Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ohne Leidenschaft

Liebe ohne Leidenschaft

7. Januar 2007 um 4:35 Letzte Antwort: 9. Januar 2007 um 21:52

Die längste Beziehung war bei mir 2 Monaten, das war auch der erste Junge den ich meiner Familie vorgestellt habe.
Am Anfang war es noch alles ganz ok, dann bin ich immer wieder auf die Gedanken gekommen ihn zu verlassen, da ich gemerkt habe, dass er doch nicht der richtige für mich sei.
Allgemein ist er natürlich ein ganz guter Kerl
Was mir besonders an im gefehlt, das er nicht rauch, benutzt keine inkorrekte Rede, macht Studium, und man sieht es, dass er ein Familienmensch ist. Besonders ist meine Familie von ihm begeistert. Meine Mutter sagt immer, dass ich mit ihn immer in Sicherheit sein werde.
Von einer Seite scheinen die Würden am wichtigsten zu sein.
Aber es gibt ja auch, was mich an ihn so unheimlich stört, weshalb ich eigentlich auch mit ihn Schluss gemacht habe.
Sein Körpergeruch, seine Klamotten, sein Verhalten, dass er mir nie was dagegen sagtwenn ich was falsch mache.. er sagt mir nie was dazu. Als währe er gleichgültig zu mir. Wenn ich ihn selber nicht anfange zu küsse, fängt er als erster auch nicht an. Ich stehe besonders auf Zungenkuss und er kann es nicht Sex hatten wir auch nicht, ich bin zwar noch Jungfrau aber er hat auch nie selber noch gefragt, ob ich bereit bin? Im Gegenteiler sagt, dass er noch selber nicht bereit ist. er muss sich erst mal in mich verlieben, hat er gemeint, erst dann kann es um Sex gehen. Mit 25 J. war er nur mit einer einzigen Frau im Geschlechtsverkehr (mit seiner ex Freundin.)
Wenn er bei mir am WE übernachtet, schlaffe ich meistens nicht aus, da es mich stört zu hören, wenn jemand neben mir atmet.
Es kann ja auch sein, dass ich einfach ungewohnt bin jemanden beim schlafen in der nähe zu haben.
Vor allem fehlt mir die Aufmerksamkeit, er sagt mir nie Komplemente des einzige Kompliment den er mir gesagt hat, dass er noch nie so schöne Hände wie meinte gesehen hat.

Ich weiß echt nicht was ich tun soll
Ich glaube es ist noch nicht zu spät, um unsere Beziehung zu normalisieren.
Wir haben ja uns auch nicht gestrittenwir sind als Freude auseinander gekommen.

Eigentlich habe ich mir die erste liebe ganz anders vorgestelltmit sehr viel Leidenschaftich weiß, die Gefühle bleiben nicht lange Zeit, aber ich wollte es trotzdem erleben.

Danke für die Aufmerksamkeit.
Und herzlichen Dank im Voraus, für jeden Ratschlag.

l.b.g A.19.J

Mehr lesen

7. Januar 2007 um 10:11

Guten Morgen!
Es scheint, dass er sehr kühl und abweisend ist, in jeglicher Hinsicht.
Wenn dir wirklich etwas an ihm liegt dir diese Beziehung wichtig ist und du keine Lust auf etwas Neues hast, dann würde ich dir raten, ein offenes Gespräch mit ihm zu führen, wo du ihm sast was dich stört und was er ändern sollte.
Meiner Meinung nach würde nur ein offenes Gespräch euch helfen

Liebe Grüße, Vany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2007 um 19:07
In Antwort auf hourig_12911640

Guten Morgen!
Es scheint, dass er sehr kühl und abweisend ist, in jeglicher Hinsicht.
Wenn dir wirklich etwas an ihm liegt dir diese Beziehung wichtig ist und du keine Lust auf etwas Neues hast, dann würde ich dir raten, ein offenes Gespräch mit ihm zu führen, wo du ihm sast was dich stört und was er ändern sollte.
Meiner Meinung nach würde nur ein offenes Gespräch euch helfen

Liebe Grüße, Vany

Dankeschön
für den Rat aber ich kann ihn doch nicht sagen, dass ich sein Geruch unangenehm finde, oder dass es mich nervt, wenn er fast immer die gleichen Klamotten anhatt...

Glüßle, Lacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2007 um 19:18
In Antwort auf hourig_12911640

Guten Morgen!
Es scheint, dass er sehr kühl und abweisend ist, in jeglicher Hinsicht.
Wenn dir wirklich etwas an ihm liegt dir diese Beziehung wichtig ist und du keine Lust auf etwas Neues hast, dann würde ich dir raten, ein offenes Gespräch mit ihm zu führen, wo du ihm sast was dich stört und was er ändern sollte.
Meiner Meinung nach würde nur ein offenes Gespräch euch helfen

Liebe Grüße, Vany

Ihn mit anderen Mann vergleichen??
Ich könnte mir mehr oder weniger vorstellen mit ihn eine Familie zu gründen, weil ich siecher bin, dass er mich nie betrügen wird, er ist viel zu Anständig um so was zu machen...
Aber ich denke, dass ich ihn einfach mit jemanden anderen vergleichen muss, um den unterschied zu sehen wie die andern Männer sind.
...Bis jetz habe ich noch keine alternative gefunden, mit wem ich von ihn fremd gehen kann...
Wenn er es aber mit kriegt, (was nicht seit soll)wird er nie wieder zurück zu mir kommen.

P.s Danke für die Aufmerksamkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2007 um 19:20

Ist mir peinlich
so was zu sagen.....nö....kann ich echt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2007 um 19:24
In Antwort auf eirene_12379526

Ist mir peinlich
so was zu sagen.....nö....kann ich echt nicht

Manchen trennen sich,
wenn einem oder anderen dar Körpergeruch nicht gefehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2007 um 21:52

Danke für den Rat,
hört sich gut an, aber ich probiere doch noch mal, mit ihm zusammen zu kommen, wenns nicht besser wird, dann kann ich mich immer noch von ihm trennen lassen, dafür werde ich einfach beruchigt sein, dass ich es versucht habe unsere Bezihung zu normalisieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook