Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe oder Verlustangst

Liebe oder Verlustangst

13. Dezember 2015 um 17:23

Hallo liebe Leute, ich wende mich an euch mit einem Problem.
Ich bin seit etwas über drei Jahren mit meinem Freund zusammen (beide jetzt 20). Es gab sehr viele Höhen und Tiefen, d.h. er ist fremdgegangen hat mich Gefühlstechnisch runtergemacht ect. ich habe es immer wieder hingenommen und ihm verziehen weil ich auch keine leicht zu liebende Person bin. Nun ja es ging ne weile gut bis er mich zu einem Mannschaftsabend seiner Fußballmannschaft mitgenommen hat. Dort habe ich einen seiner Kameraden kennen gelernt. Er ist ein typischer Macho und Besteiger.... Jedenfalls wirkt er so. Wir hatten danach eine ganze Weile Kontakt und haben miteinander geschrieben, ganz belanglos. Als ich und mein Partner wieder mal Schluss gemacht haben.... Habe ich mich betrunken und meinen Gedanken wahr gemacht und mit dem Kameraden geschlafen. Mir war klar das es eine einmalige Sache sei und es überhaupt keine Zukunft hat. Ich bin mit meinem Partner wieder zusammen gekommen und es ihm nie gesagt.... Jedoch kam es irgendwann raus. Und er hat mir verziehen. Doch sein Kamerad meldet sich immer wieder sporadisch bei mir und fragt mich wie es mir geht und ob es gut läuft in meiner Beziehung... Gestern dann platzte die Bombe und er sagte mir er würde mich gerne sehen und das er ein verlangen hat mich zu sehen und sich das auch nicht erklären kann. Ich habe gesagt das ich das nicht machen kann und das ich meinen Partner nicht so hinterergehen kann... Er sagte darauf er würde es akzeptieren, aber das es ihm weh tut. Ich weiß nicht was ich machen soll... Ich bin total verwirrt einerseits möchte ich an meiner Beziehung arbeiten und mir mit meinem Partner einer Zukunft aufbauen und andererseits würde ich seinem Kameraden gerne denn Wunsch erfüllen und ihn treffen um zu sehen was da zwischen uns beiden los ist...

Bitte helft mir... Ich weiß nicht mehr wie ich handeln soll!

Mehr lesen

13. Dezember 2015 um 18:11

...
Ich denke ich war erreichbar weil es bei mir ziemlich viele Wunden hinterlassen hat was so passiert ist. Ich glaube ich habe es getan weil mir die Zärtlichkeit gefehlt hat.
Zum anderen... Er bringt mich mit seiner Art vollkommen aus dem Konzept... Und ich bin mir unschlüssig ob es eine Masche ist oder ob er es wirklich ernst meint.

Zu diesem Zeitpunkt bin ich immernoch mit meinem Partner zusammen und er gibt sich sehr große Mühe und auch ich versuche es... Nur stört dabei der andere mit seinen ständigen Nachrichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2015 um 18:50

Die Frage
Ich meide denn Kontakt so gut es geht. Sage dem anderen er solle mich am besten in Ruhe lassen und sich von mir fernhalten, da es für alle Beteiligten das beste ist. Er lässt nicht locker. Und die Dinge die er schreibt bringen mich sehr zum zweifeln.m, da ich sehr jung bin. Ich habe halt diesen Gedanken ob es das jetzt sein soll... Für denn Rest meines Lebens... Ob ich wirklich mit meinem Partner so glücklich werden kann das es mich erfüllt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2015 um 19:25

Kleines Aber
Ein schwaches Weibchen bin ich definitiv nicht. Das Interesse bestand von beiden Seiten und schlussendlich ergriff ich die Initiative. Ich frage mich nur wie ich seine stolz gekränkt haben soll oder wie man das nennen mag, wenn er wüsste das es definitiv einmalig war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Soll ich versuchen?
Von: bjorne_12734768
neu
13. Dezember 2015 um 16:36
Heftiger liebeskummer
Von: wedat_12447194
neu
13. Dezember 2015 um 14:17
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen