Aber warum sollte es evtl. Lästereien wg. ihrer italienischen Herkunft geben? 

Und warum sollte die Familie den Sohn verlieren?

Gegen solche Behauptungen müssten sich dann beide entschieden stellen. 

Diese Familie würde ja noch eine Tochter dazugewinnen und nicht den Sohn verlieren. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 9:55

Im günstigsten Falle kann es so sein.

Sie muss die Familie kennenlernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 10:00

Lana, erstens ist das ein
weites Feld, das sich hier
nicht mit ein paar Sätzen beschreiben lässt. 

Zweitens hat das nichts mit dem Land, in dem man lebt, zu tun. 

Drittens, wissen wir genau, was die TE will?

Das muss sie selbst herausfinden. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 10:18

Da hast du Recht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 10:55

Dein letzter Abschnitt hat es in sich! 
Wer hat übrigens den "wortkargen, klaren Umgangston" drauf, sie oder er??

Im übrigen halte ich weder dich noch mich für 0815-Deutsche. 

War die Angstpädagogik nicht schon vor sehr langer Zeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 15:59

Dein Gefühl täuscht dich nicht. 

Das ist Lana, sie hat zu allem und jedem einen Kommentar. 

Danke für die " Bescheidenheit" und Grüße zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 16:46

Ich finde es ja ganz toll dass ihr versucht intellektuell Diskussionsgrundlage für die TE zu finden.
Für mich würde sich das Thema nicht stellen denn ich würde mich nicht anpreisen wollen wie Omas Tafelsilber. Sie ist doch kein Orientteppich den es an den Mann zu bringen gilt. 
Wenn die sie nicht wollen dann ist das halt so -deren Pech- und ich würde meine Energie lieber darauf richten mein Leben dann halt ohne sie zu organisieren. 
Man läuft solchen Leuten doch nicht nach sondern hat ein wenig Selbstachtung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 17:33
In Antwort auf herbstblume6

Ich finde es ja ganz toll dass ihr versucht intellektuell Diskussionsgrundlage für die TE zu finden.
Für mich würde sich das Thema nicht stellen denn ich würde mich nicht anpreisen wollen wie Omas Tafelsilber. Sie ist doch kein Orientteppich den es an den Mann zu bringen gilt. 
Wenn die sie nicht wollen dann ist das halt so -deren Pech- und ich würde meine Energie lieber darauf richten mein Leben dann halt ohne sie zu organisieren. 
Man läuft solchen Leuten doch nicht nach sondern hat ein wenig Selbstachtung.

Ich denke, sie liebt diesen Mann?

Wenn seine Liebe genauso stark ist, sollten sie beide kämpfen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 17:38
In Antwort auf umminti

Ich schätze deinen Post sehr. 

Gerne würde ich mich intellektuell austauschen - allerdings nur öffentlich, keine PN. 

Vllt. kannst du einen thread aufmachen? Ich möchte einfach immer dazu lernen. 

Shoukran.

Hallo, wie geht das ich kenne mich hier nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 19:56
In Antwort auf mary198422

Hallo zusammen,

Ich bin italienerin 33j und mein Freund ist Kosovo Albaner 36j. Wir sind seid einem Jahr zusammen und haben in dieses Jahr schon sehr viel durchgemacht. Wir haben am anfang sehr viel gegen diese Beziehung  gelenkt (Ich am meisten )und haben versucht auch uns zwei mal zu trennen mit absoluten Kontakt Abbruch. Wir sind uns einfach bewusst das es in Zukunft mit Kinder und Familie die Probleme und Komplikationen schon vorgeschrieben werden. Trotzdem fühlt es sich falsch an uns zu trennen weil alles mit uns so passt ausser diese ganzen Beilagen. Wenn wir nicht darüber reden ist alles gut und genießen uns aber jetzt ist wieder das Thema da und wir stecken wieder fest  es ist die Zeit gekommen für ihn sich eine Familie auf zu bauen und nun stehen wir da wieder im Kreis. Mich macht nur der Gedanke fertig ihn zu verlieren und ihm geht es auch nicht gut...

Habt ihr Erfahrungen die mir einfach ein bisschen weiter helfen oder mit geben können die Entscheidung zu treffen die längst in mir ist

LG 

Ehrlich gesagt ist der Sex zwischen Euch geil, aber ansonsten wohl kein gemeinsamer Nenner vorhanden. Es hakt, wegen der Kultur. Diesen Disput kann niemand beilegen. Wenn Du Dein Leben lang Krokodilfleisch isst, verstehst Du den Ekel des anderen nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 20:27
In Antwort auf umminti

Ich schätze deinen Post sehr. 

Gerne würde ich mich intellektuell austauschen - allerdings nur öffentlich, keine PN. 

Vllt. kannst du einen thread aufmachen? Ich möchte einfach immer dazu lernen. 

Shoukran.

Danke, wie geht denn ein Thread? oder was ist das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 20:47

sehe ich genauso..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 20:49
In Antwort auf mary198422

Danke, wie geht denn ein Thread? oder was ist das?

Deine Diskussion hier ist ein thread. 

Meine Frage ging eigentlich an hoverboard. 

Wie geht es dir inzwischen? Konntest du mit den Antworten etwas anfangtn??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 20:51
In Antwort auf umminti

Ich denke, sie liebt diesen Mann?

Wenn seine Liebe genauso stark ist, sollten sie beide kämpfen. 

Ja ich liebe diesen Mann aber wie stark ist seine Liebe zu mir? Er sagt er hat gekämpft und mit seiner Familie wird es einfach nicht klappen mit uns.  Er will mir auch nicht mehr sagen damit ich kein schlechtes Bild von der Familie bekomme und sagte mir nur an ande Vertrau mir wir gehen kapput mit der Familie was er hat. was soll ich nach solch einer Aussage denn noch machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 20:53
In Antwort auf mary198422

Ja ich liebe diesen Mann aber wie stark ist seine Liebe zu mir? Er sagt er hat gekämpft und mit seiner Familie wird es einfach nicht klappen mit uns.  Er will mir auch nicht mehr sagen damit ich kein schlechtes Bild von der Familie bekomme und sagte mir nur an ande Vertrau mir wir gehen kapput mit der Familie was er hat. was soll ich nach solch einer Aussage denn noch machen???

Verlange, dass er zu dir steht und dich der Familie vorstellt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 21:07
In Antwort auf umminti

Verlange, dass er zu dir steht und dich der Familie vorstellt. 

Die wollen nicht mal von mir hören sie lassen ihm nicht reden und haben wohl viel Streit gehabt und jetzt meldet er sich nicht bei mir😔 er braucht Ruhe und ich soll ihn nicht über dieses Thema ansprechen sondern unterstützen auf meine Frage wie ich ihn helfen kann trau ich mir her nicht hier zu schreiben was die Antwort war😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 21:12
In Antwort auf umminti

Deine Diskussion hier ist ein thread. 

Meine Frage ging eigentlich an hoverboard. 

Wie geht es dir inzwischen? Konntest du mit den Antworten etwas anfangtn??

UPS Sorry bin mit meine Gedanken nicht 100% da.

Mir geht es innerlich nicht gut aber durch eure Unterstützung die ich sehr schätze fängt an mein Kopf klarer zu denken und mir wird immer bewusster das er nicht weiter kämpfen wird für uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 21:26

Ja aber ER tut das anscheinend nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2017 um 21:30
In Antwort auf mary198422

Ja ich liebe diesen Mann aber wie stark ist seine Liebe zu mir? Er sagt er hat gekämpft und mit seiner Familie wird es einfach nicht klappen mit uns.  Er will mir auch nicht mehr sagen damit ich kein schlechtes Bild von der Familie bekomme und sagte mir nur an ande Vertrau mir wir gehen kapput mit der Familie was er hat. was soll ich nach solch einer Aussage denn noch machen???

Nichts. Wenn du Würde hast geh. Er hat seine Chance gehabt.Nicht jede Liebe hat ein Happy End. Wenn du ihm so wichtig wärst wie du es dir von einem Mann wünscht hätte er längst anders gehandelt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2017 um 6:18
In Antwort auf mary198422

Die wollen nicht mal von mir hören sie lassen ihm nicht reden und haben wohl viel Streit gehabt und jetzt meldet er sich nicht bei mir😔 er braucht Ruhe und ich soll ihn nicht über dieses Thema ansprechen sondern unterstützen auf meine Frage wie ich ihn helfen kann trau ich mir her nicht hier zu schreiben was die Antwort war😔

Melde dich nicht! 
Er muss es tun. 

Verlange, präsentiert zu werden. Falls er es nicht tut, Abbruch. 

Du denkst sicher auch bald an eine eigene Familie, also verlier keine Zeit!!

Andere Mütter haben auch schöne Söhne !



Dann aber verweigere jeden Kontakt, du verstehst. 

Als Geliebte bist du dir zu schade!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest