Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe oder Gewohnheit ? Stimmt etwas mit mir nicht?

Liebe oder Gewohnheit ? Stimmt etwas mit mir nicht?

2. April 2012 um 1:16 Letzte Antwort: 2. April 2012 um 7:36

Hallo meine Lieben!

Hätte echt gerne Ratschläge von Leuten, die sich mit meiner Situation auskennen oder sie Vllt selbst mal hatten??
Zu meinem Problem:

Bin mit meinem Freund seid ca. 17 Monaten zusammen..in letzter Zeit stelle ich mir immer häufiger die Frage, ob es immer noch das ist, was es einmal war. Er ist mein erster richtiger Freund, mit dem ich auch meinen ersten Sex hatte. Er war schonmal verheiratet etc. Wir sehen uns jeden Tag und leben auch zusammen bzw. Ich wohne bei ihm..

Ich bin mir unsicher, ob ich ihn noch liebe, weil mich zurzeit vieles an ihm nervt. die gleiche Situation hatte ich vor ein paar Monaten schonmal und seid gestern abend denke ich wieder über die Beziehung nach. Mir fehlt einfach das Kribbeln im Bauch, dass ich damals hatte. Es ist alles so alltäglich geworden. Er kommt von der Arbeit, legt sich aufs Sofa und schläft ein..bis abends um 20uhr oder so. Natürlich kann er sich nach der Arbeit hinlegen, aber jeden Tag? Wir machen auch nichts besonderes mehr. Und er zeigt mir nicht mehr so, wie am Anfang, dass er mich begehrt und liebt. Natürlich sagt er mir oft genug, dass er mich liebt, das glaube ich ihm auch..aber mir fehlt irgendwas. Manchmal denke ich sogar drüber nach, wie es ist mit jemand anderem mal Sex zu haben.( ich würde meinen Freund jedoch niemals fremdgehen, ich könnte ihm nicht so wehtun) oder mal einen neuen Mann kennenzulernen, damit ich wieder dieses Begehren spüre. Hinzu kommt, dass ich ziemlich wenig Vertrauen ihn ihm habe und sehr eifersüchtig bin..jedoch grundlos, ich weiß, dass er mich nicht betrügen würde..

Mich nervt es auch, dass wenn wir manchmal mit Kollegen feiern gehen, er bis zum morgen feiern und trinken muss und sich wie ein 20 jährigem verhält..wenn ich ihm dann um 4 oder 5 Uhr morgens sage, dass ich nachhause möchte, bleibt er mit den anderen trotzdem noch und ich fahre meist alleine nachhause. Das finde ich so zum Kotzen..andere ex Freunde mit denen ich Vllt 3 Monate zusammen war, kamen immer mit mir mit, anstatt mich allein mit Taxi fahren zulassen..
Er ruht sich einfach auf seiner Haut aus, jetzt wo er mich "erobert" hat..damals hat er sich so angestrengt, mich so umschwärmt und wir haben so viel unternommen und jetzt ist die Luft raus nach nichtmal 2 Jahren oder verlange ich einfach zu viel???

Dennoch fehlt mir was..ich weis nicht, was mit mir los ist. Eigentl. Liebe ich seine Art..wie wir manchmal rumalbern etc..oder habe ich einfach Angst mich zu trennen, weil es meine erste Beziehung ist, ich bei ihm wohne und es "verlernt" habe, wie man sein leben alleine gestalten kann? Irgendwas muss doch nicht stimmen, sonst würde ich doch nicht so oft an diese Dinge denken,oder??

Bitte helft mir, ich bin zurzeit so unzufrieden...

Mehr lesen

2. April 2012 um 1:42

...
Du hast schon recht damit, Esra. Erstmal danke für deine Antwort!

Ich will die Beziehung auch nicht einfach wegwerfen..aber wie du schon sagst, man soll die Beziehung pflegen..ich tue es..egal ob ich ihn etwas schönes koche oder ihm vorschlage irgendwo hinzufahren..

Er hingegen kommt gar nicht mehr auf sowas..wie ich schon gesagt habe, er kommt von der Arbeit und pennt erst mal 5 Stunden, wacht auf, guckt noch 2 Stunden mit mir Fernsehen und dann gehen wir ins Bett. Das war's dann auch.

Damals hat er sich wenigstens bemüht..nicht gleich gepennt, sich mit mir unterhalten und wenn wir nur für 2 Std ins Café gefahren sind..wenn er dann merkt, dass etwas nicht mit mir stimmt, bemüht er sich wieder 2 Wochen und dann war es das wieder..und ich weiß nicht, ob es dann für eine gemeinsame Zukunft meinerseits ausreicht, auch wenn ich es mir Wünsche, es ist schließlich meine erste richtige Liebe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2012 um 7:36

Dein...
text könnte von mir stammen zur Zeit geht es mir genau so! Wir liegen viel auf dem Sofa rum er sitzt ständig am Pc, wann wir das letzte mal zusammen in Bett gegangen sind (Also wirklich zum Schafen ) weiß ich nicht mehr, es gibt keine romantischen Momente, ich fühl mich alleine obwohl wir zusammen wohnen, mir fehlt auch wie dir einfach das kribbeln... weiß auch gar nicht wohin das noch führen soll... eigentlich hatte ich gedacht ja das könnte der richtige sein aber so langsam wir das Gefühl immer weniger. Ich hab schon versucht ihm das klar zu machen aber anscheinend interssiert ihn das nicht wirklich.... also falls du deine Situation irgendwie wieder in den griff bekommst sag mir bescheid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen