Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe oder gewohnheit?

Liebe oder gewohnheit?

21. Oktober 2004 um 16:04

Manche kennen ja vielleicht meine alten Beiträge, also es ist jetzt acht Wochen her seit es mit meinem Freund aus ist (wir waren drei Jahre zusammen, er wurde handgreiflich in der Beziehung, Ohrfeige, schubsen, fest anpacken). Richtig ruhe ist erst seit ein paar Wochen die zeit davor hatten wir täglich Kontakt er lies mich nicht in Ruhe. Tja und jetzt schreibt er nicht mehr ruft nicht mehr an er hat gesagt er will mich zurück weiß mittlerweile das das nur durch Geduld geht, er ist also richtig vernünftig geworden, war auch schon einmal bei der Therapeutin hat für morgen den zweiten Termin, er will alles tun das ich ihm vielleicht irgendwann nochmal ne Chance geben er sagt er hat noch nie eine Frau so geliebt er weiß was er falsch gemacht hat und das wird nie wieder vorkommen, deshalb auch die Therapie. Jetzt mein Problem ich vermissen ihn und ich liebe ihn noch immer obwohl soviel vorgefallen ist, ist das normal? Kann es wirklich liebe sein oder ist es nach so kurzer Zeit einfach noch die Erinnerung an die schöne Zeit? Zu gerne würde ich einfach sagen ok wir versuchen es nochmal, aber dazu will ich mir ganz sicher sein das ich dafür bereit bin ihm noch ne Chance zu geben weil das wäre harte Arbeit das ganze Vertrauen wieder aufzubauen, aber ich denke mir wenn es wirklich so eine starke Liebe zwischen uns ist und er sich ändert (was er ja auch will und beweißt) hat das dann vielleicht doch noch ne Chance. Oder sollte ich einfach nochmal paar Monate in Land ziehen lassen und schauen ob ich dann immer noch so denke? Ich weiß nur eins er war die Liebe meines Lebens und obwohl ich einen kennengelernt habe der starkes Interesse an mir hat und der mir super gefällt bekomme ich ihn nicht aus meinem Kopf. Was soll ich nur tun

Mehr lesen

22. Oktober 2004 um 8:21

Ich weiß
das viele vielleicht denken jetzt kommt die wieder mit ihrer alten Geschichte aber ich kann damit einfach nicht abschließen. Vielleicht habt ihr mir nochmal einen Rat. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 10:02

hallo laila,
ich finde, (fast) jeder verdient ne zweite chance, manchmal auch ne dritte - aber dann ist schluss. definitiv.

die wievielte wäre es bei ihm?

ich würde auf jeden fall (!) ein paar monate ins land ziehen lassen, bevor ich mich aus - ja was eigentlich - dazu hinreißen lasse, wieder rückfällig zu werden.

ich schreib ganz bewusst *rückfällig*, weil es etwas zwanghaftes an sich hat, und ein schritt zurück wäre.

hab eben nochmal deinen beitrag gelesen: stellst du dir *so* wirklich die liebe deines lebens vor?
ist das, was das leben für dich bereit hält?

du bist schon so weit gegangen, wieso willst du dein gutes lebensgefühl wieder aufgeben?

wieso ist er deine einzige alternative?


liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 10:12

Sucht Effekt
ok Laila, folgende Frage, was liebst du genau? Den Mann der lieb und nett war und dich hofiert hat, also den aus der Anfangszeit?
Oder den der dich geschlagen hat und dem es egal ist ob er dich körperlich und seelisch dadurch verletzt?
Es ist gut das er eine Therapie angefangen hat, doch nach zwei Terminen ist noch gar nix klar, wenn er da wirklich hingeht!
Sobald du wieder zu ihm gehst, war es das mit der Therapie, braucht er ja nicht mehr du bist ja wieder da!
Gib bitte nicht nach, er muß erstmal seine Probleme in den Griff bekommen, das braucht eine ganze Zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 10:32
In Antwort auf winnie_12164884

hallo laila,
ich finde, (fast) jeder verdient ne zweite chance, manchmal auch ne dritte - aber dann ist schluss. definitiv.

die wievielte wäre es bei ihm?

ich würde auf jeden fall (!) ein paar monate ins land ziehen lassen, bevor ich mich aus - ja was eigentlich - dazu hinreißen lasse, wieder rückfällig zu werden.

ich schreib ganz bewusst *rückfällig*, weil es etwas zwanghaftes an sich hat, und ein schritt zurück wäre.

hab eben nochmal deinen beitrag gelesen: stellst du dir *so* wirklich die liebe deines lebens vor?
ist das, was das leben für dich bereit hält?

du bist schon so weit gegangen, wieso willst du dein gutes lebensgefühl wieder aufgeben?

wieso ist er deine einzige alternative?


liebe grüße

@peas
vielen Dank für deine Antwort. Es wäre die dritte Chance oder genau genommen die vierte, er hat mich einmal so beleidigt (im Streit als H..., V...)das ich ihn eigentlich auch zum Teufel jagen wollte. Du fragst wieso ich mein gute lebens Gefühl aufgeben will, im Moment ist das Gefühl nicht so toll deshalb bin ich ja so hin und hergerissen, ich vermisse ihn einfach unsere schöne Zeit die wir hatten und die hatten wir. Habe andere Typen kennengelernt zwei davon find ich auch ziemlich nett der eine hat ernsthaftes Interesse an mir aber ich bekomme einfach meinen Ex nicht aus dem Kopf. Weil wir die ersten zwei Jahre so glücklich waren so glücklich war ich mit keinem zuvor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 11:00
In Antwort auf mneme_12167790

Sucht Effekt
ok Laila, folgende Frage, was liebst du genau? Den Mann der lieb und nett war und dich hofiert hat, also den aus der Anfangszeit?
Oder den der dich geschlagen hat und dem es egal ist ob er dich körperlich und seelisch dadurch verletzt?
Es ist gut das er eine Therapie angefangen hat, doch nach zwei Terminen ist noch gar nix klar, wenn er da wirklich hingeht!
Sobald du wieder zu ihm gehst, war es das mit der Therapie, braucht er ja nicht mehr du bist ja wieder da!
Gib bitte nicht nach, er muß erstmal seine Probleme in den Griff bekommen, das braucht eine ganze Zeit!

@mabel
Was ich vermisse, was ich an dem Mann liebe? Natürlich die schöne Zeit die wir hatten. Der erste Ausraster war nach zwei Jahren also vor einem jahr und dann nach einem halben jahr wieder und dann wieder nach einem halben jahr. Beim ersten mal hat er mich ziemlich hart angepackt in Schwitzkasten genommen geschubst etc. aber nicht zugeschlagen, beim zweiten war es ne Ohrfeige und beim dritten hat er nur rumgebrüllt sich vor mich aufgebäumt zu mehr kam es nicht weil seine Kumpels dazwischen gingen er meinte aber er hätte mich nicht mehr geschlagen er hat daraus gelernt aber allein die Tatsache das er mich vor allen Leuten (das war in einer Disco) so anbrüllte und respektlos behandelte das seine Kumpels dazwischen gingen weil sie von den ersten beiden vorfällen wussten (die waren immer in der öffentlichkeit) hat mich dazu gebracht es zu beenden. Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken ob er die Chance nochmal verdient hat weil er ne Therapie macht und sich wirklich ändern will weil er sagt er liebt mich über alles wie noch nie jemand zuvor. Tja das ist das Problem das ich habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 11:03

Hallo laila,
schön, mal wieder von dir zu hören
und schön, dass du dir so langsam dein eigenes leben suchst.
ich glaube, du vermisst vielleicht nur eine liebe, vertraute person an deine seite, möchtest wie andere halt einen partner haben, die liebe geniessen?
und die liebe verbindest du vielleicht einfach noch mit deinem letzten freund, ausserdem machst du dir halt viele gedanken, versuchst diese situation zu verstehen? natürlich kreisen deine gedanken um deinen ex, ist doch ganz normal, bei diesen ganzen dramen, die passiert sind.

wenn ich mit vielen jahren abstand mir meine alten lieben so anschaue, da waren auch ein paar sehr grosse lieben dabei, teilweise wurde da auch schon mal an kinder gedacht. zu der damaligen zeit hatte ich gar keinen abstand, war viel zu stark in der situation drin, als dass ich vom kopf her eine klare entscheidung finden konnte. ich habe damals auf mein gefühl gehört, mir oft gedanken gemacht, war die trennung richtig, war doch auch so schön, halt so das übliche.
die trennung von meiner grossen liebe ist jetzt 9 jahre her, vom gefühl her war es richtig, aber erst mit dem riesigen abstand habe ich wirklich erkannt, was da schief gelaufen ist, erst jetzt kann ich es klar beschreiben.

und auch die beziehungen danach: rückblickend sehe ich meine lieben ziemlich klar, erkenne meine muster, was ich in dem jeweiligen menschen gesucht und in der zeit gerade gebraucht habe.
und ich bin froh, dass ich meinem gefühl vertraut habe, weil es mir mit diesen lieben halt irgendwann nicht mehr gut ging.

und dies sollte dir doch auch das wichtigste sein: es soll dir gut gehen!

und das es dir mit deinem ex nicht mehr gutging, dass weisst du doch selbst am besten, oder? du brauchst auch ganz viel zeit für dich, du solltest dir das wichtigste sein, verarbeite erst mal alles in ruhe, sieh auf dich als person - dein blick wandert aber schon wieder auf deinen ex... aber du solltest dich anschauen.
keine ablenkungsmanöver, arbeite an dir und deinem selbstbewusstsein - dann findest du auch mal einen freund, der deine stärke und deine persönlichkeit schätzt, der dich aufbaut statt mit seinen problemen runterzuziehen und seine ängste auf dich projeziert, dich kleinmacht, damit er sich besser fühlt.

wäre das keine gute wahl? eine richtige partnerschaft, ein respektieren, ein gegenseitiges unterstützen - statt probleme, dramen, auf und abs?

wünsche dir, dass du mal wirklich die liebe kennenlernst, dann wirst du über deinen ex nur den kopf schütteln, warum du soviel zeit mit ihm vergeudet hast.
das leben ist schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 12:48
In Antwort auf danbi_12330681

Hallo laila,
schön, mal wieder von dir zu hören
und schön, dass du dir so langsam dein eigenes leben suchst.
ich glaube, du vermisst vielleicht nur eine liebe, vertraute person an deine seite, möchtest wie andere halt einen partner haben, die liebe geniessen?
und die liebe verbindest du vielleicht einfach noch mit deinem letzten freund, ausserdem machst du dir halt viele gedanken, versuchst diese situation zu verstehen? natürlich kreisen deine gedanken um deinen ex, ist doch ganz normal, bei diesen ganzen dramen, die passiert sind.

wenn ich mit vielen jahren abstand mir meine alten lieben so anschaue, da waren auch ein paar sehr grosse lieben dabei, teilweise wurde da auch schon mal an kinder gedacht. zu der damaligen zeit hatte ich gar keinen abstand, war viel zu stark in der situation drin, als dass ich vom kopf her eine klare entscheidung finden konnte. ich habe damals auf mein gefühl gehört, mir oft gedanken gemacht, war die trennung richtig, war doch auch so schön, halt so das übliche.
die trennung von meiner grossen liebe ist jetzt 9 jahre her, vom gefühl her war es richtig, aber erst mit dem riesigen abstand habe ich wirklich erkannt, was da schief gelaufen ist, erst jetzt kann ich es klar beschreiben.

und auch die beziehungen danach: rückblickend sehe ich meine lieben ziemlich klar, erkenne meine muster, was ich in dem jeweiligen menschen gesucht und in der zeit gerade gebraucht habe.
und ich bin froh, dass ich meinem gefühl vertraut habe, weil es mir mit diesen lieben halt irgendwann nicht mehr gut ging.

und dies sollte dir doch auch das wichtigste sein: es soll dir gut gehen!

und das es dir mit deinem ex nicht mehr gutging, dass weisst du doch selbst am besten, oder? du brauchst auch ganz viel zeit für dich, du solltest dir das wichtigste sein, verarbeite erst mal alles in ruhe, sieh auf dich als person - dein blick wandert aber schon wieder auf deinen ex... aber du solltest dich anschauen.
keine ablenkungsmanöver, arbeite an dir und deinem selbstbewusstsein - dann findest du auch mal einen freund, der deine stärke und deine persönlichkeit schätzt, der dich aufbaut statt mit seinen problemen runterzuziehen und seine ängste auf dich projeziert, dich kleinmacht, damit er sich besser fühlt.

wäre das keine gute wahl? eine richtige partnerschaft, ein respektieren, ein gegenseitiges unterstützen - statt probleme, dramen, auf und abs?

wünsche dir, dass du mal wirklich die liebe kennenlernst, dann wirst du über deinen ex nur den kopf schütteln, warum du soviel zeit mit ihm vergeudet hast.
das leben ist schön

@dalbello
vielen Dank. Auf dich ist halt immer verlass.
Danke, ich hoffe ich schaffe das alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 12:51
In Antwort auf safiye_12174875

@dalbello
vielen Dank. Auf dich ist halt immer verlass.
Danke, ich hoffe ich schaffe das alles.

Klar schaffst du das!
bist doch die ganze zeit schon stark geblieben.
und klar hat man ab und zu mal zweifel, so eine situation ist ja nicht einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 13:00
In Antwort auf danbi_12330681

Klar schaffst du das!
bist doch die ganze zeit schon stark geblieben.
und klar hat man ab und zu mal zweifel, so eine situation ist ja nicht einfach.

@dalbello
wie meintest du das keine Ablenkungsmanöver? Ich brauch das irgendwie mich mit einem zu treffen dann geht es mir besser einfach so zum ablenken. Findest du das scheiße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 13:06
In Antwort auf mneme_12167790

Sucht Effekt
ok Laila, folgende Frage, was liebst du genau? Den Mann der lieb und nett war und dich hofiert hat, also den aus der Anfangszeit?
Oder den der dich geschlagen hat und dem es egal ist ob er dich körperlich und seelisch dadurch verletzt?
Es ist gut das er eine Therapie angefangen hat, doch nach zwei Terminen ist noch gar nix klar, wenn er da wirklich hingeht!
Sobald du wieder zu ihm gehst, war es das mit der Therapie, braucht er ja nicht mehr du bist ja wieder da!
Gib bitte nicht nach, er muß erstmal seine Probleme in den Griff bekommen, das braucht eine ganze Zeit!

Schließe mich Mabel1 an!
... er ist richtig vernünftig geworden...
Nach einer Therapiesitzung??? *lach* Sorry...!
Um RICHTIG an sich zu arbeiten ist mehr als das nötig!!! Wochen, wenn nicht mehrere Monate...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 13:13
In Antwort auf alanis_12681975

Schließe mich Mabel1 an!
... er ist richtig vernünftig geworden...
Nach einer Therapiesitzung??? *lach* Sorry...!
Um RICHTIG an sich zu arbeiten ist mehr als das nötig!!! Wochen, wenn nicht mehrere Monate...

Ich meinte damit
er sieht es ein was er falsch gemacht hat, er würde jetzt auch mit mir zusammenziehen wollen eine Zukunft aufbauen, und mittlerweile meldet er sich nicht mehr, er läßt mich in Ruhe anfangs hat er ja jeden Tag etwas neues gebracht. Das meinte ich mit Vernünftig das er mehrere Sitzungen dazu braucht ist mir und ihm schon klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2004 um 16:28
In Antwort auf safiye_12174875

Ich weiß
das viele vielleicht denken jetzt kommt die wieder mit ihrer alten Geschichte aber ich kann damit einfach nicht abschließen. Vielleicht habt ihr mir nochmal einen Rat. Danke

Chance
Also ich würde Deinem Freund eine weitere Chance geben, ich hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem Freund, er ist auch zu einer Therapie gegangen(wg. Aggression, Wut usw.)und er hat sich toll geändert, es ist mit ihm viel schöner als zuvor. Es hat allerdings 6 Monate gedauert.Und er gehr noch heute seit über 1 Jahr dorthin. Ich glaube Deinem Freund, dass er Dich sehr liebt, sonst würde ein Mann soetwas nicht freiwillig machen, warum sollte er auch ? Wünsche Dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2004 um 13:28
In Antwort auf peigi_11989469

Chance
Also ich würde Deinem Freund eine weitere Chance geben, ich hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem Freund, er ist auch zu einer Therapie gegangen(wg. Aggression, Wut usw.)und er hat sich toll geändert, es ist mit ihm viel schöner als zuvor. Es hat allerdings 6 Monate gedauert.Und er gehr noch heute seit über 1 Jahr dorthin. Ich glaube Deinem Freund, dass er Dich sehr liebt, sonst würde ein Mann soetwas nicht freiwillig machen, warum sollte er auch ? Wünsche Dir alles gute

@magic
ich glaube ihm ja auch das er mich liebt aber ich glaub ich kann ihm nicht mehr vertrauen. Es ist nun mal schon drei mal vorgekommen das er handgreiflich wurde das ist einfach zuviel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2004 um 14:27
In Antwort auf safiye_12174875

@magic
ich glaube ihm ja auch das er mich liebt aber ich glaub ich kann ihm nicht mehr vertrauen. Es ist nun mal schon drei mal vorgekommen das er handgreiflich wurde das ist einfach zuviel.

@laila
Er soll jetzt erst einmal die Therapie machen und dann wirst Du es ja sehen, wenn Du überhaupt noch willst ?? Ich kann nur von mir sprechen, meinem Freund hat die Therapie geholfen und er ist nie mehr mir gegenüber aggressiv geworden. Er macht jetzt auch viel Sport und ist einfach viel gelassener als früher. Liebst Du ihn denn noch ? Meldet er sich bei Dir ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2004 um 15:27
In Antwort auf peigi_11989469

@laila
Er soll jetzt erst einmal die Therapie machen und dann wirst Du es ja sehen, wenn Du überhaupt noch willst ?? Ich kann nur von mir sprechen, meinem Freund hat die Therapie geholfen und er ist nie mehr mir gegenüber aggressiv geworden. Er macht jetzt auch viel Sport und ist einfach viel gelassener als früher. Liebst Du ihn denn noch ? Meldet er sich bei Dir ?

Gefühle kann man nicht so einfach abstellen
wir waren ja drei Jahre zusammen. Er macht sehr viel Sport ist auch selber Trainer er hat eigentlich viel zutun. Er meldet sich noch immer ja, wir reden aber mittlerweile normal mitteinander. Mal sehen was die Zukunft bringt. Es ist sehr schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen