Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe meine Ex immer noch nach 1 1/2 Beziehungsaus

Liebe meine Ex immer noch nach 1 1/2 Beziehungsaus

29. Juli um 0:38 Letzte Antwort: 29. Juli um 8:51

Hey,

ich m/18 trennte mich vor 1 1/2 Jahren von meiner Freundin. Wir lernten uns mit 14 kennen und waren knapp 3 Jahre zusammen. Sie war und ist meine große Liebe. Das einzige Problem was wir hatten war, dass es eine Fernbeziehung gewesen ist. Sie wohnt in Schleswig-Holstein und ich in Sachsen. Der Trennungsgrund war, dass ich damals noch nicht bereit war meine Studienbewerbung auf Unis in ihrer Nähe zu konzentrieren, da ich Medizin studieren will und ich jede Möglichkeit ausnutzen wollte. Im Nachhinein bereue ich dies zutiefst. Sie litt unter der Trennung sehr stark, hat aber aktuell wieder einen Freund, den sie, wie sie mir bereits sagte, nicht wirklich liebt. Ich leide seit einigen Wochen/Monaten wieder extrem unter depressionsartigen Anflügen von Trauer, Herzschmerz, Lustlosigkeit etc. Erst vor 2 Wochen bin ich spontan um 01:00 in der Nacht 7h lang zu ihr gefahren, selbst im Wissen, dass sie einen Freund hat (Nein, wir haben uns nicht geküsst o.ä. Das würde ich nie machen, da sie eben einen Freund hat) Ich wollte nichts unversucht lassen um sie wieder zu gewinnen. Dort angekommen begrüßte mich ihre Mum herzlich und freute sich mega. Als ich meine Ex umarmte überkam mich ein solch wärmendes Gefühl, wenn ihr versteht was ich meine.. Aber sie war abweisend zu mir. Ich unterhielt mich mit ihr und weinte mehrmals in ihren Armen. Sie sagte mir, dass wir mit Sicherheit wieder zueinander finden werden, sie sich jetzt aber nicht einfach von ihrem jetzigen Freund trennen wird, da es unfair gegenüber ihm wäre. So warte ich also erstmal auf sie. Später weinte auch ihre Mama, weil sie es so schade findet, was aus uns geworden ist, denn ich bin mir zu 100% sicher, dass unsere Beziehung noch Jahre gehalten hätte. Da waren sich ebenfalls unsere Familie und Freunde sicher, wäre nicht diese beschissene Entfernung gewesen. Ich habe in dieser Zeit unserer Trennung versucht mich wieder bei anderen Frauen so fallen zu lassen wie bei ihr, aber es klappt nicht. Meine Ex hat die Messlatte so hoch gesetzt. Sie war nämlich mehr als nur meine Freundin. Sie ist meine Seelenverwandte gewesen, meine beste Freundin, meine zukünftige Frau. Als ich bei ihr war und ihr das erzählte meinte sie, dass es eben keine Liebe zwei mal so gibt und jetzt stelle ich mir die Frage warum ich jemals eine Andere lieben soll, wenn sie doch alles ist, was ich brauche. Ich habe mich so emotional abhängig von ihr gemacht, dass ich selbst weinen musste, als ich letztens die Stimme ihres Freundes gehört habe, als wir telefonierten. Ich mache mir kontinuierlich Vorwürfe, weil ich (wie sie auch) viele Fehler gemacht habe und diese "was wäre wenn"-Fragen machen mich verrückt. Als ich Abends bei ihr mit auf dem Sofa saß, zeigte sie mir einen Brief, den sie nie abgeschickt hat. Dort erklärte sie mir unteranderem, wie sehr sie sich eine Zukunft mit mir wünscht und sich das auch nie ändern wird, also warum kann sie nicht einfach wieder zu mir kommen.. Klar soll sie glücklich sein, aber nicht mit einem Anderen. Das macht mich so kaputt. SIe meinte das es unfair wäre sich von ihm zu trennen, weil er in ihrer schwierigen Situation nach unserer Trennung und ihren Depressionen zur Seite stand, aber was soll ich denn bitte jetzt machen? Hört dieser Schmerz irgendwann wieder auf? Ich habe versucht wieder zu "heilen", aber es geht nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich gar nicht aufhören kann sie zu lieben, egal wie sehr ich es versuche. Es tut mir leid, falls das zu viel "Rumgeheule" für manche hier ist. Ich brauche einfach nur Rat von Leuten, die vielleucht Ähnliches durchgemacht haben. Wie kann ich mit dieser SItuatuon fertig werden?
Für eure Antworten bedanke ich mich bereits im Voraus.

Mehr lesen

29. Juli um 8:51

Wäre es die große Liebe gewesen, hättest du dich nicht einfach von ihr getrennt.

Jede Liebe ist auf ihre eigene Art einzigartig und wundervoll und natürlich wird die eine nie sein wie die nächste und die danach.

Das ist aber nichts schlechtes. Man entwickelt sich im Laufe der Jahre und gerade jetzt und in den nächsten Jahren stehen die größten Veränderungen an, die man im Leben hat und du weißt nicht, ob das mit euch dann immer noch so toll wäre.

Dass du nicht abschließen kannst ist logisch, weil du kontinuierlich den Kernel hältst. Es gibt Kapitel im Leben, die man schließen und dazu gehört auch eine Ex Beziehung. So lange man so sehr daran hängt wie du, ist es einfach dumm und selbstzerstörerisch sich wie ein Äffchen an die Vergangenheit zu klammern.

Sie hat gesagt, sie möchte sich nicht trennen und offenbar merkst du, in deinem Wahn nicht, dass du ihr mit dem Kontakt auch nichts gutes tust und sie ihr mit deiner Aktionen auch weh tust.

Brich den Kontakt ab und komm mal wieder auf die gerade Spur.  Es gehört zum erwachsen werden dazu, zu lernen dass nicht alles ewig bestand hat, man loslassen muss und das Leben eben keine Hollywood-Lovestory ist.

Gefällt mir