Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe und Enttäuschung

Liebe und Enttäuschung

3. April 2007 um 15:55

Hallo!

Ich möchte euch gern mal meine Geschichte erzählen und eure Meinung dazu hören.
Vor 3 Jahren habe ich verliebt in einen Jungen. Wir kannten uns damals kaum und haben uns immer mehr angefreundet. Irgendwann wurde bei mir aus einer Schwärmerei richtige Verliebtheit und er merkte es und gab mir einen Korb. Ich musste mich also damit abfinden und habe, wie ich nun heute weiß, die ganze Sache nur verdrängt. In der Zeit danach wurde unsere Freundschaft immer intensiver und wir machten viel miteineander, sehr häufig. Er wurde einer meiner besten Freunde. Dann erfuhr ich, dass er sich in ein Mädchen verliebt hat und ich war nicht mal eifersüchtig. Er bekam jedoch einen Korb und ich war dann diejenige, die ihn so halbwegs wieder aufpeppelte. Allgemein fanden meine Freundinnen, dass ich zuviel für ihn mache, ich habe ihm immer geholfen, in jeder Not die er hatte und so.
Doch dann kam eine Wende, denn ein Jahr nachdem er mir den Korb gegeben hatte, wendete sich das Blatt. Nachdem wir zusammen meinen Geburtstag feierten war er sich plötzlich nicht mehr sicher ob er sich nicht vielleicht im Laufe des letzten Jahres in mich verliebt hatte. Er war plötzlich sehr sehr nett, machte ständig Komplimente etc.
Naja, in mir kam alles wieder hoch und ich machte mir wieder Hoffungen. Jedoch kam dann plötzlich ein apruptes Nein, und das machte mich sehr fertig. Ich hatte enorm abgenommen weil ich mit der Situation nicht mehr klarkam. Ich fand es einfach ungerecht. Mittlerweile ist seitdem ein dreiviertel Jahr vergangen. Am Anfang dieser Zeit hat er mich sehr oft verletzt, doch mittlerweile ist es die selbe Situation wie vor einem Jahr: Er ist verliebt, sie hat ihm einen Korb gegeben und er kommt nun wieder in jeder Situation auf mich zu, weil sich unsere Freundschaft mal wieder vertieft hat. Ich habe Angst davor, dass sich alles so entwickelt wie damals und dass ich wieder so enttäuscht werde. Aber ich kann es auch nicht ändern, dass ich etwas für ihn empfinde. Er weiß, dass ich ihm immer helfe weil wir einfach Freunde sind. Doch unser Kontakt ist sehr eng wir telefonieren fast täglich und manchmal mehrere Stunden. Er wird mich aber immer nur als eine gute Freundin sehen. Viele sagen, dass er insgeheim doch mich liebt, dass er es sich nur nicht eingestehen kann oder das er es einfach noch nicht sieht.
Wie seht ihr das? Bzw. wie soll ich loskommen wenn es sinnlos ist? Manchmal habe ich das Gefühl dass es eh keinen Sinn hat. Doch jetzt auf Abstand zu gehen wäre genauso schwierig da er mir dann einfach als Freund fehlt. Doch was ist schmerzhafter?
Ich weiß es nicht.

Über Ratschläge würde ich mich wirklich sehr freuen.

Danke, Pinzette

Mehr lesen

3. April 2007 um 19:48

Hey...
Oh mein Gott, Mädchen mach dich doch nich so fertig...
Der Junge is meiner meinung nach ein Arsch, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab!

Also..er hat nen Korb von einem anderen Mädel bekommen und kommt dann zu dir, sagt dass er dich vllt doch liebt und auf einmal entscheidet er sich wieder um und will nichts mehr von dir?

Wenns so is das is der ein absoluter Idiot..

Der hat dich doch gar nich verdient!

lg von der Leo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen