Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe plötzlich weg

Liebe plötzlich weg

13. September 2016 um 14:58 Letzte Antwort: 13. September 2016 um 18:53

Nachdem ich nun tausende Beiträge gelesen habe, habe ich beschlossen nun selber hier etwas zu schreiben.

Zu meinem Problem:
Mein Freund und ich (beide 18) sind seit ca 2 Jahren zusammen. Wir führten eine fernbeziehung (nur 80 km) aber sahen uns jedes Wochenende und in den Ferien.
Um unsere Beziehung etwas zu beschreiben:
Wir lernten uns in einer sehr schwierigen Zeit kennen, in der wir beide nicht gerade fest im Leben standen. Wir waren davor ca 1 Jahr befreundet aber es war immer ein prickeln zwischen uns.
Wir führten eine sehr innige Beziehung und er fand auch sehr schnell Halt in meiner Familie, da er nicht wirklich eine hat.
Nun zum eigentlichen Problem:
Er hat am Anfang August seine Ausbildung hier angefangen und es war erst klar das er alleine in eine Wohnung zieht, da ich auch noch in Ausbildung bin und kein Geld verdiene. Irgendwann sind wir dann auf die Idee gekommen doch zusammen zu ziehen. Als der Mietvertrag unterschrieben war, bekam mich eine plötzliche Panik und ich wollte aus unergründlichen Gründen doch nicht mit ihm zusammen ziehen.
Er war sehr verständnisvoll und akzeptiere es. Ab da ging alles Berg ab. In der Woche als ich ihm das mit der Wohnung verkündete weinte ich ununterbrochen. (Dazu muss man sagen das ich höchstens 1-2 mal im Jahr weinte)
meine Gefühle schienen immer weniger zu werden und ich fühlte mich wie in einem Loch. Zu der Zeit hatte ich noch Ferien und war mit meiner Mutter im Urlaub.
Ich kämpfte wirklich hart mit mir, da ich merkte das meine Gefühle immer schwächer wurden.
Mir ging es noch nie zuvor in meinem Leben so schlecht.
Dieser Mann bedeutet mir so extrem viel und ich verstand es einfach nicht wie die Liebe plötzlich weg sein kann.
Mittlerweile geht das schon 6 Wochen so und meine Gefühle sind nicht zurück gekehrt, sie haben sich eher noch verschlimmert.
Ich habe keine Lust mehr in zu sehen, rede mir teilweise ein das ich ihn nicht mehr in meinem ganzen Leben sehen möchte und noch schlimmeres.
Ich verstehe selbst nicht wie ich so etwas denken kann. Ich habe sehr viel gegoogelt und oft gelesen das die Verliebtheit eben irgendwann weg geht und sich dann die Liebe einstellt (oder auch nicht).
Da ich aber 2 Jahre mit ihm zusammen war, ist das ja nicht nur irgendeine Schwärmerei.
Ich war mir wirklich sicher das ich ihn geliebt habe, da wir wirklich extrem viel zusammen durchgemacht haben.


Nun ist meine Frage:
Wie kann eine Liebe so plötzlich verschwinden wenn man so starke Gefühle für jemanden hatte?
Wie kann er mir plötzlich so egal sein nachdem wir so viel durchgemacht haben?

Ich finde auf all das keine Antworten und wünsche mir einfach ihn wieder lieben zu können.


Mehr lesen

13. September 2016 um 18:43

Danke für die Antwort
Ich mache mir gerade viele Gedanken darüber, was du geschrieben hast.
Es ist nicht so das wir uns nur übers Wochenende gesehen haben, sondern auch mal 6 Wochen am Stück. Aber du könntest durchaus recht haben, da ich in diesen 6 Wochen ja auch wusste das er irgendwann geht.
In den ersten Wochen in denen das alles angefangen hat, war ich nur traurig, verwirrt.. Mittlerweile bin ich an dem Punkt an dem ich keine Lust mehr auf ihn habe und ich schon schlechte Laune bekomme wenn ich dran denke ihn zu sehen. (Ich weiß aber nicht in wie weit ich mir das einrede)
Ich will einfach das wir wieder glücklich sind und ich ihn wieder lieben kann.
Denkst du das wir das nochmal schaffen können und wenn ja wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2016 um 18:53

Noch schlimmeres ?
Erstmal ist es so, dass echte Liebe nie verschwindet, und auch nicht an Personen gebunden ist. Diese ist auch nicht hormonell. Die wenigsten haben dazu einen Zugang.

Das, was du erlebst hast sind Hormone. Diese lassen halt irgendwann nach. Das ist überhaupt nicht negativ, sondern passiert ausnahmslos immer. Es macht also keinen Sinn sich deshalb schlecht zu fühlen oder sich selbst schlecht zu machen.

Es ist ok, wenn man in einer Beziehung alles gelebt hat, was gelebt werden musste und man dann weiterzieht. Du kannst ihm ja immernoch dankbar für die gemeinsame Zeit sein und ihn positiv in Erinnerung behalten.

Folge der Begeisterung und schaue nach vorne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein Partner ist ein notorischer Lügner.
Von: leni_12140309
neu
|
13. September 2016 um 18:44
Teste die neusten Trends!
experts-club