Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe oder Depression ?

Liebe oder Depression ?

1. Juli um 8:04

Hallo, 

ich weiss eigentlich nicht wo ich starten soll ..


Mein Freund und ich sind über 10 Jahre zusammen. Sind beide jetzt 25 Jahre alt.
Klar ein paar Probleme wie alle anderen Paare hatten wir auch schon, aber nie etwas schlimmes.

Seit mehreren Wochen, nach unserem Urlaub der schön wäre verhält er sich ganz komisch.
Er und ich haben eigentlich die gleiche Vorstellung von unserem Leben und haben unsere tägliche Routine, wohnen aber nicht nicht zusammen, wobei wir das bald vorhatten wenn wir etwas finden.
Nun verhält er sich komisch, sein Blick ist total leer, er schaut mich nicht direkt an wenn er redet. Ein Kuss gibt er aber schnell und es kommt mir vor das tut er nur weil es auch zur Routine gehört. Ich habe ihn darauf angesprochen was los ist und er meinte er wisse es selbst nicht. Es hätte schon vor unserem Urlaub angefangen das er nachts nicht schlafen könne. Mit seiner Arbeit war er eigentlich nie zufrieden zu langweilig, aber da meinte er als ich das fragte die Arbeit sei eigentlich besser geworden, wäre nicht mehr so schlimm. Er fühle im Moment überhaupt nichts, das Gefühl was dem ganzen ähnlich sei sei Traurigkeit. Ich habe mit ihm dann probiert darüber zu reden eine Ursache zu finden. Ich meinte er soll dich mal einen Bluttest machen vielleicht hat er da einen Mangel welches sich auf die Psyche auswirkt und ob er meint es helfe ich mit jemand anderen zureden. Er lehnt das alles ab und meint er macht sowas mit sich selber aus.
Wenn ich mit ihm über den Alltag rede antwortet er nur auf meine Frage fragt aber nicht wie meiner war. Er meinte im Moment wäre es ganz schlimm, das er sich so traurig fühle, es wäre egal ob ich da bin oder nicht. Im Geschäft und bei seiner Familie würde er ein falsches Gesicht aufsetzten, was anstrengend sei.
Ich dache mir dann so, ok er muss sich bei mir ja wohlfühlen wenn er es bei mir nicht tut und sich zeigt wie es ihm geht oder ich bin das Problem.
Als ich frage liegt es an mir? Meinte er er weiß es nicht, als ich ihn fragte ob er mich liebt ? Die selbe Antwort. Alle fragen wegen seiner Familie oder Arbeit die ich stellte könnte er kurz beantworten, aber bei mir eiert er rum. Ich fragte ihn was für ihn im Moment das beste ist er meinte Ruhe ganz allein er ist gern allein er brauch niemand mit dem er sich unterhalten muss, dass kann er auch mit sich alleine. Ich fragte ihn ob es dann an mir liegt weil wir sehen uns jeden Tag und r hätte ja so keine Zeit für sich allein, außer diese Woche hatte er es weil wir viele Seminare hatten haben wir uns fast nicht gesehen und er meinte er hätte sich besser gefühlt. Ich fragte ihn dann ob er mich noch liebt oder zufrieden sei, er meinte es wäre ja alles wie immer kann ja nicht sein das es nicht so wäre. Ich habe ihn gefragt wenn wir die Woche nicht machen uns nicht sehen, ob er meint er würde bess r werden, da meinte er er glaubt schon, aber davor hat er Angst das er dann merkt es würde ihm besser gehen. Ich sagte ihm dann es kann sein das es dir besser geht weil du Zeit für dich hattest, die du vielleicht im Moment brauchst oder weil es doch an mir lag. Jedes Mal wenn ich ihn fragte ob er mich noch liebte schaute er auf den Boden und hab mir keine Antwort gar keine. Alle andren Dinge Job, Familie gab er wenigstens eine kurze. Ich habe ihn gesagt weil wir nicht weiterkamen er soll es sich überlegen und mir schrieben ob er morgen zu mir kommen will oder ob er die 1 Woche braucht, dann brauch er morgen auch nicht kommen dann beginnt es ab dem Punkt. Dann meinte er ja schrieben per Handy will er sowas nicht dann kommt er schon zu mir. Die ganze Zeit auf die Frage ob er mich nicht liebt bekomme ich keine Antwort aber da auf einmal. Ich habe ihn dann angeschaut und gefragt ob er damit leben kann wenn ich bei Jemand anderen bin da hat er schnell den Kopf geschüttelt und komisch geschaut. Er hätte Angst was nach der Woche passieren würde wenn er merkt es würde ihn besser gehen mich nicht zusehen. Ich meinte dann nur so vielleicht hast du Angst was kommt, da es Routine war das wir uns sahen, es deinen Eltern zu sagen.

Versteht das jemand? Ich bin gegangen ohne ihm einen Kuss zugeben und mit einem Unwohlsein das ich das Problem bin und meinte zu ihn er soll sich melden. Er war irritiert merkte ich das ich so ging ohne Kuss und typische Umarmung wie eigentlich jedes Mal.

Ich weiss das ist jetzt viel, aber vielleicht weiß hier jemand um Rat ?
Ich habe das gefühlt, weil er den Arztbesuch wegen Blutbild, Psychologe verneint, das er innerlich dann weiß wo das Problem steckt es nur nicht wahr haben will oder meint ihr er hat Depressionen ?

Lieben Dank

green 67

Mehr lesen

1. Juli um 9:31

Beides ist möglich. Es kann eine Depression sein, es kann aber auch sein, dass
- weil ihr schon so lange zusammen seid und ja noch so jung seid - die LIebe nicht mehr so da ist. Das kann dir zuverlässig hier niemand beantworten.

Ich würde ihn jetzt einmal - so wie du schon vorgeschlagen hast - in Ruhe lassen. Ist es eine Depression, wäre das ein typisches Bedürfnis von ihm. Ist er sich nicht mehr sicher, was die Beziehung angeht, kann er in dieser Zeit seine Gefühle überprüfen. Schön, dass du Verständnis für ihn hast. Weitere Fragen an ihn würde ich im Moment nicht stellen - er muss wahrscheinlich erst einmal mit sich selbst ins Reine kommen, bevor er dir diese beantworten kann. Klar, dass das für dich jetzt eine anstrengende Situation ist, aber ein Rückzug von dir kann ihn auch merken lassen, dass / ob er dich vermisst. Daher würde ich ihn momentan keinesfalls weiter mit Fragen bedrängen, das führt nämlich zu nichts.

Alles Gute für euch.

 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich glaube mein Freund hat Burnout – kommen Euch die Symptome bekannt vor?
Von: julijuli.4
neu
30. Juni um 20:03
Er sucht sie zum Austausch und Chat; NRW
Von: liebecgn
neu
30. Juni um 14:32

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen