Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe/ Zuneigung oder was sonst ?

Liebe/ Zuneigung oder was sonst ?

24. Juli 2009 um 16:24

Hallo,

ich verstehe meinen eigenen Gefühle nicht, was empfinde ich ? aber von Anfang an:

Ich bin bei Fremden erst mal ziemlich schüchtern und es dauert eine Weile bis ich "auftaue". Mit 29 Jahren hatte ich noch nie einen Freund. Dann fällt es mir auch noch ziemlich schwer Gefühle zu zeigen ( selbst bei Leuten, die ich seit Jahren kenne und mag ).

Nun habe ich vor einem halben Jahr im Internet einen Mann kennengelernt, wir haben ca. einen Monat gemailt, dann einmal telefoniert und nachdem wir uns beide sympathisch waren, haben wir uns getroffen. Das erste Treffen war ende Februar. Im März trafen wir uns dann wieder. Auch bei den Treffen fanden wir uns auf Anhieb sympathisch, und haben uns in manchen komischen Situationen uns einfach nur angegrinst ohne ein wort darüber zu verlieren. Nach den ersten beiden Dates hat er mich zum Abschied umarmt. Ab dem dritten Date lief irgendwie alles schief, je näher ich ihn kannte umso mehr wichtiger wurde er mir, aus angst etwas falsches zu tun / sagen wurde ich immer schüchterner. Nach dem vierten Treff im Mai hörte ich einen Monat nichts von ihm, 2 Wochen wartete ich auf eine Nachricht von ihm, nichts kam, 2 weitere Wochen kämpfte ich mit mir, ob ich ihn nochmals um ein Treffen bitten soll, was ich dann 4 Wochen nach unserem letzten Treffen tat. Als Antwort kam, dass er keinen Sinn drin sieht, dass wir uns weiter treffen, wenn ich mir nicht vorstellen könnte seine Freundin zu sein / werden und er das Gefühl hätte, dass ich ihn nicht mag.

Nachdem ich ihm geantwortet habe, dass ich ihn mag und "einfach" nur schüchtern bin, war er wieder zu einem Treffen bereit und hat selbst ein Treffen vorgeschlagen. Letzten Samstag haben wir uns dann wieder getroffen und er hat mich wieder zum Abschied umarmt.

Was mich irritiert, hat er wirkliches Interesse an mir ? zwischen den Treffs konnte es sein, dass wir, abgesehen von den 4 Wochen Funkstille, 3-10 Tage kein Kontakt hatten. Dann wieder bat er um ein Treffen. Dieses Hin und Her macht mich total unsicher und ich weiß erst recht nicht mehr wie ich mich verhalten soll, weil ich nicht weiß, woran ich bin.

Nach jeder email, die ich ihm schicke, frage ich mich, ob ich es auch nicht missverständlich formuliert habe, wache jede nacht auf, und kann mich kaum zurückhalten, mich an den Computer zu setzen und nach zu schauen , ob eine Email kam. Mittlerweile denke ich kaum noch an etwas anderes als an ihn. Was mache ich nur ? Wenn ich alleine bin, wünsche ich mir, dass er bei mir ist und mich z. B. umarmt, und wenn er es dann tut, stehe ich da wie ein Ölgötze, obwohl ich mir ja nichts anderes wünsche.

Empfinde ich Liebe und habe einfach nur Angst es mir einzugestehen oder ist es einfach nur freundschaftliche Zuneigung ? Und die Frage ist auch noch was empfindet er ?

Mehr lesen

24. Juli 2009 um 17:02

Hast Du
ihm mal gesagt, warum Du so unsicher bist? Ich denke nämlich schon, dass er ernsthaftes Interesse hat...Wobei es schon nicht so wirklich nett ist, sich einfach nicht mehr zu melden. Aber vielleicht hat er Dein Verhalten tatsächlich als Abweisung interpretiert! Wenn Du ihm das nicht persönlich sagen kannst, dann schreib ihm doch. ich finde das eigentlich eine ganz gute Lösung, dann kann man sich die Worte überlegen und man kann erklären, warum man sich vielleicht so oder so verhält. Und wenn er Dich wirklich mag, wird er Verständnis haben. Und dann wird er auch Verständnis dafür haben, dass ihr es langsam angehen lassen müsst. Immerhin meldet er sich von sich aus..das ist doch schonmal gut. Aber ich denke, wenn Du jetzt nicht einen Schritt auf ihn zumachst, dann wird er sich wieder zurückziehen. Und das willst Du ja sicher nicht?! Im Grunde hast Du nichts zu verlieren - er hat doch schon gesagt, dass es nichts bringt, wenn Du Dir keine Beziehung vorstellen kannst. Soll ja vermutlich heissen, er kann es Gib Dir einfach einen Ruck und schreib ihm, dass Du ihn gern hast, die Treffen mit ihm genießt, aber total unsicher bist, das aber nichts damit zu tun hat, dass Du ihn nicht magst. Du kannst auch darauf eingehen, dass er gesagt hat, dass es nichts bringt, wenn Du keine Beziehung mit ihm willst - dass Du das gerne herausfinden möchtest. Aber Du musst jetzt die Initiative ergreifen! Und dann wirst Du schon merken, was zwischen Euch ist

Viel Glück!

Gefällt mir

24. Juli 2009 um 17:36
In Antwort auf mika1228

Hast Du
ihm mal gesagt, warum Du so unsicher bist? Ich denke nämlich schon, dass er ernsthaftes Interesse hat...Wobei es schon nicht so wirklich nett ist, sich einfach nicht mehr zu melden. Aber vielleicht hat er Dein Verhalten tatsächlich als Abweisung interpretiert! Wenn Du ihm das nicht persönlich sagen kannst, dann schreib ihm doch. ich finde das eigentlich eine ganz gute Lösung, dann kann man sich die Worte überlegen und man kann erklären, warum man sich vielleicht so oder so verhält. Und wenn er Dich wirklich mag, wird er Verständnis haben. Und dann wird er auch Verständnis dafür haben, dass ihr es langsam angehen lassen müsst. Immerhin meldet er sich von sich aus..das ist doch schonmal gut. Aber ich denke, wenn Du jetzt nicht einen Schritt auf ihn zumachst, dann wird er sich wieder zurückziehen. Und das willst Du ja sicher nicht?! Im Grunde hast Du nichts zu verlieren - er hat doch schon gesagt, dass es nichts bringt, wenn Du Dir keine Beziehung vorstellen kannst. Soll ja vermutlich heissen, er kann es Gib Dir einfach einen Ruck und schreib ihm, dass Du ihn gern hast, die Treffen mit ihm genießt, aber total unsicher bist, das aber nichts damit zu tun hat, dass Du ihn nicht magst. Du kannst auch darauf eingehen, dass er gesagt hat, dass es nichts bringt, wenn Du keine Beziehung mit ihm willst - dass Du das gerne herausfinden möchtest. Aber Du musst jetzt die Initiative ergreifen! Und dann wirst Du schon merken, was zwischen Euch ist

Viel Glück!

Danke
für die Antwort, ich hatte schon bedenken, ob mir überhaupt einer antwortet

ich habe im ja schon geschrieben, dass ich ihn mag und dass ich eine Beziehung nicht ausschließe, aber er mir einfach Zeit lassen soll. Damit war er einverstanden.

Auf meine Mail vom Montag hat er bis jetzt wieder nicht geantwortet. Ich denke , dass ich ihm einfach mal schreibe, dass ich ihn mag und gerne mit ihm zusammen bin. Und ihn vielleicht auch noch frage, ob er sich denn vorstellen kann, mit mir eine Beziehung zu haben.

Ich frage mich auch, wie groß das Interesse an mir ist, wenn er sich länger nicht bei mir meldet, aber andererseits, wie beim letzten Treffen, Kosten und Zeit investiert um zu mir zu kommen ( wir wohnen 200km auseinander ).

Gefällt mir

24. Juli 2009 um 17:46
In Antwort auf milena3078

Danke
für die Antwort, ich hatte schon bedenken, ob mir überhaupt einer antwortet

ich habe im ja schon geschrieben, dass ich ihn mag und dass ich eine Beziehung nicht ausschließe, aber er mir einfach Zeit lassen soll. Damit war er einverstanden.

Auf meine Mail vom Montag hat er bis jetzt wieder nicht geantwortet. Ich denke , dass ich ihm einfach mal schreibe, dass ich ihn mag und gerne mit ihm zusammen bin. Und ihn vielleicht auch noch frage, ob er sich denn vorstellen kann, mit mir eine Beziehung zu haben.

Ich frage mich auch, wie groß das Interesse an mir ist, wenn er sich länger nicht bei mir meldet, aber andererseits, wie beim letzten Treffen, Kosten und Zeit investiert um zu mir zu kommen ( wir wohnen 200km auseinander ).

Das ist immer schwierig...
ich halte auch nicht wirklich viel von Spielechen...wer meldet sich wann und wie lange muss man warten etc...Aber manchmal macht es Sinn, sich rar zu machen.
Ich würde an Deiner Stelle aber auch nochmal eine Mail schreiben, ihm das sagen und auch schreiben, dass Du hoffst, dass er sich meldet. Und dann nichts mehr. Egal, wie schwer das warten ist. Wenn er sich darauf nicht meldet, dann ist das zwar nicht sehr nett, aber doch recht eindeutig! Und wenn Du sagst, dass zwischen Euren anderen Mails immer so 3-10 Tage lagen, dass ist das schon ok (auch wenn ich das schon merkwürdig finde, wenn man sich mag..dann schreibt man sich doch öfters..). Dennoch würde ich es so machen..Noch eine mail schicken und dann warten
Wie gesagt, ich glaub nicht, dass er Dich doof findet oder uninteressant oder so..Sonst hätte er das nicht in Kauf genommen. Dann hätte er das nach spätestens dem zweiten Treffen eingestellt!

Gefällt mir

24. Juli 2009 um 21:29
In Antwort auf mika1228

Das ist immer schwierig...
ich halte auch nicht wirklich viel von Spielechen...wer meldet sich wann und wie lange muss man warten etc...Aber manchmal macht es Sinn, sich rar zu machen.
Ich würde an Deiner Stelle aber auch nochmal eine Mail schreiben, ihm das sagen und auch schreiben, dass Du hoffst, dass er sich meldet. Und dann nichts mehr. Egal, wie schwer das warten ist. Wenn er sich darauf nicht meldet, dann ist das zwar nicht sehr nett, aber doch recht eindeutig! Und wenn Du sagst, dass zwischen Euren anderen Mails immer so 3-10 Tage lagen, dass ist das schon ok (auch wenn ich das schon merkwürdig finde, wenn man sich mag..dann schreibt man sich doch öfters..). Dennoch würde ich es so machen..Noch eine mail schicken und dann warten
Wie gesagt, ich glaub nicht, dass er Dich doof findet oder uninteressant oder so..Sonst hätte er das nicht in Kauf genommen. Dann hätte er das nach spätestens dem zweiten Treffen eingestellt!

Ich
werde ihm ende nächster Woche eine Email schreiben ( vorher bringt es sowieso nichts, da er verreist ist ) und sehen was passiert

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 22:00
In Antwort auf milena3078

Ich
werde ihm ende nächster Woche eine Email schreiben ( vorher bringt es sowieso nichts, da er verreist ist ) und sehen was passiert

Brief
Hallo,

ich würde mich sehr über Meinungen zu diesem Brief freuen ? Habt Ihr irgendwelche Verbesserungvorschläge ?

Hallo ....,

ich denke, wir sollten klären, wie es zwischen uns aussieht. Ich weiß nicht, ob ich die richtigen Worte finde, aber ich hoffe es.

Ich mag dich wirklich und bin gerne mit dir zusammen, auch wenn ich es bei den Treffen nicht so zeigen kann. Die ungeklärte Situation zwischen uns verunsichert mich und daher bin ich, wenn wir uns treffen, nicht so wie ich eigentlich bin. Trotzdem ärgere ich mich nach den Treffen über mich selbst, dass ich meine Zurückhaltung nicht überwinden konnte.

Du hast geschrieben, dass es keinen Sinn macht, dass wir uns weiter treffen, wenn ich mir nicht vorstellen könnte, deine Freundin zu sein, kannst du es dir denn vorstellen ? Wenn ja, dann sollten wir es einfach miteinander versuchen, oder ?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du mir noch eine Chance gibst, um dir zu zeigen, wie ich normalerweise bin.

Ich warte auf deine Antwort...

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 22:28
In Antwort auf milena3078

Brief
Hallo,

ich würde mich sehr über Meinungen zu diesem Brief freuen ? Habt Ihr irgendwelche Verbesserungvorschläge ?

Hallo ....,

ich denke, wir sollten klären, wie es zwischen uns aussieht. Ich weiß nicht, ob ich die richtigen Worte finde, aber ich hoffe es.

Ich mag dich wirklich und bin gerne mit dir zusammen, auch wenn ich es bei den Treffen nicht so zeigen kann. Die ungeklärte Situation zwischen uns verunsichert mich und daher bin ich, wenn wir uns treffen, nicht so wie ich eigentlich bin. Trotzdem ärgere ich mich nach den Treffen über mich selbst, dass ich meine Zurückhaltung nicht überwinden konnte.

Du hast geschrieben, dass es keinen Sinn macht, dass wir uns weiter treffen, wenn ich mir nicht vorstellen könnte, deine Freundin zu sein, kannst du es dir denn vorstellen ? Wenn ja, dann sollten wir es einfach miteinander versuchen, oder ?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du mir noch eine Chance gibst, um dir zu zeigen, wie ich normalerweise bin.

Ich warte auf deine Antwort...


Ich würde nicht so mit der Tür ins Haus fallen..Nicht direkt schreiben "wir sollten klären.." das klingt so dramatisch Den Rest finde ich gut, Du schreibst von Dir und dass Du unsicher bist, das aber gerne ändern würdest.

Ich würde vielleicht schreiben: "Hallo...ich würde Dir gerne etwas schreiben, was ich offensichtlich bei unseren Treffen nicht so vermitteln konnte. Ich hoffe, dass ich dir richtigen Worte finde usw"

Wie gesagt, den Rest finde ich gut

Lg

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 22:56
In Antwort auf mika1228


Ich würde nicht so mit der Tür ins Haus fallen..Nicht direkt schreiben "wir sollten klären.." das klingt so dramatisch Den Rest finde ich gut, Du schreibst von Dir und dass Du unsicher bist, das aber gerne ändern würdest.

Ich würde vielleicht schreiben: "Hallo...ich würde Dir gerne etwas schreiben, was ich offensichtlich bei unseren Treffen nicht so vermitteln konnte. Ich hoffe, dass ich dir richtigen Worte finde usw"

Wie gesagt, den Rest finde ich gut

Lg

Das kann ich so gut nachvollziehen...
...ich war auch schüchtern und bis 25 alleine, hatte nur so "Freundschaften"... ich kenn das so gut, dieses "was empfinde ich überhaupt für ihn, woran erkenne ich das, wenn ich mich verliebt habe" und "wie soll ich mich verhalten" und "was wird er von mir denken"... dein Mail find ich prinzipiell gut, nur mika hat recht, schreib nicht "Wir sollten klären" - da reagieren männer gern allergisch drauf. Aber sag, müsst ihr eigentlich immer emailen? Da hast du zwar eine stresskomponente weniger (weil du zeit zum formulieren hast und nicht zeitkritisch reagieren musst wie face to face), aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass Emails in emotionsgeladenen Situationen IMMER zu missverständnissen führen. Nach meiner Erfahrung ist es immer besser, die dinge mündlich zu klären. Und ihn vielleicht selber mal spontan zu umarmen, wenn du dich da drübertraust, das sagt mehr als tausend worte...
Jedenfalls, weil du fragst: "empfinde ich liebe": mein rat - wenn er nett ist und sympathisch und du dir vorstellen kannst, mit ihm zusammenzusein, dann grüble darüber nicht nach, sondern GO FOR IT. nütze die chance, spring ins kalte wasser. Ich hatte auch ständig angst, zu aufdringlich zu sein, bzw. wusste ich einfach nciht, wie ich mich verhalten soll, und hab folglich durch "Ice Queen"-Fassade jahrelang alle netten Jungs abgeschreckt. Wenn ich nicht das Glück gehabt hätte, an ein besonders hartnäckiges Exemplar zu geraten, das mich einfach überrumpelt und mir die entscheidung abgenommen hat, wär ich sicher heute noch alleine. Also: Go for it. Zeig, dass Du ihn magst, viele männer (gerade die netten) brauchen da wirklich eindeutige signale, bevor sie selbst aktiv werden. Und versuch einfach nicht zu hohe erwartungen an die sache zu stellen: wenn ihr zusammenbleibt, gut, wenn nicht, hast du eine erfahrung mehr. So hab ich das damals gesehen und immerhin sind wir seit 6 Jahren zusammen
alles gute, du wirst das schon richtig machen

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 23:06
In Antwort auf meserimei

Das kann ich so gut nachvollziehen...
...ich war auch schüchtern und bis 25 alleine, hatte nur so "Freundschaften"... ich kenn das so gut, dieses "was empfinde ich überhaupt für ihn, woran erkenne ich das, wenn ich mich verliebt habe" und "wie soll ich mich verhalten" und "was wird er von mir denken"... dein Mail find ich prinzipiell gut, nur mika hat recht, schreib nicht "Wir sollten klären" - da reagieren männer gern allergisch drauf. Aber sag, müsst ihr eigentlich immer emailen? Da hast du zwar eine stresskomponente weniger (weil du zeit zum formulieren hast und nicht zeitkritisch reagieren musst wie face to face), aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass Emails in emotionsgeladenen Situationen IMMER zu missverständnissen führen. Nach meiner Erfahrung ist es immer besser, die dinge mündlich zu klären. Und ihn vielleicht selber mal spontan zu umarmen, wenn du dich da drübertraust, das sagt mehr als tausend worte...
Jedenfalls, weil du fragst: "empfinde ich liebe": mein rat - wenn er nett ist und sympathisch und du dir vorstellen kannst, mit ihm zusammenzusein, dann grüble darüber nicht nach, sondern GO FOR IT. nütze die chance, spring ins kalte wasser. Ich hatte auch ständig angst, zu aufdringlich zu sein, bzw. wusste ich einfach nciht, wie ich mich verhalten soll, und hab folglich durch "Ice Queen"-Fassade jahrelang alle netten Jungs abgeschreckt. Wenn ich nicht das Glück gehabt hätte, an ein besonders hartnäckiges Exemplar zu geraten, das mich einfach überrumpelt und mir die entscheidung abgenommen hat, wär ich sicher heute noch alleine. Also: Go for it. Zeig, dass Du ihn magst, viele männer (gerade die netten) brauchen da wirklich eindeutige signale, bevor sie selbst aktiv werden. Und versuch einfach nicht zu hohe erwartungen an die sache zu stellen: wenn ihr zusammenbleibt, gut, wenn nicht, hast du eine erfahrung mehr. So hab ich das damals gesehen und immerhin sind wir seit 6 Jahren zusammen
alles gute, du wirst das schon richtig machen

Email oder Brief?
Ich hab gedacht, sie schreibt einen Brief (so richtig mit der Hand und Briefmarke und so ) Ne email fänd ich auch weniger passend...Aber ein Brief, nur um zu schreiben, wie die Gefühle tatsächlich sind, find ich schon ok. Aber eine email wäre nicht das Richtige. Und wenn es ihr so schwerfällt, ihm das zu sagen, finde ich einen Brief als "Auftakt" für so ein Gespräch ganz gut..aber dann muss von ihr auch beim nächsten Treffen was kommen

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 23:40
In Antwort auf mika1228

Email oder Brief?
Ich hab gedacht, sie schreibt einen Brief (so richtig mit der Hand und Briefmarke und so ) Ne email fänd ich auch weniger passend...Aber ein Brief, nur um zu schreiben, wie die Gefühle tatsächlich sind, find ich schon ok. Aber eine email wäre nicht das Richtige. Und wenn es ihr so schwerfällt, ihm das zu sagen, finde ich einen Brief als "Auftakt" für so ein Gespräch ganz gut..aber dann muss von ihr auch beim nächsten Treffen was kommen

Mika, du hast recht...
weit isses mit mir gekommen: ich lese "brief" und denke nur mehr an email
aber ich frag mich, ob ein brief die dramatik nicht noch mehr hochspielt. ich würde versuchen, die situation zu entkrampfen...

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 23:46
In Antwort auf meserimei

Mika, du hast recht...
weit isses mit mir gekommen: ich lese "brief" und denke nur mehr an email
aber ich frag mich, ob ein brief die dramatik nicht noch mehr hochspielt. ich würde versuchen, die situation zu entkrampfen...

Im Grunde ja..
aber sie sehen sich ja eh nur sehr selten..jetzt ist er verreist...und der meiste Kontakt findet wohl über schreiben und so statt.

Wenn sie sich eh regelmäßig sehen würden, würde ich Dir voll und ganz zustimmen! Aber sie hat wohl erstmal nur die Alternative Telefon, email oder Brief..und da ist der Brief vermutlich noch die beste Variante. Kurz gehalten, ohne viel Dramatik, mit der Bitte, sich nochmal zu treffen..dann kann sie es nochmal persönlich sagen und *schwupps* kanns was werden

Gefällt mir

27. Juli 2009 um 12:22
In Antwort auf mika1228

Im Grunde ja..
aber sie sehen sich ja eh nur sehr selten..jetzt ist er verreist...und der meiste Kontakt findet wohl über schreiben und so statt.

Wenn sie sich eh regelmäßig sehen würden, würde ich Dir voll und ganz zustimmen! Aber sie hat wohl erstmal nur die Alternative Telefon, email oder Brief..und da ist der Brief vermutlich noch die beste Variante. Kurz gehalten, ohne viel Dramatik, mit der Bitte, sich nochmal zu treffen..dann kann sie es nochmal persönlich sagen und *schwupps* kanns was werden

Brief
natürlich wäre ein persönliches Gespräch besser, aber ich weiß ja nicht, ob ich ihn nochmals sehe, daher muss es schriftlich sein.

Ich werde den Anfang umformulieren und dann abschicken ( bevor ich es mir anders überlege )

Gefällt mir

27. Juli 2009 um 21:50
In Antwort auf milena3078

Brief
natürlich wäre ein persönliches Gespräch besser, aber ich weiß ja nicht, ob ich ihn nochmals sehe, daher muss es schriftlich sein.

Ich werde den Anfang umformulieren und dann abschicken ( bevor ich es mir anders überlege )

Bin so verzweifelt:
habe ihm den Brief geschickt, als Antwort kam, dass ihm das letzte Treffen nicht gefallen hat, dass er mir ja schon mehrere Chancen gegeben hat und dass er nicht verstehen kann, warum ich seine Umarmung nicht erwidert habe...

Was mache ich bloß ? ich will doch nichts anderes, als dass es mit uns funktioniert, warum stehe mir bloß selbst so im Weg ? Ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass ich durch mein eigenes Verhalten alles kaputt mache... Ich habe mich ja schon die ganze Zeit mies deswegen gefühlt, aber jetzt fühle ich mich noch mieser als vorher.

Gefällt mir

28. Juli 2009 um 7:28
In Antwort auf milena3078

Bin so verzweifelt:
habe ihm den Brief geschickt, als Antwort kam, dass ihm das letzte Treffen nicht gefallen hat, dass er mir ja schon mehrere Chancen gegeben hat und dass er nicht verstehen kann, warum ich seine Umarmung nicht erwidert habe...

Was mache ich bloß ? ich will doch nichts anderes, als dass es mit uns funktioniert, warum stehe mir bloß selbst so im Weg ? Ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass ich durch mein eigenes Verhalten alles kaputt mache... Ich habe mich ja schon die ganze Zeit mies deswegen gefühlt, aber jetzt fühle ich mich noch mieser als vorher.

Nachdem
ich eine Nacht über diese Antwort geschlafen, habe ich drei verschiedene Gefühle:

-Ärger, ich weiß, dass unser letztes Treffen nicht so gut verlaufen ist, aber ich habe mich bei ihm entschuldigt und er hatte nicht mal vor mir auf diese Entschuldigung zu antworten. Wäre es in einer Beziehung genauso ? dass er einfach den Kontakt abbricht, wenn ihm irgendetwas nicht passt ? anstatt mich darauf anzusprechen und die Sache zu klären

- ich bin verletzt, ich habe es gewagt, mich in gewisser Weise zu öffnen, in dem ich sagte, dass ich ihn mag und mit ihm gerne zusammen bin, aber eben schüchtern bin und er erwartet, dass ich mich über Nacht ändere

- ok, bei der Umarmung verstehe ich ihn, da verstehe ich mich ja selbst nicht richtig, warum ich sie nicht erwidert habe, irgendwie war ich überrumpelt.

Auch wenn hier wohl keiner mehr antwortet, musste ich es loswerden...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Ratgeber " wie verstehe ich einen Mann ? " gesucht

    26. März 2009 um 13:39

  • Total unsicher - Treffen oder nicht ??

    4. März 2009 um 7:20

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen