Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe oder gewohnheit

Liebe oder gewohnheit

4. August 2015 um 11:17

Hallo zusammen, ich brauche glaube ich einfach mal den Rat von aussenstehenden. Seit zwei Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Wir haben einen wunderbaren Sohn, der jetzt bald 16 Monate wird. Wie man sich ja ausrechnen kann ging das alles recht schnell bei uns. Trotzdem waren wir davon überzeugt dass wir das schaffen, auch ohne viel Zeit zusammen ohne Kind, grad eben am Anfang. Nur langsam weiß ich nicht mehr wie das alles laufen soll... Wir streiten oft momentan... Das leidige Thema ist immer das Geld. irgendwie hatte er wohl die Vorstellung, dass er weiterhin soviel Geld über hat mit Kind und Familie, wie in der Zeit wo er alleine war... Natürlich ist das nicht so... Jeden Monat ist es knapp aber wir schaffen es. Das ist aber nicht gut genug. Er geht vollzeit arbeiten. Ich war ein jahr zu hause und gehe jetzt ca 2-3 mal die Woche wieder. Zudem putze ich bei meinem Vater der alleine lebt und bekomme dafür auch Geld. Mein pferd musste ich logischerweise damals verkaufen. Jetzt gehe ich ca zwei mal die Woche in den Stall, helfe dort bei der stallarbeit und kann somit kostenlos reiten, wenn ich mehr mache bekomme ich das sogar bezahlt. Die hauptzeit bin ich aber natürlich bei meinem Sohn... Jetzt fängt er immer wieder damit an Wir haben zu wenig Geld, ich habe immer mehr das Gefühl er gibt mir die Schuld... Wenn wir darüber reden ist zwei Wochen gut und dann kommt das gleiche wieder. Zärtlichkeiten gibt es kaum mehr... Abends bin ich ja dann manchmal arbeiten, wenn nicht zockt er. Die Zärtlichkeit zeigt er nur wenn er Sex will. letztens ist allerdings die Bombe geplatzt... Ich komme um 22 Uhr von der Arbeit, es dauert keine fünf Minuten und es geht los... Wir haben so arg gestritten... Ich erkannte ihn nicht wieder... Wenn ich hinterfragen wollte was genau jetzt los ist war das Argument Geld. Er hat mich behandelt wie Dreck... Ich hätte doch nichts ohne ihn... Es ist alles Seins... Sein Auto, seine Wohnung, sein Geld.... Er muss mich sozusagen aushalten... Ich war kaputt... Ich wollte gehen und zu einer Freundin fahren... Mich beruhigen... Nein mit SEINEM Auto brauche ich nicht fahren... iwann war ich soweit dass ich sagte, wenn er wieder so leben möchte wie vorher dann soll er dies tun, dann gehen wir getrennte Wege... Dann kam der "schlag ins Gesicht " wenn ich gehe, nimmt er mir alles, mein Kind kann ich abschminken, er nimmt mir auch das.... Ich war fertig... Seitdem ist iwas zerbrochen in mir... Das ist nicht der Mann in den ich mich verliebt habe... Aber egal was ich tue es wird immer schlimmer statt besser... Nach zwei Wochen beginnt es immer wieder nur stärker.... Ist das denn noch eine Beziehung? Oder sind wir so im alltagstrott, dass es nur noch Gewohnheit ist?? Ich möchte einfach Leben... Das geht doch such mit wenig Geld... Allein an See fahren oder Spielplatz gehen macht er nur nach gemeckere und auch nur für unseren Sohn... Jetzt habe ich wirklich viel geschrieben... Entschuldigt bitte...

Mehr lesen

4. August 2015 um 14:51

Danke cefeu
Für deine ehrliche Antwort. Er hatte schon mal mit meinem dad geredet von sich aus, da die beiden sich wirklich gut verstehen. Dass hat dann allerdings paar Wochen gehalten und dann kams wieder... So ist das leider immer... Wir drehen uns im Kreis... Aber ich werde trotzdem mal versuchen dass wir vielleicht einfach mal zu dritt reden können... Bin grad einfach nur am Ende...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 20:59

...
Du Geld ist nicht alles und dein/euer Kind ist irgendwie unbezahlbar.....

wenn man eine Familie hat muß man einfach Abstriche machen...es hat ja auch alles seine schöne Zeit , wenn man die mit dem eigenen Kind verbringt....

aber wenn es nun mal nicht klappt, sollte man die Reissleine ziehen und einfach neu anfangen , entweder zusammen als Familie oder auch Du MIT deinen Sohn...

und wenn Geld zum zocken da ist, sollte man erst mal an die Familie denken , das die versorgt ist danach kann man das Geld was über ist ausgeben...für was das muß jeder selber wissen...

das Leben kann einfach schön sein , wenn es nicht klappt, ich würde mich trennen und Du als Mutter den Sohn mitnehmen...wenn nicht lass dich von einem vernünftigen erfahrenen Rechtsanwalt beraten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erst Beleidigungen und jetzt Komplimente?!
Von: flower6801
neu
4. August 2015 um 20:28
Beziehung wackelt plötzlich... was meint ihr?
Von: sofia_12365488
neu
4. August 2015 um 19:57
Diskussionen dieses Nutzers
Liebe oder gewohnheit
Von: eowyn_12642687
neu
4. August 2015 um 11:17
Noch mehr Inspiration?
pinterest