Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe? Manipulation? Verloren?

Liebe? Manipulation? Verloren?

3. November 2015 um 16:43

Hallo ihr lieben,

kurz zu mir, ich bin 31 habe eine Tochter mit 10 Jahren und habe vor einem Jahr mein Studium beendet.
Seit 3 Jahren habe ich einen Freund der auch einen Sohn hat.
Anfangs klappte alles sehr gut. Wir zogen nach 6 Monaten zusammen, teilten uns Miete , Probleme und auch das schöne.
Nach 4 Wochen in der Beziehung hab ich einen Fehler gemacht und einem Flirt aus der Vergangenheit ein Bild im Bikini aus dem Urlaub zugeschickt. Ja ich weis war doof, denke einfach ich hab nach 4 Wochen die ganze Beziehung noch nicht so ernst gesehen .
Nach ca 4 Monaten fing er an mein Handy zu durchforsten. Ich hatte mal ab und an mit Bekannten geschrieben, nichts schlimmes... Hallo tschüss USW. Das wollte er nicht und hat die bekannten einfach von meinem FB gelöscht.
Durch das schnüffeln in meinem Handy hat er aber auch das mit dem Bild gesehn.
Da zog er aus und erpresste mich er wolle alle Passwörter zu allem möglichen.
Nach 1 Woche kam er wieder an, wir redeten über alles, ich entschuldigte mich. Löschte den Flirt wg dem Bikinibild.
Ich fühlte mich echt schlecht deshalb, es tat mir echt leid ihn damit zu verletzen.
Er änderte sich schlagartig. ( Vll auch nicht, Vll ist er so.) Ich musste mir das tagtäglich anhören . Seine Fehler, auch wenn es nur kleine waren hat er damit entschuldigt das ich ja..... Er machte mich damit ruhig, weil ich auch ein schlechtes Gewissen hatte.
Er zog mal wieder eine Woche heim zu seiner Mutter. Ich hatte darunter sehr gelitten.
Dann kam er wieder an, kam aber teilweise nicht nach Hause, provozierte Streit, um sagen zu können er will mich nicht sehen, ist aber an diesen Tagen auf Parties ect.
Ich war zu der Zeit mitten Studium, Geld war knapp, Nebenjob nervig, Kind zu versorgen.
Bekam kreisrunden Haarausfall .
Auch so bekam ich immermehr Angst das falsche zu sagen oder zu tun, das er wieder abhaut. Es folgten mehr und mehr Probleme, er ging immer nur und schwieg, manchmal tagelang.
Als ich dann ein praktisches Semester zu absolvieren hatte , in dem ich den ganzen Tag auf Arbeit war, meine Tochter bei einer Tagesmutter , und ich wirklich Hilfe gebraucht hatte , zog er wieder mind 3 mal aus, teilweise hab ich das erst spät am Abend gemerkt. Ich mein wer schaut schon in die Schränke
Ich hab ihn danach nicht mehr aufgenommen. Wir führten dann eine Beziehung die auf jedes 2 te Woende basierte, nämlich dann wenn unsere Kids nicht da waren.
Ich konnte das nicht länger aushalten, ich brauche etwas verbindliches und kein Sex mal hier mal da
Er meinte nur, wenn mir das nicht reicht dann macht er Schluss. Und ich sollte damit zufrieden sein.
Also endete es mal wieder.
Mein Trainer beim Boxen lud mich 2 Wochen später auf ein Date ein, ich wollte mich ablenken und ließ mich darauf ein, wir landeten im Bett und er wohnte eine Woche bei mir, solange Ferien waren und meine Tochter auch nicht zuhause war, und er seine neue Wohnung beziehen konnte. Es war nichts ernstes und ich beendete es gleich wieder da ich merkte das ich über all das Drama mit meinem Ex nicht hinweg war.
Da stand er wieder vor der Tür. Er wollte nur gratulieren zum Bachelor ect.
Das ist jetzt 1,5 Jahre her.
seit dem will er es angeblich mit uns probieren aber ich müsse dies und jenes. Ich bekomme immer noch vergange Fehler vorgeschmissen, hätte jA ein Typ in der Wohnung gehabt. ( das bekam er raus ) . Ich muss mich beweisen müsse vertrauen aufbauen. Finanziell ( ich bin auf jobsuche) hilft er mir nicht, obwohl er Einkommen + 4000 Mtl hat. Das wäre meine Schuld weil ich damals dies und das gemacht habe .
Auch etwas machen will er kaum, wenn dann nur wenn meine Tochter bei ihrem Papa ist. Wir machen kaum etwas zu dritt oder zu viert. Auf Verpflichtung hat er keine Lust. Selbst wenn er frei hat, sucht er Dinge die er vorschieben kann. Meldet sich erst spät Abend das er auch nicht mehr gefragt wird ob er kommen kann. Er wohnt 20 km weg, da ist es ihm dann schon zu spät.
Unternehme ich dann mal was mit meinen Mädels dann aber regt er sich auf.
Woenden wenn meine Tochter da ist bin ich sehr oft alleine . An den anderen oder wenn er seinen Sohn hat dann natürlich nicht.
Mir fehlt ein Partner zum reden. Ich gehe überall alleine hin. Familyfeiern, Termine einfach alles.
Gemeinsame Dinge die ich gerne machen würde weist er ab, ob Tanzkurs oder Sport. Oder mal Abend weg. Das macht er nur mit Kumpels . Bei mir sagt er , er will nicht das ich mich präsentiere.
Aber was er will ist kontrollieren , mein Handy mein Pc , meine Post. Das er mir finanziell nicht hilft wäre meine Schuld, da ich ihm ja nicht gesagt hätte das ich Schulden durch das Studium habe. Wer hat das nicht?
Das hätte er nur durch das öffnen der Briefe gesehen. Ich solle alle meine finanziellen Dinge offenlegen und dann könne er mir helfen, als ich das mal gemacht habe, hat er mich weinend im Park stehen gelassen. Und mich vorher angebrüllt, ich hätte ja Unterstützung gehabt hätte ich damals das und das nicht gemacht.

Ich habe ihm gesagt ich brauche Verbindlichkeit nicht so ein käs. Er weis nicht was er will, er will erstmal zur ruhe kommen und wir können uns ja ab und an wenns mal passt sehen.
Klar zum Sex, weil den kann er natürlich ohne .... Du Must das und das ändern ... haben.
Ich fühle mich unterdrückt, ihm ggü viel schwächer. Er kommt mir bis heute noch mit den Vorwürfen die 2 Jahre her sind. Diese Kontrollen, den Druck , er befragt mich immer wie ein Knastbruder , dreht alles um.
Er selbst hat doch auch so viel falsch gemacht. Mich betrogen. Belogen , ect ect.

Ich bin einfach nur am Ende denke deshalb finde ich keinen Job, Studium hab ich sehr gut abgeschlossen.
Ich weine fast täglich, weis den Monat nicht wie ich für meine Miete aufkommen soll, da ich eine Beerdigung stemmen musste.
Er weis das auch. Aber erwähnt nichts.
Kauft sich Möbel für Tausende für seine neue Wohnung, ist ja auch sein recht.
Er meint wir können gerne zusammen bleiben ich müsse mich aber zu 100% nach ihm richten. Dann hätte ich auch keine kosten mehr könnte zu ihm ziehen. Meine Tochter hier aus der Schule? Das wäre ihm auch egal denke ich .Am liebsten wäre Ihm auch eine Frau ohne Kind die könne dies.
Ich bin 31 renne darum wie ein Wrack.
Ich glaube langsam er ist so ein Mensch, es geht nur um ihm. Es war auch schon immer so. Und er hat nur gewartet das ich Fehler mache, das er mich damit unterdrücken kann und sich selbst alles erlauben.
Bei der Mutter seines Sohnes ist er auch x mal ein und ausgezogen.

Ich nehme Verantwortung für die Fehler die ich gemacht habe, aber hat das noch mit seinem Verhslten zu tun? Momentan schweigt er schon wieder 1 Tag mit mir, ich bin total abgestumpft .
Könnte wetten aufs Woende zu meldet er sich wieder.


Mehr lesen

3. November 2015 um 16:56

Und warum
zum Teufel versuchst du es immer wieder mit dem Typ?
Was genau gibt er dir? Kann es sein, dass du dich an ihn klammerst, weil du es besser findest als allein zu sein? So viel wie dich an ihm stört, frage ich mich: Was ist das unglaublich positive, dass das ganze negative aufwiegen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 17:03
In Antwort auf coquette164

Und warum
zum Teufel versuchst du es immer wieder mit dem Typ?
Was genau gibt er dir? Kann es sein, dass du dich an ihn klammerst, weil du es besser findest als allein zu sein? So viel wie dich an ihm stört, frage ich mich: Was ist das unglaublich positive, dass das ganze negative aufwiegen kann?

Lost ....
Wahrscheinlich wird es das sein. Es ging mir gut als ich noch im Studium war, hatte einen Nebenjob, mein Papa war sehr für mich und meine Tochter da. Ich hatte immer viel unternommen. All das Drama hat mich so sehr aus der Bahn geworfen. Immer wieder diese vorwürfe. Ich habe Probleme all das zu verstehen. Er redet mir jetzt noch ein es sei alles meine Schuld. Und ich habe es ihm auch lange geglaubt und mich damit immer kleiner machen lassen. Ich hab echt Angst wie alles weiter gehen soll. Ich komm nicht mehr aus dem Loch raus .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 17:06

Was willst Du mit dem?
Ich verstehe Dich absolut nicht. Du bist doch eine intelligente Frau. Was willst Du mit so einem Kerl? Soetwas findest Du an jeder Ecke. Das muss frau sich doch wirklich nicht geben.

Er gibt Dir nichts. Nichts positives, keine Unterstützung, keine Harmonie, keinen Halt, keine Liebe?

Warum tust Du Dir das an? Der Typ ist es doch echt nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 17:13
In Antwort auf merlin_12139546

Lost ....
Wahrscheinlich wird es das sein. Es ging mir gut als ich noch im Studium war, hatte einen Nebenjob, mein Papa war sehr für mich und meine Tochter da. Ich hatte immer viel unternommen. All das Drama hat mich so sehr aus der Bahn geworfen. Immer wieder diese vorwürfe. Ich habe Probleme all das zu verstehen. Er redet mir jetzt noch ein es sei alles meine Schuld. Und ich habe es ihm auch lange geglaubt und mich damit immer kleiner machen lassen. Ich hab echt Angst wie alles weiter gehen soll. Ich komm nicht mehr aus dem Loch raus .

Und wo soll das hinführen?
Gut, Du bist vielleicht nicht perfekt und machst Fehler. Wie jeder von uns. Aber das spielt keine Rolle. Du weißt doch, dass er Dich manipuliert. Also, wo soll das hinführen?
Wie würde Dein Leben aussehen, wenn Du alles so machst, wie er es möchte? Du hättest kein Leben mehr. Und ich denke auch nicht, dass Du für ihn perfekt sein könntest, er wird immer etwas finden und ansonsten auch nach 20 Jahren noch die Vergangenheit ausgraben, weil er es so will.

Du hast eigentlich keine Wahl, mit dem Mann kannst Du keine glückliche Beziehung führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 17:35
In Antwort auf merlin_12139546

Lost ....
Wahrscheinlich wird es das sein. Es ging mir gut als ich noch im Studium war, hatte einen Nebenjob, mein Papa war sehr für mich und meine Tochter da. Ich hatte immer viel unternommen. All das Drama hat mich so sehr aus der Bahn geworfen. Immer wieder diese vorwürfe. Ich habe Probleme all das zu verstehen. Er redet mir jetzt noch ein es sei alles meine Schuld. Und ich habe es ihm auch lange geglaubt und mich damit immer kleiner machen lassen. Ich hab echt Angst wie alles weiter gehen soll. Ich komm nicht mehr aus dem Loch raus .

Dann weißt du
ja eigentlich was zu machen ist: Dich nicht mehr auf ihn einlassen, ihn nicht mehr in dein Leben lassen und konzentrier dich auf dich selbst, deine Tochter und die anderen Menschen und Dinge, die wirklich wichtig sind und die dich glücklich machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 20:54
In Antwort auf napati

Und wo soll das hinführen?
Gut, Du bist vielleicht nicht perfekt und machst Fehler. Wie jeder von uns. Aber das spielt keine Rolle. Du weißt doch, dass er Dich manipuliert. Also, wo soll das hinführen?
Wie würde Dein Leben aussehen, wenn Du alles so machst, wie er es möchte? Du hättest kein Leben mehr. Und ich denke auch nicht, dass Du für ihn perfekt sein könntest, er wird immer etwas finden und ansonsten auch nach 20 Jahren noch die Vergangenheit ausgraben, weil er es so will.

Du hast eigentlich keine Wahl, mit dem Mann kannst Du keine glückliche Beziehung führen.

Danke euch
Hallo,

wisst ihr so etwas lässt man sich nicht bewusst gefallen, anfangs auf jeden Fall nicht.
Mittlerweile weis ich selbst nicht mehr was richtig oder falsch ist, oben oder unten. Mann wird unfähig die einfachsten Entscheidungen zu treffen. Hochzukommen, sich aufzuraffen, und wenn man es dann doch merkt dann ist es zu spät , und man hängt sich dann immerwieder an diesen Menschen weil man denkst sonst überhaupt nicht mehr zurecht zukommen. Ein Trugschluss aber die Angst mit diesem Ausmaß dann da zu stehen ist sehr beängstigend . Leider erhofft man sich, alles was dieser Mensch kaputt gemacht hat, soll er gefälligst wieder gut machen. Kann er nicht und will er auch nicht. Und eine bedürftige Person will er schon gar nicht. Obwohl er sie so gemacht hat.

Ich danke euch allen für die Zeit die ihr euch genommen habt. Ich hoffe ich finde mich selbst irgendwie wieder, und Vorallem meine Selbstliebe. Ich mochte mich mal und fand mich gut jetzt kann ich mein Spiegelbild nicht mehr ertragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 22:49

Finde nicht gut von Dir
Als erstes du hast die Verantwortung - dein Kind, und der Mann ist bestimmt nicht ein Beispiel oder einen Vaterersatzt
also weg mit ihm

es geht absolut gar nicht wenn der Partner einander kontrollieren entweder man traut einander oder nicht also weg mit ihm

dieses hin und her bist ja kein 18 mehr also weg mit ihm

ist doch nicht schlimm dass du kein Geld hast du wohnst in Deutschland Stadt lässt dich doch nicht alleine also weg mit ihm


wofür bist du überhaupt mit ihm? bist so hässlich oder dumm, dass du so gar keinen kriegst? weil jeder ist besser als er also weg mit ihm

glaube mir wenn er nicht in deinem Leben wäre hättest schon alles erreichst hättest auch job
aber so machst dein Leben von ihm abhängig obwohl er es nicht wert ist also weg mit ihm.

du bist noch erst 31 wielange willst du abwarten mit ihm? bis 40? da wird der Zug aber schon ganz schön weg also weg mit ihm

du bist doch nicht alleine - du hast das schönste was eine Frau haben kann - hast ein Kind also kämpft für es und der Gott wird dir guten Mann schenken

und lass niemanden dich kontrollieren - es ist sehr falsch

handy pc hat keiner dort was zu suchen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 11:14
In Antwort auf merlin_12139546

Danke euch
Hallo,

wisst ihr so etwas lässt man sich nicht bewusst gefallen, anfangs auf jeden Fall nicht.
Mittlerweile weis ich selbst nicht mehr was richtig oder falsch ist, oben oder unten. Mann wird unfähig die einfachsten Entscheidungen zu treffen. Hochzukommen, sich aufzuraffen, und wenn man es dann doch merkt dann ist es zu spät , und man hängt sich dann immerwieder an diesen Menschen weil man denkst sonst überhaupt nicht mehr zurecht zukommen. Ein Trugschluss aber die Angst mit diesem Ausmaß dann da zu stehen ist sehr beängstigend . Leider erhofft man sich, alles was dieser Mensch kaputt gemacht hat, soll er gefälligst wieder gut machen. Kann er nicht und will er auch nicht. Und eine bedürftige Person will er schon gar nicht. Obwohl er sie so gemacht hat.

Ich danke euch allen für die Zeit die ihr euch genommen habt. Ich hoffe ich finde mich selbst irgendwie wieder, und Vorallem meine Selbstliebe. Ich mochte mich mal und fand mich gut jetzt kann ich mein Spiegelbild nicht mehr ertragen.

Abstand
Hallo ihr lieben hier ein kurzes Update.
Bei uns herscht Funkstille .
Er will Abstand, es ginge ihm nicht gut.er müsste wieder er selbst werden.

Er kann auch momentan nicht für mich da sein.
Ich solle die Handwerker abbestellen, den gekauften laminat umtauschen ect.

Als ich ihn fragte was Abstand genau heißt meinte er, er kann mir nichts sagen, ich solle mir selbst meine Antwort darauf geben.

Ich hab diese Pausen, zum x Ten mal satt. Dieser Abstand. Das alles hatten wir schon mind 10 mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 12:35
In Antwort auf merlin_12139546

Abstand
Hallo ihr lieben hier ein kurzes Update.
Bei uns herscht Funkstille .
Er will Abstand, es ginge ihm nicht gut.er müsste wieder er selbst werden.

Er kann auch momentan nicht für mich da sein.
Ich solle die Handwerker abbestellen, den gekauften laminat umtauschen ect.

Als ich ihn fragte was Abstand genau heißt meinte er, er kann mir nichts sagen, ich solle mir selbst meine Antwort darauf geben.

Ich hab diese Pausen, zum x Ten mal satt. Dieser Abstand. Das alles hatten wir schon mind 10 mal.

Besser



Ob es mir mit oder ohne ihm besser geht kann ich jetzt so noch gar nicht beantworten.
Er gibt mir nach wie vor all die Schuld.
Ich denke ich habe nun lange in dieser krankhaften K.... gelebt das ich nicht mehr weis das es auch besser geht. Jetzt stehe ich da und komm nicht mehr aus dem Loch. Ich versuche es täglich schreibe Bewerbungen ohne Ende .
Gehe viel mit meiner Tochter raus.
Aber diese Leere ist unerträglich.
Wg Geld mir steht nur Harz 4 zu. Sehr knapp also. Aber kosten sind gedeckt auch wenn zum wirklichen Leben nichts bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 13:08
In Antwort auf merlin_12139546

Besser



Ob es mir mit oder ohne ihm besser geht kann ich jetzt so noch gar nicht beantworten.
Er gibt mir nach wie vor all die Schuld.
Ich denke ich habe nun lange in dieser krankhaften K.... gelebt das ich nicht mehr weis das es auch besser geht. Jetzt stehe ich da und komm nicht mehr aus dem Loch. Ich versuche es täglich schreibe Bewerbungen ohne Ende .
Gehe viel mit meiner Tochter raus.
Aber diese Leere ist unerträglich.
Wg Geld mir steht nur Harz 4 zu. Sehr knapp also. Aber kosten sind gedeckt auch wenn zum wirklichen Leben nichts bleibt.

Langfristig
wird es dir ohne ihn zweifellos besser gehen. Warum lässt du dich weiter von ihm hinhalten? Er will eine Pause? Schön! Er braucht sich auch gar nicht mehr melden!
Hast du keine Freundinnen, die dir da ein bisschen den Rücken stärken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen