Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe wieder erwecken?

Liebe wieder erwecken?

9. Dezember 2015 um 8:08 Letzte Antwort: 9. Dezember 2015 um 9:26

Ich hab bin zur Zeit sehr ratlos. Mein Freund hat sich vor 6 Wochen wochen von mir getrennt weil er sagte seine Gefühle wären nicht mehr da, aber das glaube ich nicht denn sein verhalten mit gegenüber spricht einfach zu oft was anderes. Wir waren 5 Jahre zusammen.
Momentan ist es so, das wir uns alle 2-3 wochen sehen und wa wird auch jedesmal schöner. Er guckt mich an, so strahlend und liebevoll und wir haben eine Menge Spass lachen und all das.
Er tut auch viele Dinge die ich nicht verstehe. Hängt meine liebeszettel nicht vom monitor ab, tut Dinge die man nicht für einen Menschen tut den man nicht liebt
Seine Aussage ist, er fühlt momentan nur Freundschaft aber seine Augen sagen was ganz anderes. als hätte er angst Gefühle zu zu lassen?
Er hatte viel.Probleme im job, familiär und auch wir hatte so unsere Probleme. Vor etwas über einem Jahr verlor ich unswr gemeinsames baby. Als der Jahrestag kam, brauchte ich Abstand Zeit für mich und nachdem die 5-6 Wochen vergingen und ich Begriff wie wichtig er für mich ist, sagte we mir erst seine liebe sei nicht mehr so stark und wenige später sagte er unter strömenden Tränen seine liebe sei weg. Er ist nicht der typ Mann der weint, darum ist das allea so fragwürdig für mich. Vorallem weil er in der Vergangenheit auch oft genug sagte er sei nicht gut genug für mich.
Ich habe einfach die Vermutung, das seine Probleme im.Kopf die Gefühle in seinem.Herzen blockieren. Jedenfalls fühlt sich das so an.
Was soll ich nur tun? Momentan ist es so das ich alles vom Herzen mache, wozu ich auch bereit bin um.zu versuchen seine kleine Mauer Tu durchbrechen da ich mir sicher bin das im.Kern ein verletzter Mann sitzt.
Ich bin auch über die Weihnachtstage bei ihm und seiner Familien eingeladen und er sagt auch er verbringt gerne Zeit mit mir und es ist auch sehr schön aber er fühlt sich zur Zeit einfach nicht hingezogen zu mir. Auf meine Frage hin, ob ich mich von ihm.distanzieren sollte, sagte er das momentan besser ist. Wenn ich spüren würde das diese Verbindung weg wäre, aber sie ist eben noch da. Dieses funkeln in den Augen und nein ich bilde mirndas nicgt ein, das sagen auch andere die es miterlebt haben.

Mehr lesen

9. Dezember 2015 um 8:32

Hm...
Ja dasselbe hat eine Freundin auch gesagt, aber es ist einfach schwer den Kontakt vorerst abzubrechen. Ich hege aber auch schon mit dem Gedanken.

Zu Weihnachten bin ich ja bei ihm ein geladen (wie wohnen 180km auseinander) und er sagt auch er freut sich mich wieder zu sehen. Nur überlege ich ob ich bis dato den Kontakt komplett abbrechen soll? Und ob ich ihm das so sagen soll mit der Begründung das ich Abstand brauche? Oder einfach machen...

Ich fühle einfach das da noch was ist, sonst würde ich nicht so kämpfen denn das habe ich noch für keinen. Mein Sohn (8) leidet auch sehr unter der Situation und unternimmt schon Dinge aus Eigeninitiative was ich auch nicht will...

Seit er 30 wurde, hat man gemerkt wie ihm das Tu schaffen machen aber das ist nun 2 Jahre her.

Er tut einfach Dinge die nicht passen, für jemanden den man nicht mehr liebt und den man nur als Freundin hat.

Ernist einfach der Mensch für mich, dem ich vertrauen kann der Mann der mir zum.ersten mal das Gefühl von Sicherheit vermittelt und gegeben hat. Es ist allea einfach so unfassbar schwer.

Als wir heute Nacht nochmal drüber geredet haben sagte er ja ich solle mich momentan besser distanzieren, aber ich kann das einfach nicht. Am Ende des Telefonats sagte ich zu ihm.dann "hab dich lieb" und er sagt "ich dich auch"... Alles absolut nicht einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2015 um 8:58
In Antwort auf boyd_12669766

Hm...
Ja dasselbe hat eine Freundin auch gesagt, aber es ist einfach schwer den Kontakt vorerst abzubrechen. Ich hege aber auch schon mit dem Gedanken.

Zu Weihnachten bin ich ja bei ihm ein geladen (wie wohnen 180km auseinander) und er sagt auch er freut sich mich wieder zu sehen. Nur überlege ich ob ich bis dato den Kontakt komplett abbrechen soll? Und ob ich ihm das so sagen soll mit der Begründung das ich Abstand brauche? Oder einfach machen...

Ich fühle einfach das da noch was ist, sonst würde ich nicht so kämpfen denn das habe ich noch für keinen. Mein Sohn (8) leidet auch sehr unter der Situation und unternimmt schon Dinge aus Eigeninitiative was ich auch nicht will...

Seit er 30 wurde, hat man gemerkt wie ihm das Tu schaffen machen aber das ist nun 2 Jahre her.

Er tut einfach Dinge die nicht passen, für jemanden den man nicht mehr liebt und den man nur als Freundin hat.

Ernist einfach der Mensch für mich, dem ich vertrauen kann der Mann der mir zum.ersten mal das Gefühl von Sicherheit vermittelt und gegeben hat. Es ist allea einfach so unfassbar schwer.

Als wir heute Nacht nochmal drüber geredet haben sagte er ja ich solle mich momentan besser distanzieren, aber ich kann das einfach nicht. Am Ende des Telefonats sagte ich zu ihm.dann "hab dich lieb" und er sagt "ich dich auch"... Alles absolut nicht einfach...

Ich bin mir
sicher, dass da noch Gefühle für dich da sind. Aber ein "Ich habe dich lieb" ist eben KEIN: "Ich liebe dich" ...
Dies Gefühle werden bei ihm auch verhindern, sich komplett von dir zurück zu ziehen, aber sie reichen eben nicht aus, um eine Beziehung mit dir zu führen.
Du willst um ihn kämpfen? Will ER das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2015 um 9:26
In Antwort auf sweetwater5

Ich bin mir
sicher, dass da noch Gefühle für dich da sind. Aber ein "Ich habe dich lieb" ist eben KEIN: "Ich liebe dich" ...
Dies Gefühle werden bei ihm auch verhindern, sich komplett von dir zurück zu ziehen, aber sie reichen eben nicht aus, um eine Beziehung mit dir zu führen.
Du willst um ihn kämpfen? Will ER das denn?

Hmmm
Nein natürlich ist ein ich hab dich lieb kein ich liebe dich, aber im zuge der letzten wochen wo nicht mal im ansatz irgendwas an gefühl kam, ist das nun wieder was neues. wieder ein teil der neuen positiven entwicklung. ich gebe ihm zeit und bedränge ihn auch nicht nur gestern abend, konnte ich meinem nicht gegen den impuls wehren und ich rief ihn an. Das finde ich auch total daneben von mir.

Er sagte, das er nicht weiss wie es sich entwickeln wird, das weiss ja auch keiner, aber ich habe einfach die hoffnung, das durch viele schöne erlebnisse seine gefühle wieder zum vorscheinkommen die er momentan meines erachtes versucht zu unterdrücken. nachdem er lange arbeitslos war, durch insolvenz seines arbeitsgebers arbeitet er nun soviel das er nicht mal zeit zum nachdenken hat und sich dadurch vllt auch nichts ändern kann, ich weiss es nicht.

Ob er das will,... auf meine frage hin wie es momentan bei ihm ist hat er gesagt das sich nichts bei ihm geändert hat. Ich fragte ihn ob ich kämpfen soll oder mich distanzieren, da sagte er momentan solle ich mich diostanzieren. Momentan? das sind einfach auch keine kalren aussagen die der herr da trifft. ich soll mich distanzieren aber er freut sich wenn ich weihanchten ne woche zu ihm komme?

Seine Mutter sagt er brauch zeit, sie kennt ihn schliesslich gut und wenn es probleme gibt ist er immer der gewesen der schnell in sich kehrt und es irgendwie alleine regeln will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich bin 14 und er ist 26.
Von: zoey_12879131
neu
|
9. Dezember 2015 um 8:56
Verliebt in einen Jungen? Und was ist mit meinem Freund?
Von: abdul_11866980
neu
|
9. Dezember 2015 um 8:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest