Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ohne sex?

Liebe ohne sex?

30. April 2012 um 23:12

von sex ohne liebe hört man ja oft genug, ist möglich.... aber gibt es hier leute die auch lieben ohne mit der geliebten person auch intim sein zu müssen....?oder eben ohne dieser "körperlichen nähe".sich aber mit dem partner auch so super gut verstehen und auch so zufrieden sind..... ?

Mehr lesen

1. Mai 2012 um 0:09

Körperliche Nähe
ist kein Sex für mich. Ich kuschel auch mal nur gern mit meinem Freund ohne mit ihm zu schlafen. Also ist auch Liebe ohne Sex möglich. Aber Liebe ohne körperliche Nähe (kuscheln, küssen) finde ich nicht für möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 0:22

Mhmm
in meiner Beziehung wurde der Sex mit der zeit immer weniger, die körperliche Nähe in Form von Kuscheln, Küssen, etc. allerdings blieb immer groß.
Ich war aber nicht wirklich zufrieden damit und das machte mich irgendwie insgesamt zickig. Komischerweise wäre es aber auch kein Trennungsgrund gewesen. Ich glaube aber, dass gerade dieses Begehren eben auf Dauer den Unterschied zwischen einer erfüllenden Partnerschaft und einer sehr engen Freundschaft ausmacht.. Irgendwann vermisst es einer von beiden begehrt zu werden... und dann ?
Aber um auf deine Frage zurück zu kommen, geliebt habe ich ihn trotzdem. Unsere Beziehung ist an anderen Dingen zerbrochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 0:28
In Antwort auf italo_12746801

Mhmm
in meiner Beziehung wurde der Sex mit der zeit immer weniger, die körperliche Nähe in Form von Kuscheln, Küssen, etc. allerdings blieb immer groß.
Ich war aber nicht wirklich zufrieden damit und das machte mich irgendwie insgesamt zickig. Komischerweise wäre es aber auch kein Trennungsgrund gewesen. Ich glaube aber, dass gerade dieses Begehren eben auf Dauer den Unterschied zwischen einer erfüllenden Partnerschaft und einer sehr engen Freundschaft ausmacht.. Irgendwann vermisst es einer von beiden begehrt zu werden... und dann ?
Aber um auf deine Frage zurück zu kommen, geliebt habe ich ihn trotzdem. Unsere Beziehung ist an anderen Dingen zerbrochen.

Ja eben
wo du sagst insgesamt machte es dich "zickig". man wird irgendwie frusitriert....woran lag es,er wollte nicht oder hat sich einfach nicht ergeben weil ihr da nicht auf einer welle wart...unterschiedlich vorstellungen?denke wenn solche probleme kommt man soll miteinader offen reden, versuchen es zu verbessern, auf einander zugehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 0:37
In Antwort auf menuha_12654556

Ja eben
wo du sagst insgesamt machte es dich "zickig". man wird irgendwie frusitriert....woran lag es,er wollte nicht oder hat sich einfach nicht ergeben weil ihr da nicht auf einer welle wart...unterschiedlich vorstellungen?denke wenn solche probleme kommt man soll miteinader offen reden, versuchen es zu verbessern, auf einander zugehen...

...
Plötzlich ließ es bei ihm nach... wir haben viel geredet und er hatte keine wirklich Erklärung dafür.. Ich hab mir total viel einfallen lassen, bin jetzt auch nicht gerade hässlich oder so und dann hat es auch geklappt nur von ihm kam nichts mehr... und das hat mir dann auch keinen Spaß mehr gemacht.. 8)... naja... er hat sich lieber hübsche Bilder angesehen. Ich kann es bis heute nich sagen woran es nun wirklich lag. Wir waren 7 Jahre zusammen und nach einem Jahr ging es los.
Ja, ich war dann eigentlich wirklich generell frustriert
Schliefen wir dann mal miteinander, war alles Zucker
Es wirkt sich einfach auf die Psyche aus, zumindest bei mir.
Das Selbstbewusstsein hat auch gelitten. Und irgendwann, so nach 2-3 Jahren ließ das Verlangen bei mir dann auch nach... da war es dann leichter zu ertragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 0:39
In Antwort auf menuha_12654556

Ja eben
wo du sagst insgesamt machte es dich "zickig". man wird irgendwie frusitriert....woran lag es,er wollte nicht oder hat sich einfach nicht ergeben weil ihr da nicht auf einer welle wart...unterschiedlich vorstellungen?denke wenn solche probleme kommt man soll miteinader offen reden, versuchen es zu verbessern, auf einander zugehen...

Denke es kommt auf die Person
selber an. Mich macht es nicht zickig, wenn Sex immer weniger wird, denn es gibt Wochen da will ich einfach nicht,weil ich andere Sachen im Kopf habe, dann will vielleicht der Mann mal nicht.
REDEN ist das Zauberwort! Ich habe mit meinem Freund auch gesprochen, wenn ich mal nicht wollte oder nicht... wir haben uns eben auf andere Weise gezeigt, dass wir uns lieben und uns begehren, aber wenn wir nicht geredet hättet, dann wäre es wohl so, dass ich mich mal nicht attraktriv genug gefühlt hätte, oder er eben auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 0:44
In Antwort auf italo_12746801

...
Plötzlich ließ es bei ihm nach... wir haben viel geredet und er hatte keine wirklich Erklärung dafür.. Ich hab mir total viel einfallen lassen, bin jetzt auch nicht gerade hässlich oder so und dann hat es auch geklappt nur von ihm kam nichts mehr... und das hat mir dann auch keinen Spaß mehr gemacht.. 8)... naja... er hat sich lieber hübsche Bilder angesehen. Ich kann es bis heute nich sagen woran es nun wirklich lag. Wir waren 7 Jahre zusammen und nach einem Jahr ging es los.
Ja, ich war dann eigentlich wirklich generell frustriert
Schliefen wir dann mal miteinander, war alles Zucker
Es wirkt sich einfach auf die Psyche aus, zumindest bei mir.
Das Selbstbewusstsein hat auch gelitten. Und irgendwann, so nach 2-3 Jahren ließ das Verlangen bei mir dann auch nach... da war es dann leichter zu ertragen

Bist du nicht die
die betrogen worden ist? Meinst du nicht das er deshalb (weil er andere geküsst hat) keine Lust mehr auf dich hatte, auch Arbeitslosigkeit belastet und dann will er vielleicht keinen Sex...
Falls du es nicht bist, entschuldige ich mich jetzt schon mal, nicht das ich wieder böse Antworten bekomme, wäre nicht das erste Mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 1:08
In Antwort auf kleines811

Bist du nicht die
die betrogen worden ist? Meinst du nicht das er deshalb (weil er andere geküsst hat) keine Lust mehr auf dich hatte, auch Arbeitslosigkeit belastet und dann will er vielleicht keinen Sex...
Falls du es nicht bist, entschuldige ich mich jetzt schon mal, nicht das ich wieder böse Antworten bekomme, wäre nicht das erste Mal...

....
Ja ich bin "Die" *lach
Das waren aber nur 1,5 Jahre von 7 jahren. Wir hatten schon viele schwere zeiten, die bestimmt auch viel dazu beigetragen haben... aber wir hatten auch wirklich richtig schöne zeiten wo auch drumherum eigtl. alles passte... da lief es aber auch nicht. ... halt das typische auf und ab einer Beziehung. Mhmm jaaa. Nach einem Jahr gingen halt auch die Probleme los... *lach Du hast schon recht, sein Selbstbewusstsein hat in der Zeit der Arbeitslosigkeit total gelitten und er hatte absolut keine Lust, das konnte ich auch verstehen.
Allerdings was ich immer total komisch fand: In absoluten extrem Situtionen, nach einem mega Umzug, nachdem meine oma starb etc. etc.... da war er total gallig auf Sex... da ging bei mir natürlich gar nichts. also irgendwie war da bei ihm auch was komisch glaub ich. Erklären konnte er sich das selbst nicht. ich denke, da kamen verschiedene Komponenten zusammen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 1:17
In Antwort auf italo_12746801

....
Ja ich bin "Die" *lach
Das waren aber nur 1,5 Jahre von 7 jahren. Wir hatten schon viele schwere zeiten, die bestimmt auch viel dazu beigetragen haben... aber wir hatten auch wirklich richtig schöne zeiten wo auch drumherum eigtl. alles passte... da lief es aber auch nicht. ... halt das typische auf und ab einer Beziehung. Mhmm jaaa. Nach einem Jahr gingen halt auch die Probleme los... *lach Du hast schon recht, sein Selbstbewusstsein hat in der Zeit der Arbeitslosigkeit total gelitten und er hatte absolut keine Lust, das konnte ich auch verstehen.
Allerdings was ich immer total komisch fand: In absoluten extrem Situtionen, nach einem mega Umzug, nachdem meine oma starb etc. etc.... da war er total gallig auf Sex... da ging bei mir natürlich gar nichts. also irgendwie war da bei ihm auch was komisch glaub ich. Erklären konnte er sich das selbst nicht. ich denke, da kamen verschiedene Komponenten zusammen ...

Aber ihr seit noch zusammen?
Wenn er weiß das du nicht kannst, wegen deinen Problemen, nutzte er es vielleicht auch aus, weil er damit von sich ablenken konnte, er wusste in der Situation willst DU garantiert nciht, also versucht er es wieder...
Weiß nicht wie es bei euch jetzt ist, hab deinen extremen langen Text zwar gelesen, aber da hätte ich auch nur sagen können, dass du dich trennen sollst...
Sex gehört zwar in eine Beziehung aber muss von beiden gewollt sein, so wie bei dir bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit der Mutter, kann es nun mal nicht immer gehen, aber sollte daran eine Beziehung kaputt gehen? Nein denn der Sex kommt ja wieder, sobald alles geklärt wird, egal wie lange es dauert. Ich und mein Freund haben auch Probleme, allerdings schalten wir die manchmal einfach aus, um Sex haben zu können, wenn es aber mal wochen nicht geht, dann lieben wir uns trotzdem und zeigen uns das auf andere Weise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 1:28
In Antwort auf kleines811

Aber ihr seit noch zusammen?
Wenn er weiß das du nicht kannst, wegen deinen Problemen, nutzte er es vielleicht auch aus, weil er damit von sich ablenken konnte, er wusste in der Situation willst DU garantiert nciht, also versucht er es wieder...
Weiß nicht wie es bei euch jetzt ist, hab deinen extremen langen Text zwar gelesen, aber da hätte ich auch nur sagen können, dass du dich trennen sollst...
Sex gehört zwar in eine Beziehung aber muss von beiden gewollt sein, so wie bei dir bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit der Mutter, kann es nun mal nicht immer gehen, aber sollte daran eine Beziehung kaputt gehen? Nein denn der Sex kommt ja wieder, sobald alles geklärt wird, egal wie lange es dauert. Ich und mein Freund haben auch Probleme, allerdings schalten wir die manchmal einfach aus, um Sex haben zu können, wenn es aber mal wochen nicht geht, dann lieben wir uns trotzdem und zeigen uns das auf andere Weise

...
Nein, ich habe mich getrennt.
Ich gebe dir absolut recht. Nur bei uns klappte es halt auch nicht in "guten" Zeiten.. Vielleicht ist er auch eher der Jäger und mochte es nicht, dass eine Frau fast immer wollte so einfach kann es manchmal sein. Ich weiß es nicht, wir haben es nie wirklich klären können und jetzt ist das auch egal. Aber das alleine wäre für mich wirklich kein Trennungsgrund gewesen, ich habe mich darauf eingestellt und es umso mehr genossen wenn es dann kam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 1:42
In Antwort auf italo_12746801

...
Nein, ich habe mich getrennt.
Ich gebe dir absolut recht. Nur bei uns klappte es halt auch nicht in "guten" Zeiten.. Vielleicht ist er auch eher der Jäger und mochte es nicht, dass eine Frau fast immer wollte so einfach kann es manchmal sein. Ich weiß es nicht, wir haben es nie wirklich klären können und jetzt ist das auch egal. Aber das alleine wäre für mich wirklich kein Trennungsgrund gewesen, ich habe mich darauf eingestellt und es umso mehr genossen wenn es dann kam

Also bist du getrennt
und bist im Endeffekt meiner Meinung, denn wenig oder kein Sex ist kein Trennungsgrund!
Denn es gibt immer genug Sachen, die eine Beziehung zusammen halten, was nicht heißt das eine Liebe ohne Sex eine Freundschaft sein könnte!! Ich liebe meinen Freund, als Partner, einen Freund "freundschaftlich" könnte ich an anderer Stelle finden, aber da zählt mein Freund nicht zu, denn sexuell lieben wir es beide mal richtig... wenn auch nicht immer. Aber ich als Freund sehe ich ihn nicht an, er ist mein Partner und er steht zu mir
Ich wünsche dir liebe linda7954 viel Kraft und hoffe du findest einen tollen Mann der auf deiner Wellenlänge liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 2:21

Ich meinte damit
ob es auch solche leute gibt die das einfach nicht brauchen, obwohl sie ihren partner lieben( meine gesunde leute, muss nicht unbedingt mit dem streß oder prblemen im alltag zu tun haben, meinte so allgemein). weil wenn ich jemaden liebe dann muss ich ihn auch gelegentlich küssen, umarmen , anfassen( und sex), für mich gehört das einfach dazu. kann es mir anders nicht vorstellen. wenn es mal bei mir anders kam, dann habe ich innerlich quasi schon abschied von dieser person genommen.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 9:38

Zusammen leben wie bruder und schwester
ja, das soll es häufig geben.

"ohne mit der geliebten person auch intim sein zu müssen....?" naja, müssen muss ja keiner. unter zwang stehen soll ja auch keiner. aber wenn da so auch gar nix kommt ???

"sich aber mit dem partner auch so super gut verstehen und auch so zufrieden sind..... ? " so zufrieden sind sicher nicht immer beide. einem fehlt oft was. aber es hapert am reden.

ich seh es genau wie du. wenn ich meinem partner ganz nah bin dann will ich ihn auch ganz, mit aller körperlichkeit. wenn ich diese nicht mehr will dann hab ich mich auch von ihm entfernt. wenn man an dem punkt ist sollte man auch so konsequent sein und den partner freigeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 11:51
In Antwort auf kleines811

Also bist du getrennt
und bist im Endeffekt meiner Meinung, denn wenig oder kein Sex ist kein Trennungsgrund!
Denn es gibt immer genug Sachen, die eine Beziehung zusammen halten, was nicht heißt das eine Liebe ohne Sex eine Freundschaft sein könnte!! Ich liebe meinen Freund, als Partner, einen Freund "freundschaftlich" könnte ich an anderer Stelle finden, aber da zählt mein Freund nicht zu, denn sexuell lieben wir es beide mal richtig... wenn auch nicht immer. Aber ich als Freund sehe ich ihn nicht an, er ist mein Partner und er steht zu mir
Ich wünsche dir liebe linda7954 viel Kraft und hoffe du findest einen tollen Mann der auf deiner Wellenlänge liegt

...
ganz genau
Vielen Dank, wird schon noch der richtige kommen *lach

ich habe neuerdings auch Ansprüche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 12:04

Liebe ohne Sex?
Kann ich mir für mich nicht dauerhaft vorstellen, daß ich damit leben könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 12:26

Ich denke
viele Paare leben so, wenn sie eine Weile verheiratet sind. Die Lust oder das Bedürfnis auf Sex läßt ja bekanntlich mit den Jahren nach. Manche sidn dann später sicher nur noch zusammen,weil es bequem ist, es finanziell zu zweit einfacher ist oder weil sie Angst haben, sich zu trennen...oder sie leiben sich noch, aber ohne Sex. Vermute ich mal. Aber ich das mit dem MÜSSEN, wie Du sagst, seh ich anders...wenn man den anderen liebt udn begehrt,dann WILL man ihn küssen und noch mehr von ihm)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 12:41

Moin dori,
"Wenn beide nicht so großartig Interesse an Sex haben, tuts Kuscheln vielleicht auch..."
dann müssen sich aber auch echt ZWEI finden die keinen wollen . sobald einer von beiden doch gerne möchte haben wir wieder den salat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 13:45

Oh man
Du hast keine Ahnung,was Liebe bedeutet ??

In Zusammenhang mit Toilettenpapier waren Deine Beziehungen aber dann Scheiße
(Wenn welche da waren )

Sorry,aber so hört es sich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 14:07

Ja,stimmt
aber immer wieder schön,turbulent,und was weiß ich noch alles.

Einfach abwechslungsreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 15:40

Nur allgemein gestellt
weil ich neugierig bin, wie andere menschen so sind, wie sie "ticken". und meinte damit nicht die leute die irgendwie "störungen " haben oder sonst welche körperliche beschwerden.... weil es für mich unvorstellbar ist, bei mir war dann aus wo das gefehlt hat. bin ich komisch? ändert man sich mit dem alter....? bin 31, einige beziehungen hinter mir. nur ein mal, nach 2,5 jahten "lust" auf IHN verloren. dann aber irgendwann gemerkt daß es eigentlich mit gefühlen zu tun hat, ich wollte diese beziehung einfach nicht mehr. wir haben versucht dran zu arbeiten und uns bemüht aber da war nichts mehr zu machen, war da immer offen und ehrlich zu ihm.
ich sage nicht daß sex und kuscheln aller wichtigste in einer beziehung ist, nein!aber für mich gehört das einfach dazu wenn ich jemanden mag. mich nett unterhalten, was tolles unternehmen etc. kann ich auch mit guten freunden, nachbarn, eltern.... dafür brauch ich keinen partner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 15:48

Also
liebe heißt freundschaft-und zwar für immer, und love means just love ?........ verstehe ich nicht so ganz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 16:57


meine gedanken @kingdomcomes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 17:31


wieso klappt es bei euch nicht wenn beide doch wollen....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 18:40

Geht gar nicht.....
Sex ist nicht nur das rein und raus sondern das schönste und intimste was man miteinander Teilen kann....

in meinen Augen (und das ist jetzt meine persönliche Meinung) ist ein Beziehung ohne Sex,Lust und Leidenschaft keine echte Beziehung.......

Ich kann mir nichts schöneres vorstellen.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram