Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe, Rache - was ist nur los?

Liebe, Rache - was ist nur los?

8. Mai 2007 um 15:55

Hi,
also meine Situation ist total beschissen oder sehr komplizziert aber ich versuche mich mal kurz zufassen:

Also ich war anderthalb Jahre mit meinem Ex zusammen, es war eine schöne Zeit, doch am Ende gab es nur noch Stunk. Also hab ich mich von ihm getrennt und sehr gelitten. Ich habe mir selbst etwas vorgespielt und ihn richtig verletzt und das mit absicht (hab mit seinen freunden rumgemacht, mich von nem typ abholen lassen, wo ich wusste er würde es sehen) und außerdem hab ich ihm nie die chance gegeben mit mir zu reden - ich hab ihn gehasst und lies ihn das spüren. Er liebte mich aber immernoch und ich hab ihn so verletzt. Das war ein großer Fehler. Ich war irgendwie nicht ich selbst sondern habe wie eine Rolle gespielt, wenn ich nun über mein Handeln nachdenken empfinde ich Scharm und finde das total kindisch. (schluss war vor 8 monaten, aber er lief mir bis vor zwei monaten hinter her, dass er mich liebt)
Nun vor drei Wochen hab ich ihn dann wieder gesehen. Unsere Blicke trafen sich und mir war klar - ich will ihn zurück! Ich hatte allerdings ein total scelchtes Gewissen und hab mich nciht getraut. Dann hab ich erfahren, dass er fast eine neue FReundin hat und hab diese gesucht um sie mir anzuguggen und dann seh ich, dass diese eine KEtte trägt, die ich ihm geschenkt habe. Voller Wut bin ich zu ihm gefahren und hab ihn angeschiren und er war sichtlich überrascht, dass ich da war und so gefühlvoll reagiert hab. Am Abend lag ich in meinem Bett, habe nachgedacht und versucht meine GEfühle zu verstehen, ich habe geheult und geheult. DAnn am nächsten Tag sagte ich ihm, dass ich ihn liebe und ob er mir nicht noch eine Chance geben konnte. Er war verwirrt und meinte er stehe im Zwiespalt zwischn mir und ihr. (Kette hat er ihr abgenommen und ich hab sie ihm wieder angezogen) Okay, mir ging es scheise. ich hab geheult, nicht gegessen und auch nciht geschlafen. Dann sagte er mir, dass er sie will. Total fertig und betrunken bin ich dann nachts zu ihm und wir haben mehrere Mal miteinander geschlafen und ich blieb dann auch die nacht bei ihm. Komische Situation die Woche haben wir uns dann sehr oft gesehen und auch oft miteinander geschalfen, aber uns nie geküsst. Dann sagte er mir, er sei nun mit ihr zusammen und ich war zwar scho total fertig aber nun noch mehr. Dann hatten wir nochmal Sex und ich fragte ihn was das soll und er meinte "er wäre nur ein mann" aber als wir Sex hatten hat er gemeint ich bedeute ihm noch sehr viel und er will einfach uach mla mit jmd. anderen schlafen (wir hatten unser erstes mal zusammen und ich hatte scho einen anderen, als wir getrennt waren). Ich hatte gehofft, dass er diese andere also nur ... will und nun sagt er mir, dass er sie liebt. Sie sind nun eine Woche zusammen und ich weiß nicht was ich tun soll. Ich weiß nur eins: ich liebe ihn und will ihn nicht kampflos aufgeben. Ich habe scho so viel versucht, ich habe ihm so oft meine liebe gestanden, bin imemr zu ihm gegangen, blumen geschenkt, usw.

Also, was soll ich nun tun? Er sagt er liebt mich nicht mehr, aber er verhält sich irgendwie anders. Er will mich immer absichtlich verletzen und drängt mir auf die nase dass er ne neue hat und kommt auch da mit ihr hin, wo er weiß, dass ich da bin. Wenn ich dann bei ihm bin und er mich ma wieder zum heulen gebracht hat, nimmt er mich in arm und streichelt mir über die wange und schat mich so sonderbar an.

Was soll ich denken? tun?
Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 10:01

Das sehe ich auch so...
Diese Machtspielchen, dieses wer-hat-jetzt-die-Hosen-an, das hat nichts mit Liebe zu tun. Das ist psychischer Sadismus und zeugt von Unreife. Ihr passt wirklich gut zusammen. Er liebt seine Freundin? Nein. Das tut er nicht. Und ich hoffe, dass sie erfährt mit was für einer armen Kreatur sie zusammen ist.
Keiner von euch beiden denkt auch nur ein einziges Mal an die Gefühle dieser Frau.
Mies und furchtbar, ohne jegliche Verantwortung.Der Typ schenkt ihr die Kette, die du ihm geschenkt hast? Wie geschmacklos ist das denn bitte? Mir fällt zu so viel bodenloser Frechheit nichts mehr ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 19:12
In Antwort auf mette_12041133

Das sehe ich auch so...
Diese Machtspielchen, dieses wer-hat-jetzt-die-Hosen-an, das hat nichts mit Liebe zu tun. Das ist psychischer Sadismus und zeugt von Unreife. Ihr passt wirklich gut zusammen. Er liebt seine Freundin? Nein. Das tut er nicht. Und ich hoffe, dass sie erfährt mit was für einer armen Kreatur sie zusammen ist.
Keiner von euch beiden denkt auch nur ein einziges Mal an die Gefühle dieser Frau.
Mies und furchtbar, ohne jegliche Verantwortung.Der Typ schenkt ihr die Kette, die du ihm geschenkt hast? Wie geschmacklos ist das denn bitte? Mir fällt zu so viel bodenloser Frechheit nichts mehr ein.

Danke-..
hey die kette hat sie sich genommen und ich hab siei hr abgenommen.

ja dieses mädel tut mir leid, aber bitte. sie ist selbst dran schuld,.. wer lässt seinen freund sich denn nachts noch mit der ex treffen? ja ich denke nicht an sie, hat sie denn an mich gedacht? wir kennen und sie wusste wie ich fühle - also warum soll ich mich um sie kümmern/sorgen?

wir schlafen nicht mehr miteinander weil ich ihm sagte er soll sich entgültig entscheiden und er meint er liebt sie und mich nicht. aber warum? ich mein ich hab ihm ales gegeben.. ich liebe ihn.

ja es ist eine art machtspiel gewesen, aber wie kann ich es unterbinden? ich will ihm nicht zeigen wie stark ich bin, sondern zeigen, wie sehr ich ihn liebe.

bitte, was kann ich tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook